[gelöst] Lazarus, Linux, Firebird und FlameRobin

Für Themen zu Datenbanken und Zugriff auf diese. Auch für Datenbankkomponenten.

[gelöst] Lazarus, Linux, Firebird und FlameRobin

Beitragvon kralle » 15. Jul 2017, 08:37 [gelöst] Lazarus, Linux, Firebird und FlameRobin

Moin,

bestimmt bin ich nicht der erste der folgendes einrichten möchte:
1. Lazarus und Linux (in meinem Fall "Linux Mint 18.2") - hat funktioniert.
2. Firebird 3.0.2
Ich habe mir das aktuelle Paket hier heruntergeladen: https://sourceforge.net/projects/firebird/files/firebird-linux-i386/3.0.2-Release/Firebird-3.0.2.32703-0.i686.tar.gz/download
Wie in der Anleitung angegeben die Rechte des Installers geändert und installiert.
Mein Laz-Testprojekt konnte dann wieder auf seine Datenbank zugreifen.
3. Per Mint-Anwendungsverwaltung habe ich ich "FlameRobin" installiert.
4. Ich habe die gleichen Zugangsdaten, die ich im Laz-Projekt genutzt habe auch in "FlameRobin" eingetragen, aber leider kommt keine Verbindung zur Datenbank zu stande (egal ob die LAZ-Anwendung läuft/aktiv ist oder nicht)
"FlameRobin" gibt diese Meldung aus:
Unhandled Error in FlameRobin

*** IBPP::SQLExeption ***
Context: Database::Connect
Message_ isc_attach_database failed

SQL Message: -923
Connection not established

Engine Code: 335544421
Engine Message: connection rejected by remote interface


Da alles unter "Mint 18.1" schon mal lief, muss ich irgend etwas übersehen haben.

Kann es sein, das Laz zwar auf die Datenbank zugreifen kann, aber "Firebird" gar nicht läuft, so das "FlameRobin"
die Datenbank nicht findet?
Aber, wie startet und stoppt man "Firebird" unter Linux?

Wenn alles, läuft, kann ich davon gerne einen Beitrag für die Wissensdatenbank machen.

Gruß Heiko
Zuletzt geändert von kralle am 21. Jul 2017, 07:48, insgesamt 4-mal geändert.
Linux Mint 18.3 und Lazarus 1.8.2 (FPC-Version: 3.0.4)
Windows 8.1 Pro Lazarus 1.8.2 + Delphi XE7SP1
kralle
 
Beiträge: 510
Registriert: 17. Mär 2010, 14:50
Wohnort: Bremerhaven
OS, Lazarus, FPC: Linux Mint 18.3 - Lazarus 1.9 - FPC 3.0.4 -Win8.1 & XE7Pro | 
CPU-Target: 64Bit
Nach oben

Beitragvon mse » 15. Jul 2017, 10:49 Re: Lazarus, Linux, Firebird und FlameRobiin

kralle hat geschrieben:3. Per Mint-Paketverwaltung habe ich ich "FlameRobin" installiert.

Welche Version?
Code: Alles auswählen
 
FlameRobin 0.9.3 (git hash 930bf5c) Unicode
This tool uses IBPP library version 2.5.2.1
wxWidgets library version 3.0.2
and Boost library version 1.54.0
 

funktioniert bei mir mit Firebird 3.0.1.
 
4. Ich habe die gleichen Zugangsdaten, die ich im Laz-Projekt genutzt habe auch in "FlameRobin" eingetragen, aber leider kommt keine Verbindung zur Datenbank zu stande (egal ob die LAZ-Anwendung läuft/aktiv ist oder nicht)
"FlameRobin" gibt diese Meldung aus:
Unhandled Error in FlameRobin
 
*** IBPP::SQLExeption ***
Context: Database::Connect
Message_ isc_attach_database failed
 
SQL Message: -923
Connection not established
 
Engine Code: 335544421
Engine Message: connection rejected by remote interface

 
Da alles unter "Mint 18.1" schon mal lief, muss ich irgend etwas übersehen haben.
 
Kann es sein, das Laz zwar auf die Datenbank zugreifen kann, aber "Firebird" gar nicht läuft, so das "FlameRobin"
die Datenbank nicht findet?

