High-DPI-Icons für die IDE

Für Dinge rund um die Unterstützung des offizielen Lazarusprojekts, wie Übersetzungsabsprachen und anderem.

Re: High-DPI-Icons für die IDE

Beitragvon Ally » 30. Sep 2017, 13:44 Re: High-DPI-Icons für die IDE

Hallo wp_xyz,

hier noch einige Icons für das Menü.
Gibt es eine aktuelle Liste, welche Icons in diesem Ordner verwendet werden und welche nicht?
Ich blicke da gerade nicht mehr so richtig durch.


Gruß Roland
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Ally
 
Beiträge: 53
Registriert: 11. Jun 2009, 08:25

Beitragvon wp_xyz » 30. Sep 2017, 14:21 Re: High-DPI-Icons für die IDE

Oje, jetzt stecke ich in der Patsche... Es gibt schon einen Autor (FTurtle - siehe BugTracker), der regelmäßig eine Menge von Icons für Menü und Toolbar beisteuert. Mir gefallen deine Icons zwar besser, aber ich möchte FTurtle jetzt nicht vor den Kopf stoßen und seine Menü-Icons, die er vor kurzem hochgeladen hat, durch deine ersetzen. Ich denke, ich werde mal auf der Developers Mailing List nachfragen, wie hier die Meinung ist, und vorschlagen, die Icon-Infrastruktur flexibel zu machen, so dass man verschiedene Icon-Sets verwenden kann - ich befürchte allerdings, es wird sich niemand dafür bereit erklären, das zu realisieren...

Wenn du wirklich weitere Icons für Lazarus zeichnen willst, wäre es mir am liebsten wenn du dich auf die Paletten-Icons konzentrieren würdest, hier gibt es niemand, der aktiv daran arbeitet (außer mir vor einiger Zeit, als das mit dem HiRes losging - aber deine Icons sind einfach schöner). Wenn man die Icons von Drittkomponenten weglässt und sich nur auf die Komponenten konzentriert, die mit Lazarus standardmäßig ausgeliefert werden, gibt es noch eine Menge was zu machen wäre.

Vor kurzem habe ich z.B. versucht, deine neuen Icons mit dem Datenbank-Icon (blaues "Fass") zu überlagern, aber das sieht nicht gut aus, weil deine Icons viel filigraner sind als das von mir verwendete "Fass"-Icon von, ich glaube, http://www.fat-cow.com/free-icons. Mit einem generisches Datenbank-Symbol in verschiedenen Farben (blau für Datenbank, grau (oder Excel-Grün) für FPSpreadsheetSource, gelb für VisualPlanit DataStores) und Größen könnte man relativ einfach die gimp-Sourcen für eine Vielzahl von Paletten-Icons mit deinen bisherigen Icons neu zusammenführen (evtl. bräuchte man noch kleinere Versionen der Standard-Controls für die Overlays, z.b. auf der Lasche "Data Controls").

Auch an den TAChart-Icons habe ich mich selbst schon versucht, habe aber mangels künstlerischer Eignung bald wieder aufgegeben.
wp_xyz
 
Beiträge: 2249
Registriert: 8. Apr 2011, 08:01

Beitragvon Michl » 1. Okt 2017, 14:39 Re: High-DPI-Icons für die IDE

Sehr schöne Icons wieder!

@Ally: Eine Frage hätte ich dazu. Es gibt zwei Zeichen für den Debugger. Einmal ein roter Käfer und einmal ein grüner. Könnte man diesen nicht vereinheitlichen? (ist nur eine diskutierbare Idee)

@wp: Eine Möglichkeit wäre, zwei Zweige in den CCR anzulegen (Ally/FTurtle) und die jeweiligen Icons zu sichern. Wenn jemand Interesse auf einen anderen Look hat, könnte man einfach diesen Zweig in das entsprechende lokale Lazarus-Icon-Verzeichnis kopieren, die Resourcefile und Lazarus neu bauen. Im jeweiligen Zweig nicht vorhandene Icons könnten sich ergänzen.
Code: Alles auswählen
type
  TLiveSelection = (lsMoney, lsChilds, lsTime);
  TLive = Array[0..1] of TLiveSelection; 
Michl
 
Beiträge: 2169
Registriert: 19. Jun 2012, 11:54
OS, Lazarus, FPC: Win7 Laz 1.7 Trunk FPC 3.1.1 Trunk | 
CPU-Target: 32Bit/64bit
Nach oben

