Massive Universe Online

Vorstellungen von Programmen, welche mit Lazarus erstellt worden.

Re: Massive Universe Online

Beitragvon Bergmann89 » 2. Mär 2014, 19:46 Re: Massive Universe Online

Sommer; Sonne; Sonnenschein
… zumindest in Massive Universe Online. Die letzten beiden Wochen haben wir uns mit einem weiteren Feature unserer Engine beschäftigt und zwar mit LensFlare und LightScattering Effekten. In folgendem Video können die Effekte bewundert werden.
Bild

Mit diesen beiden Effekten ist die Grundfunktionalität der Engine erst einmal abgeschlossen. In den nächsten Tagen werden wir uns noch einmal mit der Optimierung der Engine befassen, da bei der Demo ersichtlich wurde, das da noch einiges getan werden muss. Danach geht es dann endlich an die Implementierung der eigentlichen Spiel-Inhalte. Da der Grundstein dafür auch schon größtensteils mit der Engine gelegt wurde, rechnen wir da relativ schnell mit vorzeigbaren Resultaten.

Man darf gespannt bleiben,
euer BitSpace-Team

zum Video
zum Blogpost
Bergmann89
 
Beiträge: 98
Registriert: 15. Nov 2011, 11:36

Beitragvon Komoluna » 3. Mär 2014, 12:09 Re: Massive Universe Online

Schicke Animation...
war bestimmt ein hartes Stück Arbeit, weiter so...

MFG

Komoluna
Programmer: A device to convert coffee into software.

Rekursion: siehe Rekursion.
Komoluna
 
Beiträge: 565
Registriert: 26. Aug 2012, 08:03
OS, Lazarus, FPC: Windows(7, 10), Linux(Ubuntu, Kali) | 
CPU-Target: 64Bit
Nach oben

Beitragvon Bergmann89 » 5. Okt 2014, 22:02 Re: Massive Universe Online

Hey Leute,

fast hätten wir es vergessen: Massive Universe Online wird 3 Jahre alt!

Schon wieder ein Jahr mehr, so schnell vergeht die Zeit und für Außenstehende sieht es immer noch so aus als ob nix passieren würde. Wenn man sich einmal an den Anfang zurück erinnert, wo geplant war nach 2 Jahren eine vorzeigbare Beta zu haben, dann könnte man auch fast glauben das wir nicht viel geschafft haben, aber im Gegenteil. Es sind viele kleinere Projekte entstanden die wir im Hinblick auf Massive Universe Online umgesetzt haben. Zum einen ist eine komplette Deferred Engine zum rendern atemberaubender Space-Szenen entstanden. Einen Teil dieser Engine haben wir sogar zur freien Verfügung gestellt um Neulingen den Einstieg in die OpenGL Entwicklung zu erleichtern. Unser Framework umfasst aber nicht nur die Engine selbst, sondern auch sonst alles was wir irgendwann einmal für die Entwicklung von Massive Universe Online benötigen könnten. Zusätzlich zur Framework gibt es einen umfassenden Editor zur internen Verwaltung von Materialien, Texturen, Modellen, und und und. Wir haben einen weiteren Editor bzw. Generator für BumpMaps geschrieben mit dem wir unsere Modele noch detaillierter gestalten können. Dieser Generator kann ebenfalls von allen kostenlos genutzt werden. Zu guter Letzt gibt es einen PreCompiler für glslCode dessen Quelltext – genauso wie viele der anderen keinen Projekte – kostenlos zum Download bereit steht. Ihr seht also dass wir nicht untätig sind und kontinuierlich am Projekt weiterarbeiten. Natürlich geht es nicht so schnell voran wie man sich das wünschen würde, aber da das Ganze immer noch – Betonung liegt auf noch ;) – ein Hobby-Projekt ist, bleibt das neben der normalen Arbeit eben manchmal auf der Strecke liegen.

Soviel zum letzten Jahr und zum aktuellen Stand. Was bringt die Zukunft? Ich hab lange überlegt, ob ich etwas dazu schreiben soll, aber am Ende wird es doch wieder anders. Wie oft haben wir schon gesagt das wir uns jetzt um den Game Content kümmern? Wie oft ist etwas anderes, wichtigeres dazwischen gekommen? Deshalb sag ich heute mal nur so viel: it’s done when it’s done. Einen kleinen Ausblick in die Zukunft will ich aber trotzdem geben. Wir haben in letzter Zeit gehäuft darüber nach gedacht das Projekt zu forcieren und evtl. mit Hilfe von Kickstarter oder einem Sponsor ein Gewerbe damit aufzubauen. Bis jetzt ist nichts entschieden. Wir werden sehen was die Zukunft bringt…

Euer bitSpace-Team.

zum Blog-Post
Bergmann89
 
Beiträge: 98
Registriert: 15. Nov 2011, 11:36

Beitragvon Komoluna » 5. Okt 2014, 23:46 Re: Massive Universe Online

Viel Erfolg mit eurem Projekt.

Wenn es irgendwann einmal "fertig" ist, und evtl. eine ansehnliche Community besitzt(oder so),
würde es möglicherweise Lazarus und Pascal aus ihrer Nischenrolle treiben(benutzt ja leider kaum jemand).

Ich hoffe mit/für euch, dass daraus mal was (großes) wird.

MFG

Komoluna
Programmer: A device to convert coffee into software.

Rekursion: siehe Rekursion.
Komoluna
 
Beiträge: 565
Registriert: 26. Aug 2012, 08:03
OS, Lazarus, FPC: Windows(7, 10), Linux(Ubuntu, Kali) | 
CPU-Target: 64Bit
Nach oben

Beitragvon Mathias » 6. Okt 2014, 17:17 Re: Massive Universe Online

würde es möglicherweise Lazarus und Pascal aus ihrer Nischenrolle treiben(benutzt ja leider kaum jemand).

Das hoffe ich auch für Lazarus, mich verwundert sowieso, das fast alle auf Java setzen, obwohl Lazarus zig mal besser ist.
Mit Lazarus sehe ich gün
Mit Java und C/C++ sehe ich rot
Mathias
 
Beiträge: 3194
Registriert: 2. Jan 2014, 17:21
Wohnort: Schweiz
OS, Lazarus, FPC: Linux (die neusten Trunc) | 
CPU-Target: 64Bit
Nach oben

• Themenende •
Vorherige

Zurück zu Programme



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

porpoises-institution
accuracy-worried