Menge durchlaufen

Für Fragen zur Programmiersprache auf welcher Lazarus aufbaut
Antworten
Mathias
Beiträge: 4904
Registriert: Do 2. Jan 2014, 17:21
OS, Lazarus, FPC: Linux (die neusten Trunc)
CPU-Target: 64Bit
Wohnort: Schweiz

Menge durchlaufen

Beitrag von Mathias »

Wie kann ich so eine Menge durchlaufen ?

Code: Alles auswählen

type
  tcputype =
   (cpu_none,
    cpu_avrtiny,
    cpu_avrxmega3
   );
var
  cputype : tcputype;
begin
  for cputype do MacheEtwas; // Wie get's ?
Mit Lazarus sehe ich gün
Mit Java und C/C++ sehe ich rot

wp_xyz
Beiträge: 3269
Registriert: Fr 8. Apr 2011, 09:01

Re: Menge durchlaufen

Beitrag von wp_xyz »

Code: Alles auswählen

type
  TCPUType =
   (cpu_none,
    cpu_avrtiny,
    cpu_avrxmega3
   );
var
  cputype : TCPUType;
begin
  for cputype in TCPUType do MacheEtwas;

Mathias
Beiträge: 4904
Registriert: Do 2. Jan 2014, 17:21
OS, Lazarus, FPC: Linux (die neusten Trunc)
CPU-Target: 64Bit
Wohnort: Schweiz

Re: Menge durchlaufen

Beitrag von Mathias »

Danke erst mal.

Die Schleife würde jetzt laufen.
Aber wie kann ich auf die einzelnen Elemente zugreifen ?

Code: Alles auswählen

type
  TCPUType =
   (cpu_none,
    cpu_avrtiny,
    cpu_avrxmega3
   );
var
  cputype : TCPUType;
const
  arr:array [TCPUType] of Byte = (1, 2, 3);
begin
  for cputype in TCPUType do WriteLn(arr[??])// wie geht's ?
end;
Mit Lazarus sehe ich gün
Mit Java und C/C++ sehe ich rot

Mathias
Beiträge: 4904
Registriert: Do 2. Jan 2014, 17:21
OS, Lazarus, FPC: Linux (die neusten Trunc)
CPU-Target: 64Bit
Wohnort: Schweiz

Re: Menge durchlaufen

Beitrag von Mathias »

Ich habe etwas gebastelt, was funktioniert.
Aber es gibt sicher etwas eleganteres ?

Code: Alles auswählen

type
  TCPUType =
   (cpu_none,
    cpu_avrtiny,
    cpu_avrxmega3
   );
var
  cputype : TCPUType;
  i: Integer;
const
  arr:array [TCPUType] of Byte = (7, 8, 9);
begin
  i := 0;
  for cputype in TCPUType do begin
    Memo1.Lines.Add(arr[TCPUType(i)].ToString);
    inc(i);
  end;
Mit Lazarus sehe ich gün
Mit Java und C/C++ sehe ich rot

Socke
Lazarusforum e. V.
Beiträge: 2748
Registriert: Di 22. Jul 2008, 19:27
OS, Lazarus, FPC: Lazarus: SVN; FPC: svn; Win 10/Linux/Raspbian/openSUSE
CPU-Target: 32bit x86 armhf
Wohnort: Köln
Kontaktdaten:

Re: Menge durchlaufen

Beitrag von Socke »

Deine Zählvariable cputype ist doch bereits vom selben Typ wie der Array-Index!

Code: Alles auswählen

type
  TCPUType =
   (cpu_none,
    cpu_avrtiny,
    cpu_avrxmega3
   );
var
  cputype : TCPUType;
const
  arr:array [TCPUType] of Byte = (7, 8, 9);
begin
  for cputype in TCPUType do begin
    Memo1.Lines.Add(arr[cputype].ToString);
  end;
end;
MfG Socke
Ein Gedicht braucht keinen Reim//Ich pack’ hier trotzdem einen rein

Mathias
Beiträge: 4904
Registriert: Do 2. Jan 2014, 17:21
OS, Lazarus, FPC: Linux (die neusten Trunc)
CPU-Target: 64Bit
Wohnort: Schweiz

