Öffnen von MDI Child Fenster

Für Fragen zur Programmiersprache auf welcher Lazarus aufbaut

Re: Öffnen von MDI Child Fenster

Beitragvon Mathias » 27. Jun 2017, 17:05 Re: Öffnen von MDI Child Fenster

Oder schau dir das Office icon auf dem Screenshot vom Matthias an, und vergleiche es mit dem aktuellen Icon:
BildBild

Was hat das Opera-Icon mit Office zu tun ? :roll:
Ich habe kurz gegoogelt, es ist tatsächlich MS-Office. :mrgreen:

Und ja ich finde das Lazarus Icon auch total unpassend, und das Speichern Icon sollte mittlerweile auch z.B. eine HDD abbilden.

Das Disketten-Icon, liebe ich. da ist es eindeutig was das ist. Lazarus hat dies zum Glück auch noch.

Wen ich xed, den Editor von Mint angucke, wo zum Teufel speichert man dort. :roll:
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Mit Lazarus sehe ich gün
Mit Java und C/C++ sehe ich rot
Mathias
 
Beiträge: 3195
Registriert: 2. Jan 2014, 17:21
Wohnort: Schweiz
OS, Lazarus, FPC: Linux (die neusten Trunc) | 
CPU-Target: 64Bit
Nach oben

Beitragvon Warf » 27. Jun 2017, 18:39 Re: Öffnen von MDI Child Fenster

jc99 hat geschrieben:Ähem .... was hat das mit MDI/TDI/Docking zu tun ?

Gar nichts, wir wechseln hier im Forum nur sehr gern das Thema auch gerne mehrmals pro Thrread
Warf
 
Beiträge: 616
Registriert: 23. Sep 2014, 16:46
Wohnort: Aachen
OS, Lazarus, FPC: Mac OSX 10.11 | Win 10 | FPC 3.0.0 | L trunk | 
CPU-Target: x86_64, i368, ARM
Nach oben

Beitragvon Toni7878 » 2. Jul 2017, 10:40 Re: Öffnen von MDI Child Fenster

Nachdem ich jetzt erfahren habe warum MDI nicht benutzt werden soll frage ich nochmals:

Wie kann man die MDI Eigenschaften in Freepascal / Lazarus unter Windows umsetzen.
Ich möchte innerhalb des Hauptfensters (mit Menuleiste, Menubar und Statusleiste) mehrere Forms generieren. Diese Forms können modal (können unabhängig voneinander aktiviert werden) oder nonmodal (beim Öffnen einer nonmodale Form werden andere modale Forms blockiert).
Die angebotene Lösung MultiDoc funktioniert nicht!
Also gibt es eine Funktionierende Multidoc, oder eine andere Lösung.

Vielen Dank in Voraus.

Und wie schon gesagt, die aktuelle Version vom Visual Basic unterstützt MDI
Toni7878
 
Beiträge: 3
Registriert: 20. Mai 2017, 20:51

Beitragvon Mathias » 2. Jul 2017, 16:39 Re: Öffnen von MDI Child Fenster

Wäre TPageControl keine Alternative ?

Dann würde das Ganze ähnlich aussehen, wie der Editor von Lazarus.

Könnte es nicht sein, das Lazarus MDI von Hause aus mitbringt ?
Wen man die Eigenschaft FormStyle anguckt, hat es dort fsMDIForm und fsMDIChild.
Mit Lazarus sehe ich gün
Mit Java und C/C++ sehe ich rot
Mathias
 
Beiträge: 3195
Registriert: 2. Jan 2014, 17:21
Wohnort: Schweiz
OS, Lazarus, FPC: Linux (die neusten Trunc) | 
CPU-Target: 64Bit
Nach oben

Beitragvon Michl » 2. Jul 2017, 19:12 Re: Öffnen von MDI Child Fenster

Toni7878 hat geschrieben:Und wie schon gesagt, die aktuelle Version vom Visual Basic unterstützt MDI
Funktionieren denn dort alle Controls?

Ich persönlich würde unter Windows von MDI die Finger lassen. Weder unter Delphi, noch Lazarus funktionieren in parented Formularen ein TEdit ordentlich (ist ein schon seit Ewigkeiten ungefixter Windows Bug).

Wenn du wirklich "Fenster" in einem Formular haben möchtest, würde ich für Lazarus AnchorDocking, siehe http://wiki.freepascal.org/Anchor_Docking, empfehlen. Ist etwas knifflig, wird aber von diversen Usern (u.A. auch Lazarus) produktiv eingesetzt. Ich habe damit keine große Erfahrung, nutze nur AnchorDockingDsgn in der IDE selbst. Sonst arbeite ich viel mit PageControls und darauf dynamisch erstellten Frames - geht super!
Code: Alles auswählen
type
  TLiveSelection = (lsMoney, lsChilds, lsTime);
  TLive = Array[0..1] of TLiveSelection; 
Michl
 
Beiträge: 2169
Registriert: 19. Jun 2012, 11:54
OS, Lazarus, FPC: Win7 Laz 1.7 Trunk FPC 3.1.1 Trunk | 
CPU-Target: 32Bit/64bit
Nach oben

Beitragvon af0815 » 2. Jul 2017, 20:35 Re: Öffnen von MDI Child Fenster

Es gibt bei Lazarus das Beispiel Mini-IDE. Damit kann man das Docking ausprobieren. MDI ist das natürlich keines.

Andreas
Blöd kann man ruhig sein, nur zu Helfen muss man sich wissen (oder nachsehen in LazInfos/LazSnippets).
af0815
 
Beiträge: 3258
Registriert: 7. Jan 2007, 10:20
Wohnort: Niederösterreich
OS, Lazarus, FPC: Win7/Linux (L stable FPC stable) per fpcup | 
CPU-Target: 32Bit (64Bit)
Nach oben

Beitragvon jc99 » 7. Jul 2017, 10:24 Re: Öffnen von MDI Child Fenster

OS: ...-Win10 x64
Laz: ...-1.8rc1
https://github.com/joecare99/public
'~| . . /'' . .
,_|oe \_,are
jc99
 
Beiträge: 30
Registriert: 19. Mai 2017, 17:04
Wohnort: Nord-Baden
OS, Lazarus, FPC: Win10x64, L 1.8rc3, FPC3.0.2 | 
CPU-Target: 64
Nach oben

Beitragvon Mathias » 19. Jul 2017, 21:42 Re: Öffnen von MDI Child Fenster

Ich habe noch ein gutes Beispiel für MDI gefunden, LibreCAD verwendet MIDU-Fenster.
Ist ist keine Lazarus, aber es zeigt immerhin, das dies auch unter Linux geht.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Mit Lazarus sehe ich gün
Mit Java und C/C++ sehe ich rot
Mathias
 
Beiträge: 3195
Registriert: 2. Jan 2014, 17:21
Wohnort: Schweiz
OS, Lazarus, FPC: Linux (die neusten Trunc) | 
CPU-Target: 64Bit
Nach oben

Beitragvon Toni7878 » 6. Okt 2017, 22:34 Re: Öffnen von MDI Child Fenster

Gelöscht

Toni
Toni7878
 
Beiträge: 3
Registriert: 20. Mai 2017, 20:51

• Themenende •
Vorherige

Zurück zu Freepascal



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Yahoo [Bot] und 2 Gäste

porpoises-institution
accuracy-worried