OpenGl Probleme mit Linux-Mint in Virtual-Box

Für Probleme bezüglich Grafik, Audio, GL, ACS, ...

OpenGl Probleme mit Linux-Mint in Virtual-Box

Beitragvon Frank Ranis » 6. Jun 2018, 09:23 OpenGl Probleme mit Linux-Mint in Virtual-Box

Hallo

um ein wenig in die LinuxWelt einzusteigen habe ich mir folgendes zusammengebaut.

Win7
VBox Version 5.2.12 r122591 (Qt5.6.2)
Mint18.3
Lazarus 1.8.4 rUnversioned directory FPC 3.0.4 x86_64-linux-gtk2

Alles super soweit , kann meine LAZ-Quellen nehmen und kompilieren.

Bei den Versuchen mit OpenGl tritt nun folgendes Problem auf.
Das OpenglControl bleibt immer im Vordergrund stehen , solange das Programm läuft.
Alle Fenster , ob Linuxordner , neue Forms vom Programm selber , Mainmenü u.u.u. werden nur hinter dem OpenGlControl dargestellt.
Selbst Programm minimieren hilft nicht , das OpenGl-Fenster bleibt immer im Vordergrund stehen.

Das gleiche Prog mit LAZ unter Windows kompiliert verhält sich ganz normal , wie man es gewohnt ist.

Einzig , wenn man den OpenGlControl.visible auf false setzt (z.B. mit einer Checkbox verknüpft) läßt es sich unsichtbar machen.

Habe das Gefühl es liegt nicht an Lazarus oder Mint , sondern an der 3D-Verarbeitung in der VBox .

Kenn jemand diese Problem und gibt es eine Lösung ?

Gruß

Frank
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
www.flz-vortex.de
Frank Ranis
 
Beiträge: 102
Registriert: 24. Jan 2013, 21:22
OS, Lazarus, FPC: Winux (L 0.9.xy FPC 2.2.z) | 
CPU-Target: xxBit
Nach oben

Beitragvon Mathias » 6. Jun 2018, 15:07 Re: OpenGl Probleme mit Linux-Mint in Virtual-Box

Dies ist mir ein unbekanntes Problem, ich verwende Mint native und OpenGL läuft super.

Wen du willst, dann lade mal deine Source hoch, dann kann ich es auf nativen Mint probieren. :wink:
Was noch interessant wäre, was für ein Mint verwendest du 32, 64Bit, Cinnamon ?

Code: Alles auswählen
inxi -F
Gibt deine Linux-Konfiguration aus.

PS: Jetzt ist gerade dies Beta von Mint 19 erschienen, bin es gerade am saugen.
Mit Lazarus sehe ich gün
Mit Java und C/C++ sehe ich rot
Mathias
 
Beiträge: 3856
Registriert: 2. Jan 2014, 17:21
Wohnort: Schweiz
OS, Lazarus, FPC: Linux (die neusten Trunc) | 
CPU-Target: 64Bit
Nach oben

Beitragvon MacWomble » 6. Jun 2018, 18:23 Re: OpenGl Probleme mit Linux-Mint in Virtual-Box

In einer virtuellen Box kann so etwas schon passieren.
Linux in einer virtuellen Box auszuführen, halte ich für absolut daneben.
Wenn schon, dann Windows in der Box und Linux nativ, so dass die sichere und leistungsfähigere Umgebung als Host dient.
Alle sagten, dass es unmöglich sei - bis einer kam und es einfach gemacht hat.
MacWomble
 
Beiträge: 499
Registriert: 17. Apr 2008, 00:59
Wohnort: Freiburg
OS, Lazarus, FPC: Mint 18.3 Cinnamon / CodeTyphon Generation V Plan 6.40 (FPC 3.1.1 Rev 38039) | 
CPU-Target: Intel i7 64/32 Bit
Nach oben

Beitragvon Mathias » 6. Jun 2018, 19:03 Re: OpenGl Probleme mit Linux-Mint in Virtual-Box

Wenn schon, dann Windows in der Box und Linux nativ, so dass die sichere und leistungsfähigere Umgebung als Host dient.

Die mache ich auch so, aber der TE will erst mal Linux probieren. Nur das in VB Linux stark ausgebremst wird, nativ läuft es wie mit gelösten Handbremsen.
Mit Lazarus sehe ich gün
Mit Java und C/C++ sehe ich rot
Mathias
 
Beiträge: 3856
Registriert: 2. Jan 2014, 17:21
Wohnort: Schweiz
OS, Lazarus, FPC: Linux (die neusten Trunc) | 
CPU-Target: 64Bit
Nach oben

Beitragvon Frank Ranis » 7. Jun 2018, 06:26 Re: OpenGl Probleme mit Linux-Mint in Virtual-Box

Hi,

es ist warscheinlich richtig , das bei einem Rechner mit Linux als Hauptbetriebsystem alles besser , schneller und runder läuft.
90% der Kollegen , die meine Progs benutzen haben aber nun mal Windows.
Und für die 10% , die nach Linux-Progs fragen , möchte ich das alles mal antesten.

Also erst mal schauen und üben und das will ich in einer V-Box tun.

