Pwgen by Dragon [v1.7]

Vorstellungen von Programmen, welche mit Lazarus erstellt worden.

Pwgen by Dragon [v1.7]

Beitragvon Dragon » 28. Okt 2013, 21:07 Pwgen by Dragon [v1.7]

PW gen 1.5 by Dragon src.zip
Hallo liebe forums mitglieder da ich vor einiger Zeit hier im forum gute hilfe erhalten habe als ich ein Problem mit meinem Pwgen hatte habe ich mich dazu entschlossen nun wo er vertig ist ihn hier im forum hochzuladen.

Der Pwgen befindet sich derzeit in version 1.5

Er bietet folgende features
-Generierung einer fast belibeigen anzahl an gleich langen Passwörtern
-Einstellung der länge der zu generierenden Paswörter
-komplettdefinierbare Zeichen aus denen das Pw bestehen soll
-oder der verwendung von vordefinierten Zeichensätzen
-Speichern der Generierten PW liste

Über feetback über das Programm, das Layout, das icon der quallität und lesbarkeit des Quelltextes würde ich mich sehr freuen den wir wollen uns ja von anfang an das saubere und gut formaierte schreiben des Quelltexts angewöhnen :wink:.
Aber bitte nicht zu hart es ist das erste richtige Programm was ich geschrieben habe.

wenn ihr bugs findet bitte ich darum diese zu melden damit ich versuchen kann sie zu rekonstruiren und zu beseitigen.

wenn ich irgendeinen fehler hier beim posten meines programmes mache bitte ich dieses zu entschuldigen ich mache dieses zum ersten mal und weiß also noch nicht alles auf was ich achten muss oder sollte.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Zuletzt geändert von Dragon am 17. Nov 2013, 18:03, insgesamt 2-mal geändert.
Dragon
 
Beiträge: 162
Registriert: 31. Jul 2013, 14:07
OS, Lazarus, FPC: Ubuntu 16.04, CodeTyphon 5.80 | 
Nach oben

Beitragvon Dragon » 30. Okt 2013, 12:38 Re: Pwgen by Dragon [v1.5]

hat den wirklich keiner eine meinung zu meinem programm :(
Dragon
 
Beiträge: 162
Registriert: 31. Jul 2013, 14:07
OS, Lazarus, FPC: Ubuntu 16.04, CodeTyphon 5.80 | 
Nach oben

Beitragvon mark332 » 30. Okt 2013, 13:36 Re: Pwgen by Dragon [v1.5]

Bin zwar auch noch Anfänger ( ;) ), aber ich finde der Quelltext ist gut lesbar.

Das einzige, das mir auf Anhieb aufgefallen ist:
Wenn du 'A-Z' und '1-9' auswählst und dann 'generieren' klickst, gibt er dir auch kleingeschriebene Buchstaben aus...
Und ich würde für die Ausgabe ein Memo (ReadOnly) benutzen, damit man sich das generierte auch rauskopieren kann ;)
Edit: Außerdem solltest du daran denken, beim Umschalten zwischen den Radiobuttons, immer die Checkboxes zurückzusetzen, sonst klappt das mit der eigenen Zeichendefinition nicht :)

Sonst gute Idee,

MfG

mark332
------------------------------------------------------------
Warum gibt es hier eigentlich kein [SPOILER][/SPOILER] ?
mark332
 
Beiträge: 202
Registriert: 16. Mai 2013, 12:49
OS, Lazarus, FPC: Windows 10 H.P. (x64) / Ubuntu 14.04.X | 
CPU-Target: AMD Octacore 4.0GHz
Nach oben

Beitragvon Michl » 30. Okt 2013, 13:59 Re: Pwgen by Dragon [v1.5]

Hallo Dragon,

ich finde es toll, wenn sich neue Nutzer Lazarus zuwenden und dieses Werkzeug als Grundlage für die Erstellung von Programmen für sich entdecken! Selber nutze ich es fast täglich für private und kommerzielle Zwecke und lerne doch immer weiter dazu.