Beitragvon af0815 » 1. Okt 2017, 15:37 Re: High-DPI-Icons für die IDE

Dumme Frage: Ist es nicht möglich aus den Icon-Sets entsprechende Pakete zu machen, die man je nach dem was man will, installieren kann ?
Blöd kann man ruhig sein, nur zu Helfen muss man sich wissen (oder nachsehen in LazInfos/LazSnippets).
af0815
 
Beiträge: 3257
Registriert: 7. Jan 2007, 10:20
Wohnort: Niederösterreich
OS, Lazarus, FPC: Win7/Linux (L stable FPC stable) per fpcup | 
CPU-Target: 32Bit (64Bit)
Nach oben

Beitragvon Ally » 1. Okt 2017, 15:39 Re: High-DPI-Icons für die IDE

Hallo wp_xyz,

vielleicht kannst du die Icons mal an FTurtle weiterleiten und ihm den Sachverhalt erklären.
Ich wollte mich da nicht reindrängen, sondern nur einige Icons, die noch nicht als HiRes-Version vorliegen, ergänzen. Das er auch gerade daran arbeitet wusste ich ja nicht. Es macht ja auch keinen Sinn, parallel daran zu arbeiten. Deshalb werde ich mich dann, wie von dir vorgeschlagen, auf die Paletten-Icons konzentrieren.

@Michl: Sollten die Icons doch zum Einsatz kommen, kann ich gerne versuchen eure Änderungswünsche umzusetzen.
Ally
 
Beiträge: 53
Registriert: 11. Jun 2009, 08:25

Beitragvon wp_xyz » 1. Okt 2017, 16:41 Re: High-DPI-Icons für die IDE

Eine Frage unabhängig von diesem Thema: Warum machst du eigentlich für jedes Icon ein separates svg? Ich dachte, svg ist ein Vektor-Format, das man frei skalieren kann. Das heißt, dass man aus dem 200%-Icon das für 100% ohne irgend einen Verlust als png erzeugen kann, wenn man die svg-Date mit halber Größe als png abspeichert- siehe beigefügter Screenshot, obere Zeile: das linke Bild wurde genauso erzeugt, das rechte ist dein 100%-Bild. Bei dem "krummen" Größen für 150% geht das natürlich nicht, da hier die 2 Pixel breite Linie des 200%-Bildes auf 1.5 Pixel abgebildet wird - siehe untere Zeile im Screenshot.

Konkret bedeutet das, dass du eigentlich nur zwei svg-Dateien zu erstellen brauchst, eine für 200% (bzw. 100%, aber das größere Icon ist wahrscheinlich einfacher zu zeichnen), und eine für 150%.

Zweite Frage: Mit welchem Programm malst du die Bilder? Inkscape? Leider schreibt Inkscape sehr komplexe svg-Strukturen, es wäre zu überlegen, ob man das vielleicht vereinfachen kann. Denn wenn Lazarus einmal svg wiedergeben kann, sind einfachere Dateien wahrscheinlich günstiger als überladene und komplizierte.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
wp_xyz
 
Beiträge: 2249
Registriert: 8. Apr 2011, 08:01

Beitragvon Michl » 1. Okt 2017, 16:45 Re: High-DPI-Icons für die IDE

af0815 hat geschrieben:Dumme Frage: Ist es nicht möglich aus den Icon-Sets entsprechende Pakete zu machen, die man je nach dem was man will, installieren kann ?
Zuerst wäre es gut, wenn alle Icons skaliert (100%, 150%, 200%) vorliegen. Das ist Prio 1, da dies aktuell unterstützt wird (nicht skaliert vorhandene Icons werden zur Laufzeit hochskaliert mit teils verschwommenen, nicht transparenten Ergebnis - nicht immer schön). Als zweite, sehr wichtige, Prio sehe ich die Vorlage der Icons als SVG, da dies wohl die Zukunft sein wird, wenn High-DPI-Systeme immer mehr zum Einsatz kommen. Erst als dritte Prio würde ich die Möglichkeit sehen, verschiedene Iconsets in der IDE einsetzen zu können.

