(Fast) immer erst EXE löschen?

Für Fragen zur Programmiersprache auf welcher Lazarus aufbaut

(Fast) immer erst EXE löschen?

Beitragvon ppahl » 21. Dez 2017, 15:29 (Fast) immer erst EXE löschen?

Ich habe gerade Lazarus in der Version 1.8.0 und FPC 3.0.4 frisch installiert, hatte also noch keine Gelegenheit die Konfiguration zu verhunzen :D .
Nun habe ich das merkwürdige Problem dass ich vor dem Kompilieren eines Projekts fast immer zunächst erst die alte EXE löschen muss. Also: Das Projekt heisst 'projekt1' -> projekt1.exe im Projektverzeichnis muss erst manuell gelöscht werden, sonst gibts die Fehlermeldung gem. Anhang.
Mitunter gehts auch ohne, aber in 9 von 10 Fällen ist das notwendig.
Zudem ist das Projektverzeichnis und die Unterverzeichnisse backup und lib schreibgeschützt, das lässt sich auch mit Adminaccount nicht ändern.
An welcher Schraube habe ich zu drehen um das abzustellen?

Danke!


Edit: Ganz vergessen -> das Ganze unter Windoof 7...
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
ppahl
 
Beiträge: 56
Registriert: 25. Nov 2016, 00:02

Beitragvon siro » 21. Dez 2017, 15:39 Re: (Fast) immer erst EXE löschen?

Das kommt mir ja SEHR bekannt vor,
das war bei mir auch am Anfang gewesen und damit mein erster Beitrag in diesem Forum.

schau mal hier:
https://www.lazarusforum.de/viewtopic.php?f=5&t=9990

Aber woran das nun wirklich lag, bin ich mir auch nicht sicher.......

Siro
Grüße von Siro
Bevor ich "C" ertragen muß, nehm ich lieber Lazarus...
siro
 
Beiträge: 292
Registriert: 23. Aug 2016, 13:25
Wohnort: Berlin
OS, Lazarus, FPC: Windows 7 Windows 8.1 Windows 10 | 
CPU-Target: 64Bit
Nach oben

Beitragvon ppahl » 21. Dez 2017, 16:03 Re: (Fast) immer erst EXE löschen?

Heissen Dank...und hast du deinen Rechner neu aufgesetzt?
Da ich das Problem weder mit Delphi 7 noch mit sonsteinem Programm habe werde ich einen Teufel tun, bloss wegen Lazarus mein BS neu aufzusetzen, die Kiste läuft nämlich absolut stabil.
Ich habe übrigens das komplette Lazarus-Verzeichnis inkl. Projektordner zur Ausnahmeliste meines Virenscanners hinzugefügt, der hat nämlich sonst bei jedem Start der EXE selbige erst geprüft. Auswirkung auf mein Problem: Keine, bleibt bestehen.
Lazarus macht mich echt fertig, nur Geschiss...
ppahl
 
Beiträge: 56
Registriert: 25. Nov 2016, 00:02

Beitragvon wp_xyz » 21. Dez 2017, 16:17 Re: (Fast) immer erst EXE löschen?

Hast du evtl. ins Verzeichnis c:\programme installiert? Erstens heißt dieses in Wirklichkeit c:\program files und einige der fpc-Tools mögen keinen Space im Pfad. Zweitens hast du je nach deinen Benutzerrechten dort evtl. keine Schreibrechte. Installiere Lazarus immer nur dort, wo du vollen Schreibzugriff hast.
wp_xyz
 
Beiträge: 2533
Registriert: 8. Apr 2011, 08:01

Beitragvon ppahl » 21. Dez 2017, 16:22 Re: (Fast) immer erst EXE löschen?

S.o.: "Lazarus-Verzeichnis inkl. Projektordner"
Damit meinte ich dass mein Projektordner ein Unterverzeichnis von Lazarus ist. Ich behalte sowas immer ganz gerne beisammen ;). Und Lazarus selbst liegt auf einer anderen Partition.
Das Unterverzeichnis wurde von mir selbst angelegt, erst Lazarus hat dann den Schreibschutz draufgebügelt.
Ich weiss auch nicht ob beide Probleme zusammenhängen? Von den abgelegten Dateien inkl. der EXE ist nämlich keine einzige schreibgeschützt, nur die Verzeichnisse selbst.
ppahl
 
Beiträge: 56
Registriert: 25. Nov 2016, 00:02

Beitragvon wp_xyz » 21. Dez 2017, 16:55 Re: (Fast) immer erst EXE löschen?

ppahl hat geschrieben:S.o.: "Lazarus-Verzeichnis inkl. Projektordner"
Damit meinte ich dass mein Projektordner ein Unterverzeichnis von Lazarus ist. Ich behalte sowas immer ganz gerne beisammen ;). Und Lazarus selbst liegt auf einer anderen Partition.