Wie lauten die Zugangsdaten der Lazarus Anwendung? Funktioniert der connect mit isql?
Aber, wie startet und stoppt man "Firebird" unter Linux?

Mit
Code: Alles auswählen
 
systemctl start firebird
systemctl stop firebird
 

Die Datei
/etc/systemd/system/firebird.service
muss existieren und etwa so aussehen:
Code: Alles auswählen
 
[Unit]
Description=Firebird Database Server 3.0 ( SuperServer )
After=syslog.target network.target
Conflicts=firebird-classic.socket
 
[Service]
User=firebird
Group=firebird
Type=forking
PIDFile=/run2/firebird/default_3_0.pid
ExecStart=/home/mse/packs/standard/git/firebird/build/3_0/bin/fbguard -pidfile /run2/firebird/default_3_0.pid -daemon -forever
StandardError=syslog
 
[Install]
WantedBy=multi-user.target
 

Das PIDFile habe ich in /run2 gelegt um Konflikten mit der Linux-Distribution vorzubeugen.
/etc/systemd/system/firebird.service sollte von der Firebird Installation automatisch angelegt worden sein.

Edit: FB3 installiert möglicherweise firebird-superserver.service also
Code: Alles auswählen
 
systemctl start firebird-superserver
systemctl stop firebird-superserver
 
Zuletzt geändert von mse am 15. Jul 2017, 11:50, insgesamt 1-mal geändert.
mse
 
Beiträge: 1893
Registriert: 16. Okt 2008, 09:22
OS, Lazarus, FPC: Linux,Windows,FreeBSD,(MSEide+MSEgui 4.6,git master FPC 3.0.4,fixes_3_0) | 
CPU-Target: x86,x64,ARM
Nach oben

Beitragvon kralle » 15. Jul 2017, 11:02 Re: Lazarus, Linux, Firebird und FlameRobin

Moin,

also installiert wurde "FlameRobin" Version 0.93~+20150306.6c0559c-1build1.

Wenn ich
Code: Alles auswählen
systemctl start firebird
ausführe, dann bekomme ich die Meldung
Failed to start firebird.service: Unit firebird.service not found

Da ist also die Installation schief gelaufen.

Wenn ich im Dateimanager nach "firebird" suche, bekomme ich Verzeichnisse für die Version 2 und 3 angezeigt.
Die 2er wird wohl bei der Installation von "Linux Mint 18.2" mit installiert.

Ich werde jetzt erstmal alles von "Firebird" wenn möglich deinstallieren und dann die 3er neu installieren.
Mal sehen ob das dann funktioniert.

Melde mich wieder ...

heiko

Nachtrag: Das heruntergeladene Paket, scheint nicht alles zu enthalten oder richtig einzurichten. Selbst nach einer Neuinstallation, wird die Service-Datei nicht gefunden.
Probiere eine andere Installationsanleitung und melde mich wieder.
Linux Mint 18.3 und Lazarus 1.8.2 (FPC-Version: 3.0.4)
Windows 8.1 Pro Lazarus 1.8.2 + Delphi XE7SP1
kralle
 
Beiträge: 510
Registriert: 17. Mär 2010, 14:50
Wohnort: Bremerhaven
OS, Lazarus, FPC: Linux Mint 18.3 - Lazarus 1.9 - FPC 3.0.4 -Win8.1 & XE7Pro | 
CPU-Target: 64Bit
Nach oben

Beitragvon kralle » 15. Jul 2017, 11:35 Re: Lazarus, Linux, Firebird und FlameRobin

Also, das gestaltet sich schwieriger als erwartet.
Vor einer Neuinstallation, muß man erstmal den User "firebird" löschen.
Aber ein
Code: Alles auswählen
sudo deluser firebird
bleibt auch nach einen Neustart ohne Erfolg, weil der User ständig von irgedwelchen Processen genutzt wird :evil:

Mal sehen wann ich dafür eine Lösung gefunden habe.

gruß Heiko
Linux Mint 18.3 und Lazarus 1.8.2 (FPC-Version: 3.0.4)
Windows 8.1 Pro Lazarus 1.8.2 + Delphi XE7SP1
kralle
 
