[gelöst] Kein Crosscompiling mehr unter Min 18.2

Für Installationen unter Linux-Systemen

[gelöst] Kein Crosscompiling mehr unter Min 18.2

Beitragvon kralle » 12. Jul 2017, 19:43 [gelöst] Kein Crosscompiling mehr unter Min 18.2

Hallo,

ich musste meinen Linux-Rechner mal wieder neu aufsetzen und habe bei der Gelegenheit "Linux Mint 18.2 Cinnamon 64-Bit" installiert (vorher 18.1).
Dann habe ich "FPC 3.0.2" und "Lazarus 1.9.0" installiert. Alles ohne Probleme.

Nun wollte ich aber auch das Crosscompiling für Windows installieren.
Die Zeile:
Code: Alles auswählen
$ sudo make all OS_TARGET=win32 CPU_TARGET=i386 
lief so durch.
Aber, bei :
Code: Alles auswählen
$ su -c "make crossinstall OS_TARGET=win32 CPU_TARGET=i386"

werde ich nach einem Passwort gefragt und das ist wie ich feststellen musste, nicht das Passwort, das bei "sudo" benutzt wird.

Weiß jemand von Euch wie und wo man jetzt das Passwort für "su" setzt?

Gruß Heiko

Nachtrag: Mich in die Gruppe "root" mit eintragen, bringt auch nichts.
Zuletzt geändert von kralle am 12. Jul 2017, 20:44, insgesamt 1-mal geändert.
Linux Mint 19 und Lazarus 1.8.4 (FPC-Version: 3.0.4)
Windows 10 Pro Lazarus 1.8.4 + Delphi XE7SP1
kralle
 
Beiträge: 517
Registriert: 17. Mär 2010, 14:50
Wohnort: Bremerhaven
OS, Lazarus, FPC: Linux Mint 18.3 - Lazarus 1.9 - FPC 3.0.4 -Win8.1 & XE7Pro | 
CPU-Target: 64Bit
Nach oben

Beitragvon kralle » 12. Jul 2017, 20:19 Re: Kein Crosscompiling mehr unter Min 18.2

okay, wenn ich das was ich im Netz gefunden habe richtig verstanden habe, dann muss ich meiner Zeile
Code: Alles auswählen
$ su -c "make crossinstall OS_TARGET=win32 CPU_TARGET=i386"

nur ein "sudo" voranstellen.
Dann sieht die Zeile jetzt so aus:
Code: Alles auswählen
$ sudo su -c "make crossinstall OS_TARGET=win32 CPU_TARGET=i386"


Richtig?

Gruß Heiko
Linux Mint 19 und Lazarus 1.8.4 (FPC-Version: 3.0.4)
Windows 10 Pro Lazarus 1.8.4 + Delphi XE7SP1
kralle
 
Beiträge: 517
Registriert: 17. Mär 2010, 14:50
Wohnort: Bremerhaven
OS, Lazarus, FPC: Linux Mint 18.3 - Lazarus 1.9 - FPC 3.0.4 -Win8.1 & XE7Pro | 
CPU-Target: 64Bit
Nach oben

Beitragvon Mathias » 12. Jul 2017, 20:21 Re: Kein Crosscompiling mehr unter Min 18.2

Weiß jemand von Euch wie und wo man jetzt das Passwort für "su" setzt?

So kannst du ein Passwort für root festlegen:
Code: Alles auswählen
sudo passwd

So nebenbei su ist kein Benutzer, sonder startet nur ein Login für root.
Mit Lazarus sehe ich gün
Mit Java und C/C++ sehe ich rot
Mathias
 
Beiträge: 4324
Registriert: 2. Jan 2014, 17:21
Wohnort: Schweiz
OS, Lazarus, FPC: Linux (die neusten Trunc) | 
CPU-Target: 64Bit
Nach oben

Beitragvon kralle » 12. Jul 2017, 20:30 Re: Kein Crosscompiling mehr unter Min 18.2

Moin,

Mathias hat geschrieben:So kannst du ein Passwort für root festlegen:
Code: Alles auswählen
sudo passwd

So nebenbei su ist kein Benutzer, sonder startet nur ein Login für root.

