[gelöst] Crosscompiling Linux 64 --> Linux 32

[gelöst] Crosscompiling Linux 64 --> Linux 32

Beitragvon kralle » 1. Dez 2016, 20:53 [gelöst] Crosscompiling Linux 64 --> Linux 32

Moin,

ich wollte gerade gerade unter "Linux Mint 18" mein FP/Lazarus für das Crosscompiling "Linux64 --> Linux32" einrichten und fand im Wiki
(http://wiki.lazarus.freepascal.org/Cros ... e#Zu_Linux) diese Anleitung:


Kompilieren sie FPC:

bash $ cd /usr/share/fpcsrc/<version>
bash $ make all CPU_TARGET=i386

dann:

bash $ su -c "make install CPU_TARGET=i386"

Das ist alles. Bearbeiten sie ihre /etc/fpc.cfg Datei falls erforderlich.


Unter Mint finde ich aber das "fpcsrc"-Verzeichnis an der angegeben Stellen nicht.

Kann mir jemand von Euch auf die Sprünge helfen?

Gruß Heiko
Zuletzt geändert von kralle am 3. Dez 2016, 10:33, insgesamt 1-mal geändert.
Linux Mint 19 und Lazarus 1.8.4 (FPC-Version: 3.0.4)
Windows 8.1 Pro Lazarus 1.8.2 + Delphi XE7SP1
kralle
 
Beiträge: 515
Registriert: 17. Mär 2010, 14:50
Wohnort: Bremerhaven
OS, Lazarus, FPC: Linux Mint 18.3 - Lazarus 1.9 - FPC 3.0.4 -Win8.1 & XE7Pro | 
CPU-Target: 64Bit
Nach oben

Beitragvon Mathias » 1. Dez 2016, 22:20 Re: Crosscompiling Linux 64 --> Linux 32

Wen du es über den Paket-Manager (deb) installiert hast, solltest du es mit
Code: Alles auswählen
dpkg -L fpc-src

finden.

Oder wie hast du fpc installiert ?
Mit Lazarus sehe ich gün
Mit Java und C/C++ sehe ich rot
Mathias
 
Beiträge: 3976
Registriert: 2. Jan 2014, 17:21
Wohnort: Schweiz
OS, Lazarus, FPC: Linux (die neusten Trunc) | 
CPU-Target: 64Bit
Nach oben

Beitragvon kralle » 2. Dez 2016, 05:07 Re: Crosscompiling Linux 64 --> Linux 32

Hallo Mathias,

ich habe alles mittels Script installiert.
Gruß Heiko
Linux Mint 19 und Lazarus 1.8.4 (FPC-Version: 3.0.4)
Windows 8.1 Pro Lazarus 1.8.2 + Delphi XE7SP1
kralle
 
Beiträge: 515
Registriert: 17. Mär 2010, 14:50
Wohnort: Bremerhaven
OS, Lazarus, FPC: Linux Mint 18.3 - Lazarus 1.9 - FPC 3.0.4 -Win8.1 & XE7Pro | 
CPU-Target: 64Bit
Nach oben

Beitragvon Mathias » 2. Dez 2016, 18:17 Re: Crosscompiling Linux 64 --> Linux 32

Ich denke, die gehen davon aus, das die Sourcen über die *.deb Quellen installiert sind.
Ich habe eine Ordner /usr/share/fpcsrc/3.1.1

ich habe alles mittels Script installiert.

Diese Script habe sicher irgendwo die Sourcen runtergeladen.

Oder lädst diese manuell runter: https://sourceforge.net/projects/freepa ... rce/3.0.0/

Die Trunk-Source würde ich nicht unbedingt nehmen, da es gerne Konflikte mit Make zwischen der 3.0 und 3.1 gibt.
Das Make bezieht sich die fpc-Kompilierung.
Mit Lazarus sehe ich gün
Mit Java und C/C++ sehe ich rot
Mathias
 
Beiträge: 3976
Registriert: 2. Jan 2014, 17:21
Wohnort: Schweiz
OS, Lazarus, FPC: Linux (die neusten Trunc) | 
CPU-Target: 64Bit
Nach oben

Beitragvon kralle » 2. Dez 2016, 21:17 Re: Crosscompiling Linux 64 --> Linux 32

Moin,

also das herunterladen der Source-Dateien funktioniert und dann folgt in dem Script dieser Teil:
(das ganze Script findest Du am Ende dieses Beitrages: http://www.lazarusforum.de/viewtopic.php?f=51&t=649 )
Code: Alles auswählen
 
#!/bin/bash
#
# run in your HOME-directory with: sudo sh installsrc.sh  (HR)
#
# Where to download/install everything ? (below home directory)
#
INSTALLDIR=fpc-install
VERSION=3.0.0
CPUARCH=`uname -p`
USEROOT=YES
# Extract sources.
#
cd ~
tar xvzf $INSTALLDIR/fpc-$VERSION.source.tar.gz
cd ~/$INSTALLDIR
 


Danach müsste doch die Dateien in meinem Home-Verzeichnis im Unterverzeichnis "fpc-install" liegen - oder?
Aber auch dort funktionieren die Befehle nicht.

Noch irgend welche Ideen? Also, Linuxmässig bin ich ein D.A.U.

gruß HEiko

Nachtrag: Wenn ich die Befehle im in einen Terminalfenster mit erweiterten Rechten im Verzeichnis "fpc-install" ausführe, dann laufen sie durch.
Linux Mint 19 und Lazarus 1.8.4 (FPC-Version: 3.0.4)
Windows 8.1 Pro Lazarus 1.8.2 + Delphi XE7SP1
kralle
 
Beiträge: 515
Registriert: 17. Mär 2010, 14:50
Wohnort: Bremerhaven
OS, Lazarus, FPC: Linux Mint 18.3 - Lazarus 1.9 - FPC 3.0.4 -Win8.1 & XE7Pro | 
CPU-Target: 64Bit
Nach oben

Beitragvon Mathias » 2. Dez 2016, 21:34 Re: Crosscompiling Linux 64 --> Linux 32

Wen du die Sourcen von meinem Link runter geladen hast, dann kan das Script nicht funktionieren.

Nach deinem Script müsste sie
Code: Alles auswählen
fpc-install/fpc-3.0.0.source.tar.gz
heisen

Aber diese heisst:
Code: Alles auswählen
fpc-3.0.0.x86_64-linux.tar


Am einfachsten packst das Archiv mit Nemo auf.
Mit Lazarus sehe ich gün
Mit Java und C/C++ sehe ich rot
Mathias
 
Beiträge: 3976
Registriert: 2. Jan 2014, 17:21
Wohnort: Schweiz
OS, Lazarus, FPC: Linux (die neusten Trunc) | 
CPU-Target: 64Bit
Nach oben

Beitragvon Mathias » 2. Dez 2016, 21:47 Re: Crosscompiling Linux 64 --> Linux 32

So wie es aussieht, ist das eine komische Source bei meinem Link.

Diese Source sehen besser aus, die sollten sich problemlos mit Nemo entpacken lassen.

ftp://ftp.freepascal.org/pub/fpc/snapsh ... ce/fpc.zip
Mit Lazarus sehe ich gün
Mit Java und C/C++ sehe ich rot
Mathias
 
Beiträge: 3976
Registriert: 2. Jan 2014, 17:21
Wohnort: Schweiz
OS, Lazarus, FPC: Linux (die neusten Trunc) | 
CPU-Target: 64Bit
Nach oben

Beitragvon kralle » 3. Dez 2016, 10:32 Re: Crosscompiling Linux 64 --> Linux 32

Moin,

ich habe die Lösung gefunden. Wenn ich alles mittels des Scriptes installiert habe,
dann muss ich im Verzeichnis
Code: Alles auswählen
/home/laz-user/fpc-3.0.0

nur die beiden Befehle:
Code: Alles auswählen
sudo make all CPU_TARGET=i386

und
Code: Alles auswählen
su -c "make install CPU_TARGET=i386"

ausführen.

Eigentlich ganz einfach :)

Danke, für Eure Hilfe und Denkanstöße
Gruß
Heiko
Linux Mint 19 und Lazarus 1.8.4 (FPC-Version: 3.0.4)
Windows 8.1 Pro Lazarus 1.8.2 + Delphi XE7SP1
kralle
 
Beiträge: 515
Registriert: 17. Mär 2010, 14:50
Wohnort: Bremerhaven
OS, Lazarus, FPC: Linux Mint 18.3 - Lazarus 1.9 - FPC 3.0.4 -Win8.1 & XE7Pro | 
CPU-Target: 64Bit
Nach oben

• Themenende •

Zurück zu Linux



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

porpoises-institution
accuracy-worried