JVCL Installation

Rund um die LCL und andere Komponenten
Antworten
Ronny58
Beiträge: 59
Registriert: So 27. Apr 2014, 20:35

JVCL Installation

Beitrag von Ronny58 »

Hallo Zusammen,

ich nutze Lazarus in der Version 1.6.4 hauptsächlich auch, weil Treeview darunter läuft.
Jetzt möchte ich die JVCL-Packages installieren. Hab die Version jvcllaz-1.0.5 gezogen. Angeblich soll es da eine "jvcl_all.lpk" geben. Stimmt aber nicht. Es gibt dort nur eine "jvcl_all.lpg".
Im "Package Datei öffnen" alle Packages reinzuholen und zu kompilieren klappt aber nicht. Gibt etliche Fehlermeldungen.
Passen die Versionen nicht zusammen? Wo bekomme ich eine "jvcl_all.lpk"?
Mir geht es hauptsächlich dort um die Ruler-Komponeten. Dieses Package alleine zu Installieren klappt auch nicht.

Kann mir jemand helfen?

LG Ronny58

wp_xyz
Beiträge: 3223
Registriert: Fr 8. Apr 2011, 09:01

Re: JVCL Installation

Beitrag von wp_xyz »

lpg ist die Endung der "project groups", die sind mit großer Wahrscheinlichkeit erst nach v1.6.4 eingeführt worden. Leider hast du mit v1.6.4 auch nicht den Online-Package-Manager, mit dem die Installation sehr einfach ist (Hörst du den Hinweis, auf eine aktuelle Version upzudaten? Ich wüsste nicht, was am TTreeView bei der aktuellen Version nicht funktioniert...)

Zunächst die "offizielle" Installation:
Der Ruler ist in den beiden JvCtrlsLaz-Packages enthalten. Diese wiederum hängen von den JvCoreLaz und JvStdCtrlsLaz Packages ab. JvStdCtrls selbst hängt nur von JvCorelaz ab. Daraus ergibt sich folgendes für die Installation:
  • Lade JvCoreLazR in Lazarus (Package > Package-Datei öffnen), Compilieren ("R" steht für "Runtime package")
  • Lade JvCoreLazD ("D" = "Designtime package"), Verweden > Installieren, aber bei der Frage, ob die IDE neu gebaut werden sollen, abbrechen; das machen wir erst am Ende.
  • Lade JvStdCtrlsLazR -> Compilieren
  • Lade JvStdCtrlsLazD -> Verwenden > Installieren, wieder abbrechen
  • Lade JvCtrlsLazR --> compilieren
  • Lade JvCtrlsLazD --> Verwenden > Installieren, aber nun alle Fragen akzeptieren und die IDE neu übersetzen lassen. Nach dem Neustart von Lazarus hast du die Komponenten der JvStdCtrl und JvCtrls in der Palette.
Falls du weitere JVCL Komponenten brauchst, musst du ggfs noch weitere Packages installiern. Das ganze ist relativ kompliziert geworden, aber JVCL enthält so viele Komponenten, von denen man vielleicht wie du nur wenige benötigt. Warum sollte man sich dann so einen Riesenklotz ans Bein binden? Mit der jvclAll-Projektgruppe geht es etwas einfacher, und vor allem mit den Online-Package-Manager.

Wenn du nur den Ruler brauchst, ist es auch möglich, gar nichts von der JVCL-Lib zu installieren. Die Komponente ist sehr einfach und hat nur deswegen eine Abhängigkeit von den anderen Packages, weil der Ruler von TJvGraphicControl abgeleitet ist, nicht vom standardmäßig vorhandenen TGraphicControl, das macht aber m.E. keinen Unterschied. Lade die Unit JvRuler.pas und ändere ganz oben das "class(TJvGraphicControl)" zu "class(TGraphicControl)", und entferne in der Uses-Zeile das "JvComponent". Damit ist die Unit unabhängig von der JVCL. Du kannst sie z.B. in dein Projektverzeichnis kopieren und die Komponente zur Laufzeit per Code erzeugen. Oder du nimmst sie in ein eigenes Package auf, das du aber in die IDE installieren musst, um den Ruler in der Palette zu haben. (Allerdings, wenn du später einmal vielleicht doch die JVCL installierst, hast du beide Komponenten unter gleichem Namen in der IDE, was diese überhaupt nicht mag...)

