Tutorials für Zeos und Firebird mit Lazarus, PO-Editor

Für Themen zu Datenbanken und Zugriff auf diese. Auch für Datenbankkomponenten.
Antworten
LazarusFuchs
Beiträge: 7
Registriert: Mo 19. Aug 2013, 22:28

Tutorials für Zeos und Firebird mit Lazarus, PO-Editor

Beitrag von LazarusFuchs »

Auf meiner Seite https://lazarus.intern.es gibt es mehrere Tutorials für die Verwendung von Firebird mit der Datenbankanbindung Zeos.
Ein Beispiel: https://lazarus.intern.es/tutorial_fire ... eos_2.html

Interessant könnte für mache auch der PO-Editor MyLangEdit sein. Das Programm kann in einer Vorabversion heruntegeladen werden: https://lazarus.intern.es/mylangedit.html

Auch sonst sind Informationen auf dieser Seite die brauchbar sind :D

Epcop
Beiträge: 124
Registriert: Di 29. Mai 2012, 09:36

Re: Tutorials für Zeos und Firebird mit Lazarus, PO-Editor

Beitrag von Epcop »

Hi,

weil du hier schreibst, möchte ich dir gerne eine Rückmeldung zu deinen Tutorial(s) geben.

Ich lerne mich gerade in Firebird 4 embedded mit Zeos und Lazarus 2.0.12 ein. Firebird ist für mich also absolutes Neuland. Erfahrungen mit Zeos 7.2 und SQLite habe ich.

Anhand deiner Webseite und Tutorials, habe ich versucht meine ersten Schritte zu gehen. Und ich muss sagen, ich bin frustriert. Ist vielleicht etwas Jammern auf hohem Niveau.

- Es gibt keinen roten Faden, an dem ich mich halten kann. Es ist ein durcheinander. Auf deiner Startseite schreibst du aber was von roten Faden und Einsteiger.
- Oft wird auf andere Seiten verwiesen. Diese sind zumeist veraltete Seiten oder nicht mehr gültige Seiten.
- Auch auf interne Seiten verlinkst du immer wieder. Mir ist das aber etwas zu verschachtelt. Manchmal habe ich das Gefühl, ich bewege mich im Kreis.
- Viele Texte sind irreführend. Auf Seite 1 sprichst du von einer Version, auf Seite 2 dann von einer anderen Version. Mit welcher den nun? Auf einer Seite schreibst du, dass du die Embedded nicht verwendest, auf der anderen wiederum du verwendest sie. Und das immer wieder.
- Viele Texte sind für mich einfach unverständlich. Sie wirken abgeschnitten, abgebrochen, falsch, fast so als wäre es von einer anderen Sprache übersetzt worden.

- Zeos installation:
Die Zeos 7.3/8 Installation anhand dieser Seite https://lazarus.intern.es/zeos_downloads.html habe ich nicht geschafft. Auf der Seite erwähnst du von Zeos drei Versionen. Welche sollte man den nun nehmen und warum? Ich habe deinen Link verwendet, es aber nicht geschafft. Offenbar war da irgendwas nicht kompatibel. Nach langem Suchen bin ich dann doch fündig geworden und habe die passende Zeos Version gefunden. Mit deinen Textschnipsel kann ich absolut nichts anfangen.

Bei der Firebird Installation schreibst du auch wenig zu der Installation, und hast nur Links gesetzt zu den Seiten. Was soll ich denn damit anfangen, wenn ich mich doch auf anderen Seiten durchlesen muss? (https://lazarus.intern.es/firebird_installation.html, https://lazarus.intern.es/firebird_3_0_ ... d_4_0.html) .

