XMLMySQLDataSet

Für Themen zu Datenbanken und Zugriff auf diese. Auch für Datenbankkomponenten.
Benutzeravatar
theo
Beiträge: 10052
Registriert: Mo 11. Sep 2006, 19:01

Re: XMLMySQLDataSet

Beitrag von theo »

hubblec4 hat geschrieben:
Sa 10. Sep 2022, 04:22
Wieso wird (BLOB) als Wert angezeigt in einigen Spalten?

Weil ein Blob meistens etwas Grösseres oder Binärdaten sind.
Wenn du einen Text-Blob anzeigen willst, dann mach einfach ein TDBMemo auf das Formular, setze Eigenschaft DataSource auf die Vorhandene und DataField auf den Namen des Feldes. Dann müsste dort beim ausgewählten Eintrag der Text erscheinen und auch editierbar sein.

Wenn du weisst, was du tust, kannst du alternativ auch versuchen, im PHP bei

Code: Alles auswählen

$mysql_data_type_hash = array (
...
252 => 'varchar', //statt blob
...
zu setzen.
Dann in den Options des DBGrid1 "dgDisplayMemoText" auf True.
Und noch in XMLMySQLDataSet.pas ftMemo hinzufügen (oder wahlweise von git updaten https://github.com/theo222/lazarus_xmlmysqldataset)

Code: Alles auswählen

84:   if Fields[i].OldValue <> Fields[i].NewValue then
85:    case Fields[i].DataType of
86:     ftString, ftBlob, ftMemo: SQL :=    //hier ftMemo ergänzen.
hubblec4 hat geschrieben:
Sa 10. Sep 2022, 04:22
Wie ist das mit User-Logins?
Das ist bei XMLMySQLDataSet nicht das Thema, ist ja nur eine Komponente.
Das kannst du mit einer PHP Session / Cookies etc. und TFPHttpClient lösen.
XMLMySQLDataSet gibt nur einen Key mit, damit man nicht "gratis" auf das PHP zugreifen kann.
Wichtig ist schon mal "HTTPS" zu verwenden.
hubblec4 hat geschrieben:
Sa 10. Sep 2022, 04:22
Muss man dann immer so ein DBGrid verwenden um Datenbankeinträge anzuzeigen?
Man kann XMLMySQLDataSet wie ein anderes TDataSet verwenden.
hubblec4 hat geschrieben:
Sa 10. Sep 2022, 04:22
Und dann natürlich die Frage nach dem XML und dessen Aufbau:
Hast du dir diese Struktur selbst ausgedacht oder wird die irgendwie vorgegeben/verlangt?
Das basiert auf dem xmldatapacketreader von fcl-db
https://gitlab.com/freepascal.org/fpc/s ... treader.pp

hubblec4
Beiträge: 339
Registriert: Sa 25. Jan 2014, 17:50

Re: XMLMySQLDataSet

Beitrag von hubblec4 »

OK. das mit ftMemo und dem ersetzten von "blob" mit "varchar" hat geholfen.

Bleibt nur noch das Problem mit dem Umlaut"ä".

In der Datenbank steht ein Eintrag in einem Feld "Klärwerk" und dadurch wird der Stream nicht "verarbeitet".

LoadFromStream(fStrm, dfXML); wirft eine Exception: Invalid character in input stream.


Und dann gibt es da noch eine andere Sache für die ich anderswo, ausser in Lazarus, noch keine richtige Lösung gefunden habe:
Mehrzeilige SQL-Statements

Für das kommunizieren mit einer DB nutze ich zu 99,9% das TSQLScript wo es kein Problem ist mehrere Statements mit einmal zu schicken.

Benutzeravatar
theo
Beiträge: 10052
Registriert: Mo 11. Sep 2006, 19:01

Re: XMLMySQLDataSet

Beitrag von theo »

hubblec4 hat geschrieben:
Sa 10. Sep 2022, 15:33
Bleibt nur noch das Problem mit dem Umlaut"ä".
In der Datenbank steht ein Eintrag in einem Feld "Klärwerk" und dadurch wird der Stream nicht "verarbeitet".
LoadFromStream(fStrm, dfXML); wirft eine Exception: Invalid character in input stream.
Keine Ahnung, das müsstest du selber untersuchen/verfolgen. Wenn ö und ü funktionieren, kann es ja schon mal nichts Grundsätzliches sein.
Wahrscheinlich ist das "ä" in"Klärwerk" kein UTF-8 kompatibler Code. Aber meine Glaskugel... :wink:
hubblec4 hat geschrieben:
Sa 10. Sep 2022, 15:33
Und dann gibt es da noch eine andere Sache für die ich anderswo, ausser in Lazarus, noch keine richtige Lösung gefunden habe:
Mehrzeilige SQL-Statements

