Letzte Tests -> 0.9.30

Mitteilungen und Ankündigungen

Letzte Tests -> 0.9.30

Beitragvon theo » 22. Feb 2011, 14:24 Letzte Tests -> 0.9.30

Letzte Einladung zum Meckern vor dem 0.9.30 Tagging:

http://lists.lazarus.freepascal.org/pip ... 60989.html
theo
 
Beiträge: 8054
Registriert: 11. Sep 2006, 18:01

Beitragvon theo » 1. Mär 2011, 11:43 Re: Letzte Tests -> 0.9.30

Ups, fast verpasst ;-)
0.9.30 ist getagged.
http://twitter.com/vsnijders
theo
 
Beiträge: 8054
Registriert: 11. Sep 2006, 18:01

Beitragvon Socke » 1. Mär 2011, 13:25 Re: Letzte Tests -> 0.9.30

Ganz groß finde ich das automatische Übersetzen von Packages; das dürfte uns hier ein wenig Arbeit abnehmen :D
MfG Socke
Ein Gedicht braucht keinen Reim//Ich pack’ hier trotzdem einen rein
Socke
 
Beiträge: 2538
Registriert: 22. Jul 2008, 18:27
Wohnort: Köln
OS, Lazarus, FPC: Lazarus: SVN; FPC: svn; Win 8.1/Debian GNU/Linux/Raspbian/openSUSE | 
CPU-Target: 32bit x86 armhf
Nach oben

Beitragvon theo » 1. Mär 2011, 19:58 Re: Letzte Tests -> 0.9.30

Ja, langsam wird's schon recht komfortabel und mindestens auf Windows und Linux gut brauchbar.
Das war nicht immer so.
theo
 
Beiträge: 8054
Registriert: 11. Sep 2006, 18:01

Beitragvon Socke » 2. Mär 2011, 09:04 Re: Letzte Tests -> 0.9.30

theo hat geschrieben:Ja, langsam wird's schon recht komfortabel und mindestens auf Windows und Linux gut brauchbar.
Das war nicht immer so.

Irgendwo bei oder vor 0.9.24 hab ich das erste Mal in Lazarus hineingeschaut, bin dann aber doch noch eine Zeit bei Delphi 7 geblieben. Das Ziel ist ja, dass Lazarus besser als Delphi wird/ist.
MfG Socke
Ein Gedicht braucht keinen Reim//Ich pack’ hier trotzdem einen rein
Socke
 
Beiträge: 2538
Registriert: 22. Jul 2008, 18:27
Wohnort: Köln
OS, Lazarus, FPC: Lazarus: SVN; FPC: svn; Win 8.1/Debian GNU/Linux/Raspbian/openSUSE | 
CPU-Target: 32bit x86 armhf
Nach oben

Beitragvon Christian » 27. Apr 2011, 19:28 Re: Letzte Tests -> 0.9.30

Also besser als Delphi 7 ists schon ne weile.
W.m.k.A.h.e.m.F.h. -> http://www.gidf.de/
Christian
 
Beiträge: 6101
Registriert: 21. Sep 2006, 06:51
Wohnort: Dessau
OS, Lazarus, FPC: iWinux (L 1.x.xy FPC 2.y.z) | 
CPU-Target: AVR,ARM,x86(-64)
Nach oben

Beitragvon carli » 27. Apr 2011, 19:43 Re: Letzte Tests -> 0.9.30

Christian hat geschrieben:Also besser als Delphi 7 ists schon ne weile.

Delphi 7 ist der Höhepunkt, alles dannach ging doch nur bergab (hab mal Delphi 2005 angetestet)
carli
 
Beiträge: 660
Registriert: 9. Jan 2010, 17:32
OS, Lazarus, FPC: Linux 2.6.x, SVN-Lazarus, FPC 2.4.0-2 | 
CPU-Target: 64Bit
Nach oben

Beitragvon MAC » 27. Apr 2011, 20:21 Re: Letzte Tests -> 0.9.30

ich wette delphi ist garnicht mal so schlecht.
Das Problem liegt darin das Programmierer eher anpassungsfähig sind und das das Preis/Leistungsverhältnis eher auf unserer Seite ist :D
Naja, wir haben in der Schule 0.9.22 - unserer Lehrer schein Lazarus nicht zu mögen und nimmt delphi 7...
Naja unserer Lehrbücher erklären uns wenigstens wie man Delphi auf Windows 3.1 installiert :D oder das eine DVD dank der modernen Teschnik 16 MegaByte fassen kann . Sowie neuste Touchscreen Bildschirme (Touchscreen-Röhrenfernseher versteht sich :P )
Code: Alles auswählen
Signatur := nil;
MAC
 
Beiträge: 770
Registriert: 21. Feb 2009, 13:46
OS, Lazarus, FPC: Windows 7 (L 1.3 Built 43666 FPC 2.6.2) | 
CPU-Target: 32Bit
Nach oben

Beitragvon Euklid » 28. Apr 2011, 11:13 Re: Letzte Tests -> 0.9.30

Bzgl. Schulen ist Lazarus leider immer noch zu unbekannt, um Delphi zu ersetzen. Zudem fehlt es an einführender Literatur hier gänzlich.

Bei Delphi-Programmierern glaube ich schon, dass sich der Lazarus-Trend langfristig durchsetzt.
Euklid
 
Beiträge: 2760
Registriert: 22. Sep 2006, 09:38
Wohnort: Hessen

Beitragvon Maik81ftl » 28. Apr 2011, 11:19 Re: Letzte Tests -> 0.9.30

Euklid hat geschrieben:Bzgl. Schulen ist Lazarus leider immer noch zu unbekannt, um Delphi zu ersetzen. Zudem fehlt es an einführender Literatur hier gänzlich.