Firebird embedded https://lazarus.intern.es/firebird_embedded.html war nur bedingt hilfreich. Unklar war mir, wie ich a) zu diesen Dateien komme und b) wie ich mit Lazarus damit arbeiten kann. Wichtig wäre mir gewesen, dass man die Firebird (am besten zip) einfach entpacken muss, die entsprechenden Dateien dann in das Projektverzeichnis kopieren muss. Und das bei Lazarus, die Zeos Version 7.3 notwendig ist (zu der es kaum Informationen gibt und unterschiedliche Links, die mehr oder wenig hilfreich waren).
Ich empfand das als absolutes Chaos. Oft las ich, embedded gibt es nur bis Firebird 2.5. Die Zeos Installation mit deinem Link hat nicht geklappt. Ewige Sucherei mit veralten oder verschiedenen Versionen und Varianten. Hier hätte deine Seite etwas mehr Hilfestellung geben können.
Die Dateien im Screenshot (Version 3 und 4) sind übrigens korrekt. Firebird 3 habe ich zwischenzeitlich zum Laufen gebracht, zum Testen. Firebird 4 und das Zeos hat mir Kopfschmerzen gemacht.

Spätestens ab den "Voraussetzungen" kann ich dir gar nicht mehr folgen https://lazarus.intern.es/wissen_voraussetzungen.html. Worum geht es denn jetzt? Auf einmal sind wir mitten in einem Beispielprogramm und lernen ein Projekt zu speichern? Der Text zu den Firebird Admin Tools ist länger als Tutorialtext. Übrigens: Lazdatadesktop, Turbobird (tote Seite!) habe ich auch versucht zu nutzen. Mit sämtlichen Freeware Tools habe ich es leider nicht geschafft eine Firebird embedded zu öffnen. Die meisten wollen einen Server haben oder irgendetwas anderes funktioniert nicht nach meiner Zufriedenheit. Aktuell nutze ich Databrowser, der kommt mit embedded klar. "Schön" finde ich den allerdings auch nicht, ist eher ein Notbehelf. Aber um mal kurz Daten anzusehen, ist es in Ordnung. Ich bin Einsteiger, vielleicht bin ich da auch noch unbedarft.
Aber wie gesagt, dein Tutorial ist schwierig. Seite 2 https://lazarus.intern.es/formular_fire ... ellen.html bietet nun auch das Beispielprogramm an, dass im Tutorial behandelt wird und zum Download angeboten wird (https://lazarus.intern.es/downloads.html). Error 404, nun kann ich ja gar nichts mehr mit dem Tutorial anfangen.
Warum die ganze einzelne Auflistung? Es kommt mir wie eine Stichwortliste vor. Wie du schon geschrieben hast, selbstklärendes muss man nicht unbedingt erklären.

Bei dem zweiten Teil (https://lazarus.intern.es/tutorial_fire ... eos_2.html) habe ich ja ein großes Fragezeichen. Du erklärst auf der Seite, wie man das Tutorial herunterladen kann? Und man erhält dort den gleichen Text? Verstehe ich nicht, warum. Ein Programm war da auch nicht dabei.
Jetzt listest du wieder einiges Stichwortartig auf. Nett, aber halte ich nicht für so wichtig.

Datensicherung mit gback.exe https://lazarus.intern.es/tutorial_fire ... k_exe.html Ich brauche es nicht. Aber warum schreibst du denn nicht gleich das Tutorial online?? Stattdessen führst du mich wieder auf die Downloadseite, damit ich es downloaden kann (das will ich nicht). Das Tutorial von den Dezimalzahlen hast du doch auch auf der Webseite.
Ich habe die Datensicherung heruntergeladen. Ein "Tutorial" ist nicht dabei. Nur das Datensicherungsprogramm.


Hier sind auch ein paar tote Links drinnen https://lazarus.intern.es/lazarus_zeos_ ... ratur.html .




Und weil ich mich intensiv mit deiner Webseite beschäftigt habe? Was macht denn nun das Programm CoffeeNow? Nach den Screenshots auf dieser Seite https://coffeenow.intern.ws/coffeenow_windows.html handelt es sich um ein Adressbuch, Kontaktverwaltungsprogramm (Warum sollte ich es verwenden, bei Outlook & Co?).

Deine Beschreibung klingt so:

"Eine Softwarelösung für Kontaktverwaltung/Beziehungsmarketing: Trinke einen Kaffee und beschäftige dich mit einem Geschäftspartner. Das Programm braucht nicht installiert zu werden und kann mit Demodaten getestet werden." Trinke Kaffee und beschäftige dich mit einem Geschäftspartner? Hört sich für mich eher wie ein Online Meeting an, und nicht wie ein Terminkalender.