Für das kommunizieren mit einer DB nutze ich zu 99,9% das TSQLScript wo es kein Problem ist mehrere Statements mit einmal zu schicken.
Das ist ja nicht direkt ein Problem von XMLMySQLDataSet,
Siehe: https://dev.mysql.com/doc/c-api/5.7/en/ ... eries.html

hubblec4
Beiträge: 339
Registriert: Sa 25. Jan 2014, 17:50

Re: XMLMySQLDataSet

Beitrag von hubblec4 »

theo hat geschrieben:
Sa 10. Sep 2022, 16:43
Keine Ahnung, das müsstest du selber untersuchen/verfolgen. Wenn ö und ü funktionieren, kann es ja schon mal nichts Grundsätzliches sein.
Wahrscheinlich ist das "ä" in"Klärwerk" kein UTF-8 kompatibler Code. Aber meine Glaskugel... :wink:
Ja ok das stimmt. Das könnte ich dann mal genauer untersuchen.
theo hat geschrieben:
Sa 10. Sep 2022, 16:43
Das ist ja nicht direkt ein Problem von XMLMySQLDataSet,
Siehe: https://dev.mysql.com/doc/c-api/5.7/en/ ... eries.html
Yo das ist richtig. Deine Komponente ist für die kommunikation mit einer Tabelle aus der DB bestens geeignet.

hubblec4
Beiträge: 339
Registriert: Sa 25. Jan 2014, 17:50

Re: XMLMySQLDataSet

Beitrag von hubblec4 »

Hi theo

Ich konnte das Problem mit dem "ä nicht wirklich herausfinden.
Dafür habe ich aber mal die Kapieldatenbank angefunkt und dort tritt das gleiche Problem auf,
nur das diesmal die Daten dort mit deinem uDataPacker gepackt als Blob vorliegen.

Beim laden des XML kommt wieder die Fehlermeldung "Inlavild character"
und das nicht gleich am anfang des Blobs.

Ich spekuliere mal, das XML wird auf PHP seite nicht korrekt "gebaut".

Benutzeravatar
af0815
Lazarusforum e. V.
Beiträge: 5890
Registriert: So 7. Jan 2007, 10:20
OS, Lazarus, FPC: FPC fixes Lazarus fixes per fpcupdeluxe (win,linux,raspi)
CPU-Target: 32Bit (64Bit)
Wohnort: Niederösterreich
Kontaktdaten:

Re: XMLMySQLDataSet

Beitrag von af0815 »

hubblec4 hat geschrieben:
Mo 12. Sep 2022, 00:56
Ich spekuliere mal, das XML wird auf PHP seite nicht korrekt "gebaut".
Ich würde mal in das XML sehen, ob das korrekt ist bzw. wo es krankt. Das ist ja lesbar. Ev. kannst du es mal hier posten.
Blöd kann man ruhig sein, nur zu Helfen muss man sich wissen (oder nachsehen in LazInfos/LazSnippets).

Benutzeravatar
theo
Beiträge: 10052
Registriert: Mo 11. Sep 2006, 19:01

Re: XMLMySQLDataSet

Beitrag von theo »

Ja, ich würde das Gleiche vorschlagen wie af0815.
Man kann das XML ja erstmal auch nur im Browser anschauen mit der URL

view-source:http://<DeinServerUndPfad>/query_server_xml.php?key=lazsql_392

Eine Standardabfrage kannst du direkt ins PHP schreiben auf Zeile 14.
Falls du den $securityKey geändert hast, den natürlich auch anpassen.

hubblec4
Beiträge: 339
Registriert: Sa 25. Jan 2014, 17:50

Re: XMLMySQLDataSet

Beitrag von hubblec4 »

