Programm für Schulunterricht

Für Fragen zur Programmiersprache auf welcher Lazarus aufbaut

Programm für Schulunterricht

Beitragvon kleeneluca » 11. Sep 2017, 20:27 Programm für Schulunterricht

Hallo zusammen,
ich soll für die Schule ein Programm schreiben was verschiedene Elemente enthält die wir bereits im Unterricht dran hatten (Verzweigung, Schleifen, logische Variablen)
nun fehlt es mir aber ein wenig an Ideen und ich dachte vielleicht könnte ich von euch Hilfe bekommen.
Cool wäre vielleicht ein kleines Spiel (hatten aber noch keine Grafikprogrammierung)
kleeneluca
 
Beiträge: 4
Registriert: 8. Sep 2017, 11:38

Beitragvon Mathias » 11. Sep 2017, 20:42 Re: Programm für Schulunterricht

Cool wäre vielleicht ein kleines Spiel (hatten aber noch keine Grafikprogrammierung)

Wen dies so ist, dann würde ich dir etwas einfaches empfehlen, ZB. ein Pong oder ein Minesweeper-Clone.
So etwas könnte man alles mit Lazarus-Komponenten schreiben.
Sogar ein Tetris wäre möglich.
Mit Lazarus sehe ich gün
Mit Java und C/C++ sehe ich rot
Mathias
 
Beiträge: 3195
Registriert: 2. Jan 2014, 17:21
Wohnort: Schweiz
OS, Lazarus, FPC: Linux (die neusten Trunc) | 
CPU-Target: 64Bit
Nach oben

Beitragvon Timm Thaler » 11. Sep 2017, 21:31 Re: Programm für Schulunterricht

kleeneluca hat geschrieben:ich soll für die Schule ein Programm schreiben was verschiedene Elemente enthält die wir bereits im Unterricht dran hatten (Verzweigung, Schleifen, logische Variablen)


Ich hab mit meiner Großen Primzahlen und Primfaktorzerlegung programmiert, das haben sie grad in Mathe. Kann man klassisch in der Konsole machen, braucht man if, for .. to, Variablen.

Den Algorithmus findest Du auf Wikipedia.
Timm Thaler
 
Beiträge: 431
Registriert: 20. Mär 2016, 22:14
OS, Lazarus, FPC: Win7-64bit Laz1.6 FPC3.0.0, Raspbian Jessie Laz1.6 FPC3.0.0 | 
CPU-Target: Raspberry Pi 3
Nach oben

Beitragvon mschnell » 12. Sep 2017, 09:29 Re: Programm für Schulunterricht

Primzahlen fände ich auch ein nettes Schul-Projekt.

Mathematisch ein bisschen "interessant": bis zu welcher muss man die bisher gefundenen Primzahlen testen ob sie Teiler den nächsten gesuchten sind ?

Vielleicht damit es eine "knackige" Aufgabe ist: "finde den ersten Primzahl-Zwilling größer als 10000 ".

-Michael
mschnell
 
Beiträge: 3159
Registriert: 11. Sep 2006, 09:24
Wohnort: Krefeld
OS, Lazarus, FPC: svn (Window32, Linux x64, Linux ARM (QNAP) (cross+nativ) | 
CPU-Target: X32 / X64 / ARMv5
Nach oben

Beitragvon wp_xyz » 12. Sep 2017, 10:32 Re: Programm für Schulunterricht

Weitere einfache Aufgaben:
  • Berechne die Summe der ganzen Zahlen zwischen 1 und 100. Verallgemeinere das Programm so, dass man auch zwischen anderen Grenzen aufsummieren kann.
  • Spiel "Zahlenraten": Der Computer wählt mit Hilfe der Funktion Random(11) eine beliebige Zahl zwischen 0 und 10. Jeder Mitspieler versucht diese Zahl zu raten und tippt sie ein. Wer der Zahl des Computers am nächsten kommt, hat gewonnen.
  • Einfache Verschlüsselung: Gib einen Text ein. Ersetze jedes Zeichen durch das Zeichen, das im Alphabet um 3 Position später kommt. Also "a" wird zu "d", "b" wird zu "e" usw, bei "y", "z" beginne wieder von vorne. Gib den so verschlüsselten Text aus. Vesuche ihn wieder zu entschlüsseln.
wp_xyz
 
Beiträge: 2251
Registriert: 8. Apr 2011, 08:01

Beitragvon kleeneluca » 12. Sep 2017, 11:03 Re: Programm für Schulunterricht

Danke schonmal für die Ideen,
ich hatte auch an ein Tic-Tac-Toe-Spiel gedacht, jedoch bin ich mir nicht ganz sicher wie ich das umsetzen soll
kleeneluca
 
Beiträge: 4
Registriert: 8. Sep 2017, 11:38

Beitragvon Mathias » 12. Sep 2017, 15:18 Re: Programm für Schulunterricht

ich hatte auch an ein Tic-Tac-Toe-Spiel gedacht, jedoch bin ich mir nicht ganz sicher wie ich das umsetzen soll

Für die Darstellung, eignet sich am einfachsten neun BitBtn.
Wen du das Spiel für 2 Spieler machst, ist es recht einfach, wen du aber gegen einen Computer-Gegner spielen willst, wird es schon komplizierter,
Mit Lazarus sehe ich gün
Mit Java und C/C++ sehe ich rot
Mathias
 
Beiträge: 3195
Registriert: 2. Jan 2014, 17:21
Wohnort: Schweiz
OS, Lazarus, FPC: Linux (die neusten Trunc) | 
CPU-Target: 64Bit
Nach oben

Beitragvon Timm Thaler » 12. Sep 2017, 18:18 Re: Programm für Schulunterricht

wp_xyz hat geschrieben:Spiel "Zahlenraten"...


Das geht auch andersherum: Gib eine Zahl zwischen 1 und 100 (1 und 1000) ein, und der Computer versucht sie mit 7 (10) Fragen zu "erraten". Binärer Zahlenbaum. Leider gewinnt der Computer immer. ;-)
Timm Thaler
 
Beiträge: 431
Registriert: 20. Mär 2016, 22:14
OS, Lazarus, FPC: Win7-64bit Laz1.6 FPC3.0.0, Raspbian Jessie Laz1.6 FPC3.0.0 | 
CPU-Target: Raspberry Pi 3
Nach oben

Beitragvon Michl » 13. Sep 2017, 06:52 Re: Programm für Schulunterricht

kleeneluca hat geschrieben:Danke schonmal für die Ideen,
ich hatte auch an ein Tic-Tac-Toe-Spiel gedacht, jedoch bin ich mir nicht ganz sicher wie ich das umsetzen soll

Da hast du aber Glück. Im englischen Forum stellt man sich auch gerade die Frage, wie man sowas umsetzen könnte: http://forum.lazarus.freepascal.org/index.php/topic,38253.0.html
Code: Alles auswählen
type
  TLiveSelection = (lsMoney, lsChilds, lsTime);
  TLive = Array[0..1] of TLiveSelection; 
Michl
 
Beiträge: 2169
Registriert: 19. Jun 2012, 11:54
OS, Lazarus, FPC: Win7 Laz 1.7 Trunk FPC 3.1.1 Trunk | 
CPU-Target: 32Bit/64bit
Nach oben

• Themenende •

Zurück zu Freepascal



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Yahoo [Bot] und 3 Gäste

porpoises-institution
accuracy-worried