Mal etwas Gemischtes

Für sonstige Unterhaltungen, welche nicht direkt mit Lazarus zu tun haben

Mal etwas Gemischtes

Beitragvon ErnstVolker » 20. Apr 2010, 16:01 Mal etwas Gemischtes

Hallo zusammen,

heut' hab' ich mal einige gemischte Fragen, und da dieses Forum echt das Beste ist welches ich kennengelernt habe, poste ich hier.

1.) Bei Google-Books bin ich auf ein Buch namens Linux Harware Hackz gestoßen. Kennt das jemand von Euch? Es baut dort alles auf C unter Linux auf. Von Windows her kenne ich, daß es gerade die API-Befehle zur Kommunikation mit der seriellen Schnittstelle auch für Delphi bzw. TP gibt (Buch Delphi 6 in Team). Kann man die API Befehle des HACKZ-Buches auch auf Lazarus unter Linux anwenden um sich die Verwendung einer Schnittstellen-Unit zu sparen?

2.) Dann interessiert mich mal was außerhalb von Lazarus, nämlich zu Python. Das kennen bestimmt einige von Euch wie ihre Westentasche...
Ich nutze auf einem meiner Rechner (Win XPl) OpenOffice, was eine Python-Installation (2.6.1) mitbringt. Wenn ich Packages Installieren will, dann funktioniert das nicht, weil Python nicht in der Registry steht.
Wie bekomme ich entweder die Packages (matplotlib, pyserial, numpy, scipy) in das OOo-Python installiert, oder wie bekommt man hin, daß diese Package-Installer die entsprechende Python-Version erkennen und dann dort installieren?
Auf einem anderen Rechner ist Python2.5 auch noch so auf der Platte installiert. Da habe ich schon die Packages rauskopiert und bei OOo-Python eingefügt. Das funzt aber auch nicht.
Weiter gibt es das Problem, wenn man im Python-Quelltext einen import durchführt (z.B. matplotlib), dann erscheint beim Ausführen des Makros unter OOo der Makroname nicht mehr. Also keinen Zugriff mehr auf das Makro. "Hello World" geht...

Ich hab' das schon im Python-Forum und im OOo-Forum gestellt, aber keine (plausiblen) Antworten bekommen.

3.) Ich bin mal beim Stöbern auf der JahresCD der Zeitschrift Toolbx darauf gestoßen, daß man mit Delphi OOo fernsteuern kann. Funzt das auch mit Lazarus? Kann man mit Lazarus AddIns für OOo schreiben?

Für Eure Antworten danke ich

Gruß

Volker
ErnstVolker
 
Beiträge: 158
Registriert: 17. Feb 2009, 10:44
OS, Lazarus, FPC: Winux (L 0.9.xy FPC 2.2.z) | 
CPU-Target: xxBit
Nach oben

Beitragvon af0815 » 20. Apr 2010, 17:23 Re: Mal etwas Gemischtes

ErnstVolker hat geschrieben:3.) Ich bin mal beim Stöbern auf der JahresCD der Zeitschrift Toolbx darauf gestoßen, daß man mit Delphi OOo fernsteuern kann. Funzt das auch mit Lazarus? Kann man mit Lazarus AddIns für OOo schreiben?

Welche Ausgabe ?
Blöd kann man ruhig sein, nur zu Helfen muss man sich wissen (oder nachsehen in LazInfos/LazSnippets).
af0815
 
Beiträge: 3455
Registriert: 7. Jan 2007, 10:20
Wohnort: Niederösterreich
OS, Lazarus, FPC: FPC 3.2 Lazarus 2.0 per fpcupdeluxe | 
CPU-Target: 32Bit (64Bit)
Nach oben

Beitragvon ErnstVolker » 21. Apr 2010, 09:32 Re: Mal etwas Gemischtes

@af0815

Es ist die Ausgabe 04/2004. Jahres Heft-DVD. Immer im ersten Heft des Jahres mit dabei.

Gruß

Volker
ErnstVolker
 
Beiträge: 158
Registriert: 17. Feb 2009, 10:44
OS, Lazarus, FPC: Winux (L 0.9.xy FPC 2.2.z) | 
CPU-Target: xxBit
Nach oben

Beitragvon moritz » 21. Apr 2010, 09:44 Re: Mal etwas Gemischtes

Hallo, Volker,
unter Windows sollte es funktionieren.
Ich habe es aber nur wenig getestet. Vermutlich gibt es noch Probleme damit.
Da hilft nur probieren.
Unter Linux sollte es eigentlich auch möglich sein, Daten zwischen OO und Lazarus auszutauschen.
Das ist mir aber noch nicht gelungen, ein OO Dokument unter Linux mit Lazarus zu öffnen.
Ich habe aber daran großes Interesse, weil ich gern eine Delphi-Programm nach Lazarus für Win und Linux portieren möchte.
Es ist auf jeden Fall möglich, Calc und Writer-Dateien zu bearbeiten. Ich habe es aber selbst noch nicht getestet.
Moritz
moritz
 
Beiträge: 16
Registriert: 31. Dez 2006, 16:02
Wohnort: Leipzig

Beitragvon af0815 » 21. Apr 2010, 10:02 Re: Mal etwas Gemischtes

[quote="ErnstVolkerEs ist die Ausgabe 04/2004. Jahres Heft-DVD. Immer im ersten Heft des Jahres mit dabei.[/quote]
Leider hat heuer der Vertieb für Österreich es dieses Jahr nicht geschafft mir das Heft mit der JahresCD ordnungsgemäß zu liefern (trotz langjährigen ABO). Mehr als vertrösten tun die auch nicht, leider gibt es keinen anderen Vertrieb und nachliefern können (oder wollen) die dieses Heft auch nicht.
Blöd kann man ruhig sein, nur zu Helfen muss man sich wissen (oder nachsehen in LazInfos/LazSnippets).
af0815
 
Beiträge: 3455
Registriert: 7. Jan 2007, 10:20
Wohnort: Niederösterreich
OS, Lazarus, FPC: FPC 3.2 Lazarus 2.0 per fpcupdeluxe | 
CPU-Target: 32Bit (64Bit)
Nach oben

• Themenende •

Zurück zu Dies und Das



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste

porpoises-institution
accuracy-worried