Das XML lasse ich mir bevor es geladen wird auf die Festplatte speichern

Code: Alles auswählen

<?xml version="1.0" encoding="UTF-8"?>
<DATAPACKET Version="2.0">
  <METADATA>
    <FIELDS>
      <FIELD fieldname="m_id" attrname="movies.m_id" fieldtype="int" width="11" key="PRI" null="NO" extra="auto_increment"/>
      <FIELD fieldname="m_uid" attrname="movies.m_uid" fieldtype="int" width="11" null="NO"/>
      <FIELD fieldname="m_disc" attrname="movies.m_disc" fieldtype="tinyint" width="4" null="NO"/>
      <FIELD fieldname="m_title" attrname="movies.m_title" fieldtype="varchar" width="262140" null="NO"/>
      <FIELD fieldname="m_episode" attrname="movies.m_episode" fieldtype="varchar" width="262140"/>
      <FIELD fieldname="m_duration" attrname="movies.m_duration" fieldtype="varchar" width="1020" null="NO"/>
      <FIELD fieldname="m_editions" attrname="movies.m_editions" fieldtype="smallint" width="6" null="NO"/>
      <FIELD fieldname="m_chapters" attrname="movies.m_chapters" fieldtype="smallint" width="6" null="NO"/>
      <FIELD fieldname="m_langietf" attrname="movies.m_langietf" fieldtype="varchar" width="1020" null="NO"/>
      <FIELD fieldname="m_notes" attrname="movies.m_notes" fieldtype="varchar" width="262140"/>
      <FIELD fieldname="m_downloads" attrname="movies.m_downloads" fieldtype="int" width="11" null="NO"/>
      <FIELD fieldname="m_chaps" attrname="movies.m_chaps" fieldtype="varchar" width="65535" null="NO"/>
      <FIELD fieldname="m_tags" attrname="movies.m_tags" fieldtype="varchar" width="65535"/>
      <FIELD fieldname="m_chapnaming" attrname="movies.m_chapnaming" fieldtype="tinyint" width="1" null="NO"/>
      <FIELD fieldname="m_fps" attrname="movies.m_fps" fieldtype="varchar" width="1020" null="NO"/>
      <FIELD fieldname="m_cgid" attrname="movies.m_cgid" fieldtype="int" width="11"/>
    </FIELDS>
  </METADATA>
  <ROWDATA>
    <ROW>
      <f0>1</f0>
      <f1>2</f1>
      <f2>0</f2>
      <f3><![CDATA[Inkheart]]></f3>
      <f4></f4>
