gelöst Zeos oder Lazarus

Für Themen zu Datenbanken und Zugriff auf diese. Auch für Datenbankkomponenten.

gelöst Zeos oder Lazarus

Beitragvon hausi » 16. Mär 2015, 08:40 gelöst Zeos oder Lazarus

Nach langer Abwesenheit habe bin ich wieder zurück und ich muss sagen, ich bin begeistert! Lazarus hat enorme Fortschritte gemacht.

Zu meiner Frage: Ich muss ein kleines Datenbankprogramm entwickeln, das auf Mac und Windows laufen soll. Ich werde Firebird als DB nehmen, weil das auf Mac wie auch auf Win gut läuft. Ich weiss aber nicht, ob ich die Zeos Kompnenten oder die von Lazarus nehmen soll. Zeos läuft nach meinem Wissen nicht auf Mac oder?

Hausi
Zuletzt geändert von hausi am 29. Mär 2015, 17:10, insgesamt 1-mal geändert.
hausi
 
Beiträge: 132
Registriert: 23. Sep 2009, 07:44
OS, Lazarus, FPC: Winux (L 0.9.xy FPC 2.2.z) | 
CPU-Target: xxBit
Nach oben

Beitragvon volker » 17. Mär 2015, 09:30 Re: Zeos oder Lazarus

Hallo Hausi,

ich habe schon seit längerem die Erfahrung gemacht, dass die Lazarus-Datenbank-Komponenten besser sind als ihr Ruf!
Ich habe schon mehrere Datenbank-Programme geschrieben, mit MySQL (oder jetzt die MariaDB), der SQLite unter Linux und mit ODBC (Jet/Access-DB) unter Windows. Alles läuft wunderbar mit den Lazarus-Komponenten.
Ich fand es immer umständlich, die Zeos-Komponenten einzubinden (oft fand der Compiler nicht die Pfade, vielleicht habe ich mich auch nur zu blöd angestellt), deshalb bevorzuge ich die "nativen" Lazarus-Komponenten
volker
 
Beiträge: 21
Registriert: 14. Nov 2012, 14:36
OS, Lazarus, FPC: Rosa Linux Desktop R8 (L 1.6, FPC 2.6.4) | 
CPU-Target: 32Bit
Nach oben

Beitragvon MmVisual » 17. Mär 2015, 13:18 Re: Zeos oder Lazarus

Zeos nutze ich schon seit Jahren und bin damit sehr zufrieden. Ich schreibe Programme für Win und Linux. Nutze MySQL, SQLite und PostgreSQL. Für den Mac sollte Zeos auch funktionieren.
MmVisual
 
Beiträge: 1056
Registriert: 10. Okt 2008, 22:54
OS, Lazarus, FPC: Winux (L 1.6 FPC 3) | 
CPU-Target: 32/64Bit
Nach oben

Beitragvon hausi » 19. Mär 2015, 09:29 Re: Zeos oder Lazarus

Hallo Volker

Genau die selbe Erfahrung habe ich auch gemacht. Einmal liefen die Zeos bei einer neuen Version von Lazarus nicht mehr. Zudem kommt bald die Android Version von Lazarus. Ich frage mich, ob da Zeos auch läuft. Ich versuche es deshalb einmal mit den Lazarus Komponenten oder hat jemand noch andere Argumente.

Hausi
hausi
 
Beiträge: 132
Registriert: 23. Sep 2009, 07:44
OS, Lazarus, FPC: Winux (L 0.9.xy FPC 2.2.z) | 
CPU-Target: xxBit
Nach oben

Beitragvon theo » 19. Mär 2015, 10:06 Re: Zeos oder Lazarus

hausi hat geschrieben:Zudem kommt bald die Android Version von Lazarus.

Was kommt denn da genau, was es nicht schon gibt?
Da habe ich wohl echt was verpasst. Wo liest man darüber?
theo
 
Beiträge: 8146
Registriert: 11. Sep 2006, 18:01

Beitragvon hausi » 19. Mär 2015, 13:53 Re: Zeos oder Lazarus

Guckst Du hier: viewtopic.php?f=9&t=8615

Die Version 1.5 soll auch auf Android laufen.

Hausi
hausi
 
Beiträge: 132
Registriert: 23. Sep 2009, 07:44
OS, Lazarus, FPC: Winux (L 0.9.xy FPC 2.2.z) | 
CPU-Target: xxBit
Nach oben

Beitragvon m.fuchs » 19. Mär 2015, 13:56 Re: Zeos oder Lazarus

Hm, hast du das Thema mal durchgelesen? Da stehen keine belastbaren Informationen drin, die auf eine Android-Version (im Sinne von: Lazarus läuft auf Android) hinweisen.
Software, Bibliotheken, Vorträge und mehr: https://www.ypa-software.de
m.fuchs
 
Beiträge: 2015
Registriert: 22. Sep 2006, 18:32
Wohnort: Berlin
OS, Lazarus, FPC: Winux (L 1.8.4, FPC 3.0.4) | 
CPU-Target: x86, x64, arm
Nach oben

Beitragvon theo » 19. Mär 2015, 14:52 Re: Zeos oder Lazarus

hausi hat geschrieben:Guckst Du hier: viewtopic.php?f=9&t=8615
Die Version 1.5 soll auch auf Android laufen.


