Lazarusforum treffen 2021 im September Online oder Persönlich?

Mitteilungen und Ankündigungen
Benutzeravatar
kralle
Lazarusforum e. V.
Beiträge: 808
Registriert: Mi 17. Mär 2010, 14:50
OS, Lazarus, FPC: Linux Mint 20 , FPC 3.3.1 , Lazarus 2.1.0 -Win10 & XE7Pro
CPU-Target: 64Bit
Wohnort: Bremerhaven
Kontaktdaten:

Re: Lazarusforum treffen 2021 im September Online oder Persönlich?

Beitrag von kralle »

Moin,
af0815 hat geschrieben:
Mo 31. Mai 2021, 21:48
Vor allen ist es auch etwas weit. Von meiner Seite her, ist Online zu bevorzugen.
Wegen dem "etwas weit", dass muss natürlich jeder selber entscheiden.
Kommt unser "Mann aus Australien", dieses mal auch wieder ?

Das mit dem Online muss ja kein Alleinstellungsmerkmal sein.
Wie sprachen schon darüber, wenn alle Teilnehmer vor Ort damit mit einverstanden sind,
parallel einen Live-Stream und einen Fragen Chat anzubieten.

Gruß Heiko
OS: Manjaro Linux, Debian und Windows 10
FPC-Version: 3.3.1 , Lazarus 2.1.0
+ Delphi XE7SP1

Benutzeravatar
kralle
Lazarusforum e. V.
Beiträge: 808
Registriert: Mi 17. Mär 2010, 14:50
OS, Lazarus, FPC: Linux Mint 20 , FPC 3.3.1 , Lazarus 2.1.0 -Win10 & XE7Pro
CPU-Target: 64Bit
Wohnort: Bremerhaven
Kontaktdaten:

Re: Lazarusforum treffen 2021 im September Online oder Persönlich?

Beitrag von kralle »

Moin,
Aidex hat geschrieben:
Do 3. Jun 2021, 09:24
Für mich hat eine Präsenzveranstaltung eine ganz andere Qualität.
Grüße, Jörg
Bild

Gruß Heiko
OS: Manjaro Linux, Debian und Windows 10
FPC-Version: 3.3.1 , Lazarus 2.1.0
+ Delphi XE7SP1

Benutzeravatar
kralle
Lazarusforum e. V.
Beiträge: 808
Registriert: Mi 17. Mär 2010, 14:50
OS, Lazarus, FPC: Linux Mint 20 , FPC 3.3.1 , Lazarus 2.1.0 -Win10 & XE7Pro
CPU-Target: 64Bit
Wohnort: Bremerhaven
Kontaktdaten:

Re: Lazarusforum treffen 2021 im September Online oder Persönlich?

Beitrag von kralle »

Moin,
pluto hat geschrieben:
Do 3. Jun 2021, 16:10

Wie viele wären denn bereit das Risiko einzugehen und ein Hotel und eine eventuelle Bahnfahrt zu buchen bzw. sich erst mal Anzumelden und natürlich auch Vorträge/Projekt Vorstellungen einzureichen?
Also, ich bin schon auf der Suche nach einer Unterkunft.
Da ich mit der Bahn anreisen werde, sollte sie in Bahnhofsnähe sein und keine Gemeinschaftsduschen/-WC haben. Ansonsten, brauche ich eh nur ein sauberes Bett für die Nacht (die ja kurz werden kann :D )

Gruß HEiko
OS: Manjaro Linux, Debian und Windows 10
FPC-Version: 3.3.1 , Lazarus 2.1.0
+ Delphi XE7SP1

Benutzeravatar
kralle
Lazarusforum e. V.
Beiträge: 808
Registriert: Mi 17. Mär 2010, 14:50
OS, Lazarus, FPC: Linux Mint 20 , FPC 3.3.1 , Lazarus 2.1.0 -Win10 & XE7Pro
CPU-Target: 64Bit
Wohnort: Bremerhaven
Kontaktdaten:

Re: Lazarusforum treffen 2021 im September Online oder Persönlich?