      <f5><![CDATA[01:46:01.396]]></f5>
      <f6>1</f6>
      <f7>25</f7>
      <f8><![CDATA[en]]></f8>
      <f9></f9>
      <f10>0</f10>
      <f11><![CDATA[xœÕ™ÏoÚ0Çï“vÙy‹ËNscÇÎ/Q:(TmÕmUéÖ³!†X
6rœvü÷{iGVÚË.֒Aüü ÑGï½ï{áˇÃ“_›=H[)£$õÒäJ¯µ[}N'£ái!¶œFÃY®¸Î´³»vuVŠõ¹Ês©GÁðè­ñ¥ßT®D]ºWŽ{ëþJcg6íbªªm)vízî,ÜÞh®J¸qgôº–Èh$Ð\
»,†G‡~û¯]	ðk9’zÝú´ÆÖòúj·j#çNX¸å {zµ®·ö·$Þ_úÍ´X”2‘ǽµ5 ø.ß·RÃ'ú±Eú¾]]></f11>
      <f12></f12>
      <f13>1</f13>
      <f14><![CDATA[24000/1001]]></f14>
      <f15>1</f15>
    </ROW>
    <ROW>
      <f0>2</f0>
      <f1>2</f1>
      <f2>1</f2>
      <f3><![CDATA[Prairie Home Companion]]></f3>
      <f4></f4>
      <f5><![CDATA[01:45:25.543]]></f5>
      <f6>1</f6>
      <f7>26</f7>
      <f8><![CDATA[en]]></f8>
      <f9><![CDATA[A Prairie Home Companion]]></f9>
      <f10>0</f10>
      <f11><![CDATA[xœÕ™ßNÛ0Æï'í
vqԋqՐÄùÓz¥¬Ð–Á@m5Ä¥iÜÆjbGŽÃÈ»îaæ šQ¸Ù5,EŠ|üII~:ùrÎÉ÷ß_§OyT–Lð“Žç¸ |-Æ·'Jmº½Îéppž’BiÑp0I˜ÒÒ	W²nWӌlg,I(ºƒã÷Á׺1ݐ*So„ûèþJ#%òv1fe‘‘º]/•Ô·7¼&ŒÃŠ©Œ–ƒãí½òŠðmE¶tHù¶Õ´Á6òö+–Ó¥"Rߥ‹ŸVúwk/>|ø÷Á׺	'M†ÞpmƒOÿ/(.ª~&rð1ò
\÷Ã󸕴LÅ/ÐçÂ(“£ÐAV0¹á R
#³Yâù8ð-!²ÌtŠŒI]‚ØÀ²ÊsjMŒƒÐ’h“
á0‘Ä$ßm\ŏz@YŠÊj
%å	•YmMˆÃ¾ÓG¡hn²n3Âw°$1J%n&°‚Êu
׌sZ
E`&rjòµùZ’.çiµÞ…Ù“%w©EwÞ]±îý¼{/Lr	\"m·}¸ÌHQÔpFv43J¸Ñ*?0Š-s!´ÛÞµNá+ɋo ·7J'Â~`	qµV°"…Q³
u9ZäŠmS•Šª4K$h7B±D:ó£\÷Ë
fTR˜
	÷¢ê¥Óîö]dC¾¬t—¨»"˜—°L…Tæ¸xØ
p:±\FO4'mVÓèaYB㢪J˜’Ga°iö4Ý":®H„Hj
MÙOrƒm³Æa¯o	–3’À¥Ø™œÒzÍAãçÙÊG2•ºQfô¥x»)ç	^3H@‘%lºØ_°G*á'É2j–KÈq­à2‚[I˜ÔYÓÌ`A+΄яBºÊµ$kšq幤	SFMõ°œ0¶a‚û²?2I$›Æ0üÿEäøð‡ä~³~þô¯ˆZ(]]></f11>
      <f12></f12>
      <f13>1</f13>
      <f14><![CDATA[30000/1001]]></f14>
      <f15>2</f15>
    </ROW>
    <ROW>
      <f0>3</f0>
      <f1>2</f1>
      <f2>0</f2>
      <f3><![CDATA[The Forbidden Kingdom]]></f3>
      <f4></f4>
      <f5><![CDATA[01:44:26.301]]></f5>
      <f6>1</f6>
      <f7>19</f7>
      <f8><![CDATA[en]]></f8>
      <f9><![CDATA[Forbidden Kingdom]]></f9>
      <f10>0</f10>
      <f11><![CDATA[xœÕ˜Oo›0Æï“vÜÝb‡žæ€@)YÖ$ÊÒU•¦jG78Ä
±#cšåÛÏÙkÚË.Ö]]></f11>
      <f12></f12>
      <f13>1</f13>
      <f14><![CDATA[24000/1001]]></f14>
