Veraltete Raspberry Bibliotheken?

Für Fragen von Einsteigern und Programmieranfängern...

Re: Veraltete Raspberry Bibliotheken?

Beitragvon Marc » 8. Nov 2017, 20:17 Re: Veraltete Raspberry Bibliotheken?

Das Umschalten der Modes geht jetzt.
Auch das lesen und schreiben im Byte Mode funktioniert.

Der Page Mode ist wohl doch etwas komplizierter als gedacht.
Ich schreibe immer auf die selbe Stelle (Page?)
Im Datenblatt wird auch nicht nur einfach die Page Nummer verlangt sondern 'PageX, WordY' was auch immer das heissen mag.
Für die 1024 möglichen Pages brauche ich ja nur 11 Bit. Da hab ich noch 5 Bit übrig die vieleicht noch für was gut sind.

Versuche mal mit dem Sequential Mode etwas Licht in die Sache zu kriegen. ;-)
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Good code comes from experience, experience comes from bad code.
Marc
 
Beiträge: 148
Registriert: 11. Nov 2016, 14:09
Wohnort: Schweiz
OS, Lazarus, FPC: Linux Mint 18 (WinXP VBox) | 
CPU-Target: 64Bit
Nach oben

Beitragvon Marc » 9. Nov 2017, 02:13 Re: Veraltete Raspberry Bibliotheken?

Der Sequential Mode geht jetzt auch. Kann das SRAM jetzt innerhalb 0.3 Sec komplett füllen.
Muss da ganze in 256 Blöcken zu 128 Bytes machen. kann nicht mehr als 256 Bytes auf einmal schreiben.
Damit kann man leben.
Der Page Mode geht noch nicht. Das lass ich jetzt aber erstmal.
Müsste sowieso langsamer sein (da 1024 * 32Bytes).
Vielen Dank an alle die helfen konnten.
Good code comes from experience, experience comes from bad code.
Marc
 
Beiträge: 148
Registriert: 11. Nov 2016, 14:09
Wohnort: Schweiz
OS, Lazarus, FPC: Linux Mint 18 (WinXP VBox) | 
CPU-Target: 64Bit
Nach oben

• Themenende •
Vorherige

Zurück zu Einsteigerfragen



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron
porpoises-institution
accuracy-worried