QT4.5 für Mac OS-X 10.6 (gelöst)

Für Installationen unter MacOS u.a. Betriebssystemen

QT4.5 für Mac OS-X 10.6 (gelöst)

Beitragvon wolf_z » 31. Okt 2009, 15:13 QT4.5 für Mac OS-X 10.6 (gelöst)

Hallo Leute,

Ich krieg das qt4intf für Macintosh nicht installiert. Hab's mal mit diesem Befehl von Targion für Linux versucht:

Code: Alles auswählen
sudo apt-get update;sudo apt-get remove libqt4intf;sudo apt-get install libqt4intf5 libqt4intf-dev



Aber Macintosh - obwohl auch Unix - kennt leider "apt-get" und ähnliche Installer nicht. Kann man vielleicht irgendwie die Paketabhängigkeiten aus dem Repository von Targion auch für den Macintosh-Installer nutzbar machen?:
Code: Alles auswählen
Für Linux:
- /etc/apt/sources.list hinzufügen:
**********   deb http://ppa.launchpad.net/ximion/ppa/ubuntu jaunty main
**********   deb-src http://ppa.launchpad.net/ximion/ppa/ubuntu jaunty main
- zugehörigen GPG Key eingeben (nicht unbedingt erforderlich, aber dann gibt's Fehlermeldungen):
**********   gpg --recv-keys 4BF17E057EC6E8C3 --keyserver hkp://wwwkeys.eu.pgp.net
**********   gpg --armor --export 4BF17E057EC6E8C3 | sudo apt-key add -


Es gibt zwar eine Anleitung für QT auf Mac:

http://wiki.lazarus.freepascal.org/Qt_Interface_Mac

Aber dafür muss man entweder die Sourcen, die man hier http://users.telenet.be/Jan.Van.hijfte/ ... pcqt4.html findet compilieren oder die vorcompilierten Binaries verwenden, die aber wohl für Mac Snow-Leopard (Mac OS-X 10.6) veraltet sind. Das ist mir zu schwör.

Hat schon jemand mal QT auf Mac-Snow-Leopard zum Laufen gebracht und dafür eine verständliche Anleitung? Bei der Gelegenheit: Der Debugger (XCode >= 3.2) unter Mac_Snow-Leopard geht leider auch nicht.

Grüsse

Wolfgang
Zuletzt geändert von wolf_z am 1. Nov 2009, 15:13, insgesamt 1-mal geändert.
wolf_z
 
Beiträge: 88
Registriert: 31. Aug 2009, 08:31

Beitragvon wolf_z » 1. Nov 2009, 12:37 Re: QT4.5 für Mac OS-X 10.6

Ich habe noch mal den Ansatz, das Repository von Targion zu verwenden, weiterverfolgt, bin dann aber hängengeblieben. Zunächst einmal, die Schritte bis zum Versuch, die libqt4intf von Targion aus dem Repository zu laden:

Ich habe Mac OS-X 10.6 Snow Leopard. Um den Linux-Installer apt-get auf Mac zur Verfügung zu haben, muss ich 'fink' installieren. Um fink zu installieren, muss ich 'X11' installieren. Also der Reihe nach:

- X11 findet man auf der Installations-CD unter "Optionale Installationspakete". Starten und im Dialog das X11-Häkchen setzen. Danach mit 'startx' in einem Terminalfenster testen, ob es geht.

- Fink installieren. Da für Snow-Leopard noch kein stabiles Release von Fink existiert, Fink aus dem Trunk installieren. Eine Anleitung findet man unter: http://forums.macrumors.com/showthread.php?t=720035

- die Paketquellen aus dem Repository von Targion kann man in "/sw/etc/apt/sources.list" eintragen. Dort am Ende folgende Zeilen einfügen:
Code: Alles auswählen
deb http://ppa.launchpad.net/ximion/ppa/ubuntu jaunty main 
deb-src http://ppa.launchpad.net/ximion/ppa/ubuntu jaunty main


