Quelltexteditor verschwunden

Für Fragen rund um die Ide und zum Debugger

Quelltexteditor verschwunden

Beitragvon braunbär » 11. Sep 2018, 03:26 Quelltexteditor verschwunden

Hallo, ich bin bei irgend einer Taste angekommen, keine Ahnung mehr welche, und jetzt habe ich keinen Quellteteditor mehr. Wo der Quelltext war, ist ganz groß der Nachrichtenbereich, und ich schaffe es nicht mehr, den Quelltexteditor auf den Bildschirm zu bekommen.
Ich habe schon ein ganz neues Projekt gestartet - nach wie vor kein Editor. Ansicht-Quelltexteditor macht genauso nichts wie Fenster-Quelltexteditor. Auch der etwas seltsam anmutende Menupunkt "verschwundenes fenster zentrieren" hift nicht

P.S.: Ich verwende anchordocking und den spartadockedformeditor.
braunbär
 
Beiträge: 286
Registriert: 8. Jun 2017, 17:21

Beitragvon MacWomble » 11. Sep 2018, 05:56 Re: Quelltexteditor verschwunden

Gibt es in Lazarus im Menu Fenster nicht ein 'Restore Layout all docked' ? (ich verwende CodeTyphon)
Alle sagten, dass es unmöglich sei - bis einer kam und es einfach gemacht hat.
MacWomble
Lazarusforum e. V.
 
Beiträge: 795
Registriert: 17. Apr 2008, 00:59
Wohnort: Freiburg
OS, Lazarus, FPC: Mint 19.1 Cinnamon / CodeTyphon LAB Version 6.90 / FP 3.3.1 Rev 42237 | 
CPU-Target: Intel i7 64/32 Bit
Nach oben

Beitragvon braunbär » 11. Sep 2018, 10:59 Re: Quelltexteditor verschwunden

Sehe ich nirgends. Wo im Menü sollte das sein?
braunbär
 
Beiträge: 286
Registriert: 8. Jun 2017, 17:21

Beitragvon MacWomble » 11. Sep 2018, 12:25 Re: Quelltexteditor verschwunden

Dann gibt es das in Lazarus wohl nicht ...
In CodeTyphon ist das im Menu 'Fenster'
Alle sagten, dass es unmöglich sei - bis einer kam und es einfach gemacht hat.
MacWomble
Lazarusforum e. V.
 
Beiträge: 795
Registriert: 17. Apr 2008, 00:59
Wohnort: Freiburg
OS, Lazarus, FPC: Mint 19.1 Cinnamon / CodeTyphon LAB Version 6.90 / FP 3.3.1 Rev 42237 | 
CPU-Target: Intel i7 64/32 Bit
Nach oben

Beitragvon braunbär » 11. Sep 2018, 13:08 Re: Quelltexteditor verschwunden

Es gibt da den seltsamen Punkt: "Verschwundenes Fenster zentrieren". Der hat aber auch nichts besser gemacht.

Problem auf die brutale Art gelöst: Lazarus komplett deinstalliert und wieder neu installiert. Jetzt funktioniert es wieder.
Ist aber schon lästig, ich wüsste zu gerne, wie so etwas passieren kann.
braunbär
 
Beiträge: 286
Registriert: 8. Jun 2017, 17:21

Beitragvon kralle » 11. Sep 2018, 13:27 Re: Quelltexteditor verschwunden

Moin,

Fenster / Verschwundenes Fenster zentrieren / Quelltext editor funktioniert bei mir.

Hast Du vielleicht mit zwei Monitoren gearbeit und jetzt nur noch mit einem Monitor , so das das mit obigen wieder hergestellte Fenster , jetzt auf dem ausgeschalteten zweiten Monitor liegt?
Oder bei Linux auf einem zweiten Desktop oder unter der IDE, denn obiges stellt das Fenster mittig wieder her aber abgedockt.

Gruß HEiko
Linux Mint 19.1 und Lazarus 2.0(FPC-Version: 3.0.4)
+ Delphi XE7SP1
kralle
 
Beiträge: 553
Registriert: 17. Mär 2010, 14:50
Wohnort: Bremerhaven
OS, Lazarus, FPC: Linux Mint 19.1 - Lazarus 2 - FPC 3.0.4 -Win8.1 & XE7Pro | 
CPU-Target: 64Bit
Nach oben

Beitragvon braunbär » 11. Sep 2018, 14:44 Re: Quelltexteditor verschwunden

Nein, ich habe zwar zwei Monitore, aber die sind beide nach wie vor in Betrieb.
und das Ganze läuft bei mir unter Windows.
Ich habe unbeabsichtigt irgend eine Taste gedrückt oder etwas angeklickt, ich kann nicht einmal mehr sagen, was - dann war der Quelltexteditor unwiederbringlich weg.
braunbär
 
Beiträge: 286
Registriert: 8. Jun 2017, 17:21

Beitragvon af0815 » 11. Sep 2018, 21:14 Re: Quelltexteditor verschwunden

Normalerweise finde ich das Fenster wieder wenn ich im Menü unten View->Sourceeditor gehe. Bzw. im deutschen Equivalent. Wenn ich mir das Fenster lösche, so hole ich das mir so wieder hervor. Wenn alles nichts hilft, so suche ich mir das Configverzeichnis von Lazarus und lösche dieses. Damit erzeugt Lazarus wieder die defaults.
Blöd kann man ruhig sein, nur zu Helfen muss man sich wissen (oder nachsehen in LazInfos/LazSnippets).
af0815
 
Beiträge: 3694
Registriert: 7. Jan 2007, 10:20
Wohnort: Niederösterreich
OS, Lazarus, FPC: FPC 3.2 Lazarus 2.0 per fpcupdeluxe | 
CPU-Target: 32Bit (64Bit)
Nach oben

Beitragvon braunbär » 11. Sep 2018, 22:13 Re: Quelltexteditor verschwunden

Ok, damit kann ich mir den Aufwand sparen, Lazarus komplett neu zu installieren. Obwohl, so viel Mehraufwand ist es wahrscheinlich nicht einmal, das Kompilieren geht ja schnell, aber gerade das Feintuning der Konfiguration nach der Installation kostet die Zeit. Ich werde von Zeit zu Zeit das Config-Verzeichnis sichern, dann kann ich bei Bedarf einen funktionierenden Status wieder herstellen.
braunbär
 
Beiträge: 286
Registriert: 8. Jun 2017, 17:21

• Themenende •

Zurück zu Benutzung der IDE



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

cron
porpoises-institution
accuracy-worried