Lazarus-Konferenz 2021

Mitteilungen und Ankündigungen
MacWomble
Lazarusforum e. V.
Beiträge: 992
Registriert: Do 17. Apr 2008, 01:59
OS, Lazarus, FPC: Mint 20.2 Cinnamon / FPC 3.2.2/Lazarus 2.0.12
CPU-Target: Intel i7-10750 64Bit
Wohnort: Freiburg

Re: Lazarus-Konferenz 2021

Beitrag von MacWomble »

Ich habe auch im Acara gebucht :)
Alle sagten, dass es unmöglich sei - bis einer kam und es einfach gemacht hat.

Benutzeravatar
Aidex
Beiträge: 60
Registriert: Do 24. Sep 2020, 07:02
OS, Lazarus, FPC: Win10 64bit, Laz v2.0.10
CPU-Target: AMD64

Re: Lazarus-Konferenz 2021

Beitrag von Aidex »

Moin!
Ich glaube ich war zuletzt vor 25 Jahren auf einem Computer-Treffen (damals LAN-Party oder so).
Wie ungefähr habe ich mir den Ablauf des Lazarus-Treffens vorzustellen?
Auf der Webseite liest sich das Programm so, als wenn die 3 Tage quasi mit Workshops und Diskussionen voll sind.
Als Treff-Neuling und auch relativer Lazarus-Neuling kann ich leider noch keinen Vortrag beisteuern.
Macht es dann Sinn den eigenen Laptop mitzubringen oder ist das unnötig?
Oder gibt es auch Zeiten, wo die Leute ein bisschen vor sich hin coden und man sich gegenseitig locker über die Schulter schaut?
Schöne Grüße, Jörg

Benutzeravatar
m.fuchs
Lazarusforum e. V.
Beiträge: 2466
Registriert: Fr 22. Sep 2006, 19:32
OS, Lazarus, FPC: Winux (Lazarus 2.0.10, FPC 3.2.0)
CPU-Target: x86, x64, arm
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Lazarus-Konferenz 2021

Beitrag von m.fuchs »

Das ist sehr breit gefächert. Wir haben alles dabei von Vorträgen und Vorstellungen eigener Programme bis zu offenen Diskussionen.

Ein eigener Laptop lohnt sich eigentlich immer, vielleicht willst du ja auch spontan was zeigen oder Hilfestellung für ein Problem erfragen.
Software, Bibliotheken, Vorträge und mehr: https://www.ypa-software.de

Benutzeravatar
kralle
Lazarusforum e. V.
Beiträge: 808
Registriert: Mi 17. Mär 2010, 14:50
OS, Lazarus, FPC: Linux Mint 20 , FPC 3.3.1 , Lazarus 2.1.0 -Win10 & XE7Pro
CPU-Target: 64Bit
Wohnort: Bremerhaven
Kontaktdaten:

Re: Lazarus-Konferenz 2021

Beitrag von kralle »

Moin,

also ein paar Regeln für die Konferenz:
Regel 1 : Wir beißen nicht, außer vielleicht eine Pizza.
Regel 2 : Der Programmablauf ist nur eine Richtschnur, wenn ein Thema viele interessiert, dann bleibt man dabei.
Regel 3: GESELLIGKEIT
Regel 4: ein RTFM https://de.wikipedia.org/wiki/Liste_von ... zjargon)#R wirst Du wohl nicht zu hören bekommen.
Regel 5: Einfach eine entspannte Zeit miteinander verbringen.

Gruß Heiko (Kralle)
OS: Manjaro Linux, Debian und Windows 10
FPC-Version: 3.3.1 , Lazarus 2.1.0
+ Delphi XE7SP1

pluto
Lazarusforum e. V.
Beiträge: 7158
Registriert: So 19. Nov 2006, 12:06
OS, Lazarus, FPC: Linux Mint 19.3
CPU-Target: AMD
Wohnort: Oldenburg(Oldenburg)

Re: Lazarus-Konferenz 2021

Beitrag von pluto »

Hier noch mal der Link zum Pad zum Treffen:
https://md.mainframe.io/P2PbVErET0armCdVqxRRag?both
MFG
Michael Springwald

Benutzeravatar
m.fuchs
Lazarusforum e. V.
Beiträge: 2466
Registriert: Fr 22. Sep 2006, 19:32
OS, Lazarus, FPC: Winux (Lazarus 2.0.10, FPC 3.2.0)
CPU-Target: x86, x64, arm
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Lazarus-Konferenz 2021

Beitrag von m.fuchs »

So ihr Lieben,

es war immer eine interessante Veranstaltung. Bis zum nächsten Jahr!

Die Folien zu "Technische Schulden" könnte hier unter https://www.ypa-software.de/pages/de/vo ... hulden.php herunterladen.


Viele Grüße aus dem IC 2431
Software, Bibliotheken, Vorträge und mehr: https://www.ypa-software.de

Benutzeravatar
Aidex
Beiträge: 60
Registriert: Do 24. Sep 2020, 07:02
OS, Lazarus, FPC: Win10 64bit, Laz v2.0.10
CPU-Target: AMD64

Re: Lazarus-Konferenz 2021

Beitrag von Aidex »

Hi!
Das Treffen hat mir sehr gut gefallen! Es war ja meine erste Teilnahme.
Ich habe vorhin auf'm Rückweg darüber nachgedacht: Es ist ca. 12 Jahre her, dass ich
persönlich mit jemandem gesprochen habe, der auch in Pascal programmiert.
Auch insofern war dieses Treffen für mich etwas ganz besonderes. Es freut mich sehr,
euch kennengelernt zu haben!
Viele Grüße, Jörg

Linkat
Lazarusforum e. V.
Beiträge: 483
Registriert: So 10. Sep 2006, 23:24
OS, Lazarus, FPC: Linux Mint 20; Lazarus 2.2.0 FPC 3.2.2; RaspiOS
CPU-Target: AMD 64Bit, ARM 32Bit
Wohnort: nr Stuttgart

Re: Lazarus-Konferenz 2021

Beitrag von Linkat »

Wir sind auch wieder gut zuhause angekommen.

Das Treffen hat mir wieder sehr gut gefallen. Die Vorträge waren interessant, ich habe den einen oder anderen Tipp bzw. Anregungen mitgenommen.

Vielen Dank an die Teilnehmer und speziell auch an die Organisatoren (Pluto, Kralle, Turbo).

Gruß, Linkat

nummer8
Beiträge: 17
Registriert: Sa 30. Apr 2016, 10:20
OS, Lazarus, FPC: Windows 8 -10; linux mint 18; Mac
CPU-Target: 32bit 64bit
Wohnort: Westervoort

Re: Lazarus-Konferenz 2021

Beitrag von nummer8 »

Liebe Leute,

Es war ein tolles Wochenende für mich.
Schöne Stadt. Gutes Hotel.
Spezielle Präsentationen und intensive Diskussionen.
Es war etwas Besonderes, euch alle nach so langer Zeit wieder einmal persönlich zu treffen.
Auch neue Gesichter! Immer schön.

Ich danke euch vielmals. Insbesondere die Organisatoren (Kralle, Pluto und Turbo).

Bis zum nächsten Mal.

Grüße aus den Niederlanden

Nummer8

Benutzeravatar
kralle
Lazarusforum e. V.
Beiträge: 808
Registriert: Mi 17. Mär 2010, 14:50
OS, Lazarus, FPC: Linux Mint 20 , FPC 3.3.1 , Lazarus 2.1.0 -Win10 & XE7Pro
CPU-Target: 64Bit
Wohnort: Bremerhaven
Kontaktdaten:

Re: Lazarus-Konferenz 2021

Beitrag von kralle »

Danke, für das Lob und Danke, das Ihr die teilweise lange Anreise (die Bahn lässt grüßen) auf Euch genommen habt.
Freue mich auf das nächste Treffen.

Gruß Heiko

P.S. ich hätte gerne auch die "Gruppen"-Fotos.
Da ich echte Probleme mit Namen habe :oops: , wäre es Klasse wenn beistehen würde, wer an welcher Position steht.
OS: Manjaro Linux, Debian und Windows 10
FPC-Version: 3.3.1 , Lazarus 2.1.0
+ Delphi XE7SP1

Socke
Lazarusforum e. V.
Beiträge: 3054
Registriert: Di 22. Jul 2008, 19:27
OS, Lazarus, FPC: Lazarus: SVN; FPC: svn; Win 10/Linux/Raspbian/openSUSE
CPU-Target: 32bit x86 armhf
Wohnort: Köln
Kontaktdaten:

Re: Lazarus-Konferenz 2021

Beitrag von Socke »

Hallo zusammen,

anbei meine Folien zu meinem Vortrag. Falls bei euch Fragen dazu auftauchen, startet gerne eine Diskussion dazu hier im Forum.
Auf der letzten Folie habe ich nochmal den Betrieb mehrerer Webserver/WebSocket-Server hinter einem Reverse Proxy visualisiert.

Grüße
Dateianhänge
Vortrag RTTI, JSON und Websockets.pdf
(182.86 KiB) 80-mal heruntergeladen
MfG Socke
Ein Gedicht braucht keinen Reim//Ich pack’ hier trotzdem einen rein

Benutzeravatar
kralle
Lazarusforum e. V.
Beiträge: 808
Registriert: Mi 17. Mär 2010, 14:50
OS, Lazarus, FPC: Linux Mint 20 , FPC 3.3.1 , Lazarus 2.1.0 -Win10 & XE7Pro
CPU-Target: 64Bit
Wohnort: Bremerhaven
Kontaktdaten:

Re: Lazarus-Konferenz 2021

Beitrag von kralle »

Moin,

hätte jemand der Teilnehmer der Lazarus-Konferenz 2021, Lust einen Bericht über die Konferenz zu schreiben?
Max. eine DIN A4 Seite.
Super wäre es, wenn das dann auch noch jemand ins Englische übersetzen könnte.

Am Ende könnte man noch drauf hinweisen, das die Planungen für 2022 laufen und das aktuelle Infos auf www.lazarus-konferenz.de zu finden sind.

Detlef Overbeek würde den Bericht im Blaise Pascal Magazin veröffentlichen.

Gruß Heiko

P.S. Ich habe es nicht so mit Berichten .. 8)
OS: Manjaro Linux, Debian und Windows 10
FPC-Version: 3.3.1 , Lazarus 2.1.0
+ Delphi XE7SP1

Antworten