Vorbereitete Datenverzeichnise

Für alles, was in den übrigen Lazarusthemen keinen Platz, aber mit Lazarus zutun hat.

Re: Vorbereitete Datenverzeichnise

Beitragvon diogenes » 4. Jun 2018, 04:48 Re: Vorbereitete Datenverzeichnise

Also mir gefällt die Idee mit dem Record. Für meinen privaten Gebrauch lasse ich das sicher so.

Das gilt auch für die Namen. Das "Dire" steht in Zussamenhang mit "Loca" (locator, voller Dateinamen) uind "Fina" (Filename).

Der Name Zystem bezieht sich darauf, dass die Unit nicht nur für diese Verzeichnisse gedacht ist, sondern allgemein als Erweiterung von System und SysUtils. Und der Name hat ein Z am Anfang, weil das alle meine privaten Toolbox-Units haben, und das wiederum kommt davon, dass sie, wenn sie im Verzeichnis stehen, hinter den programmspezifischen zu stehen kommen. Das ist alles.

Selbstverlogo ist die Unit, so wie sie ist, nicht gut zur Einbindung in FPC oder Lazarus geeignet, aber für mich alleine ist sie gut.
Ceterum censeo computatores per Pascal docendos esse.
diogenes
 
Beiträge: 177
Registriert: 11. Jul 2010, 17:39
Wohnort: Wien
OS, Lazarus, FPC: Linux (L 0.9.xx FPC 2.2.z) | 
CPU-Target: 32Bit
Nach oben

Beitragvon wp_xyz » 4. Jun 2018, 08:41 Re: Vorbereitete Datenverzeichnise

diogenes hat geschrieben:aber für mich alleine ist sie gut.

Das hatte ich ja auch nicht behauptet. Ich hatte nur geschrieben, weil Socke oben angeregt hatte, die Unit in FPC/Laz aufzunehmen (oder vielleicht hatte ich das auch missverstanden).
wp_xyz
 
Beiträge: 2643
Registriert: 8. Apr 2011, 08:01

Beitragvon diogenes » 4. Jun 2018, 08:59 Re: Vorbereitete Datenverzeichnise

Ich lese das so, dass man das dann umbauen und veröffentlichen könnte. Von müssen war nicht die Rede :)

Im übrgien habt ihr ein wenig gerätselt, und ich hab enträtselt :)
Ceterum censeo computatores per Pascal docendos esse.
diogenes
 
Beiträge: 177
Registriert: 11. Jul 2010, 17:39
Wohnort: Wien
OS, Lazarus, FPC: Linux (L 0.9.xx FPC 2.2.z) | 
CPU-Target: 32Bit
Nach oben

Beitragvon Socke » 4. Jun 2018, 12:30 Re: Vorbereitete Datenverzeichnise

diogenes hat geschrieben:Ich lese das so, dass man das dann umbauen und veröffentlichen könnte. Von müssen war nicht die Rede :)

Genau das hatte ich im Sinn. Es muss hier ein wenig Arbeit insvestiert werden, damit die Unit allgemein akzeptiert wird.
Da aber alles unter der LGPL mit Linking Exception veröffentlicht ist, wird eine einzelne GPL-Unit wohl nicht mit aufgenommen.
MfG Socke
Ein Gedicht braucht keinen Reim//Ich pack’ hier trotzdem einen rein
Socke
 
Beiträge: 2546
Registriert: 22. Jul 2008, 18:27
Wohnort: Köln
OS, Lazarus, FPC: Lazarus: SVN; FPC: svn; Win 8.1/Debian GNU/Linux/Raspbian/openSUSE | 
CPU-Target: 32bit x86 armhf
Nach oben

Beitragvon diogenes » 4. Jun 2018, 12:32 Re: Vorbereitete Datenverzeichnise

Das stimmt wohl. Ich werd' sehen, ob ich die Lizenz ändere, aber vorher muss wohl noch an der Unit geschliffen werden :)
Ceterum censeo computatores per Pascal docendos esse.
diogenes
 
Beiträge: 177
Registriert: 11. Jul 2010, 17:39
Wohnort: Wien
OS, Lazarus, FPC: Linux (L 0.9.xx FPC 2.2.z) | 
CPU-Target: 32Bit
Nach oben

• Themenende •
Vorherige

Zurück zu Sonstiges



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste

porpoises-institution
accuracy-worried