Lazarus 1.0

Mitteilungen und Ankündigungen

Lazarus 1.0

Beitragvon knight » 2. Apr 2012, 10:06 Lazarus 1.0

Wer auf der Mailing-Liste dabei ist kennt die Meldung schon - für alle anderen will ich es hier wiederholen: Die Lazarus-Entwickler planen, Lazarus 1.0 in den nächsten 3 Monaten freizugeben. Änderungen aus dem aktuellen Entwicklerzweig, die noch in Version 1.0 übernommen werden sollen, sind hier zu finden: http://wiki.lazarus.freepascal.org/Laza ... xes_branch

knight
knight
 
Beiträge: 802
Registriert: 13. Sep 2006, 21:30

Beitragvon Tango » 2. Apr 2012, 10:47 Re: Lazarus 1.0

Danke für die Info, was genau wird sich den ändern ? oder dazu kommen ?
Tango
 
Beiträge: 49
Registriert: 29. Aug 2010, 10:13
Wohnort: Aachen
OS, Lazarus, FPC: Winux (L 0.9.xy FPC 2.2.z) | 
CPU-Target: xxBit
Nach oben

Beitragvon corpsman » 2. Apr 2012, 11:12 Re: Lazarus 1.0

Ich les zwar auch immer fleisig auf der Mailingliste mit, aber irgendwie hab ich noch nichts vom Dockingmanager gesehn.

Sollte der nicht in 1.0 Funktionierern ?, oder tut er das nun schon und ich habs wieder nur verpennt ?
--
Just try it
corpsman
 
Beiträge: 1018
Registriert: 28. Feb 2009, 08:54
Wohnort: Stuttgart
OS, Lazarus, FPC: Kubuntu 14.04, Lazarus SVN Trunk, FPC 3.0 | 
CPU-Target: 32Bit
Nach oben

Beitragvon theo » 2. Apr 2012, 11:53 Re: Lazarus 1.0

corpsman hat geschrieben:Sollte der nicht in 1.0 Funktionierern ?, oder tut er das nun schon und ich habs wieder nur verpennt ?


Wird ja immer mal wieder diskutiert http://lists.lazarus.freepascal.org/pip ... 72221.html
Wenn das wirklich rein muss, könnte die 1.0 noch ein bisschen dauern, was mir persönlich auch egal wäre. ;-)
theo
 
Beiträge: 7879
Registriert: 11. Sep 2006, 18:01

Beitragvon u-boot » 2. Apr 2012, 13:06 Re: Lazarus 1.0

Mein subjektives Gefühl ist, dass es für "das große Ziel" 1.0 viel zu früh ist.

Eventuell liegt es aber auch daran, dass ich mir unter 1.0 vielleicht was ganz anderes vorstelle, als andere. Meine "persönliche 1.0" wird mit etwas Glück so Version 1.4 sein.

Noch ein Edit dazu:
373 Bug-Reports sind in der Kategorie LCL vorhanden.
2 sind mit Ziel 0.99.0 angegeben
8 sind mit Ziel 1.0 angegeben
für 126 steht (noch) nicht fest, in welcher Version der Fehler behoben werden soll.

142 sind mit Behebung in Version 1.2 vorgesehen
53 sind mit Behebung nach 1.2 vorgesehen.

So und fragt mich jetz nicht wo der Rest geblieben ist..... es sind Zahlen aus dem Bugtracker
Zuletzt geändert von u-boot am 2. Apr 2012, 13:34, insgesamt 1-mal geändert.
Ubuntu 9.10 (L 0.9.28 FPC 2.4.x)
u-boot
 
Beiträge: 296
Registriert: 9. Apr 2009, 09:10
Wohnort: 785..
OS, Lazarus, FPC: Ubuntu 9.10 (L 0.9.28 FPC 2.2.4) | 
CPU-Target: 32Bit
Nach oben

Beitragvon ws7 » 2. Apr 2012, 17:28 Re: Lazarus 1.0

theo hat geschrieben:
corpsman hat geschrieben:Sollte der nicht in 1.0 Funktionierern ?, oder tut er das nun schon und ich habs wieder nur verpennt ?


