EIngaben auf Win 10 Tablett

Für Fragen von Einsteigern und Programmieranfängern...

EIngaben auf Win 10 Tablett

Beitragvon af0815 » 15. Feb 2017, 10:41 EIngaben auf Win 10 Tablett

Ich programmiere für ein Windows 10 Tablett ein Eingabeformular.

Wenn ich zB. in ein TEdit Feld Zahlen eingebe so muß der Benutzer die Tastatur öffnen, die überdeckt allerdings Teile des Formulars und das schaut weder schön aus und ergonomisch kommt mir das auch nicht gerade vor.

Bei den Buttons etc. ist es kein Problem, die kann ich ja die Größen ändern und bei den Tabsheets mache ich die Umschaltung mit Buttos, nachdem die Reiter der Tab relativ klein sind.

Wie ihr das am besten gelöst ?

Andreas
Blöd kann man ruhig sein, nur zu Helfen muss man sich wissen (oder nachsehen in LazInfos/LazSnippets).
af0815
 
Beiträge: 3184
Registriert: 7. Jan 2007, 10:20
Wohnort: Niederösterreich
OS, Lazarus, FPC: Win7/Linux (L stable FPC stable) per fpcup | 
CPU-Target: 32Bit (64Bit)
Nach oben

Beitragvon Warf » 15. Feb 2017, 15:59 Re: EIngaben auf Win 10 Tablett

Du könntest dir eine Art eigenes numpad mit Buttons bauen
Warf
 
Beiträge: 581
Registriert: 23. Sep 2014, 16:46
Wohnort: Aachen
OS, Lazarus, FPC: Mac OSX 10.11 | Win 10 | FPC 3.0.0 | L trunk | 
CPU-Target: x86_64, i368, ARM
Nach oben

Beitragvon af0815 » 15. Feb 2017, 17:41 Re: EIngaben auf Win 10 Tablett

An das habe ich auch gedacht. Ich möchte nur schauen ob wer Erfahrung hat und ich nicht alle Räder neu erfinden will. :D
Blöd kann man ruhig sein, nur zu Helfen muss man sich wissen (oder nachsehen in LazInfos/LazSnippets).
af0815
 
Beiträge: 3184
Registriert: 7. Jan 2007, 10:20
Wohnort: Niederösterreich
OS, Lazarus, FPC: Win7/Linux (L stable FPC stable) per fpcup | 
CPU-Target: 32Bit (64Bit)
Nach oben

• Themenende •

Zurück zu Einsteigerfragen



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

porpoises-institution
accuracy-worried