Free Pascal 3.2.2-rc1 verfügbar

Mitteilungen und Ankündigungen
wp_xyz
Beiträge: 3632
Registriert: Fr 8. Apr 2011, 09:01

Re: Free Pascal 3.2.2-rc1 verfügbar

Beitrag von wp_xyz »

Ein Programm mit GUI-Komponenten (DBGrid) ohne den Application-Überbau, wie kann das denn funktionieren?

PascalDragon
Beiträge: 291
Registriert: Mi 3. Jun 2020, 07:18
OS, Lazarus, FPC: L 2.0.8, FPC Trunk, OS Win/Linux
CPU-Target: Aarch64 bis Z80 ;)
Wohnort: München

Re: Free Pascal 3.2.2-rc1 verfügbar

Beitrag von PascalDragon »

Ich934 hat geschrieben:
Mo 5. Apr 2021, 11:16
Würdest du das bitte auf ein möglichst kleines Beispiel reduzieren, mit dem man das auch nachvollziehen kann?
Hier ein Minimalprogramm. 3.2.0 funktioniert, 3.2.2 bringt den Pointer-Fehler. Paradox-Komponente aus OPM installiert.
Ich kann es nicht nachvollziehen. Kannst du mal sicherstellen, dass die LCL und Paradox Units auch wirklich neukompiliert wurden?
wp_xyz hat geschrieben:
Mo 5. Apr 2021, 11:34
Ein Programm mit GUI-Komponenten (DBGrid) ohne den Application-Überbau, wie kann das denn funktionieren?
Die Unit Interfaces ist inkludiert, die ist das wichtigste. Da das Beispiel keine Nachrichtenschleife benötigt, ist auch kein Zugriff auf Application nötig.
FPC Compiler Entwickler

Ich934
Lazarusforum e. V.
Beiträge: 197
Registriert: So 5. Mai 2019, 16:52
OS, Lazarus, FPC: ArchLinux und Windows mit FPCUPdeluxe (L: 2.0.X, FPC 3.2.0)
CPU-Target: x86_64, i386
Wohnort: Bayreuth

Re: Free Pascal 3.2.2-rc1 verfügbar

Beitrag von Ich934 »

Ich kann es nicht nachvollziehen. Kannst du mal sicherstellen, dass die LCL und Paradox Units auch wirklich neukompiliert wurden?
Ich bin eigentlich davon ausgegangen, dass mit "Aufräumen und kompilieren" das erledigt wird. Im Prinzip ist es mir jetzt egal. Das Programm ist ein Konverterprogramm und da gibts praktisch keine größeren Änderungen mehr.
Tipp für PostgreSQL: www.pg-forum.de

wp_xyz
Beiträge: 3632
Registriert: Fr 8. Apr 2011, 09:01

Re: Free Pascal 3.2.2-rc1 verfügbar

Beitrag von wp_xyz »

PascalDragon hat geschrieben:
Mo 5. Apr 2021, 12:34
wp_xyz hat geschrieben:
Mo 5. Apr 2021, 11:34
Ein Programm mit GUI-Komponenten (DBGrid) ohne den Application-Überbau, wie kann das denn funktionieren?
Die Unit Interfaces ist inkludiert, die ist das wichtigste. Da das Beispiel keine Nachrichtenschleife benötigt, ist auch kein Zugriff auf Application nötig.
Trotzdem: kein Komponenten-Entwickler testet sein Package mit visuellen Komponenten, ob es in so einer kastrierten Umgebung funktioniert. Und was soll ein DBGrid hier, wenn man es nicht anzeigen kann?

PascalDragon
Beiträge: 291
Registriert: Mi 3. Jun 2020, 07:18
OS, Lazarus, FPC: L 2.0.8, FPC Trunk, OS Win/Linux
CPU-Target: Aarch64 bis Z80 ;)
Wohnort: München

Re: Free Pascal 3.2.2-rc1 verfügbar

Beitrag von PascalDragon »

