Android App entwickeln?

Für alles, was in den übrigen Lazarusthemen keinen Platz, aber mit Lazarus zutun hat.

Android App entwickeln?

Beitragvon TT73GP7 » 18. Jun 2018, 10:39 Android App entwickeln?

Hallo zusammen,

mal nee ganz ganz blöde Frage. Ist es möglich mit Lazarus unter Windows eine App für Android zu entwickeln?
Lazarus selber läuft ja auf Android
aber gibt es so eine Art Simulator womit ich dann auf Windows Android Simuliere?

wie geht das ganze?

Viele Grüße aus dem Schönen Hamburg
TT73GP7
 
Beiträge: 226
Registriert: 29. Mär 2016, 19:45

Beitragvon Adromir » 18. Jun 2018, 11:35 Re: Android App entwickeln?

Also um Android apps "unter Windows" zu testen, würde ich dir den Emulator Genymotion empfehlen
Adromir
 
Beiträge: 37
Registriert: 28. Apr 2018, 03:09

Beitragvon TT73GP7 » 18. Jun 2018, 11:48 Re: Android App entwickeln?

wie geht das denn generell
ich kann mit Lazarus auch Apps für Android entwickeln?

wenn ja wie geht denn das überhaupt von sich?
TT73GP7
 
Beiträge: 226
Registriert: 29. Mär 2016, 19:45

Beitragvon Mathias » 18. Jun 2018, 16:50 Re: Android App entwickeln?

aber gibt es so eine Art Simulator womit ich dann auf Windows Android Simuliere?

Bluestack hat bei mir am besten funktioniert, aber leider ist dies eine Reklameschleuder. Der einfachste Weg, ein Android-Gerät direkt am USB.

mal nee ganz ganz blöde Frage. Ist es möglich mit Lazarus unter Windows eine App für Android zu entwickeln?
Im Prinzip ja, aber dies ist eine Zangengeburt. Ich sage es nicht gerne, aber für Android würde ich Android-Studio nehmen.
Mit Lazarus sehe ich gün
Mit Java und C/C++ sehe ich rot
Mathias
 
Beiträge: 4342
Registriert: 2. Jan 2014, 17:21
Wohnort: Schweiz
OS, Lazarus, FPC: Linux (die neusten Trunc) | 
CPU-Target: 64Bit
Nach oben

Beitragvon BeniBela » 18. Jun 2018, 22:02 Re: Android App entwickeln?

Das geht. Siehe zum Beispiel meine App

Zumindest unter Linux gibt es einen Emulator im SDK. Der reicht zum Testen

Die grafische Oberfläche habe ich aber auch mit Android Studio gemacht, und dann von Lazarus mit JNI verknüpfen
BeniBela
 
Beiträge: 248
Registriert: 21. Mär 2009, 17:31
OS, Lazarus, FPC: Linux (Lazarus SVN, FPC 2.4) | 
CPU-Target: 64 Bit
Nach oben

Beitragvon Mathias » 19. Jun 2018, 15:54 Re: Android App entwickeln?

Zumindest unter Linux gibt es einen Emulator im SDK. Der reicht zum Testen
Diesen gibt es auch unter Windows, nur hat dieser Emulator ein halbes Schaltjahr, bis er gestartet ist.
Mit Lazarus sehe ich gün
Mit Java und C/C++ sehe ich rot
Mathias
 
Beiträge: 4342
Registriert: 2. Jan 2014, 17:21
Wohnort: Schweiz
OS, Lazarus, FPC: Linux (die neusten Trunc) | 
CPU-Target: 64Bit
Nach oben

Beitragvon TT73GP7 » 20. Jun 2018, 07:46 Re: Android App entwickeln?

hach

ich habe nun gefühlte hundert stunden gegoogelt
es ist wirklich besser sich in das Thema Android Studio einzuarbeiten
dummerweise kann man die IDE nur ohne Emulator in einer VM installieren

aber es soll die Möglichkeit geben einfach ein Android Gerät per USB zu verbinden und das da dann auszuprobieren.

oder ich Installiere die IDE Nativ auf meinen Rechner (eigentlich ungerne)
TT73GP7
 
Beiträge: 226
Registriert: 29. Mär 2016, 19:45

Beitragvon Mathias » 20. Jun 2018, 08:07 Re: Android App entwickeln?

Der beste Weg nativ, mit einem Gerät am USB.

Wieso willst du AS in der VB laufen lassen ?
Mit Lazarus sehe ich gün
Mit Java und C/C++ sehe ich rot
Mathias
 
Beiträge: 4342
Registriert: 2. Jan 2014, 17:21
Wohnort: Schweiz
OS, Lazarus, FPC: Linux (die neusten Trunc) | 
CPU-Target: 64Bit
Nach oben

Beitragvon TT73GP7 » 20. Jun 2018, 08:50 Re: Android App entwickeln?

ach der grund ist einfach
ich versuche meinen PC von unnötigen Installationen fernzuhalten

ich weiß ja noch garnicht ob ich das so weiter nutze
ich will ja erstmal nur reinschnuppern

bei VM's hab ich halt den Vorteil wenn es mir nicht gefällt kann ich einfach die ganze VM Löschen und gut ist

bei Lazarus ist es ähnlich
da habe ich eine VM wo alles drin ist und fertig

wenn ich am Desktop arbeite brauche ich nur die VM kopieren
wenn ich unterwegs bin kann ich die VM einfach auf dem Notebook kopieren und gut ist

ja ich weis das es so langsamer ist
aber ich bin ja nun auch nicht von der schnellen Sorte ;)
TT73GP7
 
Beiträge: 226
Registriert: 29. Mär 2016, 19:45

Beitragvon Mathias » 20. Jun 2018, 15:51 Re: Android App entwickeln?

ich versuche meinen PC von unnötigen Installationen fernzuhalten

Von AS gibt es eine Version, welche man nicht installieren muss.

https://developer.android.com/studio/#downloads

aber es soll die Möglichkeit geben einfach ein Android Gerät per USB zu verbinden und das da dann auszuprobieren.