      <f15>3</f15>
    </ROW>
    <ROW>
      <f0>4</f0>
      <f1>2</f1>
      <f2>1</f2>
      <f3><![CDATA[Nacho Libre]]></f3>
      <f4></f4>
      <f5><![CDATA[01:31:56.011]]></f5>
      <f6>1</f6>
      <f7>22</f7>
      <f8><![CDATA[en]]></f8>
      <f9></f9>
      <f10>0</f10>
      <f11><![CDATA[xœÕ™ÏoÓ0ÇïHÜ9šà„çÄùњ.ct٘XÙDŠG/ñ×	‰3È¿Â_Ëk§†u»p1àÊMå—WÅúèk¿ïkßü|6?ú±VèV´¬õáÄÃd‚„ÎëBêòpқ›WÓÉQ2_T¼1”ÌÓBHMµi‡qvªxùN…Ð	™<ÞÏ;7¼WæAâ.º{Ò±©×ãäDvâÃ8ÏLËKÒ®¹äJ
èD(™Ëºïæû9»¯\p]ö¼‰Ðå˜3ÇÈÃ'­äZd†·°\¶cLý}k—¼Oáqð~^ªùµEâí%î¢cpß0Éd”ꜷšçÒ*€1¦Ñ”ÿžËeÛT\¿ìТ’]•ÄŒø˜ÐÐ*«šwÆ&Ïc”àøÀø\‰V cx›JÜéäÈ*›ù%r€Í
trÇåLÕí`ËTƒ½hæ]]></f11>
      <f12></f12>
      <f13>1</f13>
      <f14><![CDATA[30000/1001]]></f14>
      <f15>4</f15>
    </ROW>
    <ROW>
      <f0>5</f0>
      <f1>2</f1>
      <f2>0</f2>
      <f3><![CDATA[Babel]]></f3>
      <f4></f4>
      <f5><![CDATA[02:23:30.602]]></f5>
      <f6>1</f6>
      <f7>24</f7>
      <f8><![CDATA[en]]></f8>
      <f9></f9>
      <f10>1</f10>
      <f11><![CDATA[xœÕ™OoÛ Æï“övB¹0† 4]۴ݤ´«ê¨;S›$¨*Œ«æCí;·Š×´—]МˆCxyå??Áû<ào¿¿LŽžxR¾ÑΎÌF@ÙÊÕÚ®GmX~壣éät-CLšNÎjbê™
~Ó÷΍\}×u­ì4›|¾Í›©¥lMx—¸nïtÜCߙéæÑÈMß/ƒ7]¬¸ÑK£&»Û¼¹´«V®ÔTÙUŸÓûÈûË/ôƒ*ƒôñ3ñÒúÔ¿CÛäÝWÿ|›wfåQõí$n£}pçÝÿD©¤¯Ö`é<àDÞmâhR,\В‚ JéÀñtó个t¼_HÉå3HÍ0ÆgrëŒQ›;i¸IWÂ!çÅ`¹hµ	 ÔÕ}J"˜	J åœ2ÆNäÔ»¦‰@ˆ«èÄù:m]!Y‡†á‚E1p4?,¸RªnËîÌUÁ¥ECEŽ +òbøëèÚ])p«£¥d’Ç’Ëaœ*Y6x•îd袵`á¥6)¡Ð(ϲ|Ì!‡r©žu%-ø¥êÎr&ÅBcƒ(C{€eî*iÀ¥ªu¥mBuF"6Ä!ÍÇ{Ppî~ãÀ•^­•ˆ„Šl1ÏÈð½íOû"Ì7­MIQ)ÌÙsÎNäÕ£€k¼KXf‘Àµ…´È÷ ž\¹Nvlóè|Ýž;%Òm!ÅÅßÀÁ”ªn«ä@rAä,§ÃŸ)eë½²I]>9”AB¾•»&]]></f11>
      <f12></f12>
      <f13>1</f13>
      <f14><![CDATA[24000/1001]]></f14>
      <f15>5</f15>
    </ROW>
    <ROW>
      <f0>6</f0>
      <f1>2</f1>
      <f2>0</f2>
      <f3><![CDATA[Night at the Museum]]></f3>
      <f4></f4>
      <f5><![CDATA[01:48:36.510]]></f5>
      <f6>1</f6>
      <f7>24</f7>
      <f8><![CDATA[en]]></f8>
      <f9></f9>
      <f10>2</f10>
      <f11><![CDATA[xœÕ™ÏoÚ0Çï“öìdq_ÇvâX”Žµ:•µ*H;»äVƒƒ‡–oÙ6²Ò^v±–D9ðž¿R’Îû•/??õ/^69ځ)U¡Ï{8{ô¢È”^÷*»üÌ{ƒþåZn­
