Benötige Eingaben für ein Neuronales Netz, ..[gelöst]

Für sonstige Unterhaltungen, welche nicht direkt mit Lazarus zu tun haben

Benötige Eingaben für ein Neuronales Netz, ..[gelöst]

Beitragvon corpsman » 6. Apr 2017, 16:44 Benötige Eingaben für ein Neuronales Netz, ..[gelöst]

Hallo Alle Miteinander,

ich bereite gerade einen Vortrag für das nächste Stuttgarter Lazarustreffen vor. Dort wird es dann um Neuronale Netze gehen. Damit ich mein Netz auch gut Trainieren kann benötige ich aber ganz viele Schriftbeispiele von Menschenhand erstellt.

Und hier kommt ihr ins Spiel.

Ich habe an diesen Post ein Zip Archiv angehängt in dem Befinden sich 2 Png Dateien. Die eine ist ein von mir Beispielhaft ausgefülltes Bild. Die 2. Sollt ihr ausfüllen und mir dann an "digitnumber@corpsman.de" via Mail schicken oder via PN oder sonst irgendwie hauptsache ich krieg die ;). Da ich auf sehr viele hoffe wird es wohl sinnvoll sein nicht das Forum zu nutzen, da Monta's webspace sonst nur unnütz belastet wird. Gerne dürft ihr mir auch mehr als nur eine Ausgefüllte Vorlage schicken.

Zu Beachten ist dass die Reihenfolge der Eingetragnenen Nummern von Links nach Rechts 0 - 9 sein Muss.
Ihr solltet beim "schreiben" mindestens 1/4 der Fläche ausfüllen
der Pinseldurchmesser sollte in etwa 5-15 Pixel betragen.
Die Plazierung ist generell egal darf aber auf keinen Fall über die vorgegebenen Bereiche hinausragen, da diese später vollautomatisch ausgeschnitten werden.

So nun hoffe ich auf viel Feedback.

Corpsman
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Zuletzt geändert von corpsman am 7. Apr 2017, 16:44, insgesamt 1-mal geändert.
--
Just try it
corpsman
 
Beiträge: 1047
Registriert: 28. Feb 2009, 08:54
Wohnort: Stuttgart
OS, Lazarus, FPC: Kubuntu 14.04, Lazarus SVN Trunk, FPC 3.0 | 
CPU-Target: 32Bit
Nach oben

Beitragvon shokwave » 7. Apr 2017, 16:24 Re: Benötige Eingaben für ein Neuronales Netz, ..

Hi,

bin mir gerade etwas unsicher, was du mit "von Menschenhand" meinst. Ausdrucken - ausfüllen - einscannen oder mit der Maus gekrizelt?
Unklar ist mir auch noch wie ich die 10 Zahlen (0-9) in die 9 Felder bekomme. Soll ich wie du, im Beispiel, die 5 weglassen? :D
mfg Ingo
shokwave
 
Beiträge: 420
Registriert: 15. Nov 2007, 16:58
Wohnort: Rudolstadt
OS, Lazarus, FPC: Win10 (L 1.6 FPC 3.0.0) | 
CPU-Target: i386,x64
Nach oben

Beitragvon corpsman » 7. Apr 2017, 16:43 Re: Benötige Eingaben für ein Neuronales Netz, ..

Lol, hatte gar nicht gesehen, das ich da was "weggelassen" hatte, war keine Absicht

Mittlerweile habe ich eine Matlab Datenbank gefunden in der ~3000 eingescannte Schriftproben hinterlegt sind.

Seit einigen Minuten kann ich diese auch auslesen und in mein Neuronales Netz füttern => ich bin noch nicht dazu gekommen meine Bitte an euch zu wiederrufen.

Wie mir scheint ist mein Auswertealgorithmus aber nicht Numerisch stabil genug, die Fehlerraten Schwingen wo sie eigentlich fallen sollten. Nur bei Kleinen Netzen fallen sie konstant ..
--
Just try it
corpsman
 
Beiträge: 1047
Registriert: 28. Feb 2009, 08:54
Wohnort: Stuttgart
OS, Lazarus, FPC: Kubuntu 14.04, Lazarus SVN Trunk, FPC 3.0 | 
CPU-Target: 32Bit
Nach oben

Beitragvon shokwave » 7. Apr 2017, 16:52 Re: Benötige Eingaben für ein Neuronales Netz, ..[gelöst]

Alles klar. Dann viel Erfolg mit deinem Projekt.
mfg Ingo
shokwave
 
Beiträge: 420
Registriert: 15. Nov 2007, 16:58
Wohnort: Rudolstadt
OS, Lazarus, FPC: Win10 (L 1.6 FPC 3.0.0) | 
CPU-Target: i386,x64
Nach oben

• Themenende •

Zurück zu Dies und Das



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

porpoises-institution
accuracy-worried