[erledigt] Laz Optionen für Linux 32-Bit

[erledigt] Laz Optionen für Linux 32-Bit

Beitragvon kralle » 3. Dez 2016, 11:21 [erledigt] Laz Optionen für Linux 32-Bit

Moin,

ich habe FP 3.0.0 und Lazarus 1.7 unter Linux Mint 18 (64-Bit) eingerichtet.
Die Einrichtungen des Crosscompiling für Win32 und Win64 funktionieren auch.
Linux 64-Bit funktioniert auch.
Code: Alles auswählen
 
    sudo make all CPU_TARGET=i386
    su -c "make install CPU_TARGET=i386"
 

Liefen auch ohne Fehler durch.
Aber, wenn ich jetzt als Buildmode "Linux32" auswähle, dann bekomme ich
folgende FehlerMeldung:
Kompiliere Package FCL 1.0.1: Exit code 256, Fehler: 1
Fatal: Kann system nicht finden verwendet von fcllaz von Package FCL.

Was ist Ursache für den Fehler und wie beseitige ich ihn?

Gruß Heiko
Zuletzt geändert von kralle am 6. Jan 2017, 20:40, insgesamt 1-mal geändert.
Linux Mint 19 und Lazarus 1.8.4 (FPC-Version: 3.0.4)
Windows 8.1 Pro Lazarus 1.8.2 + Delphi XE7SP1
kralle
 
Beiträge: 515
Registriert: 17. Mär 2010, 14:50
Wohnort: Bremerhaven
OS, Lazarus, FPC: Linux Mint 18.3 - Lazarus 1.9 - FPC 3.0.4 -Win8.1 & XE7Pro | 
CPU-Target: 64Bit
Nach oben

Beitragvon theo » 3. Dez 2016, 16:04 Re: Laz Optionen für Linux 32-Bit

Zwei Punkte fallen mir ein.

Sollte man das nicht mit crossinstall machen?
Code: Alles auswählen
make all crossinstall OS_TARGET=Linux CPU_TARGET=i386

etc.

Linux 32bit erfordert auf dem ein 64bit Zielsystem viele zusätzliche 32bit Bibliotheken des Systems (afaik ia32-libs)

Bin kein Spezialist.
theo
 
Beiträge: 8046
Registriert: 11. Sep 2006, 18:01

Beitragvon kralle » 3. Dez 2016, 17:35 kralle

Moin,
die Codezeilen stammen aus dem Wiki, aus der Rubrik Crosscompiling.

Vielleicht ist ja auch nur noch etwas in der IDE falsch eingestellt.

Gruss Heiko
Linux Mint 19 und Lazarus 1.8.4 (FPC-Version: 3.0.4)
Windows 8.1 Pro Lazarus 1.8.2 + Delphi XE7SP1
kralle
 
Beiträge: 515
Registriert: 17. Mär 2010, 14:50
Wohnort: Bremerhaven
OS, Lazarus, FPC: Linux Mint 18.3 - Lazarus 1.9 - FPC 3.0.4 -Win8.1 & XE7Pro | 
CPU-Target: 64Bit
Nach oben

Beitragvon Christian » 3. Dez 2016, 17:38 Re: Laz Optionen für Linux 32-Bit

@kralle Theo hat recht. Du brauchst 32bi Libs auf deinem System. Früher konnte man die recht einfach über ia32-libs nachinstallieren. Meines wissens geht das bei aktuellen ubuntu derivaten nicht mehr. Ich nutz deshalb immer eine 32bit VM um 32bit Apps zu übersetzen.
W.m.k.A.h.e.m.F.h. -> http://www.gidf.de/
Christian
 
Beiträge: 6101
Registriert: 21. Sep 2006, 06:51
Wohnort: Dessau
OS, Lazarus, FPC: iWinux (L 1.x.xy FPC 2.y.z) | 
CPU-Target: AVR,ARM,x86(-64)
Nach oben

Beitragvon kralle » 3. Dez 2016, 18:24 Re: Laz Optionen für Linux 32-Bit

Moin,

Christian hat geschrieben:Du brauchst 32bi Libs auf deinem System. Früher konnte man die recht einfach über ia32-libs nachinstallieren. Meines wissens geht das bei aktuellen ubuntu derivaten nicht mehr.

