Ist die Klassische OOP gescheitert?

Für Dinge zum Forum, Kritik, Verbesserungsvorschläge, Umfragen und ähnliches.

Re: OOP gilt als gescheitert

Beitragvon Timm Thaler » 14. Jan 2019, 22:58 Re: OOP gilt als gescheitert

sstvmaster hat geschrieben:URL Link, Hilfe Fenster, ...?


Die würde ich nun nicht in ein Label, sondern in ein Edit oder RichText mit Readonly schreiben. Wie willst Du sonst Textformatierungen für den Link unterbringen?
Timm Thaler
 
Beiträge: 873
Registriert: 20. Mär 2016, 22:14
OS, Lazarus, FPC: Win7-64bit Laz1.9.0 FPC3.1.1 für Win, RPi, AVR embedded | 
CPU-Target: Raspberry Pi 3
Nach oben

Beitragvon pluto » 14. Jan 2019, 23:05 Re: Die Klassische OOP gilt als gescheitert

Wie willst Du sonst Textformatierungen für den Link unterbringen?

Gar nicht... es gibt ja durch aus Leute, die einfach nichts Formatieren...
MFG
Michael Springwald
Aktuelles Projekt: PlutoArduino
pluto
 
Beiträge: 6883
Registriert: 19. Nov 2006, 12:06
Wohnort: Oldenburg/Oldenburg
OS, Lazarus, FPC: Linux Mint 18.3 | 
CPU-Target: AMD
Nach oben

Beitragvon m.fuchs » 14. Jan 2019, 23:39 Re: OOP gilt als gescheitert

Timm Thaler hat geschrieben:
sstvmaster hat geschrieben:URL Link, Hilfe Fenster, ...?

Die würde ich nun nicht in ein Label, sondern in ein Edit oder RichText mit Readonly schreiben. Wie willst Du sonst Textformatierungen für den Link unterbringen?

pluto hat geschrieben:Gar nicht... es gibt ja durch aus Leute, die einfach nichts Formatieren...


Was macht ihr eigentlich so den ganzen Tag mit Lazarus? :wink:

Bild

Bitteschön, ein formatiertes TLabel welches bei MouseOver den Link unterstreicht und bei Klick den Browser mit der angegebenen Url öffnet.
Benutzt OnClick, OnMouseEnter und OnMouseLeave.
Software, Bibliotheken, Vorträge und mehr: https://www.ypa-software.de
m.fuchs
 
Beiträge: 2020
Registriert: 22. Sep 2006, 18:32
Wohnort: Berlin
OS, Lazarus, FPC: Winux (L 1.8.4, FPC 3.0.4) | 
CPU-Target: x86, x64, arm
Nach oben

Beitragvon pluto » 14. Jan 2019, 23:46 Re: Die Klassische OOP gilt als gescheitert

Was macht ihr eigentlich so den ganzen Tag mit Lazarus?

Das kann ich dir sagen: einen Restsever und einen Restclient entwickeln.
Welche über ein einfaches Jsonen Protokoll(welches noch nicht ausgereift ist) mit einander "sprechen"...
Wobei das Restserver Textbasiert ist und der RestClient eine Grafische Lazarus Oberfläche hat...
Nebenbei kommt noch ein selbst geschriebener DB Generator zum Einsatz, den ich nach und nach weiter Entwickel...

Bitteschön, ein formatiertes TLabel welches bei MouseOver den Link unterstreicht und bei Klick den Browser mit der angegebenen Url öffnet.

Sinnvoller wäre hier ein THTTPLinkLabel zu erstellen und von TCustomControl zu erben, statt dafür ein TLabel zu missbrauchen...

Benutzt OnClick, OnMouseEnter und OnMouseLeave.

Aha, aber onKeyDown oder so verwendest du jetzt nicht? :D
MFG
Michael Springwald
Aktuelles Projekt: PlutoArduino
pluto
 
Beiträge: 6883
Registriert: 19. Nov 2006, 12:06
Wohnort: Oldenburg/Oldenburg
OS, Lazarus, FPC: Linux Mint 18.3 | 
CPU-Target: AMD
Nach oben

Beitragvon Timm Thaler » 15. Jan 2019, 00:06 Re: OOP gilt als gescheitert

m.fuchs hat geschrieben:Bitteschön, ein formatiertes TLabel welches bei MouseOver den Link unterstreicht und bei Klick den Browser mit der angegebenen Url öffnet.


