Gruppen - Sinn

Für sonstige Unterhaltungen, welche nicht direkt mit Lazarus zu tun haben

Beitragvon Christian » 25. Jan 2007, 18:23

Das mit den Gruppen hab ich noch nicht ganz kapiert bisher seh ich das lediglich als userzusammenschluss was hat man da für neue möglichkeiten mit ? (verschieb den beitrag villeicht auch in nen neuen thread wenn du meinst die diskussion wird länger)
W.m.k.A.h.e.m.F.h. -> http://www.gidf.de/
Christian
 
Beiträge: 6101
Registriert: 21. Sep 2006, 06:51
Wohnort: Dessau
OS, Lazarus, FPC: iWinux (L 1.x.xy FPC 2.y.z) | 
CPU-Target: AVR,ARM,x86(-64)
Nach oben

Beitragvon monta » 25. Jan 2007, 18:35

Ja, ich weiß, worauf du hinaus willst.

Es ist schon in gewisser Weise ein userzusammenschluss.

Aber über diese Gruppen hab ich beispielsweise die Möglichkeit, die Befugnisse der Gruppe und somit für alle Gruppenmitglieder gleichermaßen zu ändern. Beispielsweise die Zugriffsrechte auf ein bestimmtes Forum. So das beispielsweise nur Mitglieder dieser Gruppe im Forum schreiben können.
Nebenbei knn man auch andere Einstellungen Gruppenspezifisch vornehmen, beispielsweise Uploadvolumen, Pm-Einstellungen, Emails an alle Gruppenmitglieder und einiges andere.

Hauptgrund ist aber zum einen schon ein gewisser Zusammenschluss, zur besseren Übersicht, und natürlich die Möglichkeit der gezielten Rechtevergabe, so das diverse Aktionen halt Benutzern der Gruppe vorbehalten sind. Ich könnte beispielsweise ein Forum einrichten, was nur Mitglieder der jeweiligen Gruppe zu gesicht bekommen oder innerhalb des Forums 'Unterstützung Lazarusproject' nur Gruppenmitglieder Schreibrechte geben usw.
monta
 
Beiträge: 2933
Registriert: 9. Sep 2006, 17:05
Wohnort: Dresden
OS, Lazarus, FPC: Winux (L trunk FPC trunk) | 
CPU-Target: 64Bit
Nach oben

Beitragvon Christian » 25. Jan 2007, 19:45

Dann erstell doch mal ein Forum das nur für unsere erste gruppe sichtar ist, damit macht de sache dann einen sinn.
ich würde wieterhin eine lazarus help gruppe vorschlagen jeder der helfen will eine delphi ebenbürtige hilfe aufzubauen und das in deutsch und english trägt sich da ein ich bin der erste kandidat dazu muss sicherlich auch einiges an der ide angepasst werden denk ich aber dazu können wir uns mit matthias unterhalten wenns soweit ist
W.m.k.A.h.e.m.F.h. -> http://www.gidf.de/
Christian
 
Beiträge: 6101
Registriert: 21. Sep 2006, 06:51
Wohnort: Dessau
OS, Lazarus, FPC: iWinux (L 1.x.xy FPC 2.y.z) | 
CPU-Target: AVR,ARM,x86(-64)
Nach oben

Beitragvon monta » 25. Jan 2007, 19:53

Du meinst das Unterstützungsforum so zu belassen und zusätzlich eins, was ungefähr so aussihet:

Gruppenforum: Unterstützung Lazarusprojekt

und das nur sichtbar für die Gruppe.

hab ich dich da richtig verstanden?
monta
 
Beiträge: 2933
Registriert: 9. Sep 2006, 17:05
Wohnort: Dresden
OS, Lazarus, FPC: Winux (L trunk FPC trunk) | 
CPU-Target: 64Bit
Nach oben

Beitragvon Christian » 25. Jan 2007, 19:58

genau eine Übersicht Gruppenforen und pro gruppe ein Forum
W.m.k.A.h.e.m.F.h. -> http://www.gidf.de/
Christian
 
Beiträge: 6101
Registriert: 21. Sep 2006, 06:51
Wohnort: Dessau
OS, Lazarus, FPC: iWinux (L 1.x.xy FPC 2.y.z) | 
CPU-Target: AVR,ARM,x86(-64)
Nach oben

Beitragvon pluto » 26. Jan 2007, 00:28

und z.b. für meine RTFK komponente währe eine Gruppe auch durchaus sinvoll aber erst wenn sich ein paar user gefunden habe die mithelfen !
MFG
Michael Springwald
Aktuelles Projekt: PlutoArduino
pluto
 