"Alles aus einer lebenslangen Erfahrung im Umgang mit Menschen ist in CoffeeNow eingeflossen. [...] Diese Internetseite ist eine Abhandlung darüber, wie man einen guten und interessanten Umgang mit seinen Partnern pflegt und wie die auf dieser Seite bereitgestellte Software dies unterstützt." Okay.

Es klingt sehr komisch für mich. Würde sagen, im deutschen Sprachgebrauch eher unüblich. Wenn ich es nicht besser wüsste, hört es sich für mich sehr nach Google Translate ins Deutsche an. Für mich ist es im ersten Augenblick nicht ersichtlich gewesen, was CoffeeNow denn macht. Und ich schreibe nur darüber, weil es der erste Absatz auf der Startseite ist (https://lazarus.intern.es/). Und im zweiten Absatz dann von Lazarus gesprochen wird.


LG

hum4n0id3
Beiträge: 152
Registriert: So 5. Mai 2019, 15:23

Re: Tutorials für Zeos und Firebird mit Lazarus, PO-Editor

Beitrag von hum4n0id3 »

Wie ich das beim Blättern der Seite aufgefasst habe, handelt es sich hierbei um ein Wiki mit Artikeln die zu unterschiedlichen Zeiten gemacht wurden. Erklärt dann so einiges.

LazarusFuchs
Beiträge: 7
Registriert: Mo 19. Aug 2013, 22:28

Re: Tutorials für Zeos und Firebird mit Lazarus, PO-Editor

Beitrag von LazarusFuchs »

Die Antwort auf die Frage zu CoffeeNow nehme ich vorweg:

Und weil ich mich intensiv mit deiner Webseite beschäftigt habe? Was macht denn nun das Programm CoffeeNow? Nach den Screenshots auf dieser Seite https://coffeenow.intern.ws/coffeenow_windows.html handelt es sich um ein Adressbuch, Kontaktverwaltungsprogramm (Warum sollte ich es verwenden, bei Outlook & Co?).

Deine Beschreibung klingt so:

"Eine Softwarelösung für Kontaktverwaltung/Beziehungsmarketing: Trinke einen Kaffee und beschäftige dich mit einem Geschäftspartner. Das Programm braucht nicht installiert zu werden und kann mit Demodaten getestet werden." Trinke Kaffee und beschäftige dich mit einem Geschäftspartner? Hört sich für mich eher wie ein Online Meeting an, und nicht wie ein Terminkalender.

"Alles aus einer lebenslangen Erfahrung im Umgang mit Menschen ist in CoffeeNow eingeflossen. [...] Diese Internetseite ist eine Abhandlung darüber, wie man einen guten und interessanten Umgang mit seinen Partnern pflegt und wie die auf dieser Seite bereitgestellte Software dies unterstützt." Okay.

Es klingt sehr komisch für mich. Würde sagen, im deutschen Sprachgebrauch eher unüblich. Wenn ich es nicht besser wüsste, hört es sich für mich sehr nach Google Translate ins Deutsche an. Für mich ist es im ersten Augenblick nicht ersichtlich gewesen, was CoffeeNow denn macht. Und ich schreibe nur darüber, weil es der erste Absatz auf der Startseite ist (https://lazarus.intern.es/). Und im zweiten Absatz dann von Lazarus gesprochen wird.


