Eventreihenfolge... oder Henne und Ei Strategie

Für Fragen zur Programmiersprache auf welcher Lazarus aufbaut
Antworten
charlytango
Beiträge: 671
Registriert: Sa 12. Sep 2015, 12:10
OS, Lazarus, FPC: Laz 2.2.4
CPU-Target: Win 32Bit, 64bit
Wohnort: Wien

Eventreihenfolge... oder Henne und Ei Strategie

Beitrag von charlytango »

Hi,

In meinem DB-Framework möchte ich die Möglichkeit anbeten dass man beim Start/Create des Objektes die Möglichkeit hat sich die Datenbank auszuwählen zu der verbunden werden soll.

Nun ist das Create im Datenmodul/Objekt noch nicht komplett fertig aber das Formular für die DB-Auswahl würde auch Properties des Objektes zugreifen wollen, was zu Problemen führt weil das Objekt zu diesem Zeitpunkt noch nil ist.

Auch die Entscheidung ob eine DB ausgewählt werden darf fällt im Objekt (steht in einem TMemInifile)

Außerdem soll das alles in Kontrolle des Objektes bleiben damit außerhalb alles "sauber" bleibt.

Irgend eine Idee wie ich das hin bekomme ohne das Create-Event zu teilen sodass ein Create nur alle nötigen Infos zusammenträgt aber erst mit einem weiteren Befehl von außen alle nötigen Objekte erstellt oder sonst irgendwelchen Klimmzüge machen muß?.

Ich hoffe da auf eine elegante Lösung :wink:

Benutzeravatar
theo
Beiträge: 9911
Registriert: Mo 11. Sep 2006, 19:01

Re: Eventreihenfolge... oder Henne und Ei Strategie

Beitrag von theo »

Vielleicht war der Schaumwein gestern nicht mehr ganz frisch, aber ich verstehe nur Bahnhof. :lol:
Trotzdem alles Gute im 2023!

Benutzeravatar
af0815
Lazarusforum e. V.
Beiträge: 5783
Registriert: So 7. Jan 2007, 10:20
OS, Lazarus, FPC: FPC fixes Lazarus fixes per fpcupdeluxe (win,linux,raspi)
CPU-Target: 32Bit (64Bit)
Wohnort: Niederösterreich
Kontaktdaten:

Re: Eventreihenfolge... oder Henne und Ei Strategie

Beitrag von af0815 »

theo hat geschrieben:
So 1. Jan 2023, 12:19
Vielleicht war der Schaumwein gestern nicht mehr ganz frisch, aber ich verstehe nur Bahnhof. :lol:
Heute ist er jedenfalls ein Jahr älter :-)
Auch von mir ein Prosit 2023
------
In meinem DB-Framework möchte ich die Möglichkeit anbeten dass man beim Start/Create des Objektes die Möglichkeit hat sich die Datenbank auszuwählen zu der verbunden werden soll.
Ich würde es ein mal in Konfigurieren und dann Starten trennen. Starten kann man dann nur, wenn es eine gültige Konfiguration gibt.

Wenn da wer was einstellen soll, dann ist ein Start im Create sowieso sinnlos. Das geht dann nur interaktiv. Oder du machst einen eigen Konfigurationsdialog. Und alles im Objekt zu Kaspeln ist ja nicht das so große Problem.
Blöd kann man ruhig sein, nur zu Helfen muss man sich wissen (oder nachsehen in LazInfos/LazSnippets).

Antworten