Programm braucht ständig mehr Speicher - Lazarus unter Raspi

Rund um die LCL und andere Komponenten

Re: Programm braucht ständig mehr Speicher - Lazarus unter R

Beitragvon Timm Thaler » 8. Jan 2017, 00:31 Re: Programm braucht ständig mehr Speicher - Lazarus unter R

Update: Mit einem TEdit, readonly, bleibt der Speicher auch bei 18.2MB stehen, die CPU Last ist aber wieder 8%.
Timm Thaler
 
Beiträge: 873
Registriert: 20. Mär 2016, 22:14
OS, Lazarus, FPC: Win7-64bit Laz1.9.0 FPC3.1.1 für Win, RPi, AVR embedded | 
CPU-Target: Raspberry Pi 3
Nach oben

Beitragvon creed steiger » 8. Jan 2017, 02:02 Re: Programm braucht ständig mehr Speicher - Lazarus unter R

Oha, mit Qt kein Leak.Liegt wohl an GTK2


Qt für Raspi: qt devel Pakete und die qt Bindings für Lazarus installieren.
Lazarus ->Projekteinstellungen -> Konfiguration und Ziele LCL auf Qt umstellen
LCL wird neu erstellt und Projekt mit Qt erstellt.
creed steiger
 
Beiträge: 949
Registriert: 11. Sep 2006, 21:56

Beitragvon Timm Thaler » 8. Jan 2017, 04:41 Re: Programm braucht ständig mehr Speicher - Lazarus unter R

creed steiger hat geschrieben:Qt für Raspi: qt devel Pakete und die qt Bindings für Lazarus installieren.


Für welche Version von Lazarus und FPC geht das? Hab hier Lazarus 1.6 und FPC 3.0.
Timm Thaler
 
Beiträge: 873
Registriert: 20. Mär 2016, 22:14
OS, Lazarus, FPC: Win7-64bit Laz1.9.0 FPC3.1.1 für Win, RPi, AVR embedded | 
CPU-Target: Raspberry Pi 3
Nach oben

Beitragvon creed steiger » 8. Jan 2017, 12:00 Re: Programm braucht ständig mehr Speicher - Lazarus unter R

Das geht schon seit die Qt bindings existieren ;)

übers Paketmanagment
libqt4pas und libqt4pas-dev
sowie libqt4-dev installieren

sollte im Repo alles vorhanden sein

wenn dann noch was von den qt4 Paketen fehlt meckert Lazarus eh bei der Erstellung der LCL.
creed steiger
 
Beiträge: 949
Registriert: 11. Sep 2006, 21:56

Beitragvon Michl » 8. Jan 2017, 12:48 Re: Programm braucht ständig mehr Speicher - Lazarus unter R

Der Fehler sollte in Lazarus Trunk Revision 53898 behoben sein.
Code: Alles auswählen
type
  TLiveSelection = (lsMoney, lsChilds, lsTime);
  TLive = Array[0..1] of TLiveSelection; 
Michl
 
Beiträge: 2320
Registriert: 19. Jun 2012, 11:54
OS, Lazarus, FPC: Win7 Laz 1.7 Trunk FPC 3.1.1 Trunk | 
CPU-Target: 32Bit/64bit
Nach oben

Beitragvon Timm Thaler » 8. Jan 2017, 15:03 Re: Programm braucht ständig mehr Speicher - Lazarus unter R

creed steiger hat geschrieben:Das geht schon seit die Qt bindings existieren


Mir ging es eher darum, ob es mit der Kombination 1.6 / 3.0 schon geht. Im Repo für Jessie steht aktuell die 1.24 / 2.6 drin. Ich hab das mit dem Script von Bo Berglund (http://blog.boberglund.com/install_laz_pi.sh) installieren lassen.

Und im QtCreator ist die aktuelle Version Qt5.

Also ich formulier das mal um: Geht es auch für Lazarus 1.6 / FPC 3.0 und Qt5? Oder kann ich mir den Versuch sparen?
Timm Thaler
 
Beiträge: 873
Registriert: 20. Mär 2016, 22:14
OS, Lazarus, FPC: Win7-64bit Laz1.9.0 FPC3.1.1 für Win, RPi, AVR embedded | 
CPU-Target: Raspberry Pi 3
Nach oben

Beitragvon Michl » 8. Jan 2017, 15:10 Re: Programm braucht ständig mehr Speicher - Lazarus unter R

Timm Thaler hat geschrieben:Geht es auch für Lazarus 1.6 / FPC 3.0 und Qt5?
Nein. Mit Lazarus 1.6 geht nur Qt4. Qt5 geht zur Zeit nur mit Lazarus 1.7 Trunk (das ist die Entwicklerversion).
Code: Alles auswählen
type
  TLiveSelection = (lsMoney, lsChilds, lsTime);
  TLive = Array[0..1] of TLiveSelection; 
Michl
 
Beiträge: 2320
Registriert: 19. Jun 2012, 11:54
OS, Lazarus, FPC: Win7 Laz 1.7 Trunk FPC 3.1.1 Trunk | 
CPU-Target: 32Bit/64bit
Nach oben

Beitragvon creed steiger » 8. Jan 2017, 23:17 Re: Programm braucht ständig mehr Speicher - Lazarus unter R

Timm Thaler hat geschrieben:Also ich formulier das mal um: Geht es auch für Lazarus 1.6 / FPC 3.0 und Qt5? Oder kann ich mir den Versuch sparen?

mit Qt5 noch nicht also nur Qt4,
die Qt4 Pakete sind in Raspbian vorhanden.

