Keine Datenverbindung, wenn DataSource in einem Datenmodul liegt (Gelöst)

Für Themen zu Datenbanken und Zugriff auf diese. Auch für Datenbankkomponenten.
walsch.rene@web.de
Beiträge: 7
Registriert: Sa 9. Apr 2022, 09:35
OS, Lazarus, FPC: Winux (L 0.9.xy FPC 2.2.z)
CPU-Target: 64Bit
Wohnort: Köln

Re: Keine Datenverbindung, wenn DataSource in einem Datenmodul liegt

Beitrag von walsch.rene@web.de »

Ich kann mein Glück kaum fassen, SQLite scheint exakt das zu sein, was ich in meiner individuellen User-Umgebung auf dem Dienstrechner nutzen kann. Ich habe erfolgreich eine Verbindung zu meinem kleinen FPC-Programm hergestellt. Nochmals vielen Dank allen Ratgebern.
Da sich dieser Thread schon vor einiger Zeit vom eigentlichen Thema (siehe oben) entfernt zu haben scheint ;-), schlage ich vor, ihn zu schließen. Ist das mein Job? Und wenn ja, wie mache ich das?
Bei den meisten Computerfehlern sitzt die Fehlerquelle vor dem Rechner. Und sieht mir zum Verwechseln ähnlich.

Benutzeravatar
gladio
Beiträge: 167
Registriert: Sa 21. Jun 2014, 06:15
OS, Lazarus, FPC: Win10-64 - aktuelle Lazarus/FPC Standard-Edition
CPU-Target: 64Bit
Wohnort: Rügen

Re: Keine Datenverbindung, wenn DataSource in einem Datenmodul liegt

Beitrag von gladio »

Geh in den ersten Beitrag und ergänze im Titel "gelöst" oder was ähnliches

walsch.rene@web.de
Beiträge: 7
Registriert: Sa 9. Apr 2022, 09:35
OS, Lazarus, FPC: Winux (L 0.9.xy FPC 2.2.z)
CPU-Target: 64Bit
Wohnort: Köln

Re: Keine Datenverbindung, wenn DataSource in einem Datenmodul liegt

Beitrag von walsch.rene@web.de »

SQLite ist die Lösung, nochmals ganz herzlichen Dank! Alles läuft bestens.

Da dieser Thread sich deutlich vom ursprünglichen Thema entfernt hat ;-), schlage ich vor, ihn zu schließen. Ist das meine Aufgabe, und wenn ja, wie mache ich das?

Beste Grüße,
René
Bei den meisten Computerfehlern sitzt die Fehlerquelle vor dem Rechner. Und sieht mir zum Verwechseln ähnlich.

Antworten