Daher habe ich eben dein Programm mal heruntergeladen und möchte dir ein paar Anregungen mitgeben (als Motivation nicht als Kritik zu vestehen):

Dragon hat geschrieben:hat den wirklich keiner eine meinung zu meinem programm :(

Es ist immer schwer Nutzer für eigene Programme zu finden. Günstig ist es bei sowas möglichst gute Bilder und einen Nutzen/Mehrwert für einen User aufzuzeigen (ein bischen Werbung zu machen). Der Nutzen dieses Programms erschließt sich mir nicht wirklich, kannst du noch etwas dazu sagen?! Wenn ich für irgendwas ein Passwort benötige, überlege ich mir meistens einen Satz mit möglichst Zahlen darin, dessen Anfangsbuchstaben dann das Passwort ergeben.

Dragon hat geschrieben:Über feetback über das Programm, das Layout, das icon der quallität und lesbarkeit des Quelltextes würde ich mich sehr freuen den wir wollen uns ja von anfang an das saubere und gut formaierte schreiben des Quelltexts angewöhnen :wink:.
Aber bitte nicht zu hart es ist das erste richtige Programm was ich geschrieben habe.

Die Formatierung des Quelltexts ist recht ordentlich, das Layout der Form ausbaufähig (Schau dir mal z.B. die eigenschaft Anchors an).

Dragon hat geschrieben:wenn ihr bugs findet bitte ich darum diese zu melden damit ich versuchen kann sie zu rekonstruiren und zu beseitigen.

ein Bug meldet dir der Compiler: unit1.pas(85,23) Warning: Local variable "Generiert" does not seem to be initialized: Du solltest vor der Verwendung einer Varaible diese inialisieren, in diesem Fall einfach
Code: Alles auswählen
Generiert:='';
vor der Schleife mit dem
Code: Alles auswählen
         Generiert := Generiert + Zeichen[z];

Auf alle Fälle solltest du überprüfen, ob ein zugewiesener Text überhaupt einen Inhalt hat, bevor du diesen zu einer Zahl umwandelst (evtl. einen Defaultwert setzen), dies hatte bei mir nach Programmstart und unbedachten Klicken zum Programmabsturz geführt. Weiter habe ich mich in den Code aber jetzt nicht vertieft!

Ich hoffe, ich konnte dir ein paar Anregungen geben.
Code: Alles auswählen
type
  TLiveSelection = (lsMoney, lsChilds, lsTime);
  TLive = Array[0..1] of TLiveSelection; 
Michl
 
Beiträge: 2169
Registriert: 19. Jun 2012, 11:54
OS, Lazarus, FPC: Win7 Laz 1.7 Trunk FPC 3.1.1 Trunk | 
CPU-Target: 32Bit/64bit
Nach oben

Beitragvon Dragon » 30. Okt 2013, 16:16 Re: Pwgen by Dragon [v1.5]

Danke für eure rückmeldungen

Michl hat geschrieben:Der Nutzen dieses Programms erschließt sich mir nicht wirklich, kannst du noch etwas dazu sagen?!

Klar Hauptsächlich habe ich dieses Programm geschrieben um das handling mit strings und integern richtig zu verstehen und zu lernen wie ich zum beispiel nur auf eine bestimmte stelle in einem string zugreifen kann

Michl hat geschrieben:das Layout der Form ausbaufähig (Schau dir mal z.B. die eigenschaft Anchors an).

Danke werd ich machen.

mark332
hat geschrieben:
Und ich würde für die Ausgabe ein Memo (ReadOnly) benutzen

Die memo hab ich nicht benutzt weil ich unter linux arbeite und da rechts irgendwie kein balken habe um durch die generierten Passwörter zu scrollen.

mark332 hat geschrieben:eim Umschalten zwischen den Radiobuttons, immer die Checkboxes zurückzusetzen, sonst klappt das mit der eigenen Zeichendefinition nicht

Ok wer ich bei der nächsten version fixen danke.

und dann habe ich noch eine frage wie kriege ich die user namen über die Zitate.
Zuletzt geändert von Dragon am 30. Okt 2013, 16:42, insgesamt 1-mal geändert.
Dragon
 
Beiträge: 162
Registriert: 31. Jul 2013, 14:07
OS, Lazarus, FPC: Ubuntu 16.04, CodeTyphon 5.80 | 
Nach oben