Dazu schreibe ich einfach eine kleine, klassische Geschchte. Ein Verkäufer arbeitet jahrelang für eine Firma. Die Daten über seine Kunden werden selbstverständlich Online verwaltet und vom Verkäufer gut gepflegt. Ein Abnehmer dieser Firma ist mit einem sehr hohen Betrag in Verzug geraten und die Firma muss Konkurs anmelden. Die Daten sind jetzt im Besitz des Konkursverwalters und unser Verkäufer kann nicht mehr darauf zugreifen. Und in letzter Konsequenz muss er sich eine neue Arbeitsstelle suchen.
Hätte er doch sich seine eigenen Notizen gemacht, seine eigenen Unterlagen aufbewahrt. Mit einem Wort „Wenn ich alles wüsste, was ich schon gewusst habe!“. Da setzt CoffeeNow an. Es können umfangreiche, strukturierte Notizen und Dokumentsammlungen (z.B. Kopien von Kaufverträgen, Einladungen, etc.) über Firmen und Personen angelegt werden. Was glauben Sie, wie verblüfft ein Kunde ist, wenn Sie ihm sagen was Sie vor fünf Jahren mit ihm gerdet haben? Und diese ist nicht nur beim Firmenwechsel, sondern auch laufend von großem Vorteil.
Der Schatz, der sich mit der Pflege des Programmes im Laufe der Jahre ansammelt ist unbezahlbar. Zum Adressen verwalten reicht Outlook. Stimmt.



Hi,

weil du hier schreibst, möchte ich dir gerne eine Rückmeldung zu deinen Tutorial(s) geben.

Ich lerne mich gerade in Firebird 4 embedded mit Zeos und Lazarus 2.0.12 ein. Firebird ist für mich also absolutes Neuland. Erfahrungen mit Zeos 7.2 und SQLite habe ich.

Anhand deiner Webseite und Tutorials, habe ich versucht meine ersten Schritte zu gehen. Und ich muss sagen, ich bin frustriert. Ist vielleicht etwas Jammern auf hohem Niveau.

- Es gibt keinen roten Faden, an dem ich mich halten kann. Es ist ein durcheinander. Auf deiner Startseite schreibst du aber was von roten Faden und Einsteiger.

Der rote Faden bezieht sich auf die Abfolge meiner Beiträge. Ich habe nicht versprochen, hier einen Grundlehrgang für Lazarus zur Verfügung zu stellen.


- Oft wird auf andere Seiten verwiesen. Diese sind zumeist veraltete Seiten oder nicht mehr gültige Seiten.

Wenn es zu einem Thema keine neueren Seiten gibt muss man mit älteren Seiten Vorlieb nehmen. Schon mal darüber nachgedacht wie viel Arbeit es ist diese Seiten ausfindig zu machen?

- Auch auf interne Seiten verlinkst du immer wieder. Mir ist das aber etwas zu verschachtelt. Manchmal habe ich das Gefühl, ich bewege mich im Kreis.

Der Verweis auf interne Seiten ist als Hilfe gedacht um genaueres zum Thema, das an anderer Stelle geschrieben steht zur Verfügung zu stellen. Diese Seiten werden in einem separaten Fenster aufgerufen und behindern den Fluss auf der aktuell gelesenen Seite nicht.

- Viele Texte sind irreführend. Auf Seite 1 sprichst du von einer Version, auf Seite 2 dann von einer anderen Version. Mit welcher den nun? Auf einer Seite schreibst du, dass du die Embedded nicht verwendest, auf der anderen wiederum du verwendest sie. Und das immer wieder.

Seite 1 und Seite 2 – welchen Titel haben diese Seiten
Die Embedded Version kann nur verwendet werden, wenn ein Programm auf eine Datenbank zugreift. Sonst muss die installierte Version verwendet werden.



- Viele Texte sind für mich einfach unverständlich. Sie wirken abgeschnitten, abgebrochen, falsch, fast so als wäre es von einer anderen Sprache übersetzt worden.

Ich hätte gerne ein Beispiel eines solchen Textes. Langatmige Texte sind bei Programmierern nicht beliebt…


- Zeos installation:
Die Zeos 7.3/8 Installation anhand dieser Seite https://lazarus.intern.es/zeos_downloads.html habe ich nicht geschafft. Auf der Seite erwähnst du von Zeos drei Versionen. Welche sollte man den nun nehmen und warum? Ich habe deinen Link verwendet, es aber nicht geschafft. Offenbar war da irgendwas nicht kompatibel. Nach langem Suchen bin ich dann doch fündig geworden und habe die passende Zeos Version gefunden. Mit deinen Textschnipsel kann ich absolut nichts anfangen.