Beitrag von kralle »

Moin,
pluto hat geschrieben:
Do 3. Jun 2021, 17:15
Gut, Nachts reisen muss man nicht unbedingt. Aber es kann ja passieren durch Staus oder wenn die Bahn Verspätung hat, dass es nach 22:00 Uhr wird.... wer weiß das schon.
Sollte es im September wieder nächtliche Ausgangssperren geben, dann sollte man halt die Reise so planen, da man immer einen Zug früher plant als nötig. So mache ich das grundsätzlich. Lieber eine Stunde zu früh vor Ort als zur Veranstaltung rennen.
Außerdem hat man dann noch Zeit für einen " Schnelltest https://www.testedich.de/wissenstests/c ... ascal-test" :)


Gruß Heiko
OS: Manjaro Linux, Debian und Windows 10
FPC-Version: 3.3.1 , Lazarus 2.1.0
+ Delphi XE7SP1

Benutzeravatar
m.fuchs
Lazarusforum e. V.
Beiträge: 2466
Registriert: Fr 22. Sep 2006, 19:32
OS, Lazarus, FPC: Winux (Lazarus 2.0.10, FPC 3.2.0)
CPU-Target: x86, x64, arm
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Lazarusforum treffen 2021 im September Online oder Persönlich?

Beitrag von m.fuchs »

So, dann will ich auch mal meinen Senf dazu geben.

Ich bin ganz klar für ein persönliches Treffen. Ich sehe nicht, dass es bis September wieder zu massiven Einschränkungen kommt, eher im Gegenteil.
Es ist davon auszugehen, dass ein Teil der Teilnehmer bis dahin geimpft ist. Die Leute die das nicht sind, können wir vor Ort testen.

Der Alternative in Form einer reinen Onlinekonferenz fehlt vieles was unsere Treffen ausmachen. Die Gespräche zwischen den Vorträgen und am Abend. Das Sammeln von Ideen. Schnelle Hilfe von akuten Problemen. All das, was nicht Teil des "offiziellen Programms" ist, ginge verloren.
Software, Bibliotheken, Vorträge und mehr: https://www.ypa-software.de

Benutzeravatar
kralle
Lazarusforum e. V.
Beiträge: 808
Registriert: Mi 17. Mär 2010, 14:50
OS, Lazarus, FPC: Linux Mint 20 , FPC 3.3.1 , Lazarus 2.1.0 -Win10 & XE7Pro
CPU-Target: 64Bit
Wohnort: Bremerhaven
Kontaktdaten:

Re: Lazarusforum treffen 2021 im September Online oder Persönlich?

Beitrag von kralle »

Moin,

hat sich eigentlich schon jemand eine Unterkunft in Oldenburg gebucht?
Also, über 200€ nur dafür zu bezahlen, das ich den Raum zum Schlafen nutze, möchte ich nicht.

Was habt Ihr so ausgegeben?

Gruß Heiko
OS: Manjaro Linux, Debian und Windows 10
FPC-Version: 3.3.1 , Lazarus 2.1.0
+ Delphi XE7SP1

Benutzeravatar
Aidex
Beiträge: 60
Registriert: Do 24. Sep 2020, 07:02
OS, Lazarus, FPC: Win10 64bit, Laz v2.0.10
CPU-Target: AMD64

Re: Lazarusforum treffen 2021 im September Online oder Persönlich?

Beitrag von Aidex »

Tach!
Ich habe in 1 km Entfernung im B&B 2 Nächte für zusammen 150€ reserviert.
Wäre noch bis zum Anreisetag stornierbar. Habe ich über booking .com gebucht.
Grüße, Jörg

Benutzeravatar
kralle
Lazarusforum e. V.
Beiträge: 808
Registriert: Mi 17. Mär 2010, 14:50
OS, Lazarus, FPC: Linux Mint 20 , FPC 3.3.1 , Lazarus 2.1.0 -Win10 & XE7Pro
CPU-Target: 64Bit
Wohnort: Bremerhaven
Kontaktdaten:

Re: Lazarusforum treffen 2021 im September Online oder Persönlich?

Beitrag von kralle »

Moin.

