Neues Unterforum: Embedded, Embedded AVR

Für Dinge zum Forum, Kritik, Verbesserungsvorschläge, Umfragen und ähnliches.

Neues Unterforum: Embedded, Embedded AVR

Beitragvon Timm Thaler » 7. Okt 2017, 18:52 Neues Unterforum: Embedded, Embedded AVR

Da sich in den letzen Wochen die Fortschritte und das Interesse an Freepascal auf Mikrocontrollern anscheinend exponentiell entwickeln, wäre es vielleicht Zeit für ein Unterforum Embedded oder Embedded AVR. Vielleicht auch Embedded ARM, keine Ahnung wie da das Interesse ist.

Folgende Threads können da schonmal rein:

https://www.lazarusforum.de/viewtopic.php?f=10&t=11111
https://www.lazarusforum.de/viewtopic.php?f=10&t=11110
https://www.lazarusforum.de/viewtopic.php?f=10&t=11068
https://www.lazarusforum.de/viewtopic.php?f=15&t=11044
https://www.lazarusforum.de/viewtopic.php?f=16&t=11005
Timm Thaler
 
Beiträge: 439
Registriert: 20. Mär 2016, 22:14
OS, Lazarus, FPC: Win7-64bit Laz1.6 FPC3.0.0, Raspbian Jessie Laz1.6 FPC3.0.0 | 
CPU-Target: Raspberry Pi 3
Nach oben

Beitragvon Mathias » 7. Okt 2017, 19:13 Re: Neues Unterforum: Embedded, Embedded AVR

Das ist sicher eine gute Idee, somit wäre es um einiges übersichtlicher. :wink:

Für den Rasberry bräuchte es auch noch eine Rubrik.
Mit Lazarus sehe ich gün
Mit Java und C/C++ sehe ich rot
Mathias
 
Beiträge: 3262
Registriert: 2. Jan 2014, 17:21
Wohnort: Schweiz
OS, Lazarus, FPC: Linux (die neusten Trunc) | 
CPU-Target: 64Bit
Nach oben

Beitragvon Marc » 8. Okt 2017, 00:22 Re: Neues Unterforum: Embedded, Embedded AVR

Ja hier.

Wäre auch sehr sehr interessiert AVR mit fpc zu programmieren.

Habe gelesen : http://wiki.freepascal.org/AVR
Alles was ich verstanden habe ist das ich einen stabilen Compiler brauche.
Also nix.

Ich nehme mal an das ich unter Linux und Windows was compilieren kann das dann in den AVR kommt?

Wenn ja wie? Lochstreifen? Oder per USB wie beim Arduino oder ein USB-ISP Adapter wie das hier:
https://www.mcselec.com/index.php?page= ... p&Itemid=1
Den hätte ich schon. ;-)

Gibt es das Unterforum schon? Wenn ja hab ich es nicht gefunden.
Good code comes from experience, experience comes from bad code.
Marc
 
Beiträge: 152
Registriert: 11. Nov 2016, 14:09
Wohnort: Schweiz
OS, Lazarus, FPC: Linux Mint 18 (WinXP VBox) | 
CPU-Target: 64Bit
Nach oben

Beitragvon kupferstecher » 8. Okt 2017, 08:28 Re: Neues Unterforum: Embedded, Embedded AVR

Ob der USB-ISP Adapter mit anderen Flashprogrammen ansteuerbar ist, weiss ich nicht, aber probiers doch einfach aus. Installier dir das Programm AVRDude (Open Source, kostenlos) und lade damit eine bestehende Hex-File auf den AVR. Das ist ein Kommandozeilentool. Wenn du zukuenftig ueber Lazarus Mikrocontroller programmierst, benoetigst du sowieso ein solches Programm. Die entsprechende Kommandozeile kannst du dann in Lazarus hinterlegen, um dein Programm per Knopfdruck zu kompilieren und auf den Controller zu laden.

Achso, wenn du deinen USB-ISP Adapter testest, koennte die Einstellung STK500 oder STK200 funktionieren.

Gruesse
kupferstecher
 
Beiträge: 77
Registriert: 17. Nov 2016, 11:52

Beitragvon Marc » 8. Okt 2017, 11:36 Re: Neues Unterforum: Embedded, Embedded AVR

Danke für die Antwort.

Habe dieses hier gefunden : http://forum.lazarus.freepascal.org/ind ... ic=30960.0
Da steht : 'Make sure you are running up-to-date Trunk versions of both FreePascal and Lazarus.'
Wie ich verstanden habe geht das nur mit FPCUpDeluxe?

Dieses hab ich hier gefunden : http://wiki.freepascal.org/fpcupdeluxe
Hab ich versucht zu installieren. Unter Linux Mint kriege ich nur ein paar Fehlermeldungen.
Unter Win7 scheint es sich installiert zu haben (Habe Trunk angewählt).