>>> Mathias >>>
Gibt deine Linux-Konfiguration aus.
<<<<<<<<<<<<<

Siehe Bild unten , alle installierten Programme in 64 Bit .

>>> Mathias >>>
Dies ist mir ein unbekanntes Problem, ich verwende Mint native und OpenGL läuft super.
Wen du willst, dann lade mal deine Source hoch, dann kann ich es auf nativen Mint probieren.
<<<<<<<<<<<<<

Demo auch im Anhang.

Gruß

Frank
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
www.flz-vortex.de
Frank Ranis
 
Beiträge: 102
Registriert: 24. Jan 2013, 21:22
OS, Lazarus, FPC: Winux (L 0.9.xy FPC 2.2.z) | 
CPU-Target: xxBit
Nach oben

Beitragvon MacWomble » 7. Jun 2018, 07:05 Re: OpenGl Probleme mit Linux-Mint in Virtual-Box

Eine weitere Möglichkeit wäre, das Linux neben dem Windows zu installieren und via Bootmanager das System wählen.
Alle sagten, dass es unmöglich sei - bis einer kam und es einfach gemacht hat.
MacWomble
 
Beiträge: 499
Registriert: 17. Apr 2008, 00:59
Wohnort: Freiburg
OS, Lazarus, FPC: Mint 18.3 Cinnamon / CodeTyphon Generation V Plan 6.40 (FPC 3.1.1 Rev 38039) | 
CPU-Target: Intel i7 64/32 Bit
Nach oben

Beitragvon Mathias » 7. Jun 2018, 16:45 Re: OpenGl Probleme mit Linux-Mint in Virtual-Box

Eine weitere Möglichkeit wäre, das Linux neben dem Windows zu installieren und via Bootmanager das System wählen.

Dies beste Variante, man kauft sich eine 2. SSD, da kommen einem die OS garantiert nicht in die Quere.
Mit Lazarus sehe ich gün
Mit Java und C/C++ sehe ich rot
Mathias
 
Beiträge: 3856
Registriert: 2. Jan 2014, 17:21
Wohnort: Schweiz
OS, Lazarus, FPC: Linux (die neusten Trunc) | 
CPU-Target: 64Bit
Nach oben

Beitragvon Mathias » 7. Jun 2018, 17:00 Re: OpenGl Probleme mit Linux-Mint in Virtual-Box

>>> Mathias >>>
Dies ist mir ein unbekanntes Problem, ich verwende Mint native und OpenGL läuft super.
Wen du willst, dann lade mal deine Source hoch, dann kann ich es auf nativen Mint probieren.
<<<<<<<<<<<<<

Demo auch im Anhang.

Auf meinem Mint läuft es fehlerfrei.

Noch ein kleiner Tip, verwende doch hier glFloat, die ist in der dglOpenGL.pas deklariert.
Code: Alles auswählen
 
 frfloat=double; // alt
 
 punkt3d=record
  x,y,z: glFloat  // neu
 end;   
Mit Lazarus sehe ich gün
Mit Java und C/C++ sehe ich rot
Mathias
 
Beiträge: 3856
Registriert: 2. Jan 2014, 17:21
Wohnort: Schweiz
OS, Lazarus, FPC: Linux (die neusten Trunc) | 
CPU-Target: 64Bit
Nach oben

Beitragvon Frank Ranis » 8. Jun 2018, 08:23 Re: OpenGl Probleme mit Linux-Mint in Virtual-Box

Hi,

vielen Dank euch allen .
Da das Testprogramm auf einer vernünftigen Linux-Installation läuft , liegt es wohl an der Virtuellen Box.

Das ist aber alles nicht so tragisch , damit kann ich während meiner Linux-Entdeckungs-Reise leben.
Wenn mir alles gefällt werde ich über kurz oder lang mal nen reinen Linux-Rechner aufsetzten .

Gruß

Frank
www.flz-vortex.de
Frank Ranis
 
Beiträge: 102
Registriert: 24. Jan 2013, 21:22
OS, Lazarus, FPC: Winux (L 0.9.xy FPC 2.2.z) | 
CPU-Target: xxBit
Nach oben

Beitragvon Mathias » 8. Jun 2018, 17:45 Re: OpenGl Probleme mit Linux-Mint in Virtual-Box

Das ist aber alles nicht so tragisch , damit kann ich während meiner Linux-Entdeckungs-Reise leben.
Wenn mir alles gefällt werde ich über kurz oder lang mal nen reinen Linux-Rechner aufsetzten .

Das hatte ich zuerst auch gemacht, aber das Linux in der VB ist nicht vergleichbar mit einem nativen Linux. Der Unterschied zu Windows, man fährt mit gelösten Handbremsen.
Aber Achtung, auch ein Linux ab USB-Stick ist recht lahm, es muss auf eine SSD rauf, wen man Sportwagen Gefühl will. :wink:
Mit Lazarus sehe ich gün
Mit Java und C/C++ sehe ich rot
Mathias
 
Beiträge: 3856
Registriert: 2. Jan 2014, 17:21
Wohnort: Schweiz
OS, Lazarus, FPC: Linux (die neusten Trunc) | 
CPU-Target: 64Bit
Nach oben

• Themenende •

Zurück zu Multimedia



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

porpoises-institution
accuracy-worried