PUMA Repository

Zur Vorstellung von Komponenten und Units für Lazarus

PUMA Repository

Beitragvon jwdietrich » 18. Dez 2013, 00:02 PUMA Repository

Ab sofort steht das PUMA Repository (Pascal Units for Medical Applications) zur Verfügung. Es handelt sich dabei um eine Sammlung von Pascal-Units für die Medizinische Informatik.

Derzeit umfasst PUMA zwei Pakete:

  • den Unit Converter, der Messwerte, bestehend aus Zahl und Maßeinheit, einlesen und umwandeln kann. Es ist damit auch möglich, z. B. Laborwerte von einer Maßeinheit in eine andere umzurechnen.
  • die HL7 Engine, bestehend aus Pascal-Units, die Health-Level-Seven-Meldungen auf verschiedenen Abstraktionsstufen einlesen und erzeugen können. HL7 ist ein globaler Standard für Austausch, Integration und Speicherung elektronischer Gesundheitsdaten. Es wird u. a. zunehmend in Krankenhausinformationssystemen und im öffentlichen Gesundheitswesen eingesetzt.
Beide Pakete enthalten Testfälle für PFCUnit. Die HL7-Engine enthält auch ein Demoprogramm in Form eines voll funktionsfähigen HL7-Message-Browsers.

Das PUMA Repository ist mit und für Lazarus und Free Pascal geschrieben worden. Teilweise sind die Units auch mit anderen Pascal-Implementationen kompatibel.

PUMA wird auf SourceForge und BerliOS gehostet. Dank einer BSD-Lizenz sind sowohl quelloffene (free and open source) als auch kommerzielle Anwendungen möglich.
jwdietrich
 
Beiträge: 132
Registriert: 20. Okt 2008, 19:50
Wohnort: Hattingen, NRW
OS, Lazarus, FPC: Mac OS X 10.4-10.12, Windows 2000-8, SUSE, Ubuntu, Raspbian (L 1.8.4, FPC 3.0.4) | 
CPU-Target: PowerPC, i386, ARM
Nach oben

Beitragvon jwdietrich » 21. Dez 2013, 16:01 Re: PUMA Repository

Die ab sofort verfügbare Version 1.2 der PUMA HL7 engine führt einen Parser und einen Compiler für ERR-Segmente zur Fehlerbehandlung ein. Darüber hinaus wurden Fehler korrigiert, die im internationalen Lazarus-Forum gemeldet wurden.
jwdietrich
 
Beiträge: 132
Registriert: 20. Okt 2008, 19:50
Wohnort: Hattingen, NRW
OS, Lazarus, FPC: Mac OS X 10.4-10.12, Windows 2000-8, SUSE, Ubuntu, Raspbian (L 1.8.4, FPC 3.0.4) | 
CPU-Target: PowerPC, i386, ARM
Nach oben

Beitragvon jwdietrich » 10. Mai 2014, 19:47 Re: PUMA Repository

Ab sofort stehen neue Versionen für zwei Unterprojekte des PUMA Repositorys zur Verfügung.

Die HL7 Engine 1.5 führt neue Units für die Segmenttypen SPM und PV2 ein. Bereits implementierte Segmenttypen unterstützen jetzt auch Felder, die mit HL7 2.7 eingeführt wurden. Darüber hinaus wurden einige kleinere Fehler behoben.

Der Unit Converter 1.3 erleichtert die Vorausberechnung von Umrechnungsfaktoren. Das kann bei zeitkritischen Anwendungen, z. B. Echtzeitanwendungen in medizinitechnischen Gräten, bei Simulationsrechnungen oder umfangreichen statistischen Berechnungen von Nutzen sein. Darüber hinaus werden weitere Vorsatzfaktoren wie atto, zepto und yokto unterstützt.

Das PUMA repository ist eine Sammlung von Units, welche die Entwicklung medizinischer Software in Pascal unterstützen. Weitere Infos stehen unter http://puma-repository.sf.net zur Verfügung.
jwdietrich
 
Beiträge: 132
Registriert: 20. Okt 2008, 19:50
Wohnort: Hattingen, NRW
OS, Lazarus, FPC: Mac OS X 10.4-10.12, Windows 2000-8, SUSE, Ubuntu, Raspbian (L 1.8.4, FPC 3.0.4) | 
CPU-Target: PowerPC, i386, ARM
Nach oben

Beitragvon jwdietrich » 8. Nov 2014, 08:23 Re: PUMA Repository

Der PUMA Unit converter und die HL7 engine sind ab sofort in den Versionen 1.3.2 bzw. 1.6.1 verfügbar. Es handelt sich jeweils um Bug-Fix-Versionen.

Eine ausführliche Versionsgeschichte ist im PUMA-Wiki zu finden.
jwdietrich
 
Beiträge: 132
Registriert: 20. Okt 2008, 19:50
Wohnort: Hattingen, NRW
OS, Lazarus, FPC: Mac OS X 10.4-10.12, Windows 2000-8, SUSE, Ubuntu, Raspbian (L 1.8.4, FPC 3.0.4) | 
CPU-Target: PowerPC, i386, ARM
Nach oben

• Themenende •

Zurück zu Units/Komponenten



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron
porpoises-institution
accuracy-worried