Bräuchte Hilfe

Für Installationen unter MacOS u.a. Betriebssystemen

Bräuchte Hilfe

Beitragvon Nikky92 » 18. Okt 2013, 17:58 Bräuchte Hilfe

Hallo ihr Lieben,
ich bräuchte mal eure Hilfe.
Also ich habe ein MacBook Pro mit der Version Mac OS x 10.8.5 drauf, und hatte die neueste Lazarus Version runter geladen, jedoch kam mir als ich dann ein Programm laufen lassen wollte, die Meldung Debugger ungültig , Der Debugger fehlt oder ist nicht ausführbar.
Ein Freund meinte dann zu mir, ich sollte mal versuchen eine ältere Version zu installieren, jedoch ist es da genau so.
Es wäre wirklich super, wenn ihr mir helfen könntet. Denn ich bin bei Lazarus doch ein ziemlicher Laie und weiß mir leider nicht mehr zu helfen. Jedoch brauche ich das Programm dringend für die Uni.
Schon mal vielen lieben Dank ;)
Nikky92
 
Beiträge: 3
Registriert: 18. Okt 2013, 17:52

Beitragvon theo » 18. Okt 2013, 18:34 Re: Bräuchte Hilfe

Von Mac verstehe ich nichts, aber wenn es eilt, dann schalte den Debugger doch einfach aus in den Einstellungen ("none" bei Debuggertyp und Pfad).
Den braucht man ja nicht unbedingt.
theo
 
Beiträge: 7936
Registriert: 11. Sep 2006, 18:01

Beitragvon Bauer321 » 18. Okt 2013, 18:57 Re: Bräuchte Hilfe

theo hat geschrieben:Von Mac verstehe ich nichts, aber wenn es eilt, dann schalte den Debugger doch einfach aus in den Einstellungen ("none" bei Debuggertyp und Pfad).
Den braucht man ja nicht unbedingt.

hilfreich ist er aber
www.mcpatcher.net | www.hoeper.me
Bauer321
 
Beiträge: 465
Registriert: 21. Aug 2010, 20:30
Wohnort: nahe Bremen
OS, Lazarus, FPC: Windows 7 Ultimate (L 1.2.2 FPC 2.6.4 32-bit) | 
CPU-Target: 64-Bit
Nach oben

Beitragvon Nikky92 » 18. Okt 2013, 19:04 Re: Bräuchte Hilfe

danke ;) wofür ist der Debugger überhaupt ?
Nikky92
 
Beiträge: 3
Registriert: 18. Okt 2013, 17:52

Beitragvon theo » 18. Okt 2013, 19:21 Re: Bräuchte Hilfe

Nikky92 hat geschrieben:danke ;) wofür ist der Debugger überhaupt ?


Den braucht man nur, wenn man Fehler macht beim Programmieren. Also für uns ist der unnötig. :lol:

Nee, damit kannst du bspw. zeilenweise durch den Code steppen und Variablenwerte auslesen und bei einem Fehler zeigt er dir oft die entsprechende Quelltextzeile an.
Ist schon praktisch, aber nicht direkt lebenswichtig.
theo
 
Beiträge: 7936
Registriert: 11. Sep 2006, 18:01

Beitragvon Nikky92 » 18. Okt 2013, 20:25 Re: Bräuchte Hilfe

theo hat geschrieben:
Nikky92 hat geschrieben:danke ;) wofür ist der Debugger überhaupt ?


Den braucht man nur, wenn man Fehler macht beim Programmieren. Also für uns ist der unnötig. :lol:

Nee, damit kannst du bspw. zeilenweise durch den Code steppen und Variablenwerte auslesen und bei einem Fehler zeigt er dir oft die entsprechende Quelltextzeile an.
Ist schon praktisch, aber nicht direkt lebenswichtig.

Ah ok ,super danke ;)
Nikky92
 
Beiträge: 3
Registriert: 18. Okt 2013, 17:52

Beitragvon gocher » 19. Okt 2013, 00:25 Re: Bräuchte Hilfe

Vor ca. 2 Jahren habe ich mal Lazarus auf einem Mac installiert, damals habe ich XCode installieren mit command line tools, dann sollte der Debugger im Verzeichnis /usr/bin/gdb liegen.
Eventuell muss dann der Pfad zum Debugger unter Werkzeuge -> Einstellungen ... -> Debugger noch angepasst werden.
MfG Gocher
akt. Projekt: Webserver mit integrierten CMS in Free Pascal - www.gocher.me
gocher
 
Beiträge: 295
Registriert: 23. Nov 2010, 23:41
Wohnort: Geldern
OS, Lazarus, FPC: Win/Linux, Lazarus SVN, FPC SVN | 
CPU-Target: 32Bit/64Bit
Nach oben

Beitragvon mischi » 28. Okt 2013, 23:08 Re: Bräuchte Hilfe

Hallo.

Sind denn XCode bzw. die command line tools überhaupt schon installiert?

MiSchi
MiSchi macht die fink-Pakete
mischi
 
Beiträge: 163
Registriert: 10. Nov 2009, 18:49
OS, Lazarus, FPC: macOS, 10.13, lazarus 1.8.x, fpc 3.0.x | 
CPU-Target: 32Bit/64bit
Nach oben

• Themenende •

Zurück zu Sonstige



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

porpoises-institution
accuracy-worried