Spezielles Tabpage Objekt

Forum für alles rund um die MSEide und MSEgui

Re: Spezielles Tabpage Objekt

Beitragvon mse » 21. Sep 2017, 13:12 Re: Spezielles Tabpage Objekt

Hier:
https://gitlab.com/mseide-msegui/mseuni ... tblendanim
(ungeprüft auf Windows).
Eine einzige Zeile code:
Code: Alles auswählen
 
procedure tmainfo.tickev(const sender: tanimitem; const avalue: Real);
begin
 panel.face.fade_color[0]:= blendcolor(avalue,cl_black,cl_white);
end;
 

;-)
mse
 
Beiträge: 1713
Registriert: 16. Okt 2008, 09:22
OS, Lazarus, FPC: Linux,Windows,FreeBSD,(MSEide+MSEgui 4.4.2,git master FPC 3.0,fixes_3_0) | 
CPU-Target: x86,x64,ARM
Nach oben

Beitragvon fliegermichl » 21. Sep 2017, 13:49 Re: Spezielles Tabpage Objekt

Danke für das Beispiel.

Es funktioniert auf Windows aber ich verstehe nicht so ganz wie?
Wieso blendet sich das Bild langsam ein, wenn diese Zeile ausgeführt wird?
fliegermichl
 
Beiträge: 145
Registriert: 9. Jun 2011, 08:42

Beitragvon mse » 21. Sep 2017, 14:07 Re: Spezielles Tabpage Objekt

Im Modus tface.options fao_aphafadeall wird der Farbverlauf verwendet um die Opazität einzustellen. Weiss = maximale Opazität, Schwarz = transparent. Der Farbverlauf hat lediglich einen Wert -> die Farbe gilt für die ganze Fläche. tanimitemcomop1 hat kind = ank_triangle -> avalue pendelt zwischen 0 und 1 und somit die fade Farbe zwischen Schwarz und Weiss.
Zum normalen Arbeiten musst du <panel>.fade unbedingt löschen (nil zuweisen), der Aufwand zur Transparenzberechnung ist gross.
mse
 
Beiträge: 1713
Registriert: 16. Okt 2008, 09:22
OS, Lazarus, FPC: Linux,Windows,FreeBSD,(MSEide+MSEgui 4.4.2,git master FPC 3.0,fixes_3_0) | 
CPU-Target: x86,x64,ARM
Nach oben

Beitragvon fliegermichl » 21. Sep 2017, 14:14 Re: Spezielles Tabpage Objekt

Aja, da wäre ich von alleine nie drauf gekommen.
Danke für deine Unterstützung.

Ich denke ich komme erst mal alleine weiter.
fliegermichl
 
Beiträge: 145
Registriert: 9. Jun 2011, 08:42

Beitragvon mse » 22. Sep 2017, 05:46 Re: Spezielles Tabpage Objekt

Sorry, der Kommentar "eine einzige Zeile code" war nicht gegen dich gerichtet, es ist klar, das du das nicht wissen kannst.
Es war gedacht als Ausdruck der Freude, dass eine so Komplexe Funktion mit MSEgui so einfach realisiert werden kann.
mse
 
Beiträge: 1713
Registriert: 16. Okt 2008, 09:22
OS, Lazarus, FPC: Linux,Windows,FreeBSD,(MSEide+MSEgui 4.4.2,git master FPC 3.0,fixes_3_0) | 
CPU-Target: x86,x64,ARM
Nach oben

Beitragvon fliegermichl » 22. Sep 2017, 08:53 Re: Spezielles Tabpage Objekt

So hab ich das auch verstanden. Ich hab nur gestaunt, wie eine Bitoperation mit zwei Farben ein Bild einblenden kann. Da die Farbe aber in dem Fall die Transparenz steuert ist das klar.
Weshalb machst du das nicht wie in Lazarus mit einer Property Alphablending. Dann wüsste vermutlich jeder sofort wie das zu benutzen ist.
fliegermichl
 
Beiträge: 145
Registriert: 9. Jun 2011, 08:42

Beitragvon mse » 22. Sep 2017, 10:20 Re: Spezielles Tabpage Objekt

Weil mit dem Farbverlauf die Opazität auch partiell eingestellt werden kann, siehe hier:
https://gitlab.com/mseide-msegui/mseuni ... ransparent
Zudem können durch die Definition der Opazität als Farbwert die einzelnen Farbkanäle getrennt beeinflusst werden, siehe Anhang, bei widgetblend1.png ist der rot-Kanal opak.
Ich versuche in MSEgui nicht viele spezielle properties zu implementieren, sondern die bestehenden properties möglichst universell zu gestalten. Technisch ist die Transparenzberechnung tatsächlich in tface angelegt.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
mse
 
Beiträge: 1713
Registriert: 16. Okt 2008, 09:22
OS, Lazarus, FPC: Linux,Windows,FreeBSD,(MSEide+MSEgui 4.4.2,git master FPC 3.0,fixes_3_0) | 
CPU-Target: x86,x64,ARM
Nach oben

• Themenende •
Vorherige

Zurück zu MSEide und MSEgui



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste

porpoises-institution
accuracy-worried