OpenGL Mauskamerasteuerung

Für Probleme bezüglich Grafik, Audio, GL, ACS, ...

Re: OpenGL Mauskamerasteuerung

Beitragvon Mathias » 18. Jun 2016, 16:31 Re: OpenGL Mauskamerasteuerung

Wen du OpenGL 3.3 machst, gibt es sowas nicht mehr.

Code: Alles auswählen
glLoadMatrixf(matrix);


Du hast sehr viele *PI/180.
Wen ich etwas in OpenGL 3.3 mache, mache ich von Anfang an schon alles im Bogen Mass.
Eine Vierteldrehung mache ich mit Pi/2, und nicht mit 180°.
Wen man sich daran gewöhnt hat, ist alles einfacher.
Mit Lazarus sehe ich gün
Mit Java und C/C++ sehe ich rot
Mathias
 
Beiträge: 3993
Registriert: 2. Jan 2014, 17:21
Wohnort: Schweiz
OS, Lazarus, FPC: Linux (die neusten Trunc) | 
CPU-Target: 64Bit
Nach oben

Beitragvon Hartkern » 18. Jun 2016, 17:00 Re: OpenGL Mauskamerasteuerung

Zum Umbau dieser Kamera auf OGL 3.3 werd ich wohl nen eigenen Threat aufmachen :) Ich war erstmal froh das ich die ganzen Sinus Cosinus Zeug da rein bekommen hab...

Zu meiner eigentlichen Frage einen Hinweis
Hartkern
 
Beiträge: 68
Registriert: 5. Dez 2015, 20:03
Wohnort: Leipzig
OS, Lazarus, FPC: Win10 IDE 1.6 | 
CPU-Target: 64Bit
Nach oben

Beitragvon Mathias » 18. Jun 2016, 17:30 Re: OpenGL Mauskamerasteuerung

Zum Umbau dieser Kamera auf OGL 3.3 werd ich wohl nen eigenen Threat aufmachen

Ich hoffe du kennst dich schon ein wenig mit Shadern aus, ohne diese geht über haupt nichts.
Aber wen man den Dreh raus hat, ist alles halb so schlimm. :wink:
Mit Lazarus sehe ich gün
Mit Java und C/C++ sehe ich rot
Mathias
 
Beiträge: 3993
Registriert: 2. Jan 2014, 17:21
Wohnort: Schweiz
OS, Lazarus, FPC: Linux (die neusten Trunc) | 
CPU-Target: 64Bit
Nach oben

• Themenende •
Vorherige

Zurück zu Multimedia



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron
porpoises-institution
accuracy-worried