So ich habe mir auch eine Unterkunft in Oldenburg besorgt.
Auch über b**king.com.
Das war eine Aktion.
Alles ausgesucht, alle Daten eingegeben, alles noch mal kontrolliert und abgeschickt.
Und was macht das System? Es nimmt das Datum von Donnerstag.
Also, bekomme ich eine Bestätigung für Donnerstag bis Sonntag.
Da es ja schon der 24. war, konnte ich auch nicht selber stornieren oder die Daten ändern.
Also, das Hotel kontaktiert. Die waren echt super super nett.
Die also für mich umgebucht. Was kommt von b**king.com "Umbuchung abgelehnt".
Bei b**king.com gibt es für Kunden nur einen Text-Chat wo man auch nach einer Stunde nicht bedient wurde.
Also, wieder das Hotel angerufen. Die gaben mir dann eine Voice-Support-Rufnummer.
Nach dem sich die Mitarbeiterin dann wieder mit dem Hotel in Verbindung gesetzt hat, ob die Umbuchung in Ordnung ist,
akzeptierte endlich auch b**king.com die Umbuchung. Warum das System das Datum geändert hat, konnte noch nicht geklärt werden.

Was man nicht alle für Lazarus macht :lol: :lol: :lol:

Gruß Heiko
OS: Manjaro Linux, Debian und Windows 10
FPC-Version: 3.3.1 , Lazarus 2.1.0
+ Delphi XE7SP1

pluto
Lazarusforum e. V.
Beiträge: 7158
Registriert: So 19. Nov 2006, 12:06
OS, Lazarus, FPC: Linux Mint 19.3
CPU-Target: AMD
Wohnort: Oldenburg(Oldenburg)

Re: Lazarusforum treffen 2021 im September Online oder Persönlich?

Beitrag von pluto »

kralle hat geschrieben:Was man nicht alle für Lazarus macht
Dann kann ja nichts mehr schief gehen.
Sollten wir eine Übersichtsseite haben, wer von den Teilnehmern schon ein Hotel gebucht hat und eine "Transport" Möglichkeit?
Natürlich nur sichtbar für "Teilnehmer".....
MFG
Michael Springwald

Nimral
Beiträge: 386
Registriert: Mi 10. Jun 2015, 11:33

Re: Lazarusforum treffen 2021 im September Online oder Persönlich?

Beitrag von Nimral »

Hi aus Bayern,

nachdem ich sehr an der Konferenz interessiert bin: fährt jemand aus dem Großraum München oder aus Österreich über die Achse Wien - Linz - Passau - Regensburg (A1 - A8 - A3) zur Konferenz? Ich hätte ab Mühldorf für An- und Abreise knapp 1700km abzufahren, das ist alleine schon ein wenig happig zu machen. Wenn sich noch einer findet und man mit Fahrerwechsel fahren kann, geht es besser.

Als dreiste Alternative zu BnB hätten wir übrigens auch die Option, ab Deggendorf meinen mittelgroßen Wohnwagen anzuhängen :-) Platz für 3 - 4 wäre vorhanden.

HG, Armin.

turbo
Lazarusforum e. V.
Beiträge: 99
Registriert: Mo 6. Feb 2012, 17:20
OS, Lazarus, FPC: ubuntu 10.10, L 0.9.28.2, FPC 2.4.0
CPU-Target: x86_64
Wohnort: Oldenburg (Oldb)

Re: Lazarusforum treffen 2021 im September Online oder Persönlich?

Beitrag von turbo »

Moin,
kralle hat geschrieben:
Sa 5. Jun 2021, 15:12
Moin,
Ich934 hat geschrieben:
Mo 31. Mai 2021, 17:00
Auch wenn ich bin dahin vermutlich (voll) geimpft bin, gibt es auch Risiken, denen man aus dem Weg gehen kann.

cu tb
Haben wir uns als Kinder darüber Gedanken gemacht, als wir auf Bäume geklettert sind oder als wir Blödsinn mit dem ersten Mofa/Auto gemacht haben? Nee, das Risiko Leben beginnt mit dem Aufstehen am Morgen.
Die Frage ist doch immer nur ob zu übermütig ist oder gerade noch weiß was man riskieren kann.
Seit Corona, spricht keiner mehr davon, das man sich jeden Winter eine Grippe einfangen kann.
Also, ich für meinen Teil denke mir, wenn wir bundesweit unter 50 bleiben und Teilnehmer aus Regionen über 50 so rücksichtsvoll sind und nicht kommen, dann sollten wir uns vor Ort Treffen.
Jeder (egal ob "vollständig geimpft" oder "geimpft und genesen") könnte vor der Anreise in einem Testzentrum (wenn es die dann noch gibt) einen Test machen und morgens machen wir alle nochmal einen Schnelltest bevor wir uns in den Raum begeben. Alle nutzen die Luca-App oder wir legen eine Adressliste aus.
Gäste kommen dann auch nur nach Schnelltest und Angabe der Kontaktdaten rein.
Wenn dann drei Wochen nach der Veranstaltung keiner erkrankt ist, kommt die Liste in den Schredder.