Ich habe hier 2 Versionen erwähnt und dass die Version 7.3 auf die Version 8.0 angehoben wurde.
„Es gibt von Zeos die Version 7.2.14 in einer stabilen Version und die Version 8.0 an welcher laufend gearbeitet wird. Ich arbeite mit jeweils der letzten Version von Lazarus, Firebird 4.0 RC1 und Zeos 8.0, da an dieser für Firebird 4 Anpassung gearbeitet wird.
Die Zeos Komponenten können mit dem Online Package Manager heruntergeladen und installiert werden: ZeosDBO.
Die Version 7.3.x wurde auf Version 8.0 angehoben Die Dateien zu diesem Release können hier heruntergeladen werden: Zeos 8.0 Patches
Rechts oben gibt es den Button "Download Snapshot", mit der der aktuelle Snapshot heruntergeladen werden kann. Es wird ein ZIP-Datei erzeugt und nach Erstellung zum Download angeboten."


Die Komponenten werden mit der Datei "zcomponentdesign.lpk", welches sich im Unterverzeichnis packages\lazarus befindet, eingebunden

Wie ein Package eingebunden wird ist Teil der Dokumentation zu Lazarus.


Bei der Firebird Installation schreibst du auch wenig zu der Installation, und hast nur Links gesetzt zu den Seiten. Was soll ich denn damit anfangen, wenn ich mich doch auf anderen Seiten durchlesen muss? (https://lazarus.intern.es/firebird_installation.html, https://lazarus.intern.es/firebird_3_0_ ... d_4_0.html) .


Der Link verweist zum Download der Installationsdateien für die jeweiligen Betriebssysteme. Auf z.B. „Win64“ zu klicken, die passende Datei „Firebird-4.0.1.2692-0-x64.exe - Windows executable installer, recommended for first-time users“ herunterzuladen und dann zu installieren sollte keine so großes Problem sein. Der Link „Anleitungen und Infos der Firebird Organistation“ ist für Interessierte gedacht.

Firebird embedded https://lazarus.intern.es/firebird_embedded.html war nur bedingt hilfreich. Unklar war mir, wie ich a) zu diesen Dateien komme und b) wie ich mit Lazarus damit arbeiten kann. Wichtig wäre mir gewesen, dass man die Firebird (am besten zip) einfach entpacken muss, die entsprechenden Dateien dann in das Projektverzeichnis kopieren muss. Und das bei Lazarus, die Zeos Version 7.3 notwendig ist (zu der es kaum Informationen gibt und unterschiedliche Links, die mehr oder wenig hilfreich waren).

Dass Zeos 7.3 jetzt Zeeos 8.0 wurde ja bei der Installation angegeben. Das meinte ich auch mit roter Faden – der Reihe nach durchlesen. Ich habe den Text auf Zeos 8.0 geändert, ist wahrscheinlich wirklich verwirrend). Wenn Sie Tutorial 1 oder Tutorial 2 heruntergeladen haben ist dort alles nötige zu Firebird Embedded 4 zu finden.


Ich empfand das als absolutes Chaos. Oft las ich, embedded gibt es nur bis Firebird 2.5. Die Zeos Installation mit deinem Link hat nicht geklappt. Ewige Sucherei mit veralten oder verschiedenen Versionen und Varianten. Hier hätte deine Seite etwas mehr Hilfestellung geben können.

Bis zur Version 2.5 wurde eine eigene Version der embedded Version ausgeliefert. Ab der Version 3.0 hat sich das geändert. Es sind einer embedded Installation einige Dateien von Firebird mitzugeben. Diese können sich direkt im Verzeichnis der Lazarus Applikation befinden, aber auch in einem Unterverzeichnis der Applikation (des Programmes) befinden.

Ist eindeutig, oder: bis zur Version 2.5 gab es eine eigene Embedded Version, ab Version 3 nicht mehr und dann ist erklärt, wie man mit dieser Version arbeitet.

Und: Es wird durchaus noch sehr viel mit Firrebird 2.5 gearbeitet, deshalb habe ich diese Informationen nicht gelöscht.