Lazarus 1.6 / FPC 3.0 hab ich auch auf dem Pi.
creed steiger
 
Beiträge: 949
Registriert: 11. Sep 2006, 21:56

Beitragvon creed steiger » 9. Jan 2017, 02:28 Re: Programm braucht ständig mehr Speicher - Lazarus unter R

Michl hat geschrieben:Der Fehler sollte in Lazarus Trunk Revision 53898 behoben sein.


Danke Michl für den fix.
creed steiger
 
Beiträge: 949
Registriert: 11. Sep 2006, 21:56

Beitragvon Mathias » 9. Jan 2017, 18:06 Re: Programm braucht ständig mehr Speicher - Lazarus unter R

Lazarus 1.6 / FPC 3.0 hab ich auch auf dem Pi.

Gibt es unterdessen diese Version als fertige DEB zum installieren, oder muss man dafür immer noch basteln ?
Mit Lazarus sehe ich gün
Mit Java und C/C++ sehe ich rot
Mathias
 
Beiträge: 4343
Registriert: 2. Jan 2014, 17:21
Wohnort: Schweiz
OS, Lazarus, FPC: Linux (die neusten Trunc) | 
CPU-Target: 64Bit
Nach oben

Beitragvon creed steiger » 9. Jan 2017, 20:44 Re: Programm braucht ständig mehr Speicher - Lazarus unter R

Da gibts ein paar Scripte

z.B von Bo Berglund (find den link grad nicht)
oder von getlazarus
https://www.getlazarus.org/download/?platform=raspberry

Debian/Raspbian ist leider immer ein bissl hinterher mit den Versionen und ein
aktuelles Raspbian/ARM Deb hat scheinbar noch keiner gebaut.
creed steiger
 
Beiträge: 949
Registriert: 11. Sep 2006, 21:56

Beitragvon Mathias » 10. Jan 2017, 17:21 Re: Programm braucht ständig mehr Speicher - Lazarus unter R

Ich habe das Script in deinem Link probiert, ausser Fehlermeldungen kommt nichts.
So wie es aussieht, ist eine FPC 3 Installation immer noch mit einem gebastelt verbunden.
Mit Lazarus sehe ich gün
Mit Java und C/C++ sehe ich rot
Mathias
 
Beiträge: 4343
Registriert: 2. Jan 2014, 17:21
Wohnort: Schweiz
OS, Lazarus, FPC: Linux (die neusten Trunc) | 
CPU-Target: 64Bit
Nach oben

Beitragvon Timm Thaler » 10. Jan 2017, 17:52 Re: Programm braucht ständig mehr Speicher - Lazarus unter R

Mathias hat geschrieben:Ich habe das Script in deinem Link probiert, ausser Fehlermeldungen kommt nichts.


Getlazarus hat bei mir auch nicht funktioniert.

Das Script von Bo Berglund funktioniert, dauert aber etwa eine halbe Stunde bis alles geladen und durchgelaufen ist: http://blog.boberglund.com/install_laz_pi.sh

Oh, ich sehe gerade, es gibt ein paar neue Scripts, die waren vor einigen Tagen noch nicht da: http://blog.boberglund.com/
Timm Thaler
 
Beiträge: 873
Registriert: 20. Mär 2016, 22:14
OS, Lazarus, FPC: Win7-64bit Laz1.9.0 FPC3.1.1 für Win, RPi, AVR embedded | 
CPU-Target: Raspberry Pi 3
Nach oben

Beitragvon creed steiger » 10. Jan 2017, 19:12 Re: Programm braucht ständig mehr Speicher - Lazarus unter R

Mathias hat geschrieben:Ich habe das Script in deinem Link probiert, ausser Fehlermeldungen kommt nichts.
So wie es aussieht, ist eine FPC 3 Installation immer noch mit einem gebastelt verbunden.


Was wird den angemeckert?
Wenn ich mich recht erinnere musste ich Swap aktivieren weil sonst die Speichergrösse Probleme machte.

Wobei ich dir zustimme, es ist gebastel, ich hab auch ein paar Anläufe gebraucht.

Wenn ich mit meine TinyCore/PiCore Experimenten fertig bin (Linux auf einer 512 MB SD Karte)
werd ich vielleicht mal ein fertiges minimales Raspbian/FPC/Lazarus Image erstellen und verfügbar machen.
creed steiger
 
Beiträge: 949
Registriert: 11. Sep 2006, 21:56

Beitragvon Mathias » 10. Jan 2017, 19:48 Re: Programm braucht ständig mehr Speicher - Lazarus unter R

Das Script von Bo Berglund funktioniert, dauert aber etwa eine halbe Stunde bis alles geladen und durchgelaufen ist: http://blog.boberglund.com/install_laz_pi.sh

Habe dies probiert und es scheint auf Anhieb geklappt zu habe, ausser das man noch eine Pfad auf die FPC-Soucen setzen muss.
Das Script hat etwas 1h gebraucht.

Oh, ich sehe gerade, es gibt ein paar neue Scripts, die waren vor einigen Tagen noch nicht da: http://blog.boberglund.com/

Wo sieht du da neue Scripte ?
Ich sehe da nur fertige fpc-binäris.
Mit Lazarus sehe ich gün
Mit Java und C/C++ sehe ich rot
Mathias
 
Beiträge: 4343
Registriert: 2. Jan 2014, 17:21
Wohnort: Schweiz
OS, Lazarus, FPC: Linux (die neusten Trunc) | 
CPU-Target: 64Bit
Nach oben

» Weitere Beiträge siehe nächste Seite »
VorherigeNächste

Zurück zu Komponenten und Packages



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste

porpoises-institution
accuracy-worried