Bei Delphi-Programmierern glaube ich schon, dass sich der Lazarus-Trend langfristig durchsetzt.


Sehe ich zugegeben anders. Je nach schultyp ist die verwendung von LAZARUS verbreiet. an Meiner BS war Lazarus 0.9.22 für win drauf. allerdings drch die Stadt Dresden die verwendung gesperrt.
Ubuntu 10.04 LTS ist meine Heimat. Lazarus ist meine Sprache :D und der Kreis Segeberg meine LIEBE :D
Maik81ftl
 
Beiträge: 619
Registriert: 9. Mär 2011, 16:34
Wohnort: seit 01.06.2011 in Wahlstedt
OS, Lazarus, FPC: Ubuntu10.04 LTS (L 0.9.31.0 FPC 2.4.4) | 
CPU-Target: 64Bit
Nach oben

Beitragvon Euklid » 28. Apr 2011, 11:59 Re: Letzte Tests -> 0.9.30

An meiner Schule bin ich der einzige Lehrer, der Lazarus kennt. Und ich bin noch nichtmal Informatiklehrer...

... ich habe für die neuen Rechner die Installation von Lazarus beantragt. Kam damit aber nicht durch, zumindest ist es nicht drauf.
Euklid
 
Beiträge: 2760
Registriert: 22. Sep 2006, 09:38
Wohnort: Hessen

Beitragvon Maik81ftl » 28. Apr 2011, 12:23 Re: Letzte Tests -> 0.9.30

Euklid hat geschrieben:An meiner Schule bin ich der einzige Lehrer, der Lazarus kennt. Und ich bin noch nichtmal Informatiklehrer...

... ich habe für die neuen Rechner die Installation von Lazarus beantragt. Kam damit aber nicht durch, zumindest ist es nicht drauf.


Da bist einer von wenigen, der es kennt und Nutzen will. wie gesagt Mein Klassenlehrer durfte es aufspielen, nur hat die Stadt Dresden gemeint
Dieses Programm wird nicht von uns unterstützt, weil Kostenlos
und damit die Verwendung durch den Stadtserver untersagt.
Ubuntu 10.04 LTS ist meine Heimat. Lazarus ist meine Sprache :D und der Kreis Segeberg meine LIEBE :D
Maik81ftl
 
Beiträge: 619
Registriert: 9. Mär 2011, 16:34
Wohnort: seit 01.06.2011 in Wahlstedt
OS, Lazarus, FPC: Ubuntu10.04 LTS (L 0.9.31.0 FPC 2.4.4) | 
CPU-Target: 64Bit
Nach oben

Beitragvon carli » 28. Apr 2011, 13:47 Re: Letzte Tests -> 0.9.30

Maik81ftl hat geschrieben:Da bist einer von wenigen, der es kennt und Nutzen will. wie gesagt Mein Klassenlehrer durfte es aufspielen, nur hat die Stadt Dresden gemeint
Dieses Programm wird nicht von uns unterstützt, weil Kostenlos
und damit die Verwendung durch den Stadtserver untersagt.

Was ist das denn für ein Argument :o

Die sollten es gerade einsetzen, weil es kostenlos ist und somit sozial schwächeren Familien auch erlaubt, dass ihre Kinder zu Hause üben können.
carli
 
Beiträge: 660
Registriert: 9. Jan 2010, 17:32
OS, Lazarus, FPC: Linux 2.6.x, SVN-Lazarus, FPC 2.4.0-2 | 
CPU-Target: 64Bit
Nach oben

Beitragvon MAC » 28. Apr 2011, 15:38 Re: Letzte Tests -> 0.9.30

<Ironie>Ihr versteht das nicht, Quelloffene Software ist böse, da jeder sie ändern kann. Außerdem hat man keine Firma die Support leistet.</Ironie>
Das sind zwar eigentlich voll die Sinnlosen argumente, weil man bei Quelloffene Software die möglichkeit hat zu schauen wie sie funktioniert. Ich wette bei Windows sind extra Backdoors eingebaut damit Microsoft / CIA und so institutionen darauf zugreifen könnten.
War bei linux ja auch so, da ist es aber jemanden aufgefallen weil er sich mal den Code angesehen hat.

Und ein Forum oder eine Dukumentation oder ein Buch, die das Ziel haben ein gutes Programm zu schreiben sind natürlich nicht mal ansatzweise so gut wie eine Firma die profit machen will...
Code: Alles auswählen
Signatur := nil;
MAC
 
Beiträge: 770
Registriert: 21. Feb 2009, 13:46
OS, Lazarus, FPC: Windows 7 (L 1.3 Built 43666 FPC 2.6.2) | 
CPU-Target: 32Bit
Nach oben

Beitragvon Euklid » 28. Apr 2011, 20:46 Re: Letzte Tests -> 0.9.30

carli hat geschrieben:Die sollten es gerade einsetzen, weil es kostenlos ist und somit sozial schwächeren Familien auch erlaubt, dass ihre Kinder zu Hause üben können.


Ganz genau so sehe ich das auch. In meinen Augen sollte aus diesem Grund die komplette Verwaltung der Schulen auf OpenSource umstellen.
Euklid
 
Beiträge: 2760
Registriert: 22. Sep 2006, 09:38
Wohnort: Hessen

» Weitere Beiträge siehe nächste Seite »
Nächste

Zurück zu Ankündigungen



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

porpoises-institution
accuracy-worried