AVR Dude hab ich hier gefunden : http://www.nongnu.org/avrdude/
Da hab ich version 6.3 heruntergeladen.
Scheint aber nur ein Bausatz zu sein. Finde kein '.exe' file das ich irgendwie ausführen könnte.


Wie es schein ist avrdude für Windows in WinAVR enthalten :
https://sourceforge.net/projects/winavr ... p_redirect
Installiert und WinAVR gestartet, das Programm nennt sich Gnu GDB 6.8 Debugger scheint aber sowas wie ein Programmer zu sein.
Wenn ich eine Konsole aufmache und 'avrdude' eingebe meldet es sich mit version 5.1. soweit so gut.
Good code comes from experience, experience comes from bad code.
Marc
 
Beiträge: 152
Registriert: 11. Nov 2016, 14:09
Wohnort: Schweiz
OS, Lazarus, FPC: Linux Mint 18 (WinXP VBox) | 
CPU-Target: 64Bit
Nach oben

Beitragvon Timm Thaler » 8. Okt 2017, 14:18 Re: Neues Unterforum: Embedded, Embedded AVR

Würdet ihr da bitte einen eigenen Thread für aufmachen?

Im AVR-Embedded Forum? ;-)

Wenn es das Forum gibt, stell ich da mal ein Tutorial rein, wie es bei mir funktioniert. Im Wiki rumschreiben mag ich gerade nicht, weil sich momentan viel tut und das dann ständig veraltet ist.

Das ist übrigens ein Problem mit vielen Blogbeiträgen oder Tuts zum AVR unter FPC: Sie beziehen sich auf veraltete Versionen.
Timm Thaler
 
Beiträge: 439
Registriert: 20. Mär 2016, 22:14
OS, Lazarus, FPC: Win7-64bit Laz1.6 FPC3.0.0, Raspbian Jessie Laz1.6 FPC3.0.0 | 
CPU-Target: Raspberry Pi 3
Nach oben

Beitragvon m.fuchs » 8. Okt 2017, 14:49 Re: Neues Unterforum: Embedded, Embedded AVR

Timm Thaler hat geschrieben:Im AVR-Embedded Forum? ;-)
Wenn es das Forum gibt, stell ich da mal ein Tutorial rein, wie es bei mir funktioniert.

Ich fürchte, das wird noch eine Weile dauern.

Timm Thaler hat geschrieben:Im Wiki rumschreiben mag ich gerade nicht, weil sich momentan viel tut und das dann ständig veraltet ist.

Genau da wäre es aber sehr nützlich. Und eine Wikiseite hat den Vorteil dass sie immer wieder angepasst werden kann, wenn sich etwas ändert.
Software, Bibliotheken, Vorträge und mehr: https://www.ypa-software.de
m.fuchs
 
Beiträge: 1691
Registriert: 22. Sep 2006, 18:32
Wohnort: Berlin
OS, Lazarus, FPC: Winux (L 1.6, FPC 3.0) | 
CPU-Target: x86, x64, arm
Nach oben

Beitragvon Mathias » 8. Okt 2017, 16:34 Re: Neues Unterforum: Embedded, Embedded AVR

AVR Dude hab ich hier gefunden : http://www.nongnu.org/avrdude/
Da hab ich version 6.3 heruntergeladen.
Scheint aber nur ein Bausatz zu sein. Finde kein '.exe' file das ich irgendwie ausführen könnte.

Am besten lädst du die Arduino-Software runter, dort hat es unter arduino-1.8.5/hardware/tools/avr/bin eine aktuelle (6.3) EXE von averdude.

Ob der USB-ISP Adapter mit anderen Flashprogrammen ansteuerbar ist, weiss ich nicht, aber probiers doch einfach aus.

Ich habe mir selbst einen ISP-Loader gebaut, welcher mit ATmega und ATtiny zu recht kommt.
Das sieht in etwa so aus: https://flazer.de/blog/14/arduino-atmel-flash-station
Averdude kommt mit diesem zu recht.

Noch ein Trick:
Wen man die richtigen Parameter für averdude will, dann nimmt man am besten die Arduino-IDE, mit einem Blink-sketch.
Unter Datei/Voreinstellungen/Ausfühliche Ausgabe/Hochladen eine Hacken machen.
Dann sieht man im Ausgabe-Fenster schön, mit welchen Parameter averdude aufgerufen wird.