Beiträge: 6702
Registriert: 19. Nov 2006, 12:06
Wohnort: Oldenburg/Oldenburg
OS, Lazarus, FPC: Linux Mint 18.3 | 
CPU-Target: AMD
Nach oben

Beitragvon Christian » 26. Jan 2007, 07:14

Ne, pluto für ne einzelne komponente macht nicht ne ganze gruppe sinn und auch kein forum für ne komponentensammlung schon eher
W.m.k.A.h.e.m.F.h. -> http://www.gidf.de/
Christian
 
Beiträge: 6101
Registriert: 21. Sep 2006, 06:51
Wohnort: Dessau
OS, Lazarus, FPC: iWinux (L 1.x.xy FPC 2.y.z) | 
CPU-Target: AVR,ARM,x86(-64)
Nach oben

Beitragvon af0815 » 26. Jan 2007, 08:05

Dann erstell doch mal ein Forum das nur für unsere erste gruppe sichtar ist, damit macht de sache dann einen sinn.
ich würde wieterhin eine lazarus help gruppe vorschlagen jeder der helfen will eine delphi ebenbürtige hilfe aufzubauen und das in deutsch und english trägt sich da ein ich bin der erste kandidat dazu muss sicherlich auch einiges an der ide angepasst werden denk ich aber dazu können wir uns mit matthias unterhalten wenns soweit ist


Also für das würde ich nicht ein Forum nehmen, sondern gleich die Lazarus-Wiki, eventuell mit der WissensDB als Vorstufe. Das Forum nur zur Abstimmung und dann mit einen MOD als Verantwortlichen, sonst siehts so aus wie als, wäre alles irgendwo nur ein Herz&Schmerz&Befindlichkeit&Verarsche Gelaber-Thread. :cry:

Die Unterstützung und Bereitwilligkeit zu helfen ist ja bei euch auch Spitze. Nur von etwas ausserhalb betrachtet, ist es schwer den Faden der Info in den Threads zu (er)halten. Es ist Unheimlich mühsam die Info, aus so machen Zwischenmenschlichen nicht zum Thema gehöhrenden Beiträgen, zu extrahieren.
Blöd kann man ruhig sein, nur zu Helfen muss man sich wissen (oder nachsehen in LazInfos/LazSnippets).
af0815
 
Beiträge: 3490
Registriert: 7. Jan 2007, 10:20
Wohnort: Niederösterreich
OS, Lazarus, FPC: FPC 3.2 Lazarus 2.0 per fpcupdeluxe | 
CPU-Target: 32Bit (64Bit)
Nach oben

Beitragvon Christian » 26. Jan 2007, 09:49

Also für das würde ich nicht ein Forum nehmen, sondern gleich die Lazarus-Wiki, eventuell mit der WissensDB als Vorstufe. Das Forum nur zur Abstimmung und dann mit einen MOD als Verantwortlichen, sonst siehts so aus wie als, wäre alles irgendwo nur

so ists doch auch gedacht oder ? dir gruppen sind doch nur zur koordination usw


Also für das würde ich nicht ein Forum nehmen, sondern gleich die Lazarus-Wiki, eventuell mit der WissensDB als Vorstufe. Das Forum nur zur Abstimmung und dann mit einen MOD als Verantwortlichen, sonst siehts so aus wie als, wäre alles irgendwo nur ein Herz&Schmerz&Befindlichkeit&Verarsche Gelaber-Thread. Crying or Very sad


joa stimmt schon villeicht kann monta die gesammelten werke mal etwas auseinanderreissen und in seperate threads verschieben oder besser die gesamten threads in die stammkneipe verscheiben und die informativen stellen rauskopieren und in den ursprungsthreads belassen oder so :(
W.m.k.A.h.e.m.F.h. -> http://www.gidf.de/
Christian
 
Beiträge: 6101
Registriert: 21. Sep 2006, 06:51
Wohnort: Dessau
OS, Lazarus, FPC: iWinux (L 1.x.xy FPC 2.y.z) | 
CPU-Target: AVR,ARM,x86(-64)
Nach oben

Beitragvon monta » 31. Jan 2007, 15:22

Christian hat geschrieben:genau eine Übersicht Gruppenforen und pro gruppe ein Forum


done.

Und ne Gruppe Stammtisch gibt es nun auch ;).
monta
 
Beiträge: 2933
Registriert: 9. Sep 2006, 17:05
Wohnort: Dresden
OS, Lazarus, FPC: Winux (L trunk FPC trunk) | 
CPU-Target: 64Bit
Nach oben

• Themenende •

Zurück zu Dies und Das



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste

porpoises-institution
accuracy-worried