[gelöst] FPC hat keine Konfigurationsdatei

Für Installationen unter Linux-Systemen

[gelöst] FPC hat keine Konfigurationsdatei

Beitragvon kralle » 16. Jan 2016, 17:48 [gelöst] FPC hat keine Konfigurationsdatei

Moin,

ich habe unter "Linux Mint 17.3" mal "Freepascal 3.0.0" und "Lazarus 1.6 RC2" installiert.
NAch dem Start erhalte ich die Meldung das keine Konfigurationsdatei vorhanden sei :(
Wie und wo kann ich das reparieren?
Muß ich die Installation neu durchlaufen lassen?

Gruß Heiko
Zuletzt geändert von kralle am 16. Jan 2016, 22:31, insgesamt 1-mal geändert.
Linux Mint 19 und Lazarus 1.8.4 (FPC-Version: 3.0.4)
Windows 10 Pro Lazarus 1.8.4 + Delphi XE7SP1
kralle
 
Beiträge: 517
Registriert: 17. Mär 2010, 14:50
Wohnort: Bremerhaven
OS, Lazarus, FPC: Linux Mint 18.3 - Lazarus 1.9 - FPC 3.0.4 -Win8.1 & XE7Pro | 
CPU-Target: 64Bit
Nach oben

Beitragvon af0815 » 16. Jan 2016, 18:40 Re: FPC hat keine Konfigurationsdatei

Code: Alles auswählen
./fpcmkcfg -h


Ist das Tool fpcmkcfg vorhanden ? Normalerweise sollte eine fpc.cfg automatisch erstellt werden.
Blöd kann man ruhig sein, nur zu Helfen muss man sich wissen (oder nachsehen in LazInfos/LazSnippets).
af0815
 
Beiträge: 3479
Registriert: 7. Jan 2007, 10:20
Wohnort: Niederösterreich
OS, Lazarus, FPC: FPC 3.2 Lazarus 2.0 per fpcupdeluxe | 
CPU-Target: 32Bit (64Bit)
Nach oben

Beitragvon kralle » 16. Jan 2016, 18:57 Re: FPC hat keine Konfigurationsdatei

Moin,

af0815 hat geschrieben:
Code: Alles auswählen
./fpcmkcfg -h


Ist das Tool fpcmkcfg vorhanden ? Normalerweise sollte eine fpc.cfg automatisch erstellt werden.

Wenn Du jetzt noch einem Linux-DAU mitteilst in welchem Verzeichnis ich das Tool suchen soll ....

Das verrückte ist, beim ersten Strat von Lazarus war alles in Ordnung.
Muß das wohl irgendwie zerstört haben.

Wenn ich von dem Schreibtisch oder aus dem Hauptmenü Lazarus starte, gibt es diese Meldung.
Starte ich ich Lazarus mittels "usr/share/lazarus/1.6RC2/startlazarus", dann ist alles normal.
Nur wie mache ich aus startlazarus eine Verknüpfung auf dem Schreibtisch und im Hauptmenü?


Gruß Heiko
Zuletzt geändert von kralle am 16. Jan 2016, 19:07, insgesamt 1-mal geändert.
Linux Mint 19 und Lazarus 1.8.4 (FPC-Version: 3.0.4)
Windows 10 Pro Lazarus 1.8.4 + Delphi XE7SP1
kralle
 
Beiträge: 517
Registriert: 17. Mär 2010, 14:50
Wohnort: Bremerhaven
OS, Lazarus, FPC: Linux Mint 18.3 - Lazarus 1.9 - FPC 3.0.4 -Win8.1 & XE7Pro | 
CPU-Target: 64Bit
Nach oben

Beitragvon af0815 » 16. Jan 2016, 19:06 Re: FPC hat keine Konfigurationsdatei

Bist du sicher das der Titel 'FPC hat keine Konfigurationsdatei' stimmt ?

Oder ist es eher, das Lazarus beim ersten Start noch keine Konfigurationsdatei hat ?!

Edit: Habe nach deinem Edit gesehen, dae es ein Aufrufproblem ist. Sorry bei Mint kenne ich mich mit dem Desktop nicht aus.
Blöd kann man ruhig sein, nur zu Helfen muss man sich wissen (oder nachsehen in LazInfos/LazSnippets).
af0815
 
Beiträge: 3479
Registriert: 7. Jan 2007, 10:20
Wohnort: Niederösterreich
OS, Lazarus, FPC: FPC 3.2 Lazarus 2.0 per fpcupdeluxe | 
CPU-Target: 32Bit (64Bit)
Nach oben

Beitragvon kralle » 16. Jan 2016, 22:31 Re: FPC hat keine Konfigurationsdatei

Moin,

ich habe jetzt Lazarus nicht nur über die entsprechende Funktion deinstalliert, sondern auch manuell alle Lazarus-Ordner gelöscht.
Dann konnte ich Lazarus neu installieren und habe somit auch eine gültige Verknüpfung auf dem Desktop und im Menü.

Problem gelöst. 8)

Gruß Heiko
Linux Mint 19 und Lazarus 1.8.4 (FPC-Version: 3.0.4)
Windows 10 Pro Lazarus 1.8.4 + Delphi XE7SP1
kralle
 
Beiträge: 517
Registriert: 17. Mär 2010, 14:50
Wohnort: Bremerhaven
OS, Lazarus, FPC: Linux Mint 18.3 - Lazarus 1.9 - FPC 3.0.4 -Win8.1 & XE7Pro | 
CPU-Target: 64Bit
Nach oben

• Themenende •

Zurück zu Linux



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

porpoises-institution
accuracy-worried