Dies sollte in der VB auch klappen.
Mit Lazarus sehe ich gün
Mit Java und C/C++ sehe ich rot
Mathias
 
Beiträge: 4342
Registriert: 2. Jan 2014, 17:21
Wohnort: Schweiz
OS, Lazarus, FPC: Linux (die neusten Trunc) | 
CPU-Target: 64Bit
Nach oben

Beitragvon kupferstecher » 20. Jun 2018, 21:31 Re: Android App entwickeln?

Vor etwa 2 Jahren hab ich versucht Android-Studio bei mir zum laufen zu kriegen, Installation hat geklappt, konnte aber keine Projekte speichern. Es kam immer eine Fehlermeldung beim Dateidialog (Win7), kopfschüttelnd habe ich aufgegeben.
Vor einem jahr etwa hab ich LazToAPK probiert. Die Installation umfasst alles was man braucht inklusive Android-Emulator. Das Beispielprogramm hat auf Anhieb funktioniert. LazToAPK verwendet CustomDrawn und nicht LAMW, vielleicht hat sich das inzwischen geändert. Weiß auch nicht ob LazToAPK überhaupt weiterentwickelt wird, aber die Einfachheit der Installation hat auf jeden Fall überzeugt. Andererseits gab es noch ein Problem sodass die APKs nur auf Geräten bis Android 4.. gelaufen sind.
Da ich kein konkretes Projekt hatte hab ich auch kein ernsthaftes Programm geschrieben und mich nicht weiter gekümmert.
kupferstecher
 
Beiträge: 166
Registriert: 17. Nov 2016, 11:52

Beitragvon Warf » 20. Jun 2018, 23:53 Re: Android App entwickeln?

TT73GP7 hat geschrieben:ach der grund ist einfach
ich versuche meinen PC von unnötigen Installationen fernzuhalten

ich weiß ja noch garnicht ob ich das so weiter nutze
ich will ja erstmal nur reinschnuppern

bei VM's hab ich halt den Vorteil wenn es mir nicht gefällt kann ich einfach die ganze VM Löschen und gut ist

bei Lazarus ist es ähnlich
da habe ich eine VM wo alles drin ist und fertig

wenn ich am Desktop arbeite brauche ich nur die VM kopieren
wenn ich unterwegs bin kann ich die VM einfach auf dem Notebook kopieren und gut ist

ja ich weis das es so langsamer ist
aber ich bin ja nun auch nicht von der schnellen Sorte ;)


Dafür eignen sich Container mehr als VM's. Z.B. für docker unter Linux kann man den X11 server freigeben, sodass man auch GUI anwendungen in Docker verwenden kann (geht aber unter Windows nicht).
Das hat dann den vorteil das du die Abkapselung wie bei einer VM hast, allerdings nicht so krasse performanceeinbußen. Vor allem Grafik kann VB nicht so gut, und mit docker würdest du unter Linux einfach alles mit deinem Nativen X11 Server Zeichnen
Für android studio hab ich auf Github eine Docker version gefunden, inklusive simulator: Link
Warf
 
Beiträge: 985
Registriert: 23. Sep 2014, 16:46
Wohnort: Aachen
OS, Lazarus, FPC: Mac OSX 10.11 | Win 10 | FPC 3.0.0 | L trunk | 
CPU-Target: x86_64, i368, ARM
Nach oben

Beitragvon TT73GP7 » 21. Jun 2018, 10:14 Re: Android App entwickeln?

hach ja

wiesehr ich doch Java mag

ich habe Andriod Studio installiert.
also ich ein Neues Projekt anlegen wollte musste ich ja nur 30 min warten bis er es angelegt hatte

nun wollte ich einmal auf die Activity_Main.xml klicken und siehe da
er arbeitet nun seit 2 stunden dadran diese zuöffnen

man könnte meinen das ich einen alten rechner habe
aber nö ich habe einen Intel i5 6200u mit 20 gb Ram und einer SSD

Java ist immer so extrem umständlich und langsam
ich wette ich muss garantiert irgendwie wo mehr Speicher zuweisen

kann ja nicht sein das das soooo langsam ist :(
TT73GP7
 
Beiträge: 226
Registriert: 29. Mär 2016, 19:45

Beitragvon Mathias » 30. Sep 2018, 17:11 Re: Android App entwickeln?

Im englischen Forum habe ich etwas aktuelles zu Lazarus und Android gefunden:

http://forum.lazarus.freepascal.org/ind ... 527.0.html
Mit Lazarus sehe ich gün
Mit Java und C/C++ sehe ich rot
Mathias
 
Beiträge: 4342
Registriert: 2. Jan 2014, 17:21
Wohnort: Schweiz
OS, Lazarus, FPC: Linux (die neusten Trunc) | 
CPU-Target: 64Bit
Nach oben

• Themenende •

Zurück zu Sonstiges



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

porpoises-institution
accuracy-worried