Wird ja immer mal wieder diskutiert http://lists.lazarus.freepascal.org/pip ... 72221.html
Wenn das wirklich rein muss, könnte die 1.0 noch ein bisschen dauern, was mir persönlich auch egal wäre. ;-)


Keine Ahnung hier Stand ist und was da diskutiert wird.
Ich verwende Docking auf jeden Fall in Lazarus schon seit einigen Wochen. Und zwar mit Lazarus aus dem CodeTyphon 2.50 Paket.
http://pilotlogic.com/sitejoom/index.php/codetyphon
ws7
 
Beiträge: 13
Registriert: 20. Jul 2011, 21:27

Beitragvon jwdietrich » 2. Apr 2012, 18:23 Re: Lazarus 1.0

Unter Windows ist Lazarus längst bei 1.0 angekommen, am Mac und unter Linux eher bei 0.8.
jwdietrich
 
Beiträge: 129
Registriert: 20. Okt 2008, 19:50
Wohnort: Hattingen, NRW
OS, Lazarus, FPC: Mac OS X 10.4-10.10, Windows 2000-7, SUSE, Ubuntu, Raspbian (L 1.6.0, FPC 3.0.0) | 
CPU-Target: PowerPC, i386, ARM
Nach oben

Beitragvon martin_frb » 2. Apr 2012, 22:09 Re: Lazarus 1.0

Die Liste der Neuerungen:
http://wiki.lazarus.freepascal.org/Laza ... ease_notes

DockingManager: Wird fuer 1.0 nicht fertig. Das Packet ist aber enthalten und kann installiert werden.

Zu Frueh/300 LCL Issues: Es gibt keine Fehlerfreie Software in dieser Größenordnung. Es wird immer offene Reports geben.
martin_frb
 
Beiträge: 391
Registriert: 25. Mär 2009, 21:12
OS, Lazarus, FPC: Laz trunk / fpc latest release / Win and other | 
CPU-Target: mostly 32 bit
Nach oben

Beitragvon Euklid » 3. Apr 2012, 00:25 Re: Lazarus 1.0

Boah, sehr genial! Pünktlich zu den Sommerferien...
- Wie lange habe ich auf diese Version gewartet? Ein großer Dank schonmal für dieses großartige Projekt!

- Euklid
Euklid
 
Beiträge: 2755
Registriert: 22. Sep 2006, 09:38
Wohnort: Hessen

Beitragvon m.fuchs » 3. Apr 2012, 13:26 Re: Lazarus 1.0

u-boot hat geschrieben:Mein subjektives Gefühl ist, dass es für "das große Ziel" 1.0 viel zu früh ist.

Eventuell liegt es aber auch daran, dass ich mir unter 1.0 vielleicht was ganz anderes vorstelle, als andere. Meine "persönliche 1.0" wird mit etwas Glück so Version 1.4 sein.

Ich hingegen finde es immer irritierend, dass sich OpenSource-Projekte mit 0.X - Versionsnummern versehen. Und das bei einem Stand der bei Firmen wie Microsoft längst als 7.0 bezeichnet würde. Was das allgemeine Arbeitsempfinden angeht, hängt Lazarus einem Visual Studio 2010 nicht hinterher. An einigen Punkten ist es eher anders herum.

Warum das alles so passiert ist eigentlich klar: der Unterschied zwischen technik- und marketing-getriebener Entwicklung. Hat das Marketing das Sagen, dann müssen ein paar neue Features und Eye-Candies hinein und schon hat man eine neue Version. Geben die Techniker/Entwickler den Ton an, dann wird perfektionistisch erst jeder mögliche Bug beseitigt, bevor man an ein 1.0 denkt.

Ich glaube ein guter Mittelweg ist da zu finden und den finde ich mit der jetzt kommenden 1.0 durchaus erreicht. Psychologisch hat diese Zahl auch noch eine wichtige Daseinsberechtigung. Der Ruf verbessert sich. Es ist dann ein erwachsenes Projekt und keine Frickelei am Anfang mehr. Überspitzt formuliert.
Software, Bibliotheken, Vorträge und mehr: https://www.ypa-software.de
m.fuchs
 
Beiträge: 1663
Registriert: 22. Sep 2006, 18:32
Wohnort: Berlin
OS, Lazarus, FPC: Winux (L 1.6, FPC 3.0) | 
CPU-Target: x86, x64, arm
Nach oben

Beitragvon mschnell » 3. Apr 2012, 13:44 Re: Lazarus 1.0

Das Problem bei fast allen open Source Projekten ist, dass die Doku / offline Hilfe etc nie bei Version 1.0 ankommt :( .

