Paket für analoge Anzeigen

Rund um die LCL und andere Komponenten
pluto
Lazarusforum e. V.
Beiträge: 7097
Registriert: So 19. Nov 2006, 12:06
OS, Lazarus, FPC: Linux Mint 19.3
CPU-Target: AMD
Wohnort: Oldenburg(Oldenburg)

Re: Paket für analoge Anzeigen

Beitrag von pluto »

Naja, die 128x64 sind dann 22x10mm klein. Da bekomm ich nichtmal 4 Stellen einer 10mm 7-Segment-Anzeige drauf. Und mein Multimeter hat 13mm Ziffern, der Frequenzzähler 8 Stellen.

mal nicht so kleinlich sein... einfach die Schriftgröße verkleinern und schon passt es :D Wer braucht schon 8 Stellen? Bei einem Labor Netzteil?

Aber klar, Segmentanzeigen sind hier praktischer, weil die es ja auch in allen Größen und Varianten gibt, ich würde gleich eine LED Matrix aus WS2812B mit 256 LEDS oder so nehmen....
das kann man dann beliebig größer machen... Wäre bestimmt Lustig...
MFG
Michael Springwald

haderlump
Beiträge: 174
Registriert: Fr 18. Jan 2013, 09:29
OS, Lazarus, FPC: Windows 10, Windows XP, Lazarus 1.6
CPU-Target: Celeron

Re: Paket für analoge Anzeigen

Beitrag von haderlump »

Angeregt durch obige Beschreibungen, habe ich mit unter anderem BGRA Button Controls intalliert. Klappte auch problemlos.
Nun habe ich da verschiedene Buttens, mit denen ich nicht recht weis was ich damit anfangen soll.
Gibt es irgendwo Beschreibungen dieser Controls.
Als Beispiel TBImageButton. Ich Denke das ist ein Button, dem man ein Bild hinterlegen kann.
Vielleicht weis jemand was dazu. Ansonsten schmeiße ich die wieder raus.

Gruß Fritz.
PS. Das TDTThermedgauge konnte ich gut gebrauchen. Danke für den Hinweis von theo

DL3AD
Beiträge: 442
Registriert: Fr 13. Sep 2013, 12:07
OS, Lazarus, FPC: Debian Buster (L 2.0.2)
CPU-Target: 64Bit
Wohnort: Rügen

Re: Paket für analoge Anzeigen

Beitrag von DL3AD »

wp_xyz hat geschrieben:Lass dann mal hören, ob die ehemalige Windows-Komponente auf dem Raspi läuft.


... jo - ich kann bestätigen - es läuft auf dem Raspi 8)

Gruß Frank

Antworten