Gruß Heiko
Kurz zur Info, damit Ihr Euch nicht zu viele Gedanken machen müsst:
Die Einhaltung der Corona-Verordnung wird durch die Location gewährleistet. Der Lazarusforum e.V. muss sich keine Gedanken über Adresslisten oder Luca-Datenschmutz machen. Die Zugangsdokumentation erfolgt über die Corona-Warnapp, notfalls altmodisch mit Papierzettel.
Dieses Hygiene-Konzept gilt auch nach den Verschärfungen der Corona-Verordnung der Stadt am 15.08.21:
https://dump.ktt-ol.de/Corona-Lockerung.html

Oldenburg liegt derzeit mit der Inzidenz bei knapp über 35. Von den Sommerferien sind 4 der 6 Wochen rum. Durch Reiserückkehrer wird die Inzidenz wie bisher weiter ansteigen.
https://gisportal4ol.oldenburg.de/porta ... 9f1bcf1cba

Das Land Niedersachsen hat für den 23.-25.08.21 eine neue Corona-Verordnung angekündigt. Die wird wahrscheinlich für 4 Wochen gelten bis unmittelbar vor dem Treffen am 24.-26.09.21. Das Land ist relativ gut berechenbar. Die nächste Verordnung wird noch liberaler sein mit Berücksichtigung von weiteren Faktoren neben der Inzidenz wie Krankenhaus- und Intensivstationbelastung. Oldenburg hat in 3 Krankenhäusern derzeit 1 Corona Patienten auf der Intensivstation, ohne Beatmung. Die Stadt ist im Hinblick auf die absehbare neue Landesverordnung und Kommunalwahlen am 12.09.21 besonders zahm, sonst eher pingelig bis völlig übertrieben mit ihren Maßnahmen.

Laut meiner Glaskugel wird mit den Reiserückkehrern und absehbarem Scheitern von Präsenzunterricht in den Schulen mit neuen Auflagen zu rechnen sein. Geht davon aus, dass dann maximal 0-3 bis vor 14 Tagen ungeimpfte Personen + Geimpfte Zugang haben. Ob ein Schnelltest dann noch hilft, muss man abwarten.

In derAnmeldung steht etwas von Grillen. Der Grillplatz der Location ist derzeit nicht bestückt (Kühlschränke, Sitzbänke stehen in der nutzbaren Küche). Man kann davon ausgehen, dass die Nutzung des Grillplatzes zumindest am Freitag nicht möglich sein wird. Für den Freitag steht der Keyholder (der Verantwortliche der Location) schon fest und der ist ein ziemlich harter Hund. Das könnte man noch prüfen, ob die Location einen Party-Eindruck in die Öffentlichkeit (jeder vorbei fahrende Zug) vermitteln will.


Zur persönlichen Risiko-Einschätzung: Die Location wird derzeit von ca. 3-5 Leuten täglich genutzt. Insgesamt sind das ca. 10 Leute, die täglich wechseln. Davon ist 1 Person ungeimpft, wenige erst einmal geimpft, die meisten sind vor 14 Tagen abschließend geimpft. Der Verein ist vorsichtig, aber nicht übertrieben vorsichtig.
Liebe Grüße
turbo

Benutzeravatar
Aidex
Beiträge: 60
Registriert: Do 24. Sep 2020, 07:02
OS, Lazarus, FPC: Win10 64bit, Laz v2.0.10
CPU-Target: AMD64

Re: Lazarusforum treffen 2021 im September Online oder Persönlich?

Beitrag von Aidex »

Wenn man davon ausgeht, dass die Anforderungen bzgl. Corona-Beschränkungen wieder steigen könnten,
könnte man umgekehrt einfach fragen: Gibt es Treff-Teilnehmer, die bis zum 24.09. noch nicht vollständig geimpft sind?
Denn ich denke, dass die kleine Veranstaltung für Geimpfte kein Problem sein sollte.

turbo
Lazarusforum e. V.
Beiträge: 99
Registriert: Mo 6. Feb 2012, 17:20
OS, Lazarus, FPC: ubuntu 10.10, L 0.9.28.2, FPC 2.4.0
CPU-Target: x86_64
Wohnort: Oldenburg (Oldb)

Re: Lazarusforum treffen 2021 im September Online oder Persönlich?

