Excel übernimmt keine Daten

Benutzeravatar
theo
Beiträge: 8535
Registriert: Mo 11. Sep 2006, 19:01

Re: Excel übernimmt keine Daten

Beitrag von theo »

PascalDragon hat geschrieben:
Fr 27. Nov 2020, 15:55
Das hätte in dem Fall tatsächlich nicht geholfen und so gesehen ist das Beispiel im Wiki mit 3.2.0 und älter fehlerhaft. Das Problem ist nämlich, dass die Konvertierung von sowohl AnsiString als auch UnicodeString zu WideString für das COM Dispatching in der Unit ComObj fehlerhaft war (bzw. die für UnicodeString war überhaupt gar nicht vorhanden). Das habe ich letzte Woche gefixt.
Genau das hatte ich vermutet.
Danke fürs fixen.

PascalDragon
Beiträge: 162
Registriert: Mi 3. Jun 2020, 07:18
OS, Lazarus, FPC: L 2.0.8, FPC Trunk, OS Win/Linux
CPU-Target: Aarch64 bis Z80 ;)
Wohnort: München

Re: Excel übernimmt keine Daten

Beitrag von PascalDragon »

theo hat geschrieben:
Fr 27. Nov 2020, 17:19
Danke fürs fixen.
Kein Ding. Ich möchte ja schließlich auch, dass FPC möglichst fehlerfrei funktioniert. :mrgreen:
FPC Compiler Entwickler

JoelH
Beiträge: 10
Registriert: Mi 25. Nov 2020, 15:33

Re: Excel übernimmt keine Daten

Beitrag von JoelH »

theo hat geschrieben:
Fr 27. Nov 2020, 17:19

Danke fürs fixen.
+1

Mich verwundert etwas dass man zu diesem Fehler gar nichts findet. Ich werde ja nicht der Erste gewesen sein, dem das passiert ist. :shock:

Benutzeravatar
Winni
Beiträge: 496
Registriert: Mo 2. Mär 2009, 16:45
OS, Lazarus, FPC: Laz2.06, fpc 3.04
CPU-Target: 64Bit
Wohnort: Fast Dänemark

Re: Excel übernimmt keine Daten

Beitrag von Winni »

JoelH hat geschrieben:
Sa 28. Nov 2020, 19:50

Mich verwundert etwas dass man zu diesem Fehler gar nichts findet. Ich werde ja nicht der Erste gewesen sein, dem das passiert ist. :shock:
Hi!

Wie im richtigen Leben: es gibt Fehler an die man sich gewöhnt.
Merkel ist immer noch Kanzler und bei in Intrinsics kann man solange F1 drücken, wie man möchte.
Da passiert nix:

Schreib mal "copy" in Deinen code, setz den Cursor drauf und drück F1:
Also man sollte ja wenigstens ne Fehlermeldung bekommen.
So etwa:
"Ich bin zu dumm für Intrinsics. Sieh gefälligst woanders nach."

Oder wenn man nun bei komplizierten Funktionen nicht mehr die Reihenfolge der Parameter weiss und
ALT+Cursor Up drückt. Wenn man schon mal angefangen hat, weil man die ersten 3 Parameter noch weiss und dann ALT+Up: Die dusselige IDE gibt keine Antwort, sondern eine Fehlermeldung. Ja dass ich noch nicht zu Ende getippt hab, dass weiss ich selbst - dazu brauch ich keine IDE.

Und wenn in der Uses-Abteilung noch nicht die richtige Unit steht, dann arbeitet das Hilfe-System schon mal garnicht.
Wobei ja DAS oft genug die Frage ist. Weil z.B. in den letzten 20 Jahren die UTF8-Funktionen mehrfach umgezogen sind. Oder man gerade neues Terrain erobert.

Das sind doch die Fehler in der IDE mit denen wir alle leben, aber keiner beschwert sich.

Winni

Benutzeravatar
fliegermichl
Lazarusforum e. V.
Beiträge: 718
Registriert: Do 9. Jun 2011, 09:42
OS, Lazarus, FPC: Winux (L 2.0.11 FPC 3.2)
CPU-Target: 32/64Bit
Wohnort: Echzell

Re: Excel übernimmt keine Daten

Beitrag von fliegermichl »

Winni hat geschrieben:
So 29. Nov 2020, 00:36
Wie im richtigen Leben: es gibt Fehler an die man sich gewöhnt.
Genau und wenn sich eine Hilfeseite öffnen sollte, dann sehe ich den Quellcode der procedure/function/Klasse usw. von der ich eigentlich erfahren wollte wozu die da ist. Wenn ich deren Quellcode hätte sehen wollen, hätte Ctrl + Linksklick gereicht.

Michl

JoelH
Beiträge: 10
Registriert: Mi 25. Nov 2020, 15:33

Re: Excel übernimmt keine Daten

Beitrag von JoelH »

Darum geht es ja gar nicht. Fehler sind normal und irgendwo findet sich fast immer ein Workaround.

Wenn ich den Recordcountfehler in TSQLQuery nehme, den findet man sofort zuhauf mit dem Workaround First, Last, First. Ich fühle mich in BDE-Zeiten zurückgesetzt.

Aber das man einfach den String in einen Widestring packen muss um die Excelübergabe zu machen, das findet man praktisch nicht, also zumindest hab ich es nicht gefunden. Das fand ich weit seltsamer, als den Fakt, dass es da einen Bug geben könnte.

wp_xyz
Beiträge: 3434
Registriert: Fr 8. Apr 2011, 09:01

Re: Excel übernimmt keine Daten

Beitrag von wp_xyz »

JoelH hat geschrieben:
Sa 28. Nov 2020, 19:50
Mich verwundert etwas dass man zu diesem Fehler gar nichts findet. Ich werde ja nicht der Erste gewesen sein, dem das passiert ist.
Ich denke schon. Wahrscheinlich gibt es außer dir kaum jemanden, der den OLE-Mist verwendet.

JoelH
Beiträge: 10
Registriert: Mi 25. Nov 2020, 15:33

Re: Excel übernimmt keine Daten

Beitrag von JoelH »

wp_xyz hat geschrieben:
So 29. Nov 2020, 10:38
Wahrscheinlich gibt es außer dir kaum jemanden, der den OLE-Mist verwendet.
Der Mensch ist ein Gewohnheitstier. Ich mach das schon seit 20 Jahren so. Simpler kann man keine Daten nach Excel schieben.

PascalDragon
Beiträge: 162
Registriert: Mi 3. Jun 2020, 07:18
OS, Lazarus, FPC: L 2.0.8, FPC Trunk, OS Win/Linux
CPU-Target: Aarch64 bis Z80 ;)
Wohnort: München

Re: Excel übernimmt keine Daten

Beitrag von PascalDragon »

JoelH hat geschrieben:
Sa 28. Nov 2020, 19:50
Mich verwundert etwas dass man zu diesem Fehler gar nichts findet. Ich werde ja nicht der Erste gewesen sein, dem das passiert ist. :shock:
Wahrscheinlich wissen die meisten "OLE = COM -> WideString" und casten daher einfach nach WideString wodurch der Fehler natürlich nicht auffiel...
FPC Compiler Entwickler

Sieben
Beiträge: 91
Registriert: Mo 24. Aug 2020, 14:16
OS, Lazarus, FPC: Ubuntu Xenial 32, Lazarus 2.0.10, FPC 3.2.0
CPU-Target: i386

Re: Excel übernimmt keine Daten

Beitrag von Sieben »

Mir käme da, allein schon des Namens wegen, aber eben auch OLEVariant in den Sinn. Warum hat der hier nicht funktioniert, bzw tut er es eventuell jetzt, nach dem vorgenommenen Fix? Testen kann ich es mangels passender Umgebung momentan leider nicht.

Benutzeravatar
af0815
Lazarusforum e. V.
Beiträge: 4367
Registriert: So 7. Jan 2007, 10:20
OS, Lazarus, FPC: FPC fixes Lazarus fixes per fpcupdeluxe (win,linux,raspi)
CPU-Target: 32Bit (64Bit)
Wohnort: Niederösterreich
Kontaktdaten:

Re: Excel übernimmt keine Daten

Beitrag von af0815 »

JoelH hat geschrieben:
So 29. Nov 2020, 10:37
Wenn ich den Recordcountfehler in TSQLQuery nehme, den findet man sofort zuhauf mit dem Workaround First, Last, First. Ich fühle mich in BDE-Zeiten zurückgesetzt.
Sorry, wenn ich recordcount mit einer Sqlquery verwende, dann hat man das System nicht verstanden. Da gibt es keinen Workaround. Wenn man wissen will wieviele Datensätze das werden, sollte man besser der Server mit count fragen. Recordcount sagt dir nur wieviel vom Server gefetched wurden. Nicht mehr und nicht weniger.

BDE war Desktopdatenbank, dort hat Recordcount einen Sinn. SqlQuery ist für Serverdatenbanken. Das sind komplett verschiedene Denkansätze.

Da gibt es IMHO keinen Fehler, sondern ein Verständnisproblem und falsche Verwendung.

Wenn es darüber noch Diskussionen gibt, dann in einem extra Thread.
Blöd kann man ruhig sein, nur zu Helfen muss man sich wissen (oder nachsehen in LazInfos/LazSnippets).

Benutzeravatar
Winni
Beiträge: 496
Registriert: Mo 2. Mär 2009, 16:45
OS, Lazarus, FPC: Laz2.06, fpc 3.04
CPU-Target: 64Bit
Wohnort: Fast Dänemark

Re: Excel übernimmt keine Daten

Beitrag von Winni »

Hi!
Nur der Vollständigkeit halber:

RecordCount der BDE ieferte zumindest bei dBase-Tabellen (teilweise) falsche Ergebnisse.
Nämlich wenn man im Multi-User-Mode ein Record gelöscht hatte, dann wurde nur ein Flag gesetzt im Record.
Recordcount zählte diese Records aber fröhlich mit, bis im exclusive Mode diese Records auch physikalisch gelöscht wurden.

War früher nicht unbedingt alles besser ...

Winni

JoelH
Beiträge: 10
Registriert: Mi 25. Nov 2020, 15:33

Re: Excel übernimmt keine Daten

Beitrag von JoelH »

af0815 hat geschrieben:
So 29. Nov 2020, 14:16
BDE war Desktopdatenbank, dort hat Recordcount einen Sinn.
Alles klar, BDE war Desktopdatenbank. Darum haben wir damit auch gegen Oracle-Server programmiert früher, so in Zeiten von Delphi 4.

Deshalb hier noch mal explizit Danke an alle die mir hier bei meinem Problem geholfen haben, und nicht nur irgendwelche Weisheiten loswerden wollen die keinen interessieren.

Antworten