Einschränkender Hinweis aber noch: Es könnte sein, dass JvRuler unter Laz 1.6.4 nicht kompiliert, dann wären weitere Änderungen erforderlich.

Ronny58
Beiträge: 59
Registriert: So 27. Apr 2014, 20:35

Re: JVCL Installation

Beitrag von Ronny58 »

Mut wird belohnt.
Ich habe mir jetzt die neuste Version von Lazarus geholt. Gleich als Trunc. Alle meine Programme durchkompiliert und alle laufen einwandfrei.
Hatte früher mal schlechte Erfahrungen mit neuen Releases und Treeview gemacht und mich deshalb nicht mehr auf ein neues Release getraut.
Und Überraschung: In dem neuen Release ist ja Treeview schon drin enthalten. War früher auch mal nicht so.
Also alles Perfekt. Jetzt schau ich mir den Ruler von JVCL an, ob der tut was ich möchte.

Sensationell. Tausend Dank Dir. Es ist ein gutes Gefühl mit einem aktuelle Release zu arbeiten.

wp_xyz
Beiträge: 3223
Registriert: Fr 8. Apr 2011, 09:01

Re: JVCL Installation

Beitrag von wp_xyz »

Mit "TreeView" meinst du wahrscheinlich "Virtual Treeview" (VTV)? Dann sollte ich dich darauf hinweisen, dass die Komponente und alle Units umbenannt wurden, vorangestelltes "laz". Das war erforderlich, weil die Komponente für den Online-Package-Manager benötigt wird, aber User bei Namensgleichheit daran gehindert werden, evtl. neuere VTV-Versionen zu installieren.

Ronny58
Beiträge: 59
Registriert: So 27. Apr 2014, 20:35

Re: JVCL Installation

Beitrag von Ronny58 »

Ja, Du hast mich richtig interpretiert. VTV meinte ich. Meine Lieblingskomponente :)
Die Ruler-Komponente brauche ich für einen Editor basierend auf RichMemo. Ich möchte in einer Anwendung, die ich gerade schreibe, an jeden VTV-Knoten eine Kommentierung schreiben. Mit möglichst viel Formatierungsmöglichkeiten. Bin schon fast fertig. Mir fehlen nur noch die Tabs. Da ist ein Ruler über dem Editor recht nützlich.
Ist ein kleines Tool, das Ladeprozesse in IBM-TM1 (ich administriere die Datenbank) besser strukturiert, analysiert und dokumentiert, als TM1 es selber tut. Am Ende soll auf Knopfdruck eine vollständige Dokumentation raus kommen und TM1-Prozesse aus dem Tool ausgeführt werden können. Funktioniert alles schon richtig geil. Fehlt halt nur noch die Kommentierung und das ausführen von Prozessen.

Ronny58
Beiträge: 59
Registriert: So 27. Apr 2014, 20:35

Re: JVCL Installation

Beitrag von Ronny58 »

Ja, Du hast mich richtig interpretiert. VTV meinte ich. Meine Lieblingskomponente :)
Die Ruler-Komponente brauche ich für einen Editor basierend auf RichMemo. Ich möchte in einer Anwendung, die ich gerade schreibe, an jeden VTV-Knoten eine Kommentierung schreiben. Mit möglichst viel Formatierungsmöglichkeiten. Bin schon fast fertig. Mir fehlen nur noch die Tabs. Da ist ein Ruler über dem Editor recht nützlich.
Ist ein kleines Tool, das Ladeprozesse in IBM-TM1 (ich administriere die Datenbank) besser strukturiert, analysiert und dokumentiert, als TM1 es selber tut. Am Ende soll auf Knopfdruck eine vollständige Dokumentation raus kommen und TM1-Prozesse aus dem Tool ausgeführt werden können. Funktioniert alles schon richtig geil. Fehlt halt nur noch die Kommentierung und das ausführen von Prozessen.

Antworten