Für so nen Spielkram hab ich keine Zeit... ;-)
Timm Thaler
 
Beiträge: 873
Registriert: 20. Mär 2016, 22:14
OS, Lazarus, FPC: Win7-64bit Laz1.9.0 FPC3.1.1 für Win, RPi, AVR embedded | 
CPU-Target: Raspberry Pi 3
Nach oben

Beitragvon mschnell » 15. Jan 2019, 09:57 Re: Die Klassische OOP gilt als gescheitert

Da schimpft sich eine Sprache "Object Pascal" aber ein String ist ein hoch-komplexes Ding mit unsichtbaren Eigenschaften aber kein Objekt/Klasse.

So ein Blödsinn !

-Michael
mschnell
 
Beiträge: 3292
Registriert: 11. Sep 2006, 09:24
Wohnort: Krefeld
OS, Lazarus, FPC: svn (Window32, Linux x64, Linux ARM (QNAP) (cross+nativ) | 
CPU-Target: X32 / X64 / ARMv5
Nach oben

Beitragvon theo » 15. Jan 2019, 10:16 Re: Die Klassische OOP gilt als gescheitert

Schlage vor den Thread Titel zu ändern in

Allgemeiner Jammer-, Troll- und Weltuntergangs Thread.

Darf ich? :wink:
theo
 
Beiträge: 8151
Registriert: 11. Sep 2006, 18:01

Beitragvon Michl » 15. Jan 2019, 10:41 Re: Die Klassische OOP gilt als gescheitert

Hach, schön! :lol:
Code: Alles auswählen
type
  TLiveSelection = (lsMoney, lsChilds, lsTime);
  TLive = Array[0..1] of TLiveSelection; 
Michl
 
Beiträge: 2320
Registriert: 19. Jun 2012, 11:54
OS, Lazarus, FPC: Win7 Laz 1.7 Trunk FPC 3.1.1 Trunk | 
CPU-Target: 32Bit/64bit
Nach oben

Beitragvon pluto » 15. Jan 2019, 12:40 Re: Die Klassische OOP gilt als gescheitert

Allgemeiner Jammer-, Troll- und Weltuntergangs Thread.

Ich finde der Thread hat damit überhaupt nichts zu tun.....
Wenn du das möchtest, dann solltest du 4 Threads dazu anlegen, für jedes Thema EINS... :D

Ich verstehe im Moment nicht, warum "ihr" das "gilt" übersieht im Titel, da steht gilt und nicht IST... ein kleiner aber feiner unterschied...
MFG
Michael Springwald
Aktuelles Projekt: PlutoArduino
pluto
 
Beiträge: 6883
Registriert: 19. Nov 2006, 12:06
Wohnort: Oldenburg/Oldenburg
OS, Lazarus, FPC: Linux Mint 18.3 | 
CPU-Target: AMD
Nach oben

Beitragvon m.fuchs » 15. Jan 2019, 12:47 Re: Die Klassische OOP gilt als gescheitert

pluto hat geschrieben:Ich verstehe im Moment nicht, warum "ihr" das "gilt" übersieht im Titel, da steht gilt und nicht IST... ein kleiner aber feiner unterschied...

Weil es in der Aussage wenig Unterschied macht. "es ist" => allgemeine Tatsache, "es gilt" => allgemeine Einschätzung. Für beides gibt es aber keinerlei Belege.
Software, Bibliotheken, Vorträge und mehr: https://www.ypa-software.de
m.fuchs
 
Beiträge: 2020
Registriert: 22. Sep 2006, 18:32
Wohnort: Berlin
OS, Lazarus, FPC: Winux (L 1.8.4, FPC 3.0.4) | 
CPU-Target: x86, x64, arm
Nach oben

Beitragvon pluto » 15. Jan 2019, 12:57 Re: Die Klassische OOP gilt als gescheitert

Weil es in der Aussage wenig Unterschied macht. "es ist" => allgemeine Tatsache, "es gilt" => allgemeine Einschätzung. Für beides gibt es aber keinerlei Belege.

weiter Oben gibt es ein Zitat vom 14/1/2019, 20:34 vom Bekannten vom Verein....