Beiträge: 510
Registriert: 17. Mär 2010, 14:50
Wohnort: Bremerhaven
OS, Lazarus, FPC: Linux Mint 18.3 - Lazarus 1.9 - FPC 3.0.4 -Win8.1 & XE7Pro | 
CPU-Target: 64Bit
Nach oben

Beitragvon mse » 15. Jul 2017, 11:38 Re: Lazarus, Linux, Firebird und FlameRobin

kralle hat geschrieben:Wenn ich
Code: Alles auswählen
systemctl start firebird
ausführe, dann bekomme ich die Meldung
Failed to start firebird.service: Unit firebird.service not found


Das bedeutet, dass
/etc/systemd/system/firebird.service
fehlt oder anders heisst. Gibt es in /etc/systemd/system/ etwas firebird-mässiges?
Im Firebird Installations-Verzeichnis/misc gibt es firebird-superserver.service. Versuche es doch einmal mit dieser Datei in /etc/systemd/system/ und dann
systemctl start firebird-superserver
Zuletzt geändert von mse am 15. Jul 2017, 11:42, insgesamt 1-mal geändert.
mse
 
Beiträge: 1893
Registriert: 16. Okt 2008, 09:22
OS, Lazarus, FPC: Linux,Windows,FreeBSD,(MSEide+MSEgui 4.6,git master FPC 3.0.4,fixes_3_0) | 
CPU-Target: x86,x64,ARM
Nach oben

Beitragvon mse » 15. Jul 2017, 11:41 Re: Lazarus, Linux, Firebird und FlameRobin

kralle hat geschrieben:Also, das gestaltet sich schwieriger als erwartet.
Vor einer Neuinstallation, muß man erstmal den User "firebird" löschen.

AFAIK nur dann, wenn das ein normaler User ist. Wenn es ein bereits angelegter Friebird-Systemuser ist, kann man den sicher auch für die 3.0 Installation verwenden.
mse
 
Beiträge: 1893
Registriert: 16. Okt 2008, 09:22
OS, Lazarus, FPC: Linux,Windows,FreeBSD,(MSEide+MSEgui 4.6,git master FPC 3.0.4,fixes_3_0) | 
CPU-Target: x86,x64,ARM
Nach oben

Beitragvon kralle » 15. Jul 2017, 11:48 Re: Lazarus, Linux, Firebird und FlameRobin

Moin,

mse hat geschrieben:
kralle hat geschrieben:Also, das gestaltet sich schwieriger als erwartet.
Vor einer Neuinstallation, muß man erstmal den User "firebird" löschen.

AFAIK nur dann, wenn das ein normaler User ist. Wenn es ein bereits angelegter Friebird-Systemuser ist, kann man den sicher auch für die 3.0 Installation verwenden.

Nee, die Installation bricht laufend ab , mit dem Hinweis das es den User schon gibt.
Leider blockiert Process 1119 den User, so das ich Ihn nicht löschen kann.

Man ist das ein Mist.

gruß Heiko
Linux Mint 18.3 und Lazarus 1.8.2 (FPC-Version: 3.0.4)
Windows 8.1 Pro Lazarus 1.8.2 + Delphi XE7SP1
kralle
 
Beiträge: 510
Registriert: 17. Mär 2010, 14:50
Wohnort: Bremerhaven
OS, Lazarus, FPC: Linux Mint 18.3 - Lazarus 1.9 - FPC 3.0.4 -Win8.1 & XE7Pro | 
CPU-Target: 64Bit
Nach oben

Beitragvon mse » 15. Jul 2017, 11:54 Re: Lazarus, Linux, Firebird und FlameRobin

Was ist das für ein Prozess? (ps -A)
Vielleicht läuft ein anderer FB-Server. Zeigt
systemctl --type=service
etwas Firebird-mässiges?
mse
 
Beiträge: 1893
Registriert: 16. Okt 2008, 09:22
OS, Lazarus, FPC: Linux,Windows,FreeBSD,(MSEide+MSEgui 4.6,git master FPC 3.0.4,fixes_3_0) | 
CPU-Target: x86,x64,ARM
Nach oben

Beitragvon kralle » 15. Jul 2017, 12:08 Re: Lazarus, Linux, Firebird und FlameRobin

mse hat geschrieben:Was ist das für ein Prozess? (ps -A)