Beitragvon wp_xyz » 30. Okt 2013, 16:28 Re: Pwgen by Dragon [v1.5]

Dragon hat geschrieben:wie kriege ich die user namen über die Zitate.

quote="Dragon" (in eckigen Klammern) statt quote allein verwenden
wp_xyz
 
Beiträge: 2250
Registriert: 8. Apr 2011, 08:01

Beitragvon Dragon » 30. Okt 2013, 16:30 Re: Pwgen by Dragon [v1.5]

Ah ok Danke
Dragon
 
Beiträge: 162
Registriert: 31. Jul 2013, 14:07
OS, Lazarus, FPC: Ubuntu 16.04, CodeTyphon 5.80 | 
Nach oben

Beitragvon mark332 » 30. Okt 2013, 19:50 Re: Pwgen by Dragon [v1.5]

dragon hat geschrieben:
mark332 hat geschrieben:Und ich würde für die Ausgabe ein Memo (ReadOnly) benutzen


Die memo hab ich nicht benutzt weil ich unter linux arbeite und da rechts irgendwie kein balken habe um durch die generierten Passwörter zu scrollen.


Man kann links im Optionsfenster die Option ("Scrollbar" glaube ich) setzen, dann bekommst du je nach einstellung einen ;)
mark332
 
Beiträge: 202
Registriert: 16. Mai 2013, 12:49
OS, Lazarus, FPC: Windows 10 H.P. (x64) / Ubuntu 14.04.X | 
CPU-Target: AMD Octacore 4.0GHz
Nach oben

Beitragvon Dragon » 15. Nov 2013, 17:48 Re: Pwgen by Dragon [v1.5]

So tut mir leid hat zwar etwas länger gedauert, hier ist aber eine aktualisierte version in der ich einige der bugs gefixt habe und auch ein verbeserungsvorschlag umgesetzt habe.

Changelog
-es wird nun eine readonly memo verwendet statt einer listbox
-der bug wenn man von vorgabe auf coustam umstellt und noch checkboxen makiert hatte und er
deshalb falsche zeichen verwendet hat wurde gefixt
-der absturtz beim ausführen ohne angabe von länge oder anzahl wurde gefixt

Denn bug das er auch kleine buchstaben verwendet wenn man nur groß-, zahlenteichen verwenden möchte konnte ich leider noch nicht fixen.Vielleicht könntet ihr mir ja einen tipp geben wo de fehler liegt.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Dragon
 
Beiträge: 162
Registriert: 31. Jul 2013, 14:07
OS, Lazarus, FPC: Ubuntu 16.04, CodeTyphon 5.80 | 
Nach oben

Beitragvon Michl » 16. Nov 2013, 01:04 Re: Pwgen by Dragon [v1.5]

Dragon hat geschrieben:Denn bug das er auch kleine buchstaben verwendet wenn man nur groß-, zahlenteichen verwenden möchte konnte ich leider noch nicht fixen.Vielleicht könntet ihr mir ja einen tipp geben wo de fehler liegt.

Es sind einfach CheckBox2 und 3 vertauscht!
Code: Alles auswählen
type
  TLiveSelection = (lsMoney, lsChilds, lsTime);
  TLive = Array[0..1] of TLiveSelection; 
Michl
 
Beiträge: 2169
Registriert: 19. Jun 2012, 11:54
OS, Lazarus, FPC: Win7 Laz 1.7 Trunk FPC 3.1.1 Trunk | 
CPU-Target: 32Bit/64bit
Nach oben

Beitragvon Dragon » 17. Nov 2013, 18:02 Re: Pwgen by Dragon [v1.6]

So hier nun noch einmal ein kleines bugfix

Changelog
-Es werden nun keine zahlen mehr verwendet wenn man die kleinen buchstaben aus den vorgaben verwendet

danke an Michl für den Tipp wo der fehler lag
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Dragon
 
Beiträge: 162
Registriert: 31. Jul 2013, 14:07
OS, Lazarus, FPC: Ubuntu 16.04, CodeTyphon 5.80 | 
Nach oben

• Themenende •

Zurück zu Programme



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

porpoises-institution
accuracy-worried