ú£LY'iköuËÕDeèAØ?{ï|­»‚¥¬rûFxô¯4´Å¦1®T¹Íå¾±gÖ¸ÛL¥Òh®leÿìt騼•zUÉ@¯Mãl<o/0W˜YiÜ]†âp6Ò¿KGñéÿw¾Ö´|Ì!àáÑÛ8Ožþ_PÜ÷‡I³Gãjï•88fqE-gò­xD7ÚÙ;Ï^¡pAX€IÚ(ó5 ±‘:Có¢2>©`*0xšÆœó–S¹V¦´è»Z­-r1Å:HÓª„jãPR¢)KÜÑr@õ¶¹Ñ¥5Õ¢ŽØh*u%sŸt¢ßۇD„1Ör:S¥•´•tÅ6Ÿ\Œ	qû¹Ì!Ëöè¡(JØAn½ba‚%f4uG˱LTi—«o¡,í“
Å"r!&ŒXûCÌh§r4[¬aãõý¡‰`$ˆ(ë@\ù
ÖèÞÀVÈ|baîÄA”òˆRÚr,3ù$Wò¤W ‡€BRցòånýP:+¼Ö¹,RÂiû‘ÔËí¡ž+–èJzlŠ°#AH¤¸[åÁeb™»_‡"wó²cš!;Àf¾VŽŽÇYØõÏ, 	¥aëg
ÃõÓ´‘k4|–O ý‚á"ƒ„¥]]]></f11>
      <f12></f12>
      <f13>1</f13>
      <f14><![CDATA[24000/1001]]></f14>
      <f15>6</f15>
    </ROW>
    <ROW>
      <f0>7</f0>
      <f1>2</f1>
      <f2>0</f2>
      <f3><![CDATA[Invincible]]></f3>
      <f4></f4>
      <f5><![CDATA[01:43:59.983]]></f5>
      <f6>1</f6>
      <f7>16</f7>
      <f8><![CDATA[en]]></f8>
      <f9></f9>
      <f10>0</f10>
      <f11><![CDATA[xœÕ˜MoÚ0Çï“vÙ'°¸ô47vâ¼X4Œ+ÓØ8”©ÚÑmž‚µà Ä¡Í·ßSP²Ò^v±¬HȏÿRÂOÏË?ù4ý0=ms²‡²Ò…¹0ê
˜û"Óf}5¨íÃÇx0J‡“ÚY¥ÃY¦-JgƖM·û’«õ\g˜Ô^¾
¾ÔMáAÕ¹}%l£íÆ¶Øv›©®v¹jºý-ññÒåþ’•¶9TÃËÓÓV¼Pf]«5¤`֝¦v‘×÷Xé-ÜXUâƒzòpuÒ¿G­øôÿ¿
¾Ô͌ºË!Kى°vÁ]]></f11>
      <f12></f12>
      <f13>1</f13>
      <f14><![CDATA[24000/1001]]></f14>
      <f15>7</f15>
    </ROW>
    <ROW>
      <f0>8</f0>
      <f1>2</f1>
      <f2>0</f2>
      <f3><![CDATA[Bruno]]></f3>
      <f4></f4>
      <f5><![CDATA[01:48:09.524]]></f5>
      <f6>1</f6>
      <f7>20</f7>
      <f8><![CDATA[en]]></f8>
      <f9></f9>
      <f10>1</f10>
      <f11><![CDATA[xœÕ˜ÏoÚ0Çï“vÝÙâ>×?'¢éuݪRig7qÁj°«ÄÒ¿~Yi/»xsQDäç'â|ä÷}_óíöËøâySƒ­jZmÍùC4ʔ¶Òfu>êÜÃW1º(ÆÓµ|r>©Ï*í|ê̸f?Œæµ\]éªR¦@ã³÷Á×y—êAvµ{“xŒŸ4qv3.uûTËý0^ºÆ/¯˜wÍãþEi7>;8æ-¤Yur¥
eVCÎ"oþNoÔÒÉƯå‡kHý3uL>}õ÷Á×y3#ïkUø$ñ‚'ïþ7 –åzç×ôºuª
Šƒç\À$Ã	c,r,S»ñ7à,XȐL0Ë9†%€É­m÷`ºVê±
ŠDä<)‚9’©ªÕ}£Ý|7>ºÕj
A9g0唡è…åZ>Û.¨¼–S3’&BˆÈiÜtÎõ‚b
à*lÛ¡8',Áœóȹ,½šô\nÚ}¹Ö%˜T[]ª t¸WÈP*⯡¥Ü*àÖ
ü²M´7Ó,gÄ4áišFNe~¨¸©¥	I„ûNä«È»ÿ‰œÈ¬}8l•;»Ë…å„@!‹¿=OœS?®ÀT6÷ºÔU@iÁ½ß§Ô£A(~37µÆŸÜúž”H’s
©` y=´¢Ÿ!]α§B!âˆÄ¿I®¥©÷`R:½õ§mÐöãþ$„2˜`œÄ¯+~‹TÖ6ÿŠÌ¡7'8Íâ/¢åÎÂsÎ!FâȬ¿I½Z;pé­\H(ô +Þ­pJiäPæÚÈÚË\nl´tz[‹ !4‹ßÖΌ·)ª´Š„±¾zRÄÓ,Ëþ’³Ó¿“mñùÓo¬/	®]]></f11>
      <f12></f12>
      <f13>1</f13>
      <f14><![CDATA[24000/1001]]></f14>