Sicherlich ist der Aufwand ungleich größer ein komplettes Iconset für die IDE zur Verfügung zu stellen, als solch ein Package. Letztlich bräuchten nur die Resource-Files im Lazarus-Verzeichnis entsprechend ersetzt werden, nicht mal die PNGs, ICOs usw. Aber wie gesagt, ist das in meinen Augen weit weniger bedeutend, als z.B. die SVG-Icon-Unterstützung.
Code: Alles auswählen
type
  TLiveSelection = (lsMoney, lsChilds, lsTime);
  TLive = Array[0..1] of TLiveSelection; 
Michl
 
Beiträge: 2169
Registriert: 19. Jun 2012, 11:54
OS, Lazarus, FPC: Win7 Laz 1.7 Trunk FPC 3.1.1 Trunk | 
CPU-Target: 32Bit/64bit
Nach oben

Beitragvon wp_xyz » 1. Okt 2017, 17:09 Re: High-DPI-Icons für die IDE

Ich teile die Bedenken vor allem von Juha Manninen, dass die Distribution immer größer wird. Daher wird wahrscheinlich immer nur das "Standard-Icon-Set" ausgeliefert werden. Es gäbe aber die Möglichkeit, im CCR verschiedene Icon-Sets zu realisieren, indem man Ordner für jedes Icon-Set anlegt und dort die Verzeichnisstruktur des "images"-Ordners der Lazarus-Installation mit den entsprechenden Dateien abbildet. Wenn jemand dann andere Icons in der IDE haben möchte, muss er nur diesen Ordner über den Images-Ordner seiner Installation kopieren, die Skripte für die Resourcen-Erzeugung ausführen und die IDE neu kompilieren. Das wäre in einem wiki-Artikel, evtl mit einem kleinen Script oder kleinem FPC-Programm, schnell erläutert.
wp_xyz
 
Beiträge: 2249
Registriert: 8. Apr 2011, 08:01

Beitragvon Soner » 1. Okt 2017, 20:24 Re: High-DPI-Icons für die IDE

Edit:
Ich habe meinen Kommentar von vorhin entfernt, weil das viel zu negativ klang und möchte nur sagen laß dich nicht viel von Windows 10-Aussehen leiten.
Zuletzt geändert von Soner am 1. Okt 2017, 21:15, insgesamt 1-mal geändert.
Soner
 
Beiträge: 364
Registriert: 26. Sep 2012, 23:07
Wohnort: Hamburg
OS, Lazarus, FPC: Win7Pro-32Bit, Immer letzte Lazarus Release mit SVN-Fixes | 
CPU-Target: 32Bit
Nach oben

Beitragvon wp_xyz » 1. Okt 2017, 21:00 Re: High-DPI-Icons für die IDE

Ally, lass dich bitte durch solche Bemerkungen nicht demotivieren.

[EDIT]
Diese Bemerkung bezieht sich auf eine inzwischen von ihrem Autor entfernte Nachricht.
Zuletzt geändert von wp_xyz am 2. Okt 2017, 20:15, insgesamt 1-mal geändert.
wp_xyz
 
Beiträge: 2249
Registriert: 8. Apr 2011, 08:01

Beitragvon Ally » 2. Okt 2017, 09:03 Re: High-DPI-Icons für die IDE

Hallo zusammen,

wp_xyz: Du hast natürlich recht, prinzipiell könnte man die 100%-Icons einfach auf 200% hochskalieren und bei den allermeisten Icons habe ich das auch gemacht. Aber bei einigen habe ich dann auch noch etwas nachgearbeitet.
Ich archiviere die SVG‘s schon alleine deshalb, weil ich diverse Elemente in anderen Icons wiederverwenden kann (z.B. Zahnrad in verschiedenen Farben oder in Kombination mit anderen Elementen). Das senkt den Arbeitsaufwand und verbessert das einheitliche Bild eines Iconsets (Stichwort „Look and Feel“).
Ob es möglich ist die Inkscape-SVG‘s noch kleiner zu machen, kann ich nicht sagen. Wenn man sie mal in der Oberfläche verwenden möchte wäre das natürlich von Vorteil.

Michl: Da stimme ich dir zu. Wir sollten erst mal alles ordentlich in allen Auflösungen realisieren.
Das ist ja auch das woran ich gerade mitarbeite. Die SVG‘s sind da eigentlich nur ein „Abfallprodukt“.
Ob Vektorgrafiken je in Programmoberflächen eingesetzt werden?
Zur Zeit verwenden wohl die meisten Betriebssysteme noch Pixelgrafiken.

Soner: Deinen Kommentar konnte ich ja jetzt nicht mehr lesen. Was das Aussehen der Icons anbelangt, da habe ich mich in erster Linie an den den vorhandenen Icons orientiert, um eine gewisse Wiedererkennung sicherzustellen.
Natürlich gibt es verschiedene Geschmacksrichtungen, darüber zu streiten haben schon Viele erfolglos versucht. Wünsch nach Wurzelholzdesign oder Baustahloptik lassen sich halt nur in verschiedenen Iconsets verwirklichen.