Und das ist für die "gefühlte" Version extrem wichtig.

-Michael
mschnell
 
Beiträge: 3154
Registriert: 11. Sep 2006, 09:24
Wohnort: Krefeld
OS, Lazarus, FPC: svn (Window32, Linux x64, Linux ARM (QNAP) (cross+nativ) | 
CPU-Target: X32 / X64 / ARMv5
Nach oben

Beitragvon af0815 » 5. Apr 2012, 19:19 Re: Lazarus 1.0

Wäre es MS so würde ich auf die 1.1 warten :mrgreen:
Blöd kann man ruhig sein, nur zu Helfen muss man sich wissen (oder nachsehen in LazInfos/LazSnippets).
af0815
 
Beiträge: 3257
Registriert: 7. Jan 2007, 10:20
Wohnort: Niederösterreich
OS, Lazarus, FPC: Win7/Linux (L stable FPC stable) per fpcup | 
CPU-Target: 32Bit (64Bit)
Nach oben

Beitragvon mschnell » 6. Apr 2012, 06:32 Re: Lazarus 1.0

af0815 hat geschrieben:Wäre es MS so würde ich auf die 1.1 warten :mrgreen:

Die Entwickler-Version in Subversion ist "1.1". Vermutlich heißt die Version, die veröffentlicht wird dann 1.2 :twisted:

-Michael
mschnell
 
Beiträge: 3154
Registriert: 11. Sep 2006, 09:24
Wohnort: Krefeld
OS, Lazarus, FPC: svn (Window32, Linux x64, Linux ARM (QNAP) (cross+nativ) | 
CPU-Target: X32 / X64 / ARMv5
Nach oben

Beitragvon mschnell » 6. Apr 2012, 06:43 Re: Lazarus 1.0

mschnell hat geschrieben:Das Problem bei fast allen open Source Projekten ist, dass die Doku / offline Hilfe etc nie bei Version 1.0 ankommt :( . l

Nach einer langen sehr kontrovers geführten Diskussion in der Mailing List gibt es offenbar einen neuen Ansatz, der die Doku / "F1"-Hilfe tatsächlich beflügeln könnte.

Jemand ist dabei, einen lokalen Wiki-Viewer zu bauen. Dann kann die Offline- (F1-) Hilfe - Datei automatisch aus dem Web-Wiki generiert werden, und/oder der Viewer holt sich die Texte über das Internet von der zentralen Wiki-Installation.

Zusätzlich könnten die aktuellen Hilfetexte (die nur mit dem sehr proprietären FPDOC" bearbeitet werden können) in das Web-Wiki exportiert werden, so dass eine einheitliche Dokumentation entsteht, die sich mit standardmäßigen Mitteln (per Browser auf die Wiki-Installation auf dem "freepascal.org"-Server zugreifen) von jedem User optimieren lässt. (Klar ist da ein Administratoren Team nötig, schon um den ganzen Spam zu löschen :evil: )

-Michael
mschnell
 
Beiträge: 3154
Registriert: 11. Sep 2006, 09:24
Wohnort: Krefeld
OS, Lazarus, FPC: svn (Window32, Linux x64, Linux ARM (QNAP) (cross+nativ) | 
CPU-Target: X32 / X64 / ARMv5
Nach oben

Beitragvon martin_frb » 6. Apr 2012, 12:59 Re: Lazarus 1.0

mschnell hat geschrieben:
af0815 hat geschrieben:Wäre es MS so würde ich auf die 1.1 warten :mrgreen:

Die Entwickler-Version in Subversion ist "1.1". Vermutlich heißt die Version, die veröffentlicht wird dann 1.2 :twisted:

-Michael


Die Entwicklerversion ist immer einen Schritt weiter. Als 0.9.30 ge-"branched" wurde, bekam die Entwicklerversion 0.9.31.
martin_frb
 
Beiträge: 391
Registriert: 25. Mär 2009, 21:12
OS, Lazarus, FPC: Laz trunk / fpc latest release / Win and other | 
CPU-Target: mostly 32 bit
Nach oben

» Weitere Beiträge siehe nächste Seite »
Nächste

Zurück zu Ankündigungen



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

porpoises-institution
accuracy-worried