Programmstart extrem langsam

Wolle22
Beiträge: 15
Registriert: Do 6. Jan 2022, 19:25

Programmstart extrem langsam

Beitrag von Wolle22 »

Hallo zusammen,

ich habe mal unter Ubuntu mit Lazarus ein kleines Projekt erstellt.(es macht fast garnichts).
Die Form ist ohne Verzoegerung auf dem Schirm aber die Button und das Label brauchen fast 1 Minute.
Danach ist die Programmausfuehrung normal.

Auch nach Einstellen von maximaler Optimierung fuer die Kompilierung aendert sich daran nichts.

Kann man da was machen?
Dateianhänge
Lazarus_Linux_slow.PNG
Lazarus_Linux_slow.PNG (30.83 KiB) 578 mal betrachtet
Lazarus_Compiler_Settings.PNG
Lazarus_Compiler_Settings.PNG (104.62 KiB) 578 mal betrachtet

Benutzeravatar
six1
Beiträge: 570
Registriert: Do 1. Jul 2010, 19:01

Re: Programmstart extrem langsam

Beitrag von six1 »

Klick mal Bitte "Projekt" -> "Projekt veröffentlichen" und hänge mal die Sourcen hier an, damit man mal reinschauen kann...
An Compileroptimierungen liegt es definitiv nicht, so viel kann ich schon mal sagen...
Gruß, Michael

Benutzeravatar
Winni
Beiträge: 1116
Registriert: Mo 2. Mär 2009, 16:45
OS, Lazarus, FPC: Laz2.0.12, fpc 3.2
CPU-Target: 64Bit
Wohnort: Fast Dänemark

Re: Programmstart extrem langsam

Beitrag von Winni »

Hi!

Das Problem taucht immer wieder bei Ubuntu auf.

Eine mögliche Lösung ist hier:

https://forum.lazarus.freepascal.org/in ... #msg360453

On the long run: Linux Distribution wechseln. Ubuntu ist immer wieder Anlaß für Probleme, wo andere Linux Distros problemlos arbeiten.

Winni

PS.:
X11 oder Wayland?
gtk oder qt??

Benutzeravatar
fliegermichl
Lazarusforum e. V.
Beiträge: 1018
Registriert: Do 9. Jun 2011, 09:42
OS, Lazarus, FPC: Winux (L 2.0.11 FPC 3.2)
CPU-Target: 32/64Bit
Wohnort: Echzell

Re: Programmstart extrem langsam

Beitrag von fliegermichl »

Mir ist auch aufgefallen, daß bei neueren Lazarusversionen, wenn das Programm mit Debuginformationen compiliert wird, das Formular sehr schnell und die Komponenten erst nach einiger Zeit angezeigt werden. Bei Lazarus 1.8 ist das nicht der Fall.
Compiliere ich ohne Debuginformationen, tritt das Problem nicht auf.

Ich bin unter Windows 10 64 Bit

Benutzeravatar
af0815
Lazarusforum e. V.
Beiträge: 4912
Registriert: So 7. Jan 2007, 10:20
OS, Lazarus, FPC: FPC fixes Lazarus fixes per fpcupdeluxe (win,linux,raspi)
CPU-Target: 32Bit (64Bit)
Wohnort: Niederösterreich
Kontaktdaten:

Re: Programmstart extrem langsam

Beitrag von af0815 »

Allgemein, ist ein kurzer Test, wenn man das kompilierte Programm mal als root startet (sudo). In den Foren zu dem Thema wird immer davon gesprochen, das es dann flott startet. Die Lösungen sind dann höchst unterschiedlich. Es ist aber soweit ich das mitbekomme, kein Problem von Lazarus und FPC, sondern dürfte einen Distributionserscheinung sein.

Ich setzte Ubuntu auch ein, aber aus guten Grund headless als Server. Daher ohne GUI.

Optimierungs Level -O4 würde ich mir nie trauen. -O3 ist normalerweise eine grundsolide Einstellung für Releases. Und dort kommen bei mir auch keine Debuginfos mehr hinein. Außer ich suche einen schweren Fall :-)
Blöd kann man ruhig sein, nur zu Helfen muss man sich wissen (oder nachsehen in LazInfos/LazSnippets).

Benutzeravatar
six1
Beiträge: 570
Registriert: Do 1. Jul 2010, 19:01

Re: Programmstart extrem langsam

Beitrag von six1 »

Debian Bullseye XFCE hat das definitiv nicht.
Ok, die Debug Version legt mal ne Pause ein bei Opendialog oder so Dingen, aber in Release rennt alles.
Gruß, Michael

Benutzeravatar
theo
Beiträge: 8845
Registriert: Mo 11. Sep 2006, 19:01

Re: Programmstart extrem langsam

Beitrag von theo »

Das Problem habe ich auf Kubuntu 20.04 nicht.
Hast du eine besondere (schwache) Hardware?

Normalerweise bin ich auf OpenSUSE und dort habe ich das noch nie festgestellt.

Schon mal die Anwendung aus der Konsole gestartet?
Manchmal spuckt er dort GTK Fehlermeldungen, die man sonst nicht sieht.
Mal das Theme gewechselt?

HobbyProgrammer
Beiträge: 71
Registriert: Di 29. Okt 2019, 12:51
OS, Lazarus, FPC: Host: Debian Bullseye 64bit, VM Ubuntu 20.04 64bit , Lazarus 2.2.0 , Fpc 3.2.2
CPU-Target: Core i7-9750H
Wohnort: Deutschland , Baden-Württemberg

Re: Programmstart extrem langsam

Beitrag von HobbyProgrammer »

Ich weis, das hat jetzt nicht wirklich etwas mit dem Thema zu tun, aber was für ein Linux würdet Ihr als Programmierumgebung empfehlen?

Benutzeravatar
theo
Beiträge: 8845
Registriert: Mo 11. Sep 2006, 19:01

Re: Programmstart extrem langsam

Beitrag von theo »

HobbyProgrammer hat geschrieben:
Do 13. Jan 2022, 11:00
Ich weis, das hat jetzt nicht wirklich etwas mit dem Thema zu tun, aber was für ein Linux würdet Ihr als Programmierumgebung empfehlen?
Ich empfehle für den Desktop allgemein OpenSUSE Leap KDE.
Das ist komfortabel und zuverlässig.

https://get.opensuse.org/de/leap/

hum4n0id3
Beiträge: 116
Registriert: So 5. Mai 2019, 15:23

Re: Programmstart extrem langsam

Beitrag von hum4n0id3 »

HobbyProgrammer hat geschrieben:
Do 13. Jan 2022, 11:00
Ich weis, das hat jetzt nicht wirklich etwas mit dem Thema zu tun, aber was für ein Linux würdet Ihr als Programmierumgebung empfehlen?
Sie gehen eigentlich alle. Auch Ubuntu. Nur gegen Fehler einer Distribution ist man nie gefeilt. Ich nutze Fedora. Aber in openSUSE Leap wäre es eigentlich das selbe. Aber natürlich kannst du auch andere Linux-Distros ausprobieren :)

Es gibt eine Gnome/GTK? Initiaive, https://stopthemingmy.app/ wonach mal es lieber beim Original Gnome Theme belassen sollte. Allgemein kommt es dabei immer zu Problemen und daran leidet die UX, was anschließend zur unzufriedenheit der Nutzer führen soll. Demnach ist jede Linux-Distribution einfach schlecht :mrgreen:

Benutzeravatar
six1
Beiträge: 570
Registriert: Do 1. Jul 2010, 19:01

Re: Programmstart extrem langsam

Beitrag von six1 »

..außer XFCE... ich glaube, da wurde die letzten 10 Jahre nix erhebliches geändert :lol:
Gruß, Michael

Benutzeravatar
Winni
Beiträge: 1116
Registriert: Mo 2. Mär 2009, 16:45
OS, Lazarus, FPC: Laz2.0.12, fpc 3.2
CPU-Target: 64Bit
Wohnort: Fast Dänemark

Re: Programmstart extrem langsam

Beitrag von Winni »

Hi!

Ich kann nur Theo unterstützen:

Ich benutze Suse Linux seit 1996 auf dem Desktop und war immer zufrieden damit.

Suse gehörte zu den treibenden Kräften der Initiative "Linux on the Desktop" und hat viel für die Benutzerfreundlichkeit getan.

KDE als Desktop ist inzwischen ein ziemlicher Speicherfresser aber Windows überlegen, wenn es ums MausKlicken geht.

Winni

PS.: Und Yast ist eine Installations- und Administrations-Tool auf das andere Distros neidisch sein können. Erleichtert die Konfiguration z.B. gegenüber Debian erheblich.

Benutzeravatar
af0815
Lazarusforum e. V.
Beiträge: 4912
Registriert: So 7. Jan 2007, 10:20
OS, Lazarus, FPC: FPC fixes Lazarus fixes per fpcupdeluxe (win,linux,raspi)
CPU-Target: 32Bit (64Bit)
Wohnort: Niederösterreich
Kontaktdaten:

Re: Programmstart extrem langsam

Beitrag von af0815 »

Für die Firma entwickle ich immer unter Debian. Das ist auch die Referenz für mich.

Ubuntu haben wir vor Jahren von den GUI Programmen gestrichen, da es auch mit Remote Desktop nichts als Probleme gegeben hat und mit den Basteltrieb der Verantwortlichen dort an den GUI Sachen hatte es sich erledigt. Nicht wenn man Programme mit und ohne GUI bis zu 10 Jahre warten muss.

Privat würde ich die Debian unstable verwenden. Aus Faulheit nehme ich auch die stable von Debian. Ich erwarte mir auch nicht allzuviel. Spiele sowieso auf einem eigenen Gerät und nicht am PC.

Und ich bin gezwungen unter Win10 zu arbeiten, da es gewisse (professionelle) Software nur dafür gibt und alles andere eine Krücke ist. Und gegen angebissenes Obst habe ich eine Allergie vor Jahren bekommen.
Blöd kann man ruhig sein, nur zu Helfen muss man sich wissen (oder nachsehen in LazInfos/LazSnippets).

Benutzeravatar
Winni
Beiträge: 1116
Registriert: Mo 2. Mär 2009, 16:45
OS, Lazarus, FPC: Laz2.0.12, fpc 3.2
CPU-Target: 64Bit
Wohnort: Fast Dänemark

Re: Programmstart extrem langsam

Beitrag von Winni »


Benutzeravatar
af0815
Lazarusforum e. V.
Beiträge: 4912
Registriert: So 7. Jan 2007, 10:20
OS, Lazarus, FPC: FPC fixes Lazarus fixes per fpcupdeluxe (win,linux,raspi)
CPU-Target: 32Bit (64Bit)
Wohnort: Niederösterreich
Kontaktdaten:

Re: Programmstart extrem langsam

Beitrag von af0815 »

wolle22 sollte auch mal schreiben, für welches Widgetset er kompiliert hat.
Blöd kann man ruhig sein, nur zu Helfen muss man sich wissen (oder nachsehen in LazInfos/LazSnippets).

Antworten