1119 fbguard
1120 firebird

Beide lassen sich nicht mit "sudo pkill 1119" bzw. "sudo pkill 1120" beenden.
Mint mag mich nicht :(

Gruß Heiko
Linux Mint 18.3 und Lazarus 1.8.2 (FPC-Version: 3.0.4)
Windows 8.1 Pro Lazarus 1.8.2 + Delphi XE7SP1
kralle
 
Beiträge: 510
Registriert: 17. Mär 2010, 14:50
Wohnort: Bremerhaven
OS, Lazarus, FPC: Linux Mint 18.3 - Lazarus 1.9 - FPC 3.0.4 -Win8.1 & XE7Pro | 
CPU-Target: 64Bit
Nach oben

Beitragvon mse » 15. Jul 2017, 12:12 Re: Lazarus, Linux, Firebird und FlameRobin

Die Freuden von systemd :-)
Schau mit
systemctl --type=service
wie die UNIT heisst, dann
sudo systemctl stop <dieUNIT>
mse
 
Beiträge: 1893
Registriert: 16. Okt 2008, 09:22
OS, Lazarus, FPC: Linux,Windows,FreeBSD,(MSEide+MSEgui 4.6,git master FPC 3.0.4,fixes_3_0) | 
CPU-Target: x86,x64,ARM
Nach oben

Beitragvon kralle » 15. Jul 2017, 12:29 Re: Lazarus, Linux, Firebird und FlameRobin

Moin,

mse hat geschrieben:Die Freuden von systemd :-)
Schau mit
systemctl --type=service
wie die UNIT heisst, dann
sudo systemctl stop <dieUNIT>

Jupp, damit kann ich jetzt endlich weiter installieren.

Bis gleich ..
Heiko
Linux Mint 18.3 und Lazarus 1.8.2 (FPC-Version: 3.0.4)
Windows 8.1 Pro Lazarus 1.8.2 + Delphi XE7SP1
kralle
 
Beiträge: 510
Registriert: 17. Mär 2010, 14:50
Wohnort: Bremerhaven
OS, Lazarus, FPC: Linux Mint 18.3 - Lazarus 1.9 - FPC 3.0.4 -Win8.1 & XE7Pro | 
CPU-Target: 64Bit
Nach oben

Beitragvon kralle » 15. Jul 2017, 12:51 Re: Lazarus, Linux, Firebird und FlameRobin

Hiermit hat es jetzt funktioniert:

Firebird3.0
This is Firebird 3.0.x is imported from debian testing repository
The stable package (version 3.0.x) for Ubuntu LTS releases is located into this repository (ppa)
The repository must be added this way,

sudo add-apt-repository ppa:mapopa/firebird3.0
sudo apt-get update

Here is how you can inspect the firebird3.0 related packages
apt-cache search firebird3.0

Install the super server package (you will be asked about the SYSDBA password)
sudo apt-get install firebird3.0-server

The following extra packages will be installed:
firebird3.0-common firebird3.0-common-doc firebird3.0-utils libfbclient2 libib-util
Suggested packages:
firebird3.0-doc
The following NEW packages will be installed:
firebird3.0-common firebird3.0-common-doc firebird3.0-server firebird3.0-utils libfbclient2 libib-util
0 upgraded, 6 newly installed, 0 to remove and 0 not upgraded.
Need to get 4,889kB of archives.
After this operation, 13.1MB of additional disk space will be used.
Do you want to continue [Y/n]?

You need to configure the package after is installed
sudo dpkg-reconfigure firebird3.0-server

Install the examples and dev files
sudo apt-get install firebird3.0-examples firebird-dev

The employee.fdb archive will be under this dir /usr/share/doc/firebird3.0-examples/examples/empbuild/
cd /usr/share/doc/firebird3.0-examples/examples/empbuild/
sudo gunzip employee.fdb.gz
sudo chown firebird.firebird employee.fdb
sudo mv employee.fdb /var/lib/firebird/3.0/data/

Connect to database using the isql-fb console
$ isql-fb


Firebird läuft und FlameRobin findet die Datenbank im Projekt.

Danke "mse" für Deine Unterstützung.