- jetzt müsste man die Pakete mit allen Abhängigkeiten laden können mit:
Code: Alles auswählen
sudo apt-get update;sudo apt-get remove libqt4intf;sudo apt-get install libqt4intf5 libqt4intf-dev


- funktioniert aber nicht :evil: . Also erstmal nur apt-get aktualisieren
Code: Alles auswählen
sudo apt-get update;


- Dort erscheint dann die Fehlermeldung:

Code: Alles auswählen
Failed to fetch http:// ppa.launchpad.net/ximion/ppa/ubuntu/dists/jaunty/main/binary-darwin-i386/Packages    404 Not Found


So, ab hier weiß ich jetzt nicht weiter. Ich nehme an, dass das Package mit den üblichen Platzhaltern für OS und Prozessor arbeitet und diese verwendet, um bestimmte Ordner zu finden.

Meiner Meinung nach müssten eigentlich die Quellen für Ubuntu und Mac-OS ziemlich gleich sein. Im einfachsten Falle bräuchte man im Repository nur die entsprechenden Ressourcen in einem neuen Ordner 'binary-darwin-i386' vorzuhalten. Dann könnte es vielleicht gehen. Aber das ist nur meine unmaßgebliche laienhafte Meinung.

Ich werde mal versuchen, Targion über dieses Forum über die Mailfunktion zu erreichen (keine Ahnung, ob das hier geht). Vielleicht weiß er ja Abhilfe.

Bis auf weiteres

Wolfgang.
wolf_z
 
Beiträge: 88
Registriert: 31. Aug 2009, 08:31

Beitragvon wolf_z » 1. Nov 2009, 15:11 Re: QT4.5 für Mac OS-X 10.6

ES FUNKTIONIERT !!!!!

Bitte alles vergessen, was oben steht. Könnte aber trotzdem interessant sein, falls Targion sein Repository auf Mac erweitern möchte. Ich habe mich nur nicht richtig an das Naheliegende getraut, weil man für die Lösung "zu Fuß" compilieren muss:

Alles wesentliche steht im Free Pascal Wiki und ist dort eigentlich auch gut erklärt:

http://wiki.freepascal.org/Qt_Interface_Mac

// Tipps:

Wenn man zu der Stelle kommt, wo man Lazarus per "make all ...." Befehl kompilieren soll ...

Code: Alles auswählen
cd lazarus
make clean all LCL_PLATFORM=qt OPT="-dUSE_QT_44 -k'-framework' -k'Qt4Intf' -k'-lobjc' -k'-framework' -k'Foundation'"


... sollte man dort, wo 'dUSE_QT_44' stegt, stattdessen 'dUSE_QT_45' einsetzen. Ob's mit '44' geht weiß ich nicht, aber mit '45' geht's auf jeden Fall.

Außerdem sollte man die OPT-Parameter des 'make clean all ...'-Kommandos natürlich auch unter "Werkzeuge/'Lazarus kompilieren' einstellen/Erweiterte Compilereinstellungen/Einstellungen" eintragen und Lazarus damit kompilieren. Dann startet Lazarus nach einer schnellen Kompilierung auch wieder richtig.

Das ist wichtig, wenn man eigene Pakete einbinden will. Dafür startet sich Lazarus ja auch wieder neu. Das geht natürlich schief, wenn die Parameter fehlen. Im Package auch die OPT-Parameter des make-Befehls unter "Compilereinstellungen/Andere/Benutzerdefinierte Einstellungen" eintragen.

Und das gleiche nochmal bei dem Programm, dass man kompilieren möchte unter "Projekt/Compilereinstellungen/Andere/Benutzerdefinierte Einstellungen"

Das sind so Informationen, die fehlen im Wiki und da brütet man als Anfänger und brütet und kriegt das Ei nicht gar!

So, damit habe ich jetzt nur noch das "Debugger-Problem" bei meiner Macintosh-Installation. (s. viewtopic.php?f=4&t=3057 )
wolf_z
 
Beiträge: 88
Registriert: 31. Aug 2009, 08:31

• Themenende •

Zurück zu Sonstige



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste

porpoises-institution
accuracy-worried