TMemo und Autoscroll.

Rund um die LCL und andere Komponenten
Winni
Beiträge: 159
Registriert: Mo 2. Mär 2009, 16:45
OS, Lazarus, FPC: Laz2.06, fpc 3.04
CPU-Target: 64Bit
Wohnort: Fast Dänemark

Re: TMemo und Autoscroll.

Beitrag von Winni »

Hi!

SynEdit ist bei der Standard-Installation vorhanden - der Reiter ist ziemlich weit rechts.

Einschränkung bei SynEdit:
Der kann nur mit Monospaced Fonts umgehen wie Courier, Liberation Mono etc.
Das heisst alle Zeichen sind gleich breit - wie in der Lazarus IDE.

Winni

Mathias
Beiträge: 4732
Registriert: Do 2. Jan 2014, 17:21
OS, Lazarus, FPC: Linux (die neusten Trunc)
CPU-Target: 64Bit
Wohnort: Schweiz

Re: TMemo und Autoscroll.

Beitrag von Mathias »

Bei ältern Lazaren, musste man SynEdit manuell über Package nachinstallieren. Daher die Frage.

Monospaced wäre ideal für den Serial Monitor.

Nur die Frage, ob es dort mit Autoscroll besser funktioniert ?
Mit Lazarus sehe ich gün
Mit Java und C/C++ sehe ich rot

theo
Beiträge: 8300
Registriert: Mo 11. Sep 2006, 19:01

Re: TMemo und Autoscroll.

Beitrag von theo »

Mathias hat geschrieben:Ich werde mal SynEdit probieren. Kann man sich verlassen, dass SynEdit bei Lazarus dabei ist.

Synedit ist der Editor von Lazarus (dort, wo du deinen Code reintippst), deshalb muss das dabei sein

Mathias hat geschrieben:Nur die Frage, ob es dort mit Autoscroll besser funktioniert ?

https://www.lazarusforum.de/viewtopic.php?f=18&t=2895

Mathias
Beiträge: 4732
Registriert: Do 2. Jan 2014, 17:21
OS, Lazarus, FPC: Linux (die neusten Trunc)
CPU-Target: 64Bit
Wohnort: Schweiz

Re: TMemo und Autoscroll.

Beitrag von Mathias »

Synedit ist der Editor von Lazarus (dort, wo du deinen Code reintippst), deshalb muss das dabei sein

Das es dabei ist, ist mir bekannt. Es geht mir darum, ob man es erst über "Package --> Installierte Package einrichten... " aktivieren muss ?
So wie ich mich erinnern mag, war dies mal so.

https://www.lazarusforum.de/viewtopic.php?f=18&t=2895
Diese werde ich genauer angucken, sieht viel versprechend aus.

Im Grund ist das mit SelStart im Memo ein Murks, dieser Befehl wird normalerweise zusammen mit SetLength gebraucht um den Text zu markieren.
Mit Lazarus sehe ich gün
Mit Java und C/C++ sehe ich rot

Winni
Beiträge: 159
Registriert: Mo 2. Mär 2009, 16:45
OS, Lazarus, FPC: Laz2.06, fpc 3.04
CPU-Target: 64Bit
Wohnort: Fast Dänemark

Re: TMemo und Autoscroll.

Beitrag von Winni »

Hi!

In den letzten Lazarus-Versionen war SynEdit immer automatisch installiert.

Ansonsten; Package --> Install/Uninstall gibt die eine klare Übersicht in zwei Listboxen,
welche Pakete installiert sind, und welche Pakete schon vorinstalliert zur Verfügung stehen.

Selstart/SelLength ist Murks bei TMemo. Das haben sie einfach von TEdit vererbt.
Und die ganze Implementation von WordWrap ist auch Mist. Es gibt keine einfache Lösung,
um rauszubekommen, in welcher Zeile nun der Cursor steht. In Windows gibt es ne WM_Message
dazu, in Linux wirds noch komplizierter.

Kurz: TMemo ist genau dazu da, was der Name sagt:
Kurze Memos schreiben Und nichts mehr.

Winni

Antworten