libpq.dll kann nicht gefunden oder geladen werden

Für Themen zu Datenbanken und Zugriff auf diese. Auch für Datenbankkomponenten.
Antworten
Erhard
Beiträge: 7
Registriert: Mo 10. Aug 2020, 23:06

libpq.dll kann nicht gefunden oder geladen werden

Beitrag von Erhard »

Hallo zusammen,

ich bin noch relativ neu in diesem Umfeld, kam aber bislang gut zurecht.

Ich habe mir einen neuen Rechner angeschafft und identisch zum alten eingerichtet - mit diesem erhalte ich nun folgende Fehlermeldung:

None of the dynamic libraries can be found or is not loadable: libpq.dll !
Use TZConnection.LibraryLocation if the location is invalid.

Ich verwende Windows 10 64 bit und Lazarus V 2.0.10, wie vorher auch.
Ich habe den PATH erweitert und es auch mit TZConnection.LibraryLocation versucht - es funktioniert nicht.

Hat jemand einen Tip für mich?

Danke und Grüße
Erhard

Socke
Lazarusforum e. V.
Beiträge: 2826
Registriert: Di 22. Jul 2008, 19:27
OS, Lazarus, FPC: Lazarus: SVN; FPC: svn; Win 10/Linux/Raspbian/openSUSE
CPU-Target: 32bit x86 armhf
Wohnort: Köln
Kontaktdaten:

Re: libpq.dll kann nicht gefunden oder geladen werden

Beitrag von Socke »

Hast du vielleicht eine 32 bit dll und ein 64 bit Programm oder andersherum?
MfG Socke
Ein Gedicht braucht keinen Reim//Ich pack’ hier trotzdem einen rein

Erhard
Beiträge: 7
Registriert: Mo 10. Aug 2020, 23:06

Re: libpq.dll kann nicht gefunden oder geladen werden

Beitrag von Erhard »

Hmm, die gleiche wie auf dem alten Rechner, angeblich eine 64-bit-Version runtergeladen.
Ich habe es auch mit der Installation von PostgreSQL 1.13 versucht. Der Pfad wird richtig angezeigt, der Fehler bleibt jedoch.

Benutzeravatar
af0815
Lazarusforum e. V.
Beiträge: 4367
Registriert: So 7. Jan 2007, 10:20
OS, Lazarus, FPC: FPC fixes Lazarus fixes per fpcupdeluxe (win,linux,raspi)
CPU-Target: 32Bit (64Bit)
Wohnort: Niederösterreich
Kontaktdaten:

Re: libpq.dll kann nicht gefunden oder geladen werden

Beitrag von af0815 »

Generell gibt es zwei Zetpubkte für die Dll.
Entwicklungszeit, dann im Basisverzeichnis, wo sich auch die Lazarus.exe befindet und die Laufzeitumgebung. Dort im Verzeichnis wo sich die verwendete exe befindet oder über den Librarypath, dann aber absolut und nicht relativ.

Bitness ist absolut wichtig, weil man kann mit einer 32Bit Lazarusumgebung 64Bit Programme schreiben und debuggen.

Ich finde keinen Hinweis, welche Lazarusbitness du verwendest.

Pervers ist es zB mit 32BitLazarus, wenn man 64 Bit entwickelt. Dann 32Bit dll ins Lazausverzeichnis und 64 Bit zum Programm. Wenn di den gleichen Namen haben, dann viel Vergnügen, ist mir bei den FreeTDS so gegangen. Habe dann die App in 32Bit weiterentwickelt, sonst hätte ich durchgedreht. Geht auf Win noch ohne Probleme.
Blöd kann man ruhig sein, nur zu Helfen muss man sich wissen (oder nachsehen in LazInfos/LazSnippets).

Erhard
Beiträge: 7
Registriert: Mo 10. Aug 2020, 23:06

Re: libpq.dll kann nicht gefunden oder geladen werden

Beitrag von Erhard »

Hmm, mir ist nicht klar, was Du mit "Bitness" meinst bzw, wo da was eingestellt werden kann.
In den Projekteinstellungen hatte ich in "Konfiguration und Ziele" zunächst alles auf "(Voreinstellungen)" gelassen; die Compiler-Kommandos auf "$(CompPath)".
Dann habe ich es mir "Win64" als Ziel-Betriebssystem versucht. "Win32" geht nicht, da werden Units vermisst.
Lazurus selbst in V 2.0.10 als x86_64-win64-win32/win64 und der Compiler ebenfalls als "C:\lazarus\fpc\3.2.0\bin\x86_64-win64\fpc.exe" angegeben.

Benutzeravatar
af0815
Lazarusforum e. V.
Beiträge: 4367
Registriert: So 7. Jan 2007, 10:20
OS, Lazarus, FPC: FPC fixes Lazarus fixes per fpcupdeluxe (win,linux,raspi)
CPU-Target: 32Bit (64Bit)
Wohnort: Niederösterreich
Kontaktdaten:

Re: libpq.dll kann nicht gefunden oder geladen werden

Beitrag von af0815 »

Dann brauchst du die 64 Bit Variante. Ist die libpq.dll sicher eine 64Bit dll ? Wenn du unsicher bist, so lade dir eine Variante herunter die sicher 64Bit ist.
Blöd kann man ruhig sein, nur zu Helfen muss man sich wissen (oder nachsehen in LazInfos/LazSnippets).

Antworten