Raspi PascalIO - wohin installieren?

Für Installationen unter MacOS u.a. Betriebssystemen

Raspi PascalIO - wohin installieren?

Beitragvon Timm Thaler » 25. Mär 2016, 19:17 Raspi PascalIO - wohin installieren?

Ich habe auf dem Raspi Lazarus erfolgreich zum Laufen gebracht. Jetzt möchte ich versuchen, die GPIOs mit der PascalIO-Lib anzusteuern.

Ich habe die Lib von Github geladen, entpackt und die pascalio.lpk wie in der Anleitung beschrieben kompiliert. Das hat auch funktioniert, aber beim Versuch die Beispiele laufen zu lassen, meldet mir Lazarus, daß es die Units nicht finden kann. Ich nehme an, die Lib liegt im falschen Verzeichnis.

Da ich auf dem Raspi noch neu bin, möge man mir die Unwissenheit verzeihen: In welches Verzeichnis muß ich die Lib entpacken, damit Lazarus bzw. der FPC die findet? Ich habe die Verzeichnisse verglichen, aber ich steige noch nicht durch, wo es hingehört.
Timm Thaler
 
Beiträge: 572
Registriert: 20. Mär 2016, 22:14
OS, Lazarus, FPC: Win7-64bit Laz1.64 FPC3.0.4, Raspbian Stretch Laz1.62 FPC3.0.2 | 
CPU-Target: Raspberry Pi 3
Nach oben

Beitragvon Timm Thaler » 25. Mär 2016, 19:53 Re: Raspi PascalIO - wohin installieren?

Achso, ich habe Lazarus mit dem hier vorgestellten Script kompiliert - ähm kompilieren lassen: http://free-pascal-lazarus.989080.n3.na ... 47732.html

Ich habe ein Verzeichnis /home/pi/dev/lazarus/1.6/ und ein Verzeichnis /usr/fpc/3.0.0 sowie /usr/lib/fpc/3.0.0 gefunden.
Timm Thaler
 
Beiträge: 572
Registriert: 20. Mär 2016, 22:14
OS, Lazarus, FPC: Win7-64bit Laz1.64 FPC3.0.4, Raspbian Stretch Laz1.62 FPC3.0.2 | 
CPU-Target: Raspberry Pi 3
Nach oben

Beitragvon AndreasMR » 26. Mär 2016, 11:55 Re: Raspi PascalIO - wohin installieren?

Hallo Timm,

kennst Du diesen http://wiki.freepascal.org/Lazarus_on_Raspberry_Pi schon? Da steht eigentlich alles drin, um zu erfahren, wie die GPIOs unter Lazaraus / FreePascal angesteuert werden.

Oder den http://elinux.org/Lazarus_on_RPi inkl. dort angegebener externer Links?


Beste Grüße

Andreas
Ubuntu 14.04 LTS / Raspbian / Windows: Lazarus ab 0.9 bis 3.0
AndreasMR
 
Beiträge: 83
Registriert: 4. Aug 2015, 14:29
OS, Lazarus, FPC: Linux, Raspbian, Windows | 
CPU-Target: 64/32 Bit
Nach oben

Beitragvon Socke » 26. Mär 2016, 12:56 Re: Raspi PascalIO - wohin installieren?

Timm Thaler hat geschrieben:Ich habe die Lib von Github geladen, entpackt und die pascalio.lpk wie in der Anleitung beschrieben kompiliert. Das hat auch funktioniert, aber beim Versuch die Beispiele laufen zu lassen, meldet mir Lazarus, daß es die Units nicht finden kann. Ich nehme an, die Lib liegt im falschen Verzeichnis.

Da ich auf dem Raspi noch neu bin, möge man mir die Unwissenheit verzeihen: In welches Verzeichnis muß ich die Lib entpacken, damit Lazarus bzw. der FPC die findet? Ich habe die Verzeichnisse verglichen, aber ich steige noch nicht durch, wo es hingehört.

Hallo,

an sich ist es egal, wo das Paket ablegst (keine Leerzeichen im Pfad!). Wenn Lazarus das Packages kennt (lpk-Datei öffnen und kompilieren), sollten die Units immer gefunden werden.

Welches Beispiel/Projekt willst du denn übersetzen? Bei eineme eigenen Projekt musst du das Package erst in das Projekt aufnehmen.
MfG Socke
Ein Gedicht braucht keinen Reim//Ich pack’ hier trotzdem einen rein
Socke
 
Beiträge: 2463
Registriert: 22. Jul 2008, 18:27
Wohnort: Köln
OS, Lazarus, FPC: Lazarus: SVN; FPC: svn; Win 8.1/Debian GNU/Linux/Raspbian/openSUSE | 
CPU-Target: 32bit x86 armhf
Nach oben

Beitragvon Timm Thaler » 26. Mär 2016, 20:20 Re: Raspi PascalIO - wohin installieren?

AndreasMR hat geschrieben:kennst Du diesen http://wiki.freepascal.org/Lazarus_on_Raspberry_Pi schon? Da steht eigentlich alles drin, um zu erfahren, wie die GPIOs unter Lazaraus / FreePascal angesteuert werden.


Ja kenne ich und versuche ich gerade umzusetzen. Allerdings mit einer eigenen Unit für die GPIO Prozeduren, und kämpfe gerade mit den Klassenzuweisungen. Ist doch arg lange her, daß ich das letzte Mal was mit Pascal gemacht habe. Hätte ich nicht gedacht, daß ich da nochmal dazukomme.
Timm Thaler
 
Beiträge: 572
Registriert: 20. Mär 2016, 22:14
OS, Lazarus, FPC: Win7-64bit Laz1.64 FPC3.0.4, Raspbian Stretch Laz1.62 FPC3.0.2 | 
CPU-Target: Raspberry Pi 3
Nach oben

• Themenende •

Zurück zu Sonstige



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

porpoises-institution
accuracy-worried