Schade ist es das "Firebird" nicht in der aktuellsten Version über die Anwendungsverwaltung zu beziehen und einzurichten ist. Gleiches gilt für die Beispiele.
Schön wäre auch eine Manager Für "Firebird" zum Starten und Stoppen usw.

Gruß Heiko
Linux Mint 18.3 und Lazarus 1.8.2 (FPC-Version: 3.0.4)
Windows 8.1 Pro Lazarus 1.8.2 + Delphi XE7SP1
kralle
 
Beiträge: 510
Registriert: 17. Mär 2010, 14:50
Wohnort: Bremerhaven
OS, Lazarus, FPC: Linux Mint 18.3 - Lazarus 1.9 - FPC 3.0.4 -Win8.1 & XE7Pro | 
CPU-Target: 64Bit
Nach oben

Beitragvon kralle » 19. Jul 2017, 16:18 Re: Lazarus, Linux, Firebird und FlameRobin

Ich musste das Thema doch wieder aufmachen.

Leider können Flamerobin und Lazarus nur bedingt auf die Datenbank zugreifen.

Ich bekomme es nicht hin, das beide [b]über /b] Firebird mit der Datenbank kommunizieren.
Ich dachte ich hätte es geschafft, aber beide können nur lesen und auch das nur wenn man direkt auf die Datenbankdatei zugreift (was ja eigentlich falsch ist).

Wie schaffe ich den richtigen Zugriff von beiden Anwendugen auf die Datenbank?

Die Musterdatei von Firebird "employee.fdb" liegt unter "/var/lib/firebird/3.0/data/"
Rechte technisch sieht es so aus:
employee.fdb
Eigentümer: firebird - Firebird Database Administrator
Gruppe: firebird
Zugriffsrechte: -rw -r- r--

Wo ist mein Fehler und wie macht man es richtig?

Gruß Heiko
Linux Mint 18.3 und Lazarus 1.8.2 (FPC-Version: 3.0.4)
Windows 8.1 Pro Lazarus 1.8.2 + Delphi XE7SP1
kralle
 
Beiträge: 510
Registriert: 17. Mär 2010, 14:50
Wohnort: Bremerhaven
OS, Lazarus, FPC: Linux Mint 18.3 - Lazarus 1.9 - FPC 3.0.4 -Win8.1 & XE7Pro | 
CPU-Target: 64Bit
Nach oben

Beitragvon mse » 19. Jul 2017, 16:34 Re: Lazarus, Linux, Firebird und FlameRobin

Welche Fehlermeldungen?
mse
 
Beiträge: 1893
Registriert: 16. Okt 2008, 09:22
OS, Lazarus, FPC: Linux,Windows,FreeBSD,(MSEide+MSEgui 4.6,git master FPC 3.0.4,fixes_3_0) | 
CPU-Target: x86,x64,ARM
Nach oben

Beitragvon kralle » 19. Jul 2017, 17:21 Re: Lazarus, Linux, Firebird und FlameRobin

Moin,
mse hat geschrieben:Welche Fehlermeldungen?


Upps, ich vergaß. Siehe Bilder.
Auch wenn die Pfad beide auf ein HOME-Verzeichnis verweisen, das Gleiche passiert auch dem bei dem anderem Pfad.

Gruß HEiko

Nachtrag:
Code: Alles auswählen
isql-fb

Code: Alles auswählen
connect  "/var/lib/firebird/3.0/data/employee.fdb  "  user  'SYSDBA'  password  'SYSDBApassword';

funktionieren. Also der Server läuft und kennt die Datenbank.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Linux Mint 18.3 und Lazarus 1.8.2 (FPC-Version: 3.0.4)
Windows 8.1 Pro Lazarus 1.8.2 + Delphi XE7SP1
kralle
 
Beiträge: 510
Registriert: 17. Mär 2010, 14:50
Wohnort: Bremerhaven
OS, Lazarus, FPC: Linux Mint 18.3 - Lazarus 1.9 - FPC 3.0.4 -Win8.1 & XE7Pro | 
CPU-Target: 64Bit
Nach oben

» Weitere Beiträge siehe nächste Seite »
Nächste

Zurück zu Datenbanken



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

porpoises-institution
accuracy-worried