Gruß Roland
Ally
 
Beiträge: 53
Registriert: 11. Jun 2009, 08:25

Beitragvon wp_xyz » 2. Okt 2017, 20:14 Re: High-DPI-Icons für die IDE

Ally hat geschrieben:hier noch einige Icons für das Menü.

ich habe jetzt die Icons, die noch nicht als HiRes-Versionen vorhanden waren, in Trunk hochgeladen und für Version 1.8 angemeldet. Die anderen sind auf https://sourceforge.net/p/lazarus-ccr/s ... sed_by_IDE sichergestellt und kommen vielleicht später zum Zuge.

Ally hat geschrieben:Gibt es eine aktuelle Liste, welche Icons in diesem Ordner verwendet werden und welche nicht?

Nein
wp_xyz
 
Beiträge: 2249
Registriert: 8. Apr 2011, 08:01

Beitragvon af0815 » 3. Okt 2017, 06:20 Re: High-DPI-Icons für die IDE

Kann man die Icon in den verschiedenen Auflösungen nicht direkt aus dem SVG heraus erstellen ? Damit müsste ja nur die SVG als Set ausgeliefert werden und der Rest könnte als Teil der Buildprozesses gemacht werden. Damit würde die Distribution kleiner werden, ausserdem wäre damit der Weg geebnet zum Austausch der Iconsets. Dann wäre auch Wurzelholzdesign und Baustahloptik nicht das Problem :-)

Andreas
Blöd kann man ruhig sein, nur zu Helfen muss man sich wissen (oder nachsehen in LazInfos/LazSnippets).
af0815
 
Beiträge: 3257
Registriert: 7. Jan 2007, 10:20
Wohnort: Niederösterreich
OS, Lazarus, FPC: Win7/Linux (L stable FPC stable) per fpcup | 
CPU-Target: 32Bit (64Bit)
Nach oben

Beitragvon m.fuchs » 3. Okt 2017, 08:50 Re: High-DPI-Icons für die IDE

wp_xyz hat geschrieben:Es gäbe aber die Möglichkeit, im CCR verschiedene Icon-Sets zu realisieren, indem [...]

Warum eigentlich eine Wahlmöglichkeit für unterschiedliche Iconsets? Nur damit aus einer einheitlichen UI eine angepasste wird? Damit Beispiele die Screenshots beinhalten verwirrender werden?

Es gibt mit dem Tango-Projekt (https://de.wikipedia.org/wiki/Tango_Desktop_Project) Bestrebungen Icons in unterschiedlichen Applikationen gleich aussehen zu lassen. Damit sich Benutzer schnell zurecht finden.
Und es wäre sinnvoll gewesen, dass Lazarus die auch benutzt. Stattdessen gibt es hier Ideen für eine Wahlmöglichkeit. Wozu?
Software, Bibliotheken, Vorträge und mehr: https://www.ypa-software.de
m.fuchs
 
Beiträge: 1670
Registriert: 22. Sep 2006, 18:32
Wohnort: Berlin
OS, Lazarus, FPC: Winux (L 1.6, FPC 3.0) | 
CPU-Target: x86, x64, arm
Nach oben

Beitragvon af0815 » 3. Okt 2017, 09:00 Re: High-DPI-Icons für die IDE

m.fuchs hat geschrieben:Und es wäre sinnvoll gewesen, dass Lazarus die auch benutzt. Stattdessen gibt es hier Ideen für eine Wahlmöglichkeit. Wozu?

A) Individualisierung (Skinning)
B) Unterscheidungsmöglichkeit der verschiedenen Lazarusinstallationen
C) Wenn die Entwickler sich für andere Iconsets entscheiden und ich aber nicht will
D) Warum nicht - man kann ja auch Screenshoots mit dem original Iconset machen, wenn nötig ist und einfach zu wechseln.
E) Ein Basis SVG Set und alles Auflösungen daraus herunterbrechen - verkleinert Distibution

F) Dann kannst du auch Tango Icons benutzen wenn du willst
Blöd kann man ruhig sein, nur zu Helfen muss man sich wissen (oder nachsehen in LazInfos/LazSnippets).
af0815
 
Beiträge: 3257
Registriert: 7. Jan 2007, 10:20
Wohnort: Niederösterreich
OS, Lazarus, FPC: Win7/Linux (L stable FPC stable) per fpcup | 
CPU-Target: 32Bit (64Bit)
Nach oben

» Weitere Beiträge siehe nächste Seite »
VorherigeNächste

Zurück zu Unterstützung Lazarusproject



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron
porpoises-institution
accuracy-worried