Wie kann das denn sein? Dein Projektordner ist ein Unterverzeichnis von Lazarus und das liegt auf einer anderen Partition? Wenn der Projektordner auf einer anderen Partition liegt als der Lazarusordner, wie kann es dann ein Unterverzeichnis davon sein?

Aber das ist wahrscheinlich nur eine unverständliche Formulierung. Aber warum hast du meine Frage nicht beantwortet? Wurde Lazarus in c:\Programme installiert?

P.S. Die eigenen Quelltexte im Lazarusordner zu speichern, halte ich für eine ganz schlechte Idee. Beim Upgrade auf einen neue Lazarus-Version musst du dann deine Quelltexte umkopieren. Lazarus und eigene Quelltexte gehören ganz weit auseinander.
wp_xyz
 
Beiträge: 2533
Registriert: 8. Apr 2011, 08:01

Beitragvon ppahl » 21. Dez 2017, 17:05 Re: (Fast) immer erst EXE löschen?

Also (hoffentlich) etwas verständlicher: Lazarus wurde nicht unter C:\Programme installiert sondern auf einer anderen Partition -> F:\Lazarus
Und der Projektordner ist ein Unterverzeichnis von Lazarus -> F:\Lazarus\Projekte\Test
ppahl
 
Beiträge: 56
Registriert: 25. Nov 2016, 00:02

Beitragvon wp_xyz » 21. Dez 2017, 17:21 Re: (Fast) immer erst EXE löschen?

OK, dann ist das nicht das Problem.

Wo steht dein Lazarus-Benutzerprofil? Wenn du's nicht weißt: Lazarus starten, Menü Ansicht > IDE Interna > Über die IDE. Im Abschnitt "Global IDE options" steht an erster Stelle "Primary config directory" -- in diesem Verzeichnis stehen deine Konfigurationsdaten. Beende Lazarus, benenne dieses Verzeichnis um und starte Lazarus neu, so dass eine Defaultkonfiguration erzeugt wird. Besteht das Problem immer noch? Deinen Quellcode würde ich vorher anderswo hinkopieren und prüfen, ob alles schreibbar ist. (Wenn du den Fehler gefunden hast, kannst du ja alles schrittweise wieder rückgängig machen).
wp_xyz
 
Beiträge: 2533
Registriert: 8. Apr 2011, 08:01

Beitragvon Mathias » 21. Dez 2017, 17:55 Re: (Fast) immer erst EXE löschen?

Und der Projektordner ist ein Unterverzeichnis von Lazarus -> F:\Lazarus\Projekte\Test

Ist dies auf einer Lokalen Platte, oder befindet sich dies auf einem Server/NAS ?
Mit Lazarus sehe ich gün
Mit Java und C/C++ sehe ich rot
Mathias
 
Beiträge: 3993
Registriert: 2. Jan 2014, 17:21
Wohnort: Schweiz
OS, Lazarus, FPC: Linux (die neusten Trunc) | 
CPU-Target: 64Bit
Nach oben

Beitragvon ppahl » 21. Dez 2017, 19:42 Re: (Fast) immer erst EXE löschen?

und starte Lazarus neu, so dass eine Defaultkonfiguration erzeugt wird

Ich verweise auf den ersten Satz in diesem Thread - die Installation ist nagelneu, das Projekt ist das allererste, somit ist sicher auch die Defaultkonfig noch aktuell.

@Mathias
Lokale Platte.
ppahl
 
Beiträge: 56
Registriert: 25. Nov 2016, 00:02

Beitragvon Mathias » 21. Dez 2017, 19:45 Re: (Fast) immer erst EXE löschen?

@Mathias
Lokale Platte.