Wenn es das Forum gibt, stell ich da mal ein Tutorial rein, wie es bei mir funktioniert. Im Wiki rumschreiben mag ich gerade nicht, weil sich momentan viel tut und das dann ständig veraltet ist.
Könnte man ein deutsches Wiki eröffnen, in dem man schreiben könnte ?
Mit Lazarus sehe ich gün
Mit Java und C/C++ sehe ich rot
Mathias
 
Beiträge: 3262
Registriert: 2. Jan 2014, 17:21
Wohnort: Schweiz
OS, Lazarus, FPC: Linux (die neusten Trunc) | 
CPU-Target: 64Bit
Nach oben

Beitragvon m.fuchs » 8. Okt 2017, 17:48 Re: Neues Unterforum: Embedded, Embedded AVR

Mathias hat geschrieben:Könnte man ein deutsches Wiki eröffnen, in dem man schreiben könnte ?

http://wiki.freepascal.org/Main_Page/de
Software, Bibliotheken, Vorträge und mehr: https://www.ypa-software.de
m.fuchs
 
Beiträge: 1691
Registriert: 22. Sep 2006, 18:32
Wohnort: Berlin
OS, Lazarus, FPC: Winux (L 1.6, FPC 3.0) | 
CPU-Target: x86, x64, arm
Nach oben

Beitragvon Mathias » 8. Okt 2017, 19:03 Re: Neues Unterforum: Embedded, Embedded AVR

Wen ich es hinkriege eine neue Seite zu erstellen, gibt es sicher das ein und andere wissen, das ich weiter geben kann. :wink:
Mit Lazarus sehe ich gün
Mit Java und C/C++ sehe ich rot
Mathias
 
Beiträge: 3262
Registriert: 2. Jan 2014, 17:21
Wohnort: Schweiz
OS, Lazarus, FPC: Linux (die neusten Trunc) | 
CPU-Target: 64Bit
Nach oben

Beitragvon DL3AD » 8. Okt 2017, 19:22 Re: Neues Unterforum: Embedded, Embedded AVR

Also Leute Ihr seit einfach geniel :mrgreen:

ich mache viel mit AVR ATMega - zur Zeit noch mit Bascom.
Habe es kürzlich auch hin bekommen Bascom mit WineHQ unter Debian incl. Programmer ans laufen zu bekommen.
Wenn das mit Lazarus funst nen ATMega zu proggen, dann währe dass genial . BITTE weiter entwickeln !!!
Ich nutze z.B. ATMega8 - 128

Gruß Frank
DL3AD
 
Beiträge: 316
Registriert: 13. Sep 2013, 11:07
Wohnort: Rügen
OS, Lazarus, FPC: Win7 (L 1.6.4 FPC 3.0.2) und Debian 8 (L 1.6.4 FPC 3.0.2) | 
CPU-Target: 32Bit
Nach oben

Beitragvon Timm Thaler » 8. Okt 2017, 20:13 Re: Neues Unterforum: Embedded, Embedded AVR

DL3AD hat geschrieben:Wenn das mit Lazarus funst nen ATMega zu proggen, dann währe dass genial . BITTE weiter entwickeln !!!


Also eins kann ich Dir schonmal sagen: Es funzt.
Timm Thaler
 
Beiträge: 439
Registriert: 20. Mär 2016, 22:14
OS, Lazarus, FPC: Win7-64bit Laz1.6 FPC3.0.0, Raspbian Jessie Laz1.6 FPC3.0.0 | 
CPU-Target: Raspberry Pi 3
Nach oben

Beitragvon Mathias » 10. Okt 2017, 16:43 Re: Neues Unterforum: Embedded, Embedded AVR

So wie es scheint, ist das Thema AVR schon tote Hose.
Auf dem Portal, ausser von mir hat es keinen Post mehr zu diesem Thema. :wink:
Mit Lazarus sehe ich gün
Mit Java und C/C++ sehe ich rot
Mathias
 
Beiträge: 3262
Registriert: 2. Jan 2014, 17:21
Wohnort: Schweiz
OS, Lazarus, FPC: Linux (die neusten Trunc) | 
CPU-Target: 64Bit
Nach oben

Beitragvon kupferstecher » 10. Okt 2017, 16:53 Re: Neues Unterforum: Embedded, Embedded AVR

Mathias hat geschrieben:Auf dem Portal,

Sind halt alle mit programmieren beschaeftigt~
Aber im Ernst, hast du den Compiler zum Laufen gebracht?
kupferstecher
 
Beiträge: 77
Registriert: 17. Nov 2016, 11:52

Beitragvon Mathias » 10. Okt 2017, 17:05 Re: Neues Unterforum: Embedded, Embedded AVR

Aber im Ernst, hast du den Compiler zum Laufen gebracht?

Leider nur mit einem gebastelt mit FPC 3.0.2 . Und da habe ich das Problem mit der for-to-Schleife.

Siehe diesen Thread: viewtopic.php?f=10&t=11111
Mit Lazarus sehe ich gün
Mit Java und C/C++ sehe ich rot
Mathias
 
Beiträge: 3262
Registriert: 2. Jan 2014, 17:21
Wohnort: Schweiz
OS, Lazarus, FPC: Linux (die neusten Trunc) | 
CPU-Target: 64Bit
Nach oben

» Weitere Beiträge siehe nächste Seite »
Nächste

Zurück zu Allgemeines



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

porpoises-institution
accuracy-worried