Ich934 hat geschrieben:
Mo 5. Apr 2021, 12:43
Ich kann es nicht nachvollziehen. Kannst du mal sicherstellen, dass die LCL und Paradox Units auch wirklich neukompiliert wurden?
Ich bin eigentlich davon ausgegangen, dass mit "Aufräumen und kompilieren" das erledigt wird. Im Prinzip ist es mir jetzt egal. Das Programm ist ein Konverterprogramm und da gibts praktisch keine größeren Änderungen mehr.
Es wäre trotzdem wichtig zu wissen, ob es ein Problem in FPC ist oder "nur", dass was nicht korrekt neukompiliert wurde (was auch bedeutet, dass wir für 3.2.2 die PPU Version erhöhen müssten, damit sich da nichts in die Quere kommt).
wp_xyz hat geschrieben:
Mo 5. Apr 2021, 13:01
PascalDragon hat geschrieben:
Mo 5. Apr 2021, 12:34
wp_xyz hat geschrieben:
Mo 5. Apr 2021, 11:34
Ein Programm mit GUI-Komponenten (DBGrid) ohne den Application-Überbau, wie kann das denn funktionieren?
Die Unit Interfaces ist inkludiert, die ist das wichtigste. Da das Beispiel keine Nachrichtenschleife benötigt, ist auch kein Zugriff auf Application nötig.
Trotzdem: kein Komponenten-Entwickler testet sein Package mit visuellen Komponenten, ob es in so einer kastrierten Umgebung funktioniert. Und was soll ein DBGrid hier, wenn man es nicht anzeigen kann?
Es ist mir persönlich erstmal herzlich egal, ob das dem tatsächlichen Code von Ich934 entspricht oder das nur ein reduziertes Beispiel ist, solange ich letztlich nachvollziehen kann, dass es mit 3.2.0 geht und mit 3.2.2 nicht, was laut Ich934 der Fall sein sollte es aber nicht ist, da es bei mir ohne Fehler funktioniert.
FPC Compiler Entwickler

Ich934
Lazarusforum e. V.
Beiträge: 197
Registriert: So 5. Mai 2019, 16:52
OS, Lazarus, FPC: ArchLinux und Windows mit FPCUPdeluxe (L: 2.0.X, FPC 3.2.0)
CPU-Target: x86_64, i386
Wohnort: Bayreuth

Re: Free Pascal 3.2.2-rc1 verfügbar

Beitrag von Ich934 »

Es wäre trotzdem wichtig zu wissen, ob es ein Problem in FPC ist oder "nur", dass was nicht korrekt neukompiliert wurde (was auch bedeutet, dass wir für 3.2.2 die PPU Version erhöhen müssten, damit sich da nichts in die Quere kommt).
Was soll ich hier am besten tun um das zu garantieren?
Tipp für PostgreSQL: www.pg-forum.de

PascalDragon
Beiträge: 291
Registriert: Mi 3. Jun 2020, 07:18
OS, Lazarus, FPC: L 2.0.8, FPC Trunk, OS Win/Linux
CPU-Target: Aarch64 bis Z80 ;)
Wohnort: München

Re: Free Pascal 3.2.2-rc1 verfügbar

Beitrag von PascalDragon »

Könntest du das eventuell mal in einer komplett separaten Installation ausprobieren?
FPC Compiler Entwickler

Ich934
Lazarusforum e. V.
Beiträge: 197
Registriert: So 5. Mai 2019, 16:52
OS, Lazarus, FPC: ArchLinux und Windows mit FPCUPdeluxe (L: 2.0.X, FPC 3.2.0)
CPU-Target: x86_64, i386
Wohnort: Bayreuth

Re: Free Pascal 3.2.2-rc1 verfügbar

Beitrag von Ich934 »

Hm, da gehts... Also scheinbar wirklich deine Vermutung, dass hier noch irgendwas im Hintergrund hängt... Danke für den Hinweis. Darauf wäre ich nie gekommen...
Tipp für PostgreSQL: www.pg-forum.de

PascalDragon
Beiträge: 291
Registriert: Mi 3. Jun 2020, 07:18
OS, Lazarus, FPC: L 2.0.8, FPC Trunk, OS Win/Linux
CPU-Target: Aarch64 bis Z80 ;)
Wohnort: München

Re: Free Pascal 3.2.2-rc1 verfügbar

Beitrag von PascalDragon »

Danke für's testen. Okay, dann müssen wir vor dem Finalen Build noch die PPU Version anpassen, um solche Problem zu verhindern.
FPC Compiler Entwickler

Antworten