      <f15>8</f15>
    </ROW>
    <ROW>
      <f0>9</f0>
      <f1>2</f1>
      <f2>0</f2>
      <f3><![CDATA[Coraline]]></f3>
      <f4></f4>
      <f5><![CDATA[01:40:36.238]]></f5>
      <f6>1</f6>
      <f7>20</f7>
      <f8><![CDATA[en]]></f8>
      <f9></f9>
      <f10>6</f10>
      <f11><![CDATA[xœÕ˜ÏoÓ0ÇïH\9[=À	/¶ãü0]FY»1èèD;!ŽnãµV;ʏA9ò—ó2©aÝ.\,RËRëç§Øúèùûüüþ÷«áÙÏ<C÷ª¬´5§‚½RfeSmÖ§ƒ¦¾{
ΒáùF58%ÃIªkp˜ºÜu£‹L®?ê4U&ñ†'ύýÆêN6YýÄqoݯ4ªmÞ
ƺ*2¹ëÆóº„í%‹B7ÚlэÌäJ
O§÷ÞSi֍\«D™uçÓ;ËÓE:WóZ–°SO<ôÎõïÔÞùÀsãc¿‰‘ËL¥	9pÜ[;ãÁ1BS]יB×nQD‚PL#æCë9’ï¶)Ѭި]ÛöÇ%Â0%ãœ÷̕Y•*Õð4.•Ìr‰
pȼ€RÚs.­¤Œrùþ£v©MµÝ¹dC™ðb쇄ÅqÜs6ó¢ÕÚ×2/Þ¡[®ÚèqÊ&>ÇaèEý›+ƒ@^Ð¥,aE—PÌÇ<à0}jò¢=H׶©:×媩œ²	1	¢¨çlnMfWۖN7ck¦&àĘDAÈë9™‡|„Îm®Ð¢lœ*ŒïãØiÿ¯2#4/ÔJË͛²(uå”o;ö<~GéÒÚ}†«¯ÓL͹ð@x99‚X¹ªßTh”ehGH¶0‚#QŸ÷_Yf&Û¡™]ٴ»° »NÙpÁ}¢é:ì9›©jcæf h.eîP]ˆ À†`{´žƒ¹5?´Iâõ7µt
†CE€ƒˆÁ•÷‹]Út‡¦z«@lÐWY;%
â(fG ¿°£]0P$©{—oDP轘ôÿÍa,ÐȤ ºÆ©¼Ð¤3Ÿh=‡2]gÊaeD d>Åûo×¹“Ãgãýd•¼|ñú³Ù]]></f11>
      <f12></f12>
      <f13>1</f13>
      <f14><![CDATA[24000/1001]]></f14>
      <f15>9</f15>
    </ROW>
    <ROW>
      <f0>10</f0>
      <f1>2</f1>
      <f2>0</f2>
      <f3><![CDATA[Day the Earth Stood Still]]></f3>
      <f4></f4>
      <f5><![CDATA[01:43:35.834]]></f5>
      <f6>1</f6>
      <f7>28</f7>
      <f8><![CDATA[en]]></f8>
      <f9></f9>
      <f10>0</f10>
      <f11><![CDATA[xœÕ™ßâ6Çß+õo¨»/mêõ¯ØâØrwGµWN«ª^b Ý`#ÛáÊß	=èq÷Ò«I)²=ë£ñ|g&¿<~7¼ûkW£ƒñ¡röÕ
Åä»ree7¯nš¸þ¹¸¹
ï·zÁh4œ–UÓ©þx½©õæ]U–ÆŽÈðöëÉÏí&f­›:~axž=¿iÝî2˜Ta_ëãe¼ˆ¶7¢’èÇ÷º²hYÅڄŸ†·×ç<h»iôƌŒÝ\l.“—™/ß³¬vfµ‡Íuº/¦ÿ.¯|=ù¹ÝÔêçڔ#zexž½L^Aø/Df½1¥ñºF÷Mˆ®<&%’)–a)‡«ëdv{½ŠèÁ­tër)±Pª2Ž£„1Öq,Ë­Aóç?M‹FÛ2$å’)1ÀRéüAZl]D÷1©£0ª˜À’ƒî;Êo.nቢƒ£}R,BQ‚	§’RÚq,¼ÛÈ­Q„³ô„½u §vglLŠ©P‚`Nú€i©_Zçi7×zи„Å”l8U<Ãـô@™û}RB1‚¢~ò‡k„Þ¦.у‰è½³””M®²–
çY–uœÍü9hÑ»f§-zm¶úP¹¤¡XÐ6Æä¢`BˆŽó—AUxIŠŽSŽyÎ{ÝíÍA–<š•F‡»¤\rÅ9ÈQ‘ÃÕq.K‡ú`NŠ=…Ím“‚‘P(ády÷µhlѓõà*îôWèQ¯LJ6mµ‰
Ùýø;®k4‡Äîä5¿;_—IÉÅ,
žußkÚ"r±‡0c‡•±iÉȶë1Š¢è8™Yü! Ðê±O¨ITµ·]]></f11>
      <f12></f12>
      <f13>1</f13>
      <f14><![CDATA[24000/1001]]></f14>
      <f15>10</f15>
    </ROW>
  </ROWDATA>
</DATAPACKET>