So entstehen Gerüchte, wenn einer vom anderen abschreibt, und auch nichts genaues nicht weiß. :wink:
Ich habe in jenem Thread schon gefragt, woher er das hat.

Ich wage festzustellen, dass die Lazarus IDE in absehbarer Zeit nicht auf Android laufen wird, und alles andere Punkto Android Unterstützung ist ja schon da.
Also aus meiner Sicht "kommt" da gar nichts.
Wenn es jemand besser weiß, bitte melden.
theo
 
Beiträge: 8146
Registriert: 11. Sep 2006, 18:01

Beitragvon hausi » 19. Mär 2015, 16:17 Re: Zeos oder Lazarus

Egal, ich will nun keine Diskussion über Android lostreten. Ich brauche Android momentan auch nicht. Wenn es kommt dann ist es gut und wenn nicht, dann halt nicht.

Hausi
hausi
 
Beiträge: 132
Registriert: 23. Sep 2009, 07:44
OS, Lazarus, FPC: Winux (L 0.9.xy FPC 2.2.z) | 
CPU-Target: xxBit
Nach oben

Beitragvon wbeppler » 28. Mär 2015, 12:13 Re: Zeos oder Lazarus

hi,

um zum thema zeos oder lazarus zurueckzukommen und das android-thema doch bitte unter einer anderen ueberschrift wegen:

ich habe mit den lazarus componenten gearbeitet, da hatte ich immer das problem dass die version des MySQL-Connectors bei jedem Serverupdate nimmer passte. Nun habe ich be izeos einen Parameter wie den user und das pdw und schon geht es (fast) ueberall. Und genau dieses FAST macht mich grad wahnsinnig, neulich bei nem kundenprojekt mit ner Sybase bin ich wegen problemen und Zeitdruck auf ODBC und Lazarus-Componenten zurueck und heute klopfe ich mir den Tag schon auf der Kniescheibe rum weil ein Update zu einer MariaDB nicht will.

Wer hat denn echt Erfahrung und kann ne Aussage machen was nun besser ist ? oder muss ich je nach DB-Server entscheiden ? gibt es da ne Tabelle was wo besser/schlechter/garnicht geht ?

gruss und dank an alle
w

ps: ich wuensche euch so viel sonnenschein wie ich grad im Garten habe und mach da nun ne DENKPAUSE
wbeppler
 
Beiträge: 131
Registriert: 20. Jul 2014, 09:27
Wohnort: bodensee
OS, Lazarus, FPC: kubuntu, raspbian, laz 1.2 / 0.9 microcontroller | 
CPU-Target: 8-64 bit
Nach oben

Beitragvon Michl » 28. Mär 2015, 20:23 Re: Zeos oder Lazarus

Sicherlich gibt es hier Leute, wie hde, die ein umfassenderes Datenbankwissen haben, als ich und dich damit besser beraten können.

IMHO kommt es sicherlich darauf an, was du machen möchtest. Ich konnte bei diversen Tests hier und dort Vor- und Nachteile finden. Da ich die Datenbank sehr SQL-lastig nutze, wäre es in meinem Fall fast egal, ob Zeos oder SQLDB.

Allerdings nutze ich in meinen paar praktischen Anwendungen jedoch ausschließlich Zeos, hauptsächlich aufgrund des zur Zeit viel besseren Supports. Diverse SQLDB-Bugs hängen schon eine halbe Ewigkeit im Bugtracker, es scheint fast so, dass Lazarus dort z.Zt. etwas Unterstützung fehlt.
Code: Alles auswählen
type
  TLiveSelection = (lsMoney, lsChilds, lsTime);
  TLive = Array[0..1] of TLiveSelection; 
Michl
 
Beiträge: 2320
Registriert: 19. Jun 2012, 11:54
OS, Lazarus, FPC: Win7 Laz 1.7 Trunk FPC 3.1.1 Trunk | 
CPU-Target: 32Bit/64bit
Nach oben

Beitragvon wbeppler » 29. Mär 2015, 09:14 Re: Zeos oder Lazarus

hallo Michl,

danke, das war schon fast die Antwort fuer mich, ich werde es in zukunft auch sql-lastiger tun.... aber ich glaube fast dass es weniger bugs sind, eher unwissenheit warum die controls nicht funktionieren :-)
wbeppler
 
Beiträge: 131
Registriert: 20. Jul 2014, 09:27
Wohnort: bodensee
OS, Lazarus, FPC: kubuntu, raspbian, laz 1.2 / 0.9 microcontroller | 
CPU-Target: 8-64 bit
Nach oben

Beitragvon hausi » 29. Mär 2015, 17:08 Re: Zeos oder Lazarus

Nach dem ich hier alle Post gelesen habe, werde ich Zeos verwenden. Ich werde Firebird als Datenbank nehmen, weil diese auf Mac, Linux und auch unter Windows läuft und auch als Embedded und weil ich bereits mit diesen Komponenten früher gearbeitet habe und deshalb nicht viel neu lernen muss. :D
Danke für jeden Feedback.
Hausi
hausi
 
Beiträge: 132
Registriert: 23. Sep 2009, 07:44
OS, Lazarus, FPC: Winux (L 0.9.xy FPC 2.2.z) | 
CPU-Target: xxBit
Nach oben

• Themenende •

Zurück zu Datenbanken



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste

porpoises-institution
accuracy-worried