[gelöst] Windows Quellcode nach Linux

[gelöst] Windows Quellcode nach Linux

Beitragvon kralle » 5. Jan 2016, 08:18 [gelöst] Windows Quellcode nach Linux

Moin,

ich versuche gerade eine unter "Lazarus 1.4.4" (Windows-Version) begonnenes Projekt nach Linux zu übertragen.
Leider gibt es da ein paar System-Units die es in der Linux-Version so nicht gibt.
Gibt es vielleicht Alternativen die man 1:1 einsetzen kann?

Es handelt sich dabei um :
Windows,
ShellAPI,
Richedit,

Gibt es vielleicht irgendwo eine Tabelle Windiws --> Linux?

Außerdem noch eine Frage:
Unter Linux erscheint für jede Unit ein Eintrag in der Linux(Mint) Taskleiste. Kann man das irgendwo einstellen, das nur Lazarus angezeigt wird?

Gruß Heiko
Zuletzt geändert von kralle am 9. Jan 2016, 16:24, insgesamt 1-mal geändert.
Linux Mint 19 und Lazarus 1.8.4 (FPC-Version: 3.0.4)
Windows 8.1 Pro Lazarus 1.8.2 + Delphi XE7SP1
kralle
 
Beiträge: 515
Registriert: 17. Mär 2010, 14:50
Wohnort: Bremerhaven
OS, Lazarus, FPC: Linux Mint 18.3 - Lazarus 1.9 - FPC 3.0.4 -Win8.1 & XE7Pro | 
CPU-Target: 64Bit
Nach oben

Beitragvon theo » 5. Jan 2016, 10:20 Re: Windows Quellcode nach Linux

http://wiki.freepascal.org/Code_Conversion_Guide/de

1:1 wird es nicht gehen bei Shellapi und Richedit etc.
theo
 
Beiträge: 8045
Registriert: 11. Sep 2006, 18:01

Beitragvon kralle » 5. Jan 2016, 11:52 Re: Windows Quellcode nach Linux

Ok, ich bin jetzt mal anders an die Sache rangegangen.

Das Ursprungsprojekt ist Delphi XE7, das hatte ich unter Windows schonmal auf Lazarus umgesetzt und dabei gleich im Delphi Code die Teile geändert die bei der Umsetzung Probleme gemacht haben.
Als erstes hatte ich jetzt unter Linux versucht das bereits umgesetzte Lazarus-Projekt einzulesen, was halt die Probleme aus dem obigen Post nach sich zog.
Jetzt habe ich dem Lazarus und Linux einfach mal des Delphi-Projekt konvertieren lassen und siehe da, die "Probleme" sind jetzt andere.

Gibt es unter Linux Alternativen für:
- Richedit
- Rtti

Gruß Heiko
Linux Mint 19 und Lazarus 1.8.4 (FPC-Version: 3.0.4)
Windows 8.1 Pro Lazarus 1.8.2 + Delphi XE7SP1
kralle
 
Beiträge: 515
Registriert: 17. Mär 2010, 14:50
Wohnort: Bremerhaven
OS, Lazarus, FPC: Linux Mint 18.3 - Lazarus 1.9 - FPC 3.0.4 -Win8.1 & XE7Pro | 
CPU-Target: 64Bit
Nach oben

Beitragvon theo » 5. Jan 2016, 12:01 Re: Windows Quellcode nach Linux

Google hilft gerne bei solchen Fragen: https://www.google.ch/search?q=richedit ... it+lazarus

Bei RTTI ist u.A. die Unit "typinfo" zuständig.
theo
 
Beiträge: 8045
Registriert: 11. Sep 2006, 18:01

Beitragvon kralle » 9. Jan 2016, 16:24 Re: Windows Quellcode nach Linux

Danke, für die Hilfe.

Ich habe jetzt die Unit die so einen Stress gemacht hat, komplett unter Linux neu erstellt und danngeschaut ob Sie auch unter Windows richtig läuft.
Jetzt. kann ich mich wieder auf das eigentliche Programm konzentrieren.

Gruß Heiko
Linux Mint 19 und Lazarus 1.8.4 (FPC-Version: 3.0.4)
Windows 8.1 Pro Lazarus 1.8.2 + Delphi XE7SP1
kralle
 
Beiträge: 515
Registriert: 17. Mär 2010, 14:50
Wohnort: Bremerhaven
OS, Lazarus, FPC: Linux Mint 18.3 - Lazarus 1.9 - FPC 3.0.4 -Win8.1 & XE7Pro | 
CPU-Target: 64Bit
Nach oben

• Themenende •

Zurück zu Linux



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

porpoises-institution
accuracy-worried