Re: Menge durchlaufen

Beitrag von Mathias »

Ich habe wohl vor lauter Bäume den Wald nicht gesehen. :oops:

Danke
Mit Lazarus sehe ich gün
Mit Java und C/C++ sehe ich rot

Mathias
Beiträge: 4904
Registriert: Do 2. Jan 2014, 17:21
OS, Lazarus, FPC: Linux (die neusten Trunc)
CPU-Target: 64Bit
Wohnort: Schweiz

Re: Menge durchlaufen

Beitrag von Mathias »

Nochmals eine Frage:

Wie kann ich die Länge der Array ermitteln ?

Code: Alles auswählen

var
  cputype: TCPUType;
  l: integer;
const
  arr: array [TCPUType] of byte = (7, 8, 9);
begin
  for cputype in TCPUType do begin
    Memo1.Lines.Add(arr[cputype].ToString);
  end;
  l := Length(TCPUType)// geht nicht
  l := Length(cputype);   // geht nicht


Dies würde funktionieren:

Code: Alles auswählen

  l := integer(cputype) + 1;

Ist aber ein gebastel.
Mit Lazarus sehe ich gün
Mit Java und C/C++ sehe ich rot

wp_xyz
Beiträge: 3269
Registriert: Fr 8. Apr 2011, 09:01

Re: Menge durchlaufen

Beitrag von wp_xyz »

Die Länge von arr? Length(arr)

Winni
Beiträge: 271
Registriert: Mo 2. Mär 2009, 16:45
OS, Lazarus, FPC: Laz2.06, fpc 3.04
CPU-Target: 64Bit
Wohnort: Fast Dänemark

Re: Menge durchlaufen

Beitrag von Winni »

Hi!

Zählen!

type
TCPUType =
(cpu_none,
cpu_avrtiny,
cpu_avrxmega3
);

Das macht 1,2,3

Winni

Winni
Beiträge: 271
Registriert: Mo 2. Mär 2009, 16:45
OS, Lazarus, FPC: Laz2.06, fpc 3.04
CPU-Target: 64Bit
Wohnort: Fast Dänemark

Re: Menge durchlaufen

Beitrag von Winni »

Hi!

Mal den code n bischen aufräumen:

Code: Alles auswählen

 
procedure TForm1.Button3Click(Sender: TObject);
type
  tcputype =
   (cpu_none,
    cpu_avrtiny,
    cpu_avrxmega3
   );
const
  cpuInfo : array[tcputype] of string =
          ('cpu_none','cpu_avrtiny','cpu_avrxmega3');
var
  cputype : tcputype;
 
begin
  for cputype in Tcputype do showMessage (CpuInfo[cputype]);
  showMessage (IntToStr(length(cpuInfo)));
end;   


Nachtrag:

Code: Alles auswählen

len := ord(high(TCputype)) - ord(low(TCpuType)) + 1;   





Happy hacking
Winni

Winni
Beiträge: 271
Registriert: Mo 2. Mär 2009, 16:45
OS, Lazarus, FPC: Laz2.06, fpc 3.04
CPU-Target: 64Bit
Wohnort: Fast Dänemark

Re: Menge durchlaufen

Beitrag von Winni »

Hi!

Nochmal kürzer. Da waren dunkle Erinnerungen an die unit typinfo, die ich erst aber nachlesen musste.

Code: Alles auswählen

 
uses ....................., typinfo;
....
 
procedure TForm1.Button3Click(Sender: TObject);
type
  tcputype =
   (cpu_none,
    cpu_avrtiny,
    cpu_avrxmega3
   );
 
var
  cputype : tcputype;
  len : integer;
begin
  for cputype in Tcputype do showMessage (GetEnumName(TypeInfo(TCpuType), Ord(cputype)));
 
  len := ord(high(TCputype)) - ord(low(TCpuType)) + 1;
  showMessage (IntToStr(len));
end;



Eine unit mehr und ne ganze Menge Hirnschmalz und Tippen weniger.

Winni

Antworten