Irgendwelche speziellen Zugriffsrechte auf der Platte ?
Mit Lazarus sehe ich gün
Mit Java und C/C++ sehe ich rot
Mathias
 
Beiträge: 3993
Registriert: 2. Jan 2014, 17:21
Wohnort: Schweiz
OS, Lazarus, FPC: Linux (die neusten Trunc) | 
CPU-Target: 64Bit
Nach oben

Beitragvon ppahl » 21. Dez 2017, 20:38 Re: (Fast) immer erst EXE löschen?

Nein, eine stinknormale Partition auf einer stinknormalen Platte. Mit der wie gesagt kein anderes Programm ein Problem hat.
Übrigens konnte ich das von Siro beschriebene Verhalten auch bei mir nachvollziehen, daher die '9 von 10 Fälle': Wartet man ein paar Minuten so kann der Compiler die Datei plötzlich doch wieder überschreiben.
Wohl doch ein Bug?
ppahl
 
Beiträge: 56
Registriert: 25. Nov 2016, 00:02

Beitragvon wp_xyz » 21. Dez 2017, 21:34 Re: (Fast) immer erst EXE löschen?

ppahl hat geschrieben:Wohl doch ein Bug?

Mit Sicherheit nicht. Ich habe auf Windows schon ich-weiß-nicht-wieviel-mal Lazarus installiert, und hatte nie dieses Problem.

Ich habe immer noch den Virenscanner im Verdacht. Welchen hast du? BitDefender 2018 hat mir trotz Ausnahmelisten reihum die von Lazarus aufgerufenen Hilfsprogramme gelöscht, wegen eines neuen super-intelligenten Features, das ich nicht mehr weiß. Lösche dein Lazarus-Verzeichnis (ABER OHNE DEINE EIGENEN PROGRAMME - ich hoffe du verstehst jetzt, warum das eine schlechte Idee war). Schalte den Virenscanner aus, installiere Lazarus neu, und versuche deine Tests nochmals.
wp_xyz
 
Beiträge: 2533
Registriert: 8. Apr 2011, 08:01

Beitragvon wp_xyz » 21. Dez 2017, 21:35 Re: (Fast) immer erst EXE löschen?

... sorry, Beitrag gelöscht, da ging was schief...
wp_xyz
 
Beiträge: 2533
Registriert: 8. Apr 2011, 08:01

Beitragvon ppahl » 21. Dez 2017, 21:53 Re: (Fast) immer erst EXE löschen?

Mein Scanner ist Avast Free Antivirus, nachdem ich mit Bitdefender ähnliche Probleme hatte.
Bevor ich das Lazarus-Verzeichnis in die Ausnahmeliste übernommen habe hatte mir der Scanner jedesmal die EXE beim Start zunächst geprüft (und als unbedenklich eingestuft), seitdem das Verzeichnis in der Ausnahmeliste steht geschieht das nicht mehr. Ergo schliesse ich daraus dass Avast das Verzeichnis tatsächlich ignoriert. Davor hatte ich übrigens des Scanner auch mal temporär deaktiviert weil mir die ständige Prüfung auf den Wecker ging, das änderte aber am Problem nichts.
Den Scanner schliesse ich daher aus.

Nun gut, Lazarus benutze ich nur alle Jubeljahre wenn ich was für meinen RPi gegenchecken will, ansonsten bleibe ich ohnehin bei Delphi7 und XE10. Solange ich weiss dass ich entweder die Datei löschen oder ein wenig warten muss ist der Fehler erträglich, dafür fummele ich nicht am System oder der Installation rum. Bin froh dass Lazarus endlich mal (bislang) fehlerfrei läuft, hatte schon seinen Grund warum ich eine komplett neue Installation aufgesetzt hatte. Und mit neu meine ich: Altes Lazarus deinstallieren, Verzeichnis löschen, Verzeichnis in AppData löschen, Registry von allen Hinweisen auf Lazarus befreien...mehr ging nicht.

Besten Dank für eure Hilfsbereitschaft jedenfalls - die nächste Frage köchelt aber gerade schon wieder in mir vor sich hin (diesmal zu TAChart)...;)
ppahl
 
Beiträge: 56
Registriert: 25. Nov 2016, 00:02

» Weitere Beiträge siehe nächste Seite »
Nächste

Zurück zu Freepascal



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 3 Gäste

porpoises-institution
accuracy-worried