Die Dateien im Screenshot (Version 3 und 4) sind übrigens korrekt. Firebird 3 habe ich zwischenzeitlich zum Laufen gebracht, zum Testen. Firebird 4 und das Zeos hat mir Kopfschmerzen gemacht.

Hinweis: Tutorial 1 oder Turorial 2 bringen alle nötigen Informationen zu Firebird Embedded 4.

Spätestens ab den "Voraussetzungen" kann ich dir gar nicht mehr folgen https://lazarus.intern.es/wissen_voraussetzungen.html. Worum geht es denn jetzt? Auf einmal sind wir mitten in einem Beispielprogramm und lernen ein Projekt zu speichern? Der Text zu den Firebird Admin Tools ist länger als Tutorialtext. Übrigens: Lazdatadesktop, Turbobird (tote Seite!) habe ich auch versucht zu nutzen.

Stimmt, die Seite Turbobird gibt es nicht mehr.
Das Anlegen der Units wurde hier für das erste Tutorial erklärt um den Unterschied DataModule, Unit und einer Form aufzuzeigen. Und noch einmal auf die Dokumentation zu Zeos hinzuweisen – ich kann ja hier nicht alles zu Lazars, Firebird und Zeos noch einmal beschreiben. Das wäre dann ein Buch mit mehr als 2000 Seiten.



Mit sämtlichen Freeware Tools habe ich es leider nicht geschafft eine Firebird embedded zu öffnen. Die meisten wollen einen Server haben oder irgendetwas anderes funktioniert nicht nach meiner Zufriedenheit. Aktuell nutze ich Databrowser, der kommt mit embedded klar. "Schön" finde ich den allerdings auch nicht, ist eher ein Notbehelf. Aber um mal kurz Daten anzusehen, ist es in Ordnung.


Ich bin Einsteiger, vielleicht bin ich da auch noch unbedarft.

Habe eine sehr einfache Anleitung der Einstellungen um mit FirebirdEditorPro auf die Datenbank ADRESS.FDB von Tutorial 2 zuzugreifen gemacht<

Menüpunkt Firebird unter Lazarus->Firebird Editor Pro
Link: https://lazarus.intern.es/firebirdeditorpro.html

gemacht. Vielleicht hilft das weiter.



Aber wie gesagt, dein Tutorial ist schwierig. Seite 2 https://lazarus.intern.es/formular_fire ... ellen.html bietet nun auch das Beispielprogramm an, dass im Tutorial behandelt wird und zum Download angeboten wird (https://lazarus.intern.es/downloads.html). Error 404, nun kann ich ja gar nichts mehr mit dem Tutorial anfangen.

Die Downloads können hier durchgeführt werden: https://lazarus.intern.es/download_tuto ... ebird.html
Es gibt zu jedem Download eine kurze Beschreibung und dann den Link.
Die komplette Online-Erläuterung zu Tutorial 2, wobei in den Untermenüs für jeden einzelnen Reiter eine Beschreibung vorhanden ist
https://lazarus.intern.es/tutorial_fire ... eos_2.html


Wo der Error 404 Link ist würde mich interessieren. Dieser Fehler kann auch bei einer Zeitüberschreitung kommen.

Warum die ganze einzelne Auflistung? Es kommt mir wie eine Stichwortliste vor. Wie du schon geschrieben hast, selbstklärendes muss man nicht unbedingt erklären.

Bei dem zweiten Teil (https://lazarus.intern.es/tutorial_fire ... eos_2.html) habe ich ja ein großes Fragezeichen. Du erklärst auf der Seite, wie man das Tutorial herunterladen kann? Und man erhält dort den gleichen Text? Verstehe ich nicht, warum. Ein Programm war da auch nicht dabei.
Jetzt listest du wieder einiges Stichwortartig auf. Nett, aber halte ich nicht für so wichtig.