Kann man die LIBs nicht einfach in einen Ordner packen und Lazarus mitteilen wo er sie findet?
Christian hat geschrieben:Ich nutz deshalb immer eine 32bit VM um 32bit Apps zu übersetzen.

So wichtig ist mir das mit den 32-Bit-Versionen jetzt nicht.
Ich dachte nur, das ich das einfach mit einrichte.

Gruß Heiko
Linux Mint 19 und Lazarus 1.8.4 (FPC-Version: 3.0.4)
Windows 8.1 Pro Lazarus 1.8.2 + Delphi XE7SP1
kralle
 
Beiträge: 515
Registriert: 17. Mär 2010, 14:50
Wohnort: Bremerhaven
OS, Lazarus, FPC: Linux Mint 18.3 - Lazarus 1.9 - FPC 3.0.4 -Win8.1 & XE7Pro | 
CPU-Target: 64Bit
Nach oben

Beitragvon marcov » 3. Dez 2016, 22:11 Re: Laz Optionen für Linux 32-Bit

Diesen Fehler ist nicht mangels LIBs (.so's). Das wuerdde etwas sein wie "Can't find -l<xxx>".

Also dieser Fehler meint das der Compiler keine Units fürs bestimmte Target finden kann.
marcov
 
Beiträge: 1030
Registriert: 5. Aug 2008, 08:37
Wohnort: Eindhoven (Niederlande)
OS, Lazarus, FPC: Windows ,Linux,FreeBSD,Dos (L trunk FPC trunk) | 
CPU-Target: 32/64,PPC(+64), ARM
Nach oben

Beitragvon kralle » 3. Dez 2016, 23:03 kralle

Moin,
heisst das jetzt doch das
a) es funktionieren müsste
b) ich einen Konfigurationsfehler habe ?

Gruß Heiko
Linux Mint 19 und Lazarus 1.8.4 (FPC-Version: 3.0.4)
Windows 8.1 Pro Lazarus 1.8.2 + Delphi XE7SP1
kralle
 
Beiträge: 515
Registriert: 17. Mär 2010, 14:50
Wohnort: Bremerhaven
OS, Lazarus, FPC: Linux Mint 18.3 - Lazarus 1.9 - FPC 3.0.4 -Win8.1 & XE7Pro | 
CPU-Target: 64Bit
Nach oben

Beitragvon Mathias » 4. Dez 2016, 17:19 Re: Laz Optionen für Linux 32-Bit

Was ich dazu sagen kann, es fehlen Bibliotheken.

Ich unter WinXP ein Cross-Compiler, welcher auch MSDOS unterstützt.
Da hat es mir unter fpc\3.0.0\units 2 Ordner, den i386-win32 der standardmässig vorhanden ist.
Und zusätzlich hat es noch einen msdos gegeben, und dies wird mit Linux nicht anders sein.
Mit Lazarus sehe ich gün
Mit Java und C/C++ sehe ich rot
Mathias
 
Beiträge: 3993
Registriert: 2. Jan 2014, 17:21
Wohnort: Schweiz
OS, Lazarus, FPC: Linux (die neusten Trunc) | 
CPU-Target: 64Bit
Nach oben

Beitragvon Christian » 4. Dez 2016, 17:25 Re: Laz Optionen für Linux 32-Bit

Einer der FPC Entwickler sagt es fehlen keine Libs, Mathias mit seinem Halbwissen sagt es fehlen Libs. Wenn dus besser weisst dann erklär es bitte besser.
W.m.k.A.h.e.m.F.h. -> http://www.gidf.de/
Christian
 
Beiträge: 6101
Registriert: 21. Sep 2006, 06:51
Wohnort: Dessau
OS, Lazarus, FPC: iWinux (L 1.x.xy FPC 2.y.z) | 
CPU-Target: AVR,ARM,x86(-64)
Nach oben

Beitragvon Mathias » 4. Dez 2016, 17:32 Re: Laz Optionen für Linux 32-Bit

Du hast weiter oben auch geschrieben, das Libs fehlen, das es aber unterdessen schwer oder unmöglich ist diese zu installieren.

Ich nutz deshalb immer eine 32bit VM um 32bit Apps zu übersetzen.