Ich habe mir diese "Aussage" ja nicht aus den Fingern gezogen oder aus dem Fenster geschaut um zu sagen:
Heute behaupte ich mal, weil es Spaß macht, dass die Klassische OOP als Gescheitert gilt.... Morgen sagen ich dann die Erde ist keine Kugel sondern eine Kartoffel.... :D
Und für Übermorgen muss ich mir ein neues Thema ausdenken....Ach ja: Vielleicht das im Norden von Deutschland 1 Meter hoch Schnee liegt :D
Ihr könnt denn entscheiden, was davon Stimmen könnte und was nicht....

Es ändert sich ja nichts, ob ihr es nun glaubt oder nicht glauben wollt... Der FPC wird ja jetzt deshalb nicht sofort auf den neusten Stand der Erkenntnisse gebracht...
Stattdessen werden ja lieber alte Sachen, übernommen von anderen Programmiersprachen...
MFG
Michael Springwald
Aktuelles Projekt: PlutoArduino
pluto
 
Beiträge: 6883
Registriert: 19. Nov 2006, 12:06
Wohnort: Oldenburg/Oldenburg
OS, Lazarus, FPC: Linux Mint 18.3 | 
CPU-Target: AMD
Nach oben

Beitragvon pluto » 15. Jan 2019, 15:14 Re: Die Klassische OOP gilt als gescheitert

Ersten Beitrag weiter angepasst....
MFG
Michael Springwald
Aktuelles Projekt: PlutoArduino
pluto
 
Beiträge: 6883
Registriert: 19. Nov 2006, 12:06
Wohnort: Oldenburg/Oldenburg
OS, Lazarus, FPC: Linux Mint 18.3 | 
CPU-Target: AMD
Nach oben

Beitragvon theo » 15. Jan 2019, 15:59 Re: Die Klassische OOP gilt als gescheitert

Wenn du schon Änderungen im Titel machst, dann mach es doch gleich richtig, ohne diese Behauptung einer allgemeinen Einschätzung ("gilt als gescheitert").
Warum nicht einfach:

Ist OOP gescheitert?

Das reicht doch völlig um darüber zu diskutieren.
theo
 
Beiträge: 8151
Registriert: 11. Sep 2006, 18:01

Beitragvon Timm Thaler » 15. Jan 2019, 16:05 Re: Die Klassische OOP gilt als gescheitert

m.fuchs hat geschrieben:Morgen sagen ich dann die Erde ist keine Kugel sondern eine Kartoffel...


Was ja auch stimmt: https://www.gfz-potsdam.de/medien-kommunikation/infothek/mediathek/bilder/geoid-die-potsdamer-schwerekartoffel/
Timm Thaler
 
Beiträge: 873
Registriert: 20. Mär 2016, 22:14
OS, Lazarus, FPC: Win7-64bit Laz1.9.0 FPC3.1.1 für Win, RPi, AVR embedded | 
CPU-Target: Raspberry Pi 3
Nach oben

Beitragvon pluto » 15. Jan 2019, 16:29 Re: Die Klassische OOP gilt als gescheitert

Ist OOP gescheitert?

Das reicht doch völlig um darüber zu diskutieren.

Ich wollte es jetzt nicht einfach als Fakt so dahinstellen, sondern nur als "Einschätzung", wie es Michael bezeichnet...

Was ja auch stimmt

Auch hier muss man wieder sehen:
Aus dem Weltraum sieht die Erde wie eine Kugel aus, aber das Magnetfeld sieht aus wie eine Kartoffel...
MFG
Michael Springwald
Aktuelles Projekt: PlutoArduino
pluto
 
Beiträge: 6883
Registriert: 19. Nov 2006, 12:06
Wohnort: Oldenburg/Oldenburg
OS, Lazarus, FPC: Linux Mint 18.3 | 
CPU-Target: AMD
Nach oben

» Weitere Beiträge siehe nächste Seite »
VorherigeNächste

Zurück zu Allgemeines



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

porpoises-institution
accuracy-worried