Benutzeravatar
theo
Beiträge: 10052
Registriert: Mo 11. Sep 2006, 19:01

Re: XMLMySQLDataSet

Beitrag von theo »

Du hast jetzt anscheinend Binärdaten als Varchar drin bei "m_chaps", oder was ist das da?
Das kann eine Folge der Änderung im PHP sein.
Ich habe dir gesagt: "Wenn du weisst, was du tust, kannst du alternativ auch versuchen, im PHP..." :wink:
Wenn jetzt Binärblobs auch als Varchar kommen, ist das natürlich nicht so gut.

hubblec4
Beiträge: 339
Registriert: Sa 25. Jan 2014, 17:50

Re: XMLMySQLDataSet

Beitrag von hubblec4 »

theo hat geschrieben:
Mo 12. Sep 2022, 12:23
Du hast jetzt anscheinend Binärdaten als Varchar drin bei "m_chaps", oder was ist das da?
Ja so ähnlich. Also die m_chaps ist ein Blob Feld und da kommt eine XML datei rein die vorher mit deinem uDataPacker gepackt wurde.

Benutzeravatar
theo
Beiträge: 10052
Registriert: Mo 11. Sep 2006, 19:01

Re: XMLMySQLDataSet

Beitrag von theo »

hubblec4 hat geschrieben:
Mo 12. Sep 2022, 12:41
Ja so ähnlich. Also die m_chaps ist ein Blob Feld und da kommt eine XML datei rein die vorher mit deinem uDataPacker gepackt wurde.
Dann mach das mit "blob" und "varchar" im PHP mal rückgängig und schau, ob er dann immer noch meckert.

hubblec4
Beiträge: 339
Registriert: Sa 25. Jan 2014, 17:50

Re: XMLMySQLDataSet

Beitrag von hubblec4 »

Nein, klappt nicht. Immer noch gleicher Fehler.

Benutzeravatar
theo
Beiträge: 10052
Registriert: Mo 11. Sep 2006, 19:01

Re: XMLMySQLDataSet

Beitrag von theo »

Kann ich hier nicht reproduzieren. Bei mir lädt er dein XML ohne Murren.
Vielleicht ein Windows Problem?

table_xml.png
table_xml.png (66.07 KiB) 457 mal betrachtet

hubblec4
Beiträge: 339
Registriert: Sa 25. Jan 2014, 17:50

Re: XMLMySQLDataSet

Beitrag von hubblec4 »

Ich habe win7 64bit Prof.

mmh schon komisch mal wieder das es bei mir nicht geht....

Benutzeravatar
af0815
Lazarusforum e. V.
Beiträge: 5890
Registriert: So 7. Jan 2007, 10:20
OS, Lazarus, FPC: FPC fixes Lazarus fixes per fpcupdeluxe (win,linux,raspi)
CPU-Target: 32Bit (64Bit)
Wohnort: Niederösterreich
Kontaktdaten:

Re: XMLMySQLDataSet

Beitrag von af0815 »

Bei mir unter Win10/64 wird mit Edge, Chrome und den MindFusion XML Viewer nur undefiniertes in den movies.m_tags angezeigt. Oder geht die Anzeige nur über den WebServer ?
Screenshot 2022-09-12 153745.jpg
Screenshot 2022-09-12 153745.jpg (21.69 KiB) 426 mal betrachtet
Blöd kann man ruhig sein, nur zu Helfen muss man sich wissen (oder nachsehen in LazInfos/LazSnippets).

Antworten