Für "sudo" funktioniert das Passwort, das bei der Einrichtig von Mint gesetzt wurde.
Aber, "su" will ein anderes Passwort und das ist mein Problem.

Gruß Heiko
Linux Mint 19 und Lazarus 1.8.4 (FPC-Version: 3.0.4)
Windows 10 Pro Lazarus 1.8.4 + Delphi XE7SP1
kralle
 
Beiträge: 517
Registriert: 17. Mär 2010, 14:50
Wohnort: Bremerhaven
OS, Lazarus, FPC: Linux Mint 18.3 - Lazarus 1.9 - FPC 3.0.4 -Win8.1 & XE7Pro | 
CPU-Target: 64Bit
Nach oben

Beitragvon Mathias » 12. Jul 2017, 20:40 Re: Kein Crosscompiling mehr unter Min 18.2

Für "sudo" funktioniert das Passwort, das bei der Einrichtig von Mint gesetzt wurde.

Dies war das Passwort, welches für deinen Benutzer eingerichtet wurde.
root hat defaultmässig kein Passwort, somit funktioniert aus Sicherheitsgründen su nicht. Somit müssen alle Befehle welche root-Rechte voraussetzen mit sudo aufgerufen werden.

Erst mit folgendem Aufruf, kannst du ein Passwort für root festlegen, dieses muss dann auch später bei sudo eingegeben werden.
Code: Alles auswählen
sudo passwd


Aber Achtung das Passwort ja nicht vergessen !!! :!:

Ansonsten kannst dein Linux nochmals neu installieren,

Aber, "su" will ein anderes Passwort und das ist mein Problem.

Wie oben beschrieben hat root noch kein Passwort und somit hast du noch keine Chance dich als root einzuloggen.
Übrigens, kannst du für root und deinen Benutzer auch das gleiche Passwort wählen, das ist dem System egal.
Mit Lazarus sehe ich gün
Mit Java und C/C++ sehe ich rot
Mathias
 
Beiträge: 4324
Registriert: 2. Jan 2014, 17:21
Wohnort: Schweiz
OS, Lazarus, FPC: Linux (die neusten Trunc) | 
CPU-Target: 64Bit
Nach oben

Beitragvon kralle » 12. Jul 2017, 20:43 Re: Kein Crosscompiling mehr unter Min 18.2

Hallo Mathias,

wie ich jetzt an anderer Stelle erfahren habe, wurde bei "Linux Mint 18.2" die Rechteverwaltung geändert, so das man sich nicht mehr als "root" direkt anmelden kann.
Aber, in meinem Fall kann man das "su -c" einfach durch ein "sudo" ersetzen und muß nur die Anführungszeichen um den Rest löschen.

Damit wäre dieses Problem gelöst.

Danke.

Gruß Heiko
Linux Mint 19 und Lazarus 1.8.4 (FPC-Version: 3.0.4)
Windows 10 Pro Lazarus 1.8.4 + Delphi XE7SP1
kralle
 
Beiträge: 517
Registriert: 17. Mär 2010, 14:50
Wohnort: Bremerhaven
OS, Lazarus, FPC: Linux Mint 18.3 - Lazarus 1.9 - FPC 3.0.4 -Win8.1 & XE7Pro | 
CPU-Target: 64Bit
Nach oben

Beitragvon Mathias » 12. Jul 2017, 21:09 Re: [gelöst] Kein Crosscompiling mehr unter Min 18.2

wie ich jetzt an anderer Stelle erfahren habe, wurde bei "Linux Mint 18.2" die Rechteverwaltung geändert, so das man sich nicht mehr als "root" direkt anmelden kann.

Auf meine PC geht dies, habe Mint 18.2 auch neu aufgesetzt. Oder meinst du mit Anmelden die GUI ?
In einem Terminal kann ich problemlos als root arbeiten.
Mit Lazarus sehe ich gün
Mit Java und C/C++ sehe ich rot
Mathias
 
Beiträge: 4324
Registriert: 2. Jan 2014, 17:21
Wohnort: Schweiz
OS, Lazarus, FPC: Linux (die neusten Trunc) | 
CPU-Target: 64Bit
Nach oben

• Themenende •

Zurück zu Linux



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

porpoises-institution
accuracy-worried