Textcursor hört auf zu blinken (Windows10 64Bit)

Für sonstige Unterhaltungen, welche nicht direkt mit Lazarus zu tun haben
Antworten
siro
Beiträge: 386
Registriert: Di 23. Aug 2016, 14:25
OS, Lazarus, FPC: Windows 10
CPU-Target: 64Bit
Wohnort: Berlin

Textcursor hört auf zu blinken (Windows10 64Bit)

Beitrag von siro »

Guten Morgen,

vorab: Lazarus ist NICHT schuld. :wink:

Normalerweise blinkt der Textcursor innerhalb des Source Code Fensters oder auch später
im Editfeld wenn das Programm ausgeführt wird.

Neuerdings (ich weis nicht genauu seit wann) blinkt der Textcursor nur 5 Mal und dann nicht mehr.
Das macht das Auffinden des Cursors innerhalb des Source Codes oftmals schwer....

Woran kann das denn liegen ?
Das gleiche Phänomen habe ich auch in der IDE MCUXpresso und sogar im Program Notepad.

Das muss ein Windows Problem oder eine Einstellung nach einem Update sein, ich kann es mir nicht erklären.

Der Cursor blinkt 5 Mal, dann nicht mehr. Setze ich den Cursor innerhalb der momentanen Textzeile
auf einen andere Position blinkt er auch nicht mehr.
Setzte ich ihn in eine andere Zeile, blinkt er 5 Mal und dann nicht mehr.

Habt ihr das auch ?

Falls von euch jemand eine Idee hat, wie ich das abstellen kann, wäre ich sehr dankbar.

Siro
Grüße von Siro
Bevor ich "C" ertragen muß, nehm ich lieber Lazarus...

siro
Beiträge: 386
Registriert: Di 23. Aug 2016, 14:25
OS, Lazarus, FPC: Windows 10
CPU-Target: 64Bit
Wohnort: Berlin

Re: Textcursor hört auf zu blinken (Windows10 64Bit)

Beitrag von siro »

Ich hätte besser suchen sollen, ich habe das Problem nun doch lösen können, bzw. woanders gefunden wie man es löst:

Es ist tatsächlich eine Windows 10 Phänomen

Man muss das Programm "regedit" aufrufen und einen Wert ändern:

HKEY_CLASSES_USER
Control Panel
Desktop
CaretTimeout REG_DWORD


Ich habe einfach an den Wert 2 Nullen angehängt....

Übrigens man muss den Rechner danach neu starten sonst wird die Änderung nicht wirksam.

Siro
Dateianhänge
Cursor_Blinken.jpg
Grüße von Siro
Bevor ich "C" ertragen muß, nehm ich lieber Lazarus...

Antworten