Dies ist meisten der einfachste Weg und spart viel Ärger.
Mit Lazarus sehe ich gün
Mit Java und C/C++ sehe ich rot
Mathias
 
Beiträge: 3993
Registriert: 2. Jan 2014, 17:21
Wohnort: Schweiz
OS, Lazarus, FPC: Linux (die neusten Trunc) | 
CPU-Target: 64Bit
Nach oben

Beitragvon Christian » 4. Dez 2016, 18:33 Re: Laz Optionen für Linux 32-Bit

Stimmt, hab das auch so im Hinterkopf. Marco hat da aber deutlich mehr plan von den fpc innereien.
W.m.k.A.h.e.m.F.h. -> http://www.gidf.de/
Christian
 
Beiträge: 6101
Registriert: 21. Sep 2006, 06:51
Wohnort: Dessau
OS, Lazarus, FPC: iWinux (L 1.x.xy FPC 2.y.z) | 
CPU-Target: AVR,ARM,x86(-64)
Nach oben

Beitragvon shokwave » 5. Dez 2016, 11:48 Re: Laz Optionen für Linux 32-Bit

Ich denke Christian hat Recht, wenn er "system", sprich die system.ppu, nicht finden kann, dann liegt das meist an einer verbogenen fpc.cfg. Der Fehler mit den nicht installierten Libs äußert sich, wie oben schon erwähnt, anders.

In der fpc.cfg sollten die Einträge für die libs mit Platzhaltern eingetragen sein. Etwa so(ist jetzt aus 'ner Win-Installation):
Code: Alles auswählen
-FlC:\dev\fpc300/lib/$FPCTARGET
 

Eine 2. Möglichkeitist, dass bei der Installation(make install) ein anderer Pfad, als bei der 64-bit Installation, angegeben wurde, dann könnte man diesen in der fpc.cfg hinzufügen.
mfg Ingo
shokwave
 
Beiträge: 420
Registriert: 15. Nov 2007, 16:58
Wohnort: Rudolstadt
OS, Lazarus, FPC: Win10 (L 1.6 FPC 3.0.0) | 
CPU-Target: i386,x64
Nach oben

Beitragvon marcov » 5. Dez 2016, 14:20 Re: Laz Optionen für Linux 32-Bit

Christian hat geschrieben:Einer der FPC Entwickler sagt es fehlen keine Libs,


Das auch wieder nicht. Nur das man dass nicht aus der Fehlermeldung stellen kann.

Das Buildprocess ist noch nicht so weit. Es fehlen eine Sammlung Units für das Target. Entweder sie sind nicht da (noch nicht kompiliert), oder werden nicht gefunden.

Nur wenn alle Ansprüche auf Pascal ebene vollzogen sind, geht es weiter bis zum Linking Teil, wo externe Libraries da sein müssen.
marcov
 
Beiträge: 1030
Registriert: 5. Aug 2008, 08:37
Wohnort: Eindhoven (Niederlande)
OS, Lazarus, FPC: Windows ,Linux,FreeBSD,Dos (L trunk FPC trunk) | 
CPU-Target: 32/64,PPC(+64), ARM
Nach oben

Beitragvon kralle » 5. Dez 2016, 21:39 Re: Laz Optionen für Linux 32-Bit

Moin,

im Wik steht unter
Code: Alles auswählen
sudo make all CPU_TARGET=i386
    su -c "make install CPU_TARGET=i386"

That's it. Edit your /etc/fpc.cfg file if needed.

Nur irgendwo wird genau angegeben was man dort ändern muß.

Hier http://www.lazarusforum.de/viewtopic.php?f=3&t=6813
steht
Code: Alles auswählen
 
#ifdef x86_64
-Fl/usr/lib
#else
-Xd
-Fl/usr/lib32
#endif
 

Aber, die Verzeichnisse gibt es bei mir nicht.

Gibt es denn keine Weg?

Gruß Heiko
Linux Mint 19 und Lazarus 1.8.4 (FPC-Version: 3.0.4)
Windows 8.1 Pro Lazarus 1.8.2 + Delphi XE7SP1
kralle
 
Beiträge: 515
Registriert: 17. Mär 2010, 14:50
Wohnort: Bremerhaven
OS, Lazarus, FPC: Linux Mint 18.3 - Lazarus 1.9 - FPC 3.0.4 -Win8.1 & XE7Pro | 
CPU-Target: 64Bit
Nach oben

• Themenende •

Zurück zu Linux



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

porpoises-institution
accuracy-worried