Den Text habe ich dem Tutorial beigegeben, damit dieses auch offline studiert werden kann. Es soll ja noch Menschen geben die irgendwo mit einem Notebook in der Pampa sitzen und in dieser Zeit keinen Internetzugang haben. Ich habe die Tutorials auch noch für andere Menschen geschrieben, die können vielleicht mit dem, was Sie nicht brauchen doch etwas anfangen.
Das Programm ist dabei: Tutor2.exe



Datensicherung mit gback.exe https://lazarus.intern.es/tutorial_fire ... k_exe.html Ich brauche es nicht. Aber warum schreibst du denn nicht gleich das Tutorial online?? Stattdessen führst du mich wieder auf die Downloadseite, damit ich es downloaden kann (das will ich nicht).

 Wenn Sie das nicht wollen, dann eben nicht machen. Die Datensicherung und Rücksicherung wirft alle leeren Blöcke aus der Datenbank. Jedes mal, wenn in einem Notizfeld eine Änderung gemacht wird bleibt der gesamte Datensatz als Müll zurück. Außerdem erlaubt die Datensicherung die Übertragung der Datenbank von einer Firebird-Version auf eine andere.

Das Tutorial von den Dezimalzahlen hast du doch auch auf der Webseite.
Ich habe die Datensicherung heruntergeladen. Ein "Tutorial" ist nicht dabei. Nur das Datensicherungsprogramm.

Hier sind auch ein paar tote Links drinnen https://lazarus.intern.es/lazarus_zeos_ ... ratur.html

Danke für den Hinweis – sind jetzt repariert.


Und weil ich mich intensiv mit deiner Webseite beschäftigt habe? Was macht denn nun das Programm CoffeeNow? Nach den Screenshots auf dieser Seite https://coffeenow.intern.ws/coffeenow_windows.html handelt es sich um ein Adressbuch, Kontaktverwaltungsprogramm (Warum sollte ich es verwenden, bei Outlook & Co?).

Am Anfang beantwortet

Deine Beschreibung klingt so:

"Eine Softwarelösung für Kontaktverwaltung/Beziehungsmarketing: Trinke einen Kaffee und beschäftige dich mit einem Geschäftspartner. Das Programm braucht nicht installiert zu werden und kann mit Demodaten getestet werden." Trinke Kaffee und beschäftige dich mit einem Geschäftspartner? Hört sich für mich eher wie ein Online Meeting an, und nicht wie ein Terminkalender.

"Alles aus einer lebenslangen Erfahrung im Umgang mit Menschen ist in CoffeeNow eingeflossen. [...] Diese Internetseite ist eine Abhandlung darüber, wie man einen guten und interessanten Umgang mit seinen Partnern pflegt und wie die auf dieser Seite bereitgestellte Software dies unterstützt." Okay.

Es klingt sehr komisch für mich. Würde sagen, im deutschen Sprachgebrauch eher unüblich. Wenn ich es nicht besser wüsste, hört es sich für mich sehr nach Google Translate ins Deutsche an. Für mich ist es im ersten Augenblick nicht ersichtlich gewesen, was CoffeeNow denn macht. Und ich schreibe nur darüber, weil es der erste Absatz auf der Startseite ist (https://lazarus.intern.es/). Und im zweiten Absatz dann von Lazarus gesprochen wird.

LazarusFuchs
Beiträge: 7
Registriert: Mo 19. Aug 2013, 22:28

Re: Tutorials für Zeos und Firebird mit Lazarus, PO-Editor

Beitrag von LazarusFuchs »

Wie ich das beim Blättern der Seite aufgefasst habe, handelt es sich hierbei um ein Wiki mit Artikeln die zu unterschiedlichen Zeiten gemacht wurden. Erklärt dann so einiges.

Die Tutorials auf lazarus.intern.es sind mit Lazarus ab Version 2, Zeos 8 und Firebird 4 geschrieben worden. Dass es Links auf ältere Seiten und ältere Informationen gibt ist dem Alter von Lazarus geschuldet. Und die Datenbank Tutorials sind so angelegt, dass keine Datenbank oder was auch immer installiert werden muss und die Programme lauffähig sind. In Lazarus müssen die Zeos8- und Rx-Komponenten installiert werden. Das war's dann.

Antworten