Beitrag von turbo »

sorry, so weit zeigt meine Glaskugel noch nichts

Nächste Woche mit der neuen Verordnung sieht man es genauer.
Liebe Grüße
turbo

Benutzeravatar
m.fuchs
Lazarusforum e. V.
Beiträge: 2466
Registriert: Fr 22. Sep 2006, 19:32
OS, Lazarus, FPC: Winux (Lazarus 2.0.10, FPC 3.2.0)
CPU-Target: x86, x64, arm
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Lazarusforum treffen 2021 im September Online oder Persönlich?

Beitrag von m.fuchs »

turbo hat geschrieben:
Mo 16. Aug 2021, 10:10
Kurz zur Info, damit Ihr Euch nicht zu viele Gedanken machen müsst:
Die Einhaltung der Corona-Verordnung wird durch die Location gewährleistet. Der Lazarusforum e.V. muss sich keine Gedanken über Adresslisten oder Luca-Datenschmutz machen. Die Zugangsdokumentation erfolgt über die Corona-Warnapp, notfalls altmodisch mit Papierzettel.
Super, das erspart uns ein bisschen Arbeit.
turbo hat geschrieben:
Mo 16. Aug 2021, 10:10
In derAnmeldung steht etwas von Grillen. Der Grillplatz der Location ist derzeit nicht bestückt (Kühlschränke, Sitzbänke stehen in der nutzbaren Küche). Man kann davon ausgehen, dass die Nutzung des Grillplatzes zumindest am Freitag nicht möglich sein wird. Für den Freitag steht der Keyholder (der Verantwortliche der Location) schon fest und der ist ein ziemlich harter Hund. Das könnte man noch prüfen, ob die Location einen Party-Eindruck in die Öffentlichkeit (jeder vorbei fahrende Zug) vermitteln will.
Ich denke das Grillen ist damit eigentlich schon vom Tisch. War ja sowieso unklar ob es was wird.
Aidex hat geschrieben:
Mo 16. Aug 2021, 10:26
könnte man umgekehrt einfach fragen: Gibt es Treff-Teilnehmer, die bis zum 24.09. noch nicht vollständig geimpft sind?
Ich habe das gerade mal bei den bestehenden Anmeldungen abgefragt und auch das Anmeldeformular erweitert. Brauchen wir schon als Übersicht um die Testkapazitäten zu planen.
Software, Bibliotheken, Vorträge und mehr: https://www.ypa-software.de

turbo
Lazarusforum e. V.
Beiträge: 99
Registriert: Mo 6. Feb 2012, 17:20
OS, Lazarus, FPC: ubuntu 10.10, L 0.9.28.2, FPC 2.4.0
CPU-Target: x86_64
Wohnort: Oldenburg (Oldb)

Re: Lazarusforum treffen 2021 im September Online oder Persönlich?

Beitrag von turbo »

Moin,

zum Treffen noch einige Updates:
In Niederschachsen gibt es seit gestern Abend eine neue Corona-Verordnung.

Die Location hat das Hygienekonzept heute morgen entsprechend angepasst:
https://dump.ktt-ol.de/Corona-Lockerung.html

Für das Treffen am Wochendende gilt die Warnstufe 1 mit Inzidenz über 50.
https://www.niedersachsen.de/Coronaviru ... 03487.html

Für die Hotels gilt 3G-Regelung, Das dürften die Euch bei Buchung mitgeteilt haben.
In der Location ist eine Impfung gerne gesehen aber nicht verpflichtend. Ein Test in der Location ist nicht möglich, auch wenn es ein Gerücht gibt, dass das anders wäre.

Testzentren sind z.B. 9 Hausummern weiter am Bahnhofsplatz 1 (Fußgänger) und etwas weiter entfernt Europaplatz 8 für Autofahrer (mit besseren Öffnungszeiten).
https://www.oldenburg.de/startseite/leb ... ntren.html

Wir sehen uns dann Freitag.
Liebe Grüße
turbo

Antworten