Was ist MSEide und MSEgui ?

Forum für alles rund um die MSEide und MSEgui

Was ist MSEide und MSEgui ?

Beitragvon Mathias » 18. Jun 2017, 16:40 Was ist MSEide und MSEgui ?

Ich diese Begriffe schon mehrmals gelesen, jetzt will ich aber mal wissen, was dies überhaupt ist ? :oops:

Das einzige was ich mit Google erkennen kann, das dies eine art Lazarus ist.
Mit Lazarus sehe ich gün
Mit Java und C/C++ sehe ich rot
Mathias
 
Beiträge: 3262
Registriert: 2. Jan 2014, 17:21
Wohnort: Schweiz
OS, Lazarus, FPC: Linux (die neusten Trunc) | 
CPU-Target: 64Bit
Nach oben

Beitragvon mse » 18. Jun 2017, 16:56 Re: Was ist MSEide und MSEgui ?

Mathias hat geschrieben:Das einzige was ich mit Google erkennen kann, das dies eine art Lazarus ist.

Korrekt. Die beiden Projekte sind etwa gleich alt, haben aber unterschiedliche Zielsetzungen.
Lazarus versucht so weit wie möglich Delphi kompatibel zu sein, für MSEide+MSEgui spielt das keine Rolle, hier steht die Funktionalität im Vordergrund.
Lazarus benutzt das Widgetset der Plattform, MSEgui macht wie fpGUI alles selber und hat dadurch auf allen Plattformen ein identisches "Look and Feel".
mse
 
Beiträge: 1713
Registriert: 16. Okt 2008, 09:22
OS, Lazarus, FPC: Linux,Windows,FreeBSD,(MSEide+MSEgui 4.4.2,git master FPC 3.0,fixes_3_0) | 
CPU-Target: x86,x64,ARM
Nach oben

Beitragvon af0815 » 18. Jun 2017, 17:07 Re: Was ist MSEide und MSEgui ?

mseide und msegui sind aber nicht mit Lazarus kompatibel, das sollte man vielleicht auch erwähnen. Und wie das mit dem fpc bleibt, ich sehe auch da aufgrund der Diskussionen und Beiträge von mse, das dort ein anderes, nicht kompatibler Compiler entsteht. Dieser hat dann natürlich mehr Freiheiten und sicherlich neue Features. Das ist ganz einfach, da er keinen (kompatiblen) Ballast von anderen Systemen herumschleppen braucht.

Andreas
Blöd kann man ruhig sein, nur zu Helfen muss man sich wissen (oder nachsehen in LazInfos/LazSnippets).
af0815
 
Beiträge: 3266
Registriert: 7. Jan 2007, 10:20
Wohnort: Niederösterreich
OS, Lazarus, FPC: Win7/Linux (L stable FPC stable) per fpcup | 
CPU-Target: 32Bit (64Bit)
Nach oben

Beitragvon Mathias » 18. Jun 2017, 17:21 Re: Was ist MSEide und MSEgui ?

Ich habe es gerade runtergeladen und installiert.

Wen ich das so angucke erinnert mich das irgendwie an Emacs, oder generell an uralte Linux-Programme, welche in den Anfängen von Linux entstanden sind.
So wie es scheint kann ich damit nichts anfangen.
Mit Lazarus sehe ich gün
Mit Java und C/C++ sehe ich rot
Mathias
 
Beiträge: 3262
Registriert: 2. Jan 2014, 17:21
Wohnort: Schweiz
OS, Lazarus, FPC: Linux (die neusten Trunc) | 
CPU-Target: 64Bit
Nach oben

Beitragvon mse » 18. Jun 2017, 17:55 Re: Was ist MSEide und MSEgui ?

Was siehst du denn?
mse
 
Beiträge: 1713
Registriert: 16. Okt 2008, 09:22
OS, Lazarus, FPC: Linux,Windows,FreeBSD,(MSEide+MSEgui 4.4.2,git master FPC 3.0,fixes_3_0) | 
CPU-Target: x86,x64,ARM
Nach oben

Beitragvon Mathias » 18. Jun 2017, 19:12 Re: Was ist MSEide und MSEgui ?

mse hat geschrieben:Was siehst du denn?

Eine Anwendung mit Eigenbau Menus, Buttons, etc., eben so wie es früher bei den meisten Linux-Anwendungen der Fall war.
Mit Lazarus sehe ich gün
Mit Java und C/C++ sehe ich rot
Mathias
 
Beiträge: 3262
Registriert: 2. Jan 2014, 17:21
Wohnort: Schweiz
OS, Lazarus, FPC: Linux (die neusten Trunc) | 
CPU-Target: 64Bit
Nach oben

Beitragvon creed steiger » 18. Jun 2017, 19:17 Re: Was ist MSEide und MSEgui ?

grad für Sachen auf schwächeren Rechner wie z.B. Raspberrys ist
das direkte Zeichen von MSEgui oder fpGUI flitzeflink.

Mal davon abgesehen das man beide direkt "Themen" kann, was bei Lazarus QT/GTK ja immer wieder bemängelt wird.
creed steiger
 
Beiträge: 937
Registriert: 11. Sep 2006, 21:56

Beitragvon Timm Thaler » 18. Jun 2017, 19:23 Re: Was ist MSEide und MSEgui ?

Mathias hat geschrieben:Eine Anwendung mit Eigenbau Menus, Buttons, etc., eben so wie es früher bei den meisten Linux-Anwendungen der Fall war.


Ja, ich glaub so soll das sein. Ist auch Sinn der Sache: Du hast weniger Overhead gegenüber den fertigen Widgetsets wie Qt z.B., es sieht unter Win und Linux gleich aus, aber es sieht eben nicht so aus wie das OS.

Bei Bedienoberflächen für Geräte z.B. sehe ich den Vorteil, dass Du nur eine Oberfläche gestalten musst und Dich nicht mit so Mist wie den riesigen Buttons unter diversen Linux-Distries rumärgern musst.
Timm Thaler
 
Beiträge: 439
Registriert: 20. Mär 2016, 22:14
OS, Lazarus, FPC: Win7-64bit Laz1.6 FPC3.0.0, Raspbian Jessie Laz1.6 FPC3.0.0 | 
CPU-Target: Raspberry Pi 3
Nach oben

Beitragvon mse » 19. Jun 2017, 08:09 Re: Was ist MSEide und MSEgui ?

Mathias hat geschrieben:
mse hat geschrieben:Was siehst du denn?

Eine Anwendung mit Eigenbau Menus, Buttons, etc., eben so wie es früher bei den meisten Linux-Anwendungen der Fall war.

Die Frage war schon gezielt. ;-)
Solche Kommentare erhalte ich meistens von Leuten welche die Installationsanleitung nicht lesen, lediglich die MSEide binary herunterladen und dann das sehen:
mseide.png

Die Installationsanleitung:
Code: Alles auswählen
 
Installation:
*************
1. Download and install FPC 3.0.2, you can get it from
   http://www.freepascal.org/download.var
2. Download mseide_msegui_src_4_4_2.zip and the mseide_* archive
   for your system.
   http://sourceforge.net/projects/mseide- ... gui/4.4.2/
3. Extract them to a directory of your choice ('yourdirectory') .
4. Run 'yourdirectory/bin/mseide' on linux and freebsed or
   'yourdirectory\bin\mseide.exe' on windows.
5. In 'Settings'-'Configure MSEide'-'${MSEDIR}' select 'yourdirectory/msegui'.
6. In 'Project'-'Open' select 'yourdirectory/msegui/apps/demo/demo.prj'.
7. 'Target'-'Continue'.
 

was dann so aussieht:
mseide1.png

MSEide bietet übrigens Docking mit beliebigen Aufteilungen.
mseide2.png
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
mse
 
Beiträge: 1713
Registriert: 16. Okt 2008, 09:22
OS, Lazarus, FPC: Linux,Windows,FreeBSD,(MSEide+MSEgui 4.4.2,git master FPC 3.0,fixes_3_0) | 
CPU-Target: x86,x64,ARM
Nach oben

Beitragvon fliegermichl » 23. Jun 2017, 09:41 Re: Was ist MSEide und MSEgui ?

Dazu hätte ich auch mal eine Frage,

ich bin ein Fan von "alles in ein Fenster gedockt".
Ich hatte versucht, daß so ähnlich wie in Delphi 5 aussehen zu lassen. Oben links die Hauptbuttons (Run, Step Into usw.) rechts daneben die Komponentenpalette darunter auf der linken Seite den Objektinspektor, rechts daneben den Source und ganz unten die Messages.

Aber ich hab's nicht hinbekommen.
Gibt es irgendwo ein Tutorial, wie das Dockingsystem zu bedienen ist?

Viele Grüße
Michael
fliegermichl
 
Beiträge: 145
Registriert: 9. Jun 2011, 08:42

Beitragvon mse » 23. Jun 2017, 13:28 Re: Was ist MSEide und MSEgui ?

MSEgui Docking funktioniert mit Panels.
Öffne mit 'View'-'New Panel' ein neues Panel. Ziehe die Komponentenpalette an der schmalen Zugleiste am rechten Rand (nicht am Fenstertitel!) in das Panel.
Die Debugger Buttons sind im Hauptfenster gedockt.
main.png

Klicke im Hauptfenster auf das kleine Ringsymbol, die Zugleiste wird angezeigt.
main1.png

Ziehe das Debuggerfenster an der schmalen Zugleiste in das Panel. Bei einem gedockten Fenster kann die Splitrichtung durch Ziehen der Leiste an den gegenüberliegenden Fensterrand zwischen horizontal und vertikal gewechselt werden, Ziehen in die Mitte schaltet auf "tabbed" um.
Das Debuggerfenster soll eine feste Breite haben -> klicke in das kleine Quadrat der Leiste.
panel.png

Öffne mit 'View'-'New Panel' ein weiteres Panel, platziere darin die Source-Message Kombination und den Objektinspektor.
panel1.png
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Zuletzt geändert von mse am 23. Jun 2017, 13:29, insgesamt 1-mal geändert.
mse
 
Beiträge: 1713
Registriert: 16. Okt 2008, 09:22
OS, Lazarus, FPC: Linux,Windows,FreeBSD,(MSEide+MSEgui 4.4.2,git master FPC 3.0,fixes_3_0) | 
CPU-Target: x86,x64,ARM
Nach oben

Beitragvon mse » 23. Jun 2017, 13:28 Re: Was ist MSEide und MSEgui ?

Die Panels können nun im Hauptfenster gedockt werden.
docked.png

Die Zugleisten werden durch Klicken auf den Kreis in der Ecke rechts oben verborgen.
docked1.png
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
mse
 
Beiträge: 1713
Registriert: 16. Okt 2008, 09:22
OS, Lazarus, FPC: Linux,Windows,FreeBSD,(MSEide+MSEgui 4.4.2,git master FPC 3.0,fixes_3_0) | 
CPU-Target: x86,x64,ARM
Nach oben

Beitragvon fliegermichl » 24. Jun 2017, 12:26 Re: Was ist MSEide und MSEgui ?

Hallo Martin,

danke für die Informationen. Jetzt hab ich es so, wie ich es gerne hab.

In Lazarus kann man mit Ctrl+F12 eine Liste aller units des Projektes öffnen. Gibt es diese Funktion auch in mseIDE?

Viele Grüße
Michael
fliegermichl
 
Beiträge: 145
Registriert: 9. Jun 2011, 08:42

Beitragvon mse » 24. Jun 2017, 13:09 Re: Was ist MSEide und MSEgui ?

MSEide führt die Units nicht in einer Liste, es arbeitet offener.
Die Codenavigation mit Ctrl+LeftClick durchsucht die in 'Options'-'Debugger'-'Source directories' aufgeführten Verzeichnisse. Es ist auch möglich ein Projekt zu bilden, füge die zum Projekt gehörenden Dateien in 'Project'-'Tree' ein.
projecttree.png

Die Navigation zum Editor geschieht wie überal in MSEide mit Doppelklick.
Edit: Die alphabetisch geordnete Liste aller geöffneten Source Dateien erscheint mit RightClick-'Select Page' oder Ctrl+E. Die Editor Tabs lassen sich mit Drag and Drop anordnen, Doppelklick auf ein Tab bringt es zuoberst auf die Liste. So hat man die Meistgebrauchten immer im oberen Teil.
selectedit.png
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
mse
 
Beiträge: 1713
Registriert: 16. Okt 2008, 09:22
OS, Lazarus, FPC: Linux,Windows,FreeBSD,(MSEide+MSEgui 4.4.2,git master FPC 3.0,fixes_3_0) | 
CPU-Target: x86,x64,ARM
Nach oben

Beitragvon Mathias » 24. Jun 2017, 16:09 Re: Was ist MSEide und MSEgui ?

mse hat geschrieben:
Mathias hat geschrieben:
mse hat geschrieben:Was siehst du denn?

Eine Anwendung mit Eigenbau Menus, Buttons, etc., eben so wie es früher bei den meisten Linux-Anwendungen der Fall war.

Die Frage war schon gezielt. ;-)
Solche Kommentare erhalte ich meistens von Leuten welche die Installationsanleitung nicht lesen, lediglich die MSEide binary herunterladen und dann das sehen:
mseide.png


Wen ich jetzt alle Screenshot auf dieser Seite angucke, die erinnern alle an die Anfangs-Tage von Linux.
Früher musste unter Linux auch alles selbst gemacht werden. Besserungen kahmen erst mit QT, KDE, etc. auf.

Ich will damit niemanden beleidigen. :wink:
Mit Lazarus sehe ich gün
Mit Java und C/C++ sehe ich rot
Mathias
 
Beiträge: 3262
Registriert: 2. Jan 2014, 17:21
Wohnort: Schweiz
OS, Lazarus, FPC: Linux (die neusten Trunc) | 
CPU-Target: 64Bit
Nach oben

» Weitere Beiträge siehe nächste Seite »
Nächste

Zurück zu MSEide und MSEgui



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

porpoises-institution
accuracy-worried