Mysql Bild zu Blob oder nicht Blob, das ist die Frage

Für Themen zu Datenbanken und Zugriff auf diese. Auch für Datenbankkomponenten.
Antworten
Bernie110
Beiträge: 98
Registriert: Mo 10. Feb 2020, 17:43

Mysql Bild zu Blob oder nicht Blob, das ist die Frage

Beitrag von Bernie110 »

Hallo Zusammen,

ich baue an einem mulitUserProgramm.
Nun stellt sich mir die Frage wie man am Besten mit Bildern umgeht.
Ursprünglich wollte ich die Bilder via einem Pfadsystem ein/auslesen.
Allerdings befürchte ich hier erhebliche Probleme mit dem Datenschutz.
Die Pfade werden sich nicht so einfach regulieren lassen.
Nun denke ich darüber nach ob es vielleicht nicht doch Sinn macht die Bilder in Blobs zuspeichern,
Es geht um Logos / und Personalfotos.
Im Netz gehen die Meinungen auseinander.... und viele raten von Blobs ab,
Bin verwirrt. :-)

Logos müsste ich 5-15 stk abspeichern.
Personalbilder um die 1000

Wie denkt Ihr darüber ? Was sollte man bei der Verwendung von Blobs beachten ? Performance ?
Jemand Erfahrung ?

Lg Bernie

Benutzeravatar
m.fuchs
Lazarusforum e. V.
Beiträge: 2326
Registriert: Fr 22. Sep 2006, 19:32
OS, Lazarus, FPC: Winux (Lazarus 2.0.10, FPC 3.2.0)
CPU-Target: x86, x64, arm
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Mysql Bild zu Blob oder nicht Blob, das ist die Frage

Beitrag von m.fuchs »

Ach die paar Daten, das ist doch nix. Pack die in eine eigene Tabelle auf die du von den anderen Datensätzen referenzierst und gut ist es.
Software, Bibliotheken, Vorträge und mehr: https://www.ypa-software.de

Bernie110
Beiträge: 98
Registriert: Mo 10. Feb 2020, 17:43

Re: Mysql Bild zu Blob oder nicht Blob, das ist die Frage

Beitrag von Bernie110 »

m.fuchs hat geschrieben:
Do 7. Jan 2021, 13:18
Ach die paar Daten, das ist doch nix. Pack die in eine eigene Tabelle auf die du von den anderen Datensätzen referenzierst und gut ist es.
Naja denk ich mir irgend wie auch. Allerdings ab wann hat das Ganze eine Grenze bz wird das Problematisch ?
Sonst komm ich noch auf die Idee und pack alles rein :mrgreen:

Benutzeravatar
m.fuchs
Lazarusforum e. V.
Beiträge: 2326
Registriert: Fr 22. Sep 2006, 19:32
OS, Lazarus, FPC: Winux (Lazarus 2.0.10, FPC 3.2.0)
CPU-Target: x86, x64, arm
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Mysql Bild zu Blob oder nicht Blob, das ist die Frage

Beitrag von m.fuchs »

Bernie110 hat geschrieben:
Do 7. Jan 2021, 13:29
Allerdings ab wann hat das Ganze eine Grenze bz wird das Problematisch ?
Das kann man pauschal nicht beantwortet, hängt davon ab wie die Datenbank aufgebaut ist. Zu MySQL kann ich jetzt aus dem Stehgreif nichts sagen, aber PostgreSQL hat eine maximale Tabellengröße von 32 TiB. Das kann man dann durch Partitionierung auch noch weiter vergrößern. Wird das Ganze in einen Datenbankcluster gepackt, macht auch die Performance keine Probleme. Letztendlich behaupte ich mal: mit der richtigen Architektur ist eine Ende nicht zu erreichen.
Also höchstens durch physikalische Gegebenheiten. Irgendwann kann man halt nicht mehr genug Energie für die Schreiboperationen bereitstellen.

Was heißt das jetzt für dich? Mache am besten für deinen Anwendungsfall ein paar Lasttests. Schmeiß soviele Daten wie möglich in die DB und mach ein paar Abfragen darauf.
Software, Bibliotheken, Vorträge und mehr: https://www.ypa-software.de

Bernie110
Beiträge: 98
Registriert: Mo 10. Feb 2020, 17:43

Re: Mysql Bild zu Blob oder nicht Blob, das ist die Frage

Beitrag von Bernie110 »

m.fuchs hat geschrieben:
Do 7. Jan 2021, 13:48
Was heißt das jetzt für dich? Mache am besten für deinen Anwendungsfall ein paar Lasttests. Schmeiß soviele Daten wie möglich in die DB und mach ein paar Abfragen darauf.
Gut, ja das mache ich sowieso. Ohne gehts nie :mrgreen:
Danke hilft mir schon mal weiter... also rein damit... ( ist eh schon